Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Nienburg (Weser)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nienburg/Weser
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Nienburg/Weser ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis in Niedersachsen. Sie liegt an der Weser und ist die größte Stadt der Mittelweserregion. Die Region ist ein wichtiges Anbaugebiet für Spargel und die Stadt nutzt das Gemüse für Veranstaltungen und ein Museum.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die mehr als 1000-jährige Geschichte der Stadt spiegelt sich in der historischen Altstadt mit ihren großzügigen Fußgängerbereichen und geschichtsträchtigen Gassen wider. Beim Altstadtrundgang gibt es neben dem Rathaus (14. Jahrhundert) und der Pfarrkirche St. Martin (15. Jahrhundert) ehemalige Burgmannshöfe, Ackerbürgerhäuser, liebevoll restaurierte Fachwerkgebäude und sehenswerte Beispiele aller Epochen zu entdecken.

Für Radwander- und Wanderfreunde bietet die Mittelweser-Region rund um Nienburg ideale Voraussetzungen. So verläuft einer der beliebtesten deutschen Radfernwege, der Weser-Radweg mitten durch die Stadt. Auch Familien mit Kindern werden sich in der nur leicht hügeligen norddeutschen Tiefebene beim Radeln wohlfühlen. Außerdem locken in der nähren Umgebung noch der Dino Park in Münchehagen, das Wolfcenter Dörverden, die Uchter Moorbahn, das Kloster Loccum oder die Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen.

Nienburg hält noch weitere Überraschungen bereit, so führen große touristische Straßen in die Stadt wie die Deutsche Märchenstraße, die Deutsche Fachwerkstraße, die Niedersächsische Mühlenstraße oder die Straße der Weserrenaissance. Auch die Niedersächsische Spargelstraße gehört dazu.

Nienburger Veranstaltungen sind weit über die Region bekannt. Sei es das Spargelfest, das Scheibenschießen mit dem großen Pellkartoffelessen oder das Altstadtfest – für Groß und Klein ist immer etwas dabei.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Bremen und Hannover. Der Flugplatz Nienburg/Holzbalge (EDXI) liegt etwa 13km außerhalb der Stadt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In Nienburg halten die InterCity der Linie 56 Emden - Oldenburg (Oldb) - BremenHannoverBraunschweig - Magdeburg - Leipzig . Daneben gibt es Regionalexpressverbindungen nach Verden, Rotenburg (Wümme) und Minden und die S2 der S-Bahn Hannover fährt stündlich nach Hannover, 1 Bahnhof, Bahnhofstr. 11, 31582 Nienburg/Weser. In der näheren Umgebung befindet sich ein Parkhaus mit 479 Stellplätzen und 2 Parkplätze mit insgesamt 150 Stellplätzen. Der Bahnhof ist barrierefreibarrierefrei barrierefrei, eine Ein-/Aussteigehilfe muss vorab per Tel. 01806 512512 angefordert werden. Im Bahnhof befinden sich Toiletten und kleine Einkaufsmöglichkeiten. Das Reisezentrum ist geöffnet Montag bis Freitag von 08:30 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 18:30 Uhr, sowie Samstag von 08:30 bis 13:30 Uhr.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der 2 Zentrale Omnibusbahnhof ZOB, Bahnhofstr. 11, 31582 Nienburg/Weser befindet sich direkt neben dem Bahnhof.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Durch Nienburg führen die Bundesstraße B6 (von Bremen und Hannover), Bundesstraße B214 (von Celle und Diepholz) und Bundesstraße B215 (von Verden). Nienburg ist eine Station auf der Niedersächsischen Spargelstraße.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Weser (Blick von Norden)
  • Wasserwanderer erreichen Nienburg auf einer Paddeltour über die Mittelweser.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Nienburg (Weser)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Fresenhof
Quaet-Faslem-Haus
Stockturm
  • Die Nienburger Bärenspur. zeigt durch aufgemalte Bärentatzen den Weg zu den Sehenswürdigkeiten.
  • An der 1 Touristeninformation, Lange Straße 18, ist in der Wand eine bronzene Tatze mit der Erläuterung des Symbols zu finden.
  • 2 Öffentliche Stadtführung, Lange Straße 18, 31582 Nienburg. Tel.: (05021) 91763-0, E-Mail: . Warum hängt am historischen Rathaus ein gusseiserner Korb? Wer war der Geist in der Kirche? Wo verlaufen unterirdische Gänge? Die qualifizierten Stadtführerinnen und Stadtführer Nienburgs geben Antworten auf diese Fragen und zeigen die Schönheiten der historischen Stadt am Fluss in einer großen Auswahl an Stadt- und Themenführungen. An jedem 2. und 4. Samstag im Monat (Mai bis August), Start: 10:30 Uhr, Dauer 1,5 Stunden. Stadtführungen zu anderen Terminen, sowie thematische Führungen sind ab 50,- € buchbar. Preis: Erwachsene 5,- €, Kinder von 6 bis 12 Jahren 3,- €.
  • 3 Nachtwächterführung, Ecke Rathaus/Ratskeller. Tel.: (0) 50 21-91 76 30, E-Mail: . Der Nienburger Nachtwächter „Stephan van Hausen“ berichtet vom Wähligen Rott, von Hexenverbrennung und von der Belagerung der Stadt. Öffentliche Nachtwächterführungen an ausgewählten Terminen Freitag abends um 18:03 Uhr. Für Gruppen sind gegen Gebühr Sondertermine möglich. Preis: 100,00 € für Gruppen bis 20 Personen.
  • Der 1 Nienburger Wochenmarkt, Lange Straße. Tel.: (05021) 87-280. wurde 2008 von der von einem Großimmobilienentwickler initiierten Stiftung "Lebendige Stadt" wegen seiner Angebotsvielfalt, Qualität und Warenpräsentation zum schönsten Wochenmarkt Europas gekürt. Geöffnet: ganzjährig mittwochs und samstags von 08.00 bis 13.00 Uhr.
  • 1 Rathaus, Marktplatz 1. Tel.: (0)5021 870, Fax: (0)5021 87301, E-Mail: . Eines der ältesten und eindrucksvollsten Gebäude der Stadt. Erbaut vermutlich im 14. Jahrhundert als mehrgeschossiger Steinbau. Das Rathausportal am Marktplatz ist im Jahre 1585 entstanden. Es trägt die Wappen der damals amtierenden Bürgermeister. Um die gleiche Zeit entstand der Stufengiebel mit den typischen Elementen der Weserrenaissance. 1614 Bau des ersten Rathausturmes mit einer Glocke. Seine heutige Form erhielt der Turm 1778/79, dieser wurde 2012 erneuert. Im Jahre 1903 entstand passend zum Rathausgiebel mit der Front zur Langen Straße die historische Rathauserweiterung.
  • Die 2 Pfarrkirche St. Martin. Tel.: (0)5021 912701. Pfarrkirche St. Martin in der Enzyklopädie Wikipedia Pfarrkirche St. Martin im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPfarrkirche St. Martin (Q53809968) in der Datenbank Wikidata. ist die Hauptkirche und das Wahrzeichen der Stadt mit einem 72 Meter hohen Turm. St. Martin wurde Anfang des 15. Jahrhunderts in norddeutscher Backsteingotik errichtet. Der Turm wurde im dreißigjährigen Krieg beschädigt und nach dem Krieg durch einen Notturm ersetzt bevor er 1896, im Stil der Neugotik, neu erbaut wurde. Eine Innenbesichtigung und eine Turmbesteigung ist nach Vereinbarung möglich.
  • 4 Posthof, Georgstr. 22. Der Posthof war einst die kurfürstliche und später die königlich-hannoversche Poststation. Aktuell ist es der Sitz der Stadtbibliothek.
  • Der Fresenhof, benannt nach Arnold Frese, der den Hof 1485 erwarb. Der Hof hat sein jetziges Aussehen nach einem Umbau 1610 erhalten. Er beherbergt einen Teil des
  • 3 Museum Nienburg, Leinstr. 48. Tel.: (0)5021 12461.
  • Der 4 Stockturm ist der Rest der Wasserburg der Hoyaer Grafen. Das Gebäude wurde unter anderem als Gefängnis genutzt und die Gefangenen lagen hier "im Stock".
  • Quaet-Faslem-Haus, im Gebäude ist das 5 Museum Nienburg, Leinstr. 3. Tel.: (0)5021 12461. untergebracht. Im Museumsgarten befindet sich das Rauchhaus, in dessen Inneren das Spargelmuseum der Mittelweser-Region untergebracht ist
  • 6 Polizeimuseum Niedersachsen, Lange Straße 20 - 22. Tel.: (0)5021 - 887788-0. Geöffnet: Dienstag bis Donnerstag von 10:00 bis 17:00 Uhr, Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr, Von Mai bis September zusätzlich: Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr, Samstag von 11:00 bis 14:00 Uhr. Preis: Eintritt frei.
  • Nienburger Kulturwerk, Mindener Landstraße 20. Tel.: (0)5021 - 922580.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Flotte Weser GmbH & Co. KG, Forstweg 5, 31582 Nienburg/Weser. Tel.: (0)5021 919314, Fax: (0)5021 919310, E-Mail: . Schiffstouren auf der Weser. Regelmäßigen Kaffee- oder Sonderfahrten wie z.B. Grillfahrten nach Minden, Schlemmerfahrten nach Verden, Musik- und Frühstücksfahrten, Charterfahrten, Fahrradmitnahme.
  • 4 Anleger, Am Haaken Werder, befindet sich bei der Weserbrücke. Da keine Parkplätze vorhanden sind, empfiehlt es sich das Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Altstadt abzustellen und zu Fuß die Brückenstraße entlang zu gehen.
  • 1 Filmpalast Nienburg, Brückenstr. 2. Tel.: (0)5021 3800, E-Mail: . Kino mit 2D-Technik
  • 2 Theater auf dem Hornwerk, Mühlentorsweg 2. Tel.: (0)5021 62051, Fax: (0)5021 923689.
  • 5 Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4. Tel.: (0)5021 87 356, (0)5021 87 264, Fax: (0)5021 87 58 356, E-Mail: . Vorverkaufsstelle
  • 3 Wesavi, Mindener Landstr. 22 a. Tel.: (0)5021 87500, E-Mail: . Das Wesavi bietet ein Sportschwimmbecken mit einer Tiefe von 2,00 m sowie jeweils ein Nichtschwimmerbecken mit Rutsche mit einer Tiefe von 1,35 m, ein Kursbecken, ein Gesundheitsbecken mit Whirlpool und Massagedüsen und ein Sommerbad Außenbecken. Insgesamt stehen sechs verschiedene Saunen mit Ruheräumen und Liegen bereit, sowie eine Gastronomie, die auch ohne einen Eintritt in das Wesavi besucht werden kann. Geöffnet: Sportbad: Montag bis Mittwoch und Donnerstag von 06:30 bis 21:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 08:00 bis 21:00 Uhr, Gesundheitsbad und Sauna: Sonntag und Montag bis Freitag von 10:00 bis 22:00 Uhr, Freitag und Samstag von 10:00 bis 23:00 Uhr.

Einkaufen[Bearbeiten]

In der Altstadt, mit der Fußgängerzone Lange Straße, Georgstraße, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße finden sich viele Geschäfte für Mode, Haushalt und Elektronik.

Küche[Bearbeiten]

Deutsch

Griechisch

  • Hotel-Restaurant Platon, Celler Straße 2, Tel. 05021-88990, www.platon-hotel.de
  • Restaurant Ariston, Leinstraße 34, Tel. 05021-8030951
  • Restaurant Jamas, Hannoversche Straße 124, Tel. 05021-4909, www.jamas-nienburg.de

Italienisch

  • Ristorante Rossini da Enzo, Leinstraße 42, Tel. 05021-916065
  • Ristorante La Matta, Hafenstraße 1, Tel. 05021-9217917

Asiatisch

Mexikanisch

Balkan & International

  • Restaurant Sarajevo, Fr.-Ludwig-Jahn-Str. 37, Tel. 05021-911057

International

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Naturfreundehaus Luise Wyneken, Luise-Wyneken-Straße 4, 31582 Nienburg/Weser. Tel.: +49 5021 2812, Fax: +49 5021 889251, E-Mail: . Beliebt als Unterkunft für Klassenfahrten und bei Jugendmannschaften hat das Haus insgesamt 40 Schlafplätze in Zimmern mit unterschiedlicher Belegung. Bis zur Weser sind es gerade einmal 50 Meter. Preis: Ü/F 22,50 €, unter 27 Jahren günstiger.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • 3 Weserschlößchen, Mühlenstraße 20, 31582 Nienburg/Weser. Tel.: +49 5021 62081, Fax: +49 5021 63257, E-Mail: .Weserschlößchen auf Facebook. 3 Sterne Superior Hotel mit 36 Zimmern, teilweise mit Balkon und Blick auf die Weser. Eine Sauna steht gegen Gebühr im Haus zur Verfügung. Preis: Ü/F im DZ: 91,- bis 105,- €.

Reisemobilstellplätze[Bearbeiten]

Campingplätze[Bearbeiten]

  • 5 Campingplatz Wassersport-Weser, Zum Campingplatz 1, 31623 Drakenburg. Tel.: +49 5024 401, E-Mail: .Campingplatz Wassersport-Weser auf Facebook. Liegt direkt an der Weser, etwa 9 Kilometer nördlich von Nienburg. Hauptsächlich auf Dauercamper ausgerichtet hat der Platz 35 Stellplätze für Zelte oder Camper.
  • 6 Campingplatz Rittergut Hämelsee, Gut Hämelsee 31, 31622 Heemsen. Tel.: +49 4254 92123, Fax: +49 4254 92125, E-Mail: . Liegt etwa 12 Kilometer nordöstlich am Hämelsee. Der Platz hat drei Wasch- und Toilettenhäuser und ein Haus mit Waschmaschine und Trockner. Auf dem Gelände ist ein kleiner Markt mit Lebensmittel und den Artikeln des täglichen Gebrauchs sowie ein Imbiss.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 6 Öffentliche Toilette, Bürgermeister-Stahn-Wall.
  • 7 Öffentliche Toilette, Neu Straße.

Ausflüge[Bearbeiten]

Im Waldgebiet Krähe bei Stöckse befindet sich der 7 Giebichenstein, der größte Findling in Niedersachsen und das Großsteingrab Teufelsbett.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg