Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Lippe

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel beschreibt die historische Region Lippe, heute Teilregion des Landes Nordrhein-Westfalen, die im Norden durch die Landesgrenze nach Niedersachsen, im Süden durch den Teutoburger Wald, im Osten durch das Weserbergland begrenzt ist. Sie ist weitgehend deckungsgleich mit dem Landkreis Lippe. Dabei werden die Gebirgslandschaften in eigenen Artikeln beschrieben: Teutoburger Wald, Weserbergland

Schloß Detmold

Regionen[Bearbeiten]

Lippe ist ehemaliger Freistaat und heute Landkreis in Nordrhein-Westfalen. Er bildet neben Westfalen und dem Rheinland die dritten historische Region von Nordrhein-Westfalen.

Orte[Bearbeiten]

Karte Kreis Lippe.png
  1. Augustdorf, Gemeinde in der Senne
  2. Bad Salzuflen, Stadt, Kurort und Thermalbad, lippisches Staatsbad
  3. Barntrup, Stadt, im Ostteil des Kreises Lippe an der Grenze zu Bad Pyrmont
  4. Blomberg, Stadt, und Mittelzentrum mit Hightechindustrien
  5. Detmold, Kreisstadt, ehemalige lippische Residenz mit Schloß, Theater und Freilichtmuseum
  6. Dörentrup, Gemeinde, ländliche Wohngemeinde nördlich von Lemgo
  7. Extertal, Gemeinde, im Extertal
  8. Horn-Bad Meinberg, Stadt, Kurort, lippisches Staatsbad
  9. Kalletal, Gemeinde, im Tal der Kalle
  10. Lage, Stadt, lippischer Verkehrsknotenpunkt mit Zuckerfabrik
  11. Lemgo, Hansestadt, mit mittelalterlichen Stadtkern
  12. Leopoldshöhe, Gemeinde, aufstrebende Wohngemeinde am Rande von Bielefeld
  13. Lügde, Stadt, der Osterräder
  14. Oerlinghausen, Stadt, mit dem größten Segelflugplatz Deutschlands
  15. Schieder-Schwalenberg, Stadt mit Burg, Schiedersee und dem Ruf als Malerstadt
  16. Schlangen, Gemeinde am Rande der Senne

Hintergrund[Bearbeiten]

Wappen des Kreises Lippe

Im 12. Jahrhundert wurden die Herren zur Lippe, das spätere Haus Lippe, erstmals urkundlich erwähnt. Sie wurden 1529 zu Reichsgrafen, 1789 zu Reichsfürsten erhoben. 1815 trat Lippe dem Deutscher Bund bei und wurde 1918 Freistaat. Am 21. Januar 1947 wurde der Freistaat Lippe mit dem Land Nordrhein-Westfalen vereinigt.

Seit 1932 bestanden als die Kreise Detmold und Lemgo, 1970 erfolgte eine Neugliederung der Gemeinden in den Kreisen Lemgo und Detmold. Es wurden 16 Städte und Gemeinden gebildet. 1973 erfolgte die Bildung des neuen Kreises Lippe aus den bisherigen Kreisen Lemgo und Detmold.

Der Kreis Lippe stimmt in seiner territorialen Ausdehnung weitgehend mit der ehemaligen Fürstentum und dem Land Lippe überein, somit hat er eine 900-jährige Geschichte.

Anreise[Bearbeiten]

  • Lippe wird im Nordwesten von der Autobahn 2 Dortmund–Hannover tangiert. Die A 33 von Bielefeld nach Paderborn führt westlich am Kreisgebiet vorbei. Wichtigste Bundesstraßen sind die B239 von Herford-Lage-Detmold-Schwalenberg nach Höxter und die B66 Bielefeld - Barntrup. Die B1 erschließt das südwestliche Kreisgebiet von Schlangen nach Barntrup.
  • Der Kreis Lippe wird von den beiden Bahnstrecken Begatalbahn (KBS 404) und Herford–Paderborn (KBS 405) erschlossen. Darauf fahren die:
    • RB 72 Ostwestfalenbahn Paderborn–Detmold–Bad Salzuflen–Herford (täglich im Stundentakt)
    • RE 82 Der Leineweber (Altenbeken–) Detmold–Bielefeld und weiter bis Münster
    • RB 73 Der Lipperländer Lemgo–Oerlinghausen–Bielefeld und weiter über Herford bis Rahden
    • In Bielefeld, Paderborn und Altenbeken besteht Anschluß an das ICE-Netz der DB-AG
  • Der Kreis wird von mehreren Radfernwegen und lokalen Radwegen durchkreuzt, unter anderem von der Wellness-Route und den BahnRadRouten Hellweg–Weser und Weser–Lippe.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Kreis gehört dem Verkehrsverbund OstWestfalenLippe (Der Sechser) an. Anerkannt werden die Tickets des landesweiten NRW-Tarifs.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Herrmannsdenkmal, das Wahrzeichen des Lipperlandes
  • Hermannsdenkmal, im Detmolder Ortsteil Hiddessen auf der Grotenburg. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Freilichtmuseum Detmold /Westfälisches Landesmuseum für Volkskunde. Europas größtes Freilichtmuseum. Auf über 100 ha zeigen mehr als 90 vollständig eingerichtete Gebäude aus allen Landschaften Westfalens den geschichtlichen Hintergrund ländlichen Bauens. Geöffnet: 1. April – 1. Oktober täglich außer Mo 9.00 – 18.00 Uhr. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Lippisches Landesmuseum Detmold, Ameide 4, in unmittelbarer Nähe des Reisdenzschloßes. Geöffnet: Di – Fr 10.00 – 18.00 Uhr, Sa + So 11.00 – 18.00 Uhr. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Externsteine. In Holzhausen-Externsteine liegen die Externsteine. Mit dem Auto über die B 1 oder die B 239 und zum Schluss über kleinere Nebenstraßen ist ein gut ausgeschilderten Parkplatz erreichbar. Aus Detmold mit der Regionalbuslinie 782. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Adlerwarte Berlebeck, Detmold Adlerweg. Geöffnet: 16. Februar – 15. November, täglich 9.30 – 17.30 Uhr, Freiflugprogramm: Täglich 11.00 + 15 Uhr, im Sommer zusätzlich um 16.30 Uhr. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Hexenbürgermeisterhaus, Lemgo Breite Str. 19. U.a. mit Folterinstrumenten der Scharfrichterfamilie Clausen. Geöffnet: Di – So 10.00 – 17.00 Uhr. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Junkerhaus, Lemgo Hamelner Straße 36. Geöffnet: April – Oktober Di – So 10.00 – 17.00 Uhr, November – März Fr – So 11.00 – 15.00 Uhr. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • VitaSol Therme. Therme mit Saunapark, Thermenlandschaft, Wellnesslounge und Fitnessclub. Geöffnet: täglich 9.00 – 22.00 Uhr, Mo, Mi, Fr schon ab 7.00 Uhr, Fr + Sa bis 0.00 Uhr.
  • Erlebnis Gradierwerk, Bad Salzuflen im Kurpark. Mit Nebelkammer. Geöffnet: März – Oktober täglich 10.00 – 18.00 Uhr, Mi 20.00 Uhr. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Kurpark in Bad Salzuflen. Mit anschließenden Landschaftspark von dem aus sich Wanderungen in die Umgebung anbieten. Typ ist Gruppenbezeichnung

Aktivitäten[Bearbeiten]

Ausflugsziele[Bearbeiten]

Eingeschlossene oder naheliegende Landschaften und Städte:

Küche[Bearbeiten]

  • Typische lippische kulinarische Spezialitäten sind Wacholderschnaps, luftgetrocknete Mettwurst, Detmolder Landbier und Lippischer Pickert.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Eine studentische Kneipenszene in Lemgo und Detmold besteht durch die dort bestehenden Fachhochschulen.

Klima[Bearbeiten]

Lippe gehört zum maritimen Klimabereich Nordwestdeutschlands. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt etwa 9 °C.

Weblinks[Bearbeiten]

Website des Kreises Lippe

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.