Nightjet

Reisethema
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Logo ÖBB Nightjet
Kurzinformationen
Passagieraufkommen
Zieleinternational
Internetwww.nightjet.com
Karte von Nightjet

Der Nightjet, kurzform: NJ ist ein von den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) betriebener Nachtzug.

Hintergrund[Bearbeiten]

Netzplan der Verbindungen des Nightjet und anderer Nachtreisezüge in Europa, Stand: 2020
Lackierung eines Nightjets

Seit 2016 verkehren die Nachtzüge des Nightjet innerhalb Österreichs sowie in einigen weiteren Ländern in Europa (Schweiz, Italien, Deutschland, Belgien und Niederlande.

Ausstattung[Bearbeiten]

  • In den Kategorien Liegewagen und Schlafwagen ist ein Frühstück inclusive, in der Kategorie Schlafwagen zusätzlich ein Aparetiv am Abend sowie Handtücher in der Kategorie Schlafwagen Deluxe.
  • Die Kategorie Liegewagen verfügt über Waschräume, in welchem ein Waschbecken, Spiegel, Steckdosen und chlorfreies Wasser verfügbar sind.
  • In der Kategorie Schlafwagen sind Waschbecken (Kategorie Economy) bzw. WC und Duschen (Kategorie Deluxe) in den Abteilen vorhanden.
  • Anders als die ehemalige schweizerische Privatbahn CityNightLine (CNL) verfügen die Nightjets nicht über Speisewagen. Jedoch können beim Zugbegleitpersonal Speisen und Getränke erworben werden, Speisekarten befinden sich in den Abteilen aller Kategorien und sind hier einsehbar. Zudem können Decken, Polster, Schlafmasken sowie Ohrenstopfen bei den Zugbeleitern erowrben werden.
  • Privatabteile sind in allen Kategorien verfügbar, deren Preis gilt unabhängig von der Zahl der Reisenden, jedoch dürfen diese maximal von so vielen Personen belegt werden, wie ausgewiesene Plätze vorhanden sind.

Ziele[Bearbeiten]

Auflistung einer Nightjet Verbindung in einem Fahrplan der Deutschen Bahn AG
Der Montor eines Bahnsteiges am Bahnhof Basel SBB zeigt den NJ nach Hamburg Altona an.

Ziele sind unter anderem:

In Österreich[Bearbeiten]

  • 1 Wien Hbf Website dieser Einrichtung Wien Hbf in der Enzyklopädie Wikipedia Wien Hbf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWien Hbf (Q697300) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Wien Meidling Wien Meidling in der Enzyklopädie Wikipedia Wien Meidling im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWien Meidling (Q514441) in der Datenbank Wikidata
  • 3 Graz Hauptbahnhof, Europaplatz 3–9, 8020 Graz. Graz Hauptbahnhof in der Enzyklopädie Wikipedia Graz Hauptbahnhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGraz Hauptbahnhof (Q873836) in der Datenbank Wikidata.
  • 4 Innsbrucks Hauptbahnhof Innsbrucks Hauptbahnhof in der Enzyklopädie Wikipedia Innsbrucks Hauptbahnhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsInnsbrucks Hauptbahnhof (Q668727) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Salzburger Hauptbahnhof Website dieser Einrichtung Salzburg Hauptbahnhof in der Enzyklopädie Wikipedia Salzburg Hauptbahnhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSalzburg Hauptbahnhof (Q694694) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Linz Hbf, Bahnhofsplatz 1, 4020 Linz. Linz Hbf in der Enzyklopädie Wikipedia Linz Hbf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLinz Hbf (Q763157) in der Datenbank Wikidata. Merkmal: freies WLAN.
  • 7 Villach Hbf

Im Ausland[Bearbeiten]

  • 8 Amsterdam
  • 9 Bahnhof Basel SBB Bahnhof Basel SBB in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Basel SBB im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Basel SBB (Q667201) in der Datenbank Wikidata
  • 10 Bern Hb Bern Hauptbahnhof in der Enzyklopädie Wikipedia Bern Hauptbahnhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBern Hauptbahnhof (Q28870) in der Datenbank Wikidata
  • 11 Berlin Website dieser Einrichtung, Europaplatz. Berlin in der Enzyklopädie Wikipedia Berlin im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBerlin (Q1097) in der Datenbank WikidataBerlin auf Facebook. Merkmal: rollstuhlzugänglich.
  • 12 Brüssel Midi
  • 13 Frankfurt am Main
  • 14 Bahnhof Hamburg-Altona Website dieser Einrichtung, Scheel-Plessen-Str. 17, 22765 Hamburg. Bahnhof Hamburg-Altona in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Hamburg-Altona im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Hamburg-Altona (Q650270) in der Datenbank Wikidata.
  • 15 Hauptbahnhof Hamburg Website dieser Einrichtung, Hachmannplatz 16, 20099 Hamburg. Hauptbahnhof Hamburg in der Enzyklopädie Wikipedia Hauptbahnhof Hamburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHauptbahnhof Hamburg (Q6456) in der Datenbank Wikidata.
  • 16 Bahnhof Hamburg-Dammtor Website dieser Einrichtung, Theodor-Heuss-Platz, 20354 Hamburg. Bahnhof Hamburg-Dammtor in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Hamburg-Dammtor im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Hamburg-Dammtor (Q634142) in der Datenbank Wikidata.
  • 17 Bahnhof Hamburg-Harburg, Hannoversche Str. 85, 21079 Hamburg. Bahnhof Hamburg-Harburg in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Hamburg-Harburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Hamburg-Harburg (Q566812) in der Datenbank Wikidata.
  • 18 Köln Hauptbahnhof Website dieser Einrichtung Köln in der Enzyklopädie Wikipedia Köln im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKöln (Q1954) in der Datenbank Wikidata
  • 19 Hauptbahnhof München, Bahnhofplatz, 80335 München.
  • 20 Zürich Hb, Museumstrasse 1, 8001 Zürich. Zürich Hb in der Enzyklopädie Wikipedia Zürich Hb im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsZürich Hb (Q224494) in der Datenbank Wikidata. Merkmale: Bahnpolizei, Fahrkartenautomat, Fahrkartenschalter, öffentliche Toilette.
  • 21 Paris Gare de l’Est, Place du 11 novembre 1918, 75010 Paris. Paris Gare de l’Est in der Enzyklopädie Wikipedia Paris Gare de l’Est im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsParis Gare de l’Est (Q757180) in der Datenbank Wikidata. Merkmal: freies WLAN.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Zum Einsatz kommen ausschließlich mit Lokomotiven bespannte Wagen des Fernreisezugverkehrs. Als Sitzwagen werden auch Wagen eingesetzt, welche früher als Teil von IC/EC-Zügen verkehrten. Diese wurden jedoch äußerlich umlackiert und so dem einheitlichen Design des Nightjet angepasst. Ab 2022 werden neue Garnituren zum Einsatz kommen, welche durch die ÖBB im Jahre 2021 bestellt wurden, diese werdennn aus zwei Sitzwägen, drei Liegewägen sowie zwei Schlafwägen bestehen. Neu in diesen wird WLAN, Minisuiten für Alleinreisende in der Kategorie Liegewagen sowie eigene WCs und Duschen in der Kategorie Schlafwagen Deluxe (1. Klasse) sein.

Passagierklassen[Bearbeiten]

Es existieren die Passagierklassen:

Sitzwagen (2. Klasse)[Bearbeiten]

Die Kategorie Sitzwagen verfügt über die gleichen Wagons, welche auch als Intercity verkehren, diese sind jedoch mit der einheitlichen Außenlackierung des Nightjet versehen

Die Wägen verfügen über Abteile mit jeweils sechs Sitzplätzen (nur zweite Klasse), diese verkehren auch in Intercityzügen

Liegewagen (2. Klasse)[Bearbeiten]

Es existieren Abteile mit vier oder sechs Liegeplätzen.

Schlafwagen (1. (Deluxe) und 2. Klasse (Economy) )[Bearbeiten]

Economy Single Abteil (2. Klasse)

Schlafwagenplätze sind in Abteilen mit einem, zwei oder vier Bettplätzen verfügbar.

Fahrkarten[Bearbeiten]

Fahrkarten sind u. A. erhältlich:

  • An Fahrkartenschaltern der ÖBB
  • Auf nightjet.com (Teil der Website der ÖBB
  • An Fahrkartenschaltern einiger anderer europäischer Eisenbahnen verfügbar.
  • In einigen Reisebüros
  • Telefonisch u. A. über das Kundenservice der ÖBB (05/1717 (österreichweit zum Ortstarif), das Kundenservice der Deutschen Bahn 01806/996633.

Fahrradmitnahme / Bike and Ride[Bearbeiten]

Hauptartikel: Fahrradtransport

Die Fahrradmitnahme ist in fast allen Zügen kosten- und reservierungspflichtig möglich.

Bike-and-Ride-Anlagen befinden sich an den meisten Stationen, welche vom Nightjet angefahren werden. Hierbei existieren unterschiedliche Möglichkeiten, mit dem Fahrrad zum Nightjet zu gelangen. Am Wiener Hauptbahnhof sowie am Bahnhof Meidling befinden sich Fahrradbügel, diese sind jedoch nicht Wetter- und Dienstalsicher. Am Hauptbahnhof Salzburg befinden sich Fahrradboxen, welche diebstal- und witterunssicher, jedoch Anmelde- und kostenpflichtig sind. Am Hauptbahnhof Köln befindet sich eine anmeldefreie, jedoch kostenpflichtige, diebatal- und witterungsgeschützte Fahrradstation. Weitere Informationen im Artikel Bike and Ride.

Auto/Motorradtransport / Park and Ride[Bearbeiten]

Die Auto/Motorradreisezuganlage am Hauptbahnhof Wien

Einige Züge verfügen über Auto-/Motorradwagen, diese können an einigen Bahnhöfen be- bzw. entladen werden, unter Anderem in

Park-and-Ride-Anlagen befinden sich in der Regel nicht an Halten des Nightjet, da diese in der Regel am Stadtrand zu finden sind, der Nightjet jedoch die Bahnhöfe der Stadtzentren bedient. Kostenpflichtige Garagen beinden sich z. B. in Wien Hbf, diese sind für längere Parkdauer jedoch teuer. Eine Möglichkeit für Reisende, welche auf dem Land wohnen íst, ihre Fahrzeuge an einer Park-and-Ride-Anlage am Stadtrand zu parken und von dort aus mit Verkehrsmitteln des Stadtverkehrs (U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn oder Stadtbus) zum jeweiligen Bahnhof zu fahren, an welchem der Nightjet abfährt.

Übergang zu anderen Verkehrsmitteln[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Da die Züge an Hauptbahnhöfen und anderen Bahnhöfen in den Zentren von Großstädten verkehren, besteht an allen Halten Übergang zum Stadtverkehr (U-Bahnen, S-Bahnen, Straßen-/Stadtbahnen sowie Stadt- und Regionalbussen) sowie zu Zügen des Nahverkehrs (Regionalbahn (RB) und Regionalexpress (RE))

ÖPFV[Bearbeiten]

  • An den Halten bestehen i. d. R. Anschlüsse an andere Züge des Eisenbahnfernverkehrs, z. B. Intercity (IC)/ Eurocity (EC), Railjet (RJ) und Intercityexpress (ICE).
  • Fernbusse verkehren an einigen bedienten Bahnhöfen (z. B. Wien Hauptbahnhof und Hamburg Hauptbahnhof)
  • Der Nightjet bedient teilweise Flughafenbahnhöfe, z. B. Frankfurt (Main) Flughafen Fernbahnhof

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Es empfiehlt sich, am Bahnsteig vor dem Einstieg an den ausgehängten Wagenstandanzeigern/ Wagenreihungsplänen zu prüfen, in welchem Abschnitt/ Sektor des Bahnsteiges der Wagen hält, für welchen der Platz reserviert ist. Alle Kategorien sind reservierungspflichtig.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Hunde und ungefährliche Kleintiere können bei der Buchung eines Privatabteils befördert werden. Für Hunde ist ein Halbpreisfahrschein erforderlich.
  • Ein Fahrschein für die Kategorie Schlafwagen berechtigt zum Zutritt in die ÖBB Lounges am Tag der Abfahrt sowie am Tag der Ankunft.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.