Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Detmold

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Herrmannsdenkmal
Detmold
BundeslandNordrhein-Westfalen
Einwohner
74.817 (2015)
Höhe
134 m
Tourist-Info+49 (0)5231 977-328
http://www.detmold.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Nordrhein-Westfalen
Reddot.svg
Detmold

Detmold ist die Kreisstadt des Kreises Lippe in Nordrhein-Westfalen. Sie liegt etwa 75 km südwestlich von Hannover und 25 km südöstlich von Bielefeld im Herzen des Teutoburger Waldes.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Flughäfen Paderborn/Lippstadt (55 km) und Hannover (105 km).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Stadt liegt an der Bahnstrecke Herford–Altenbeken (KBS 405). Er wird jeweils im Stundentakt (RE 82) von der RB 72 Ostwestfalen-Bahn Herford–Lage–Detmold–Altenbeken–Paderborn sowie vom RE 82 Der Leineweber (Altenbeken–) Detmold–Bielefeld und weiter als RB 67 bis Münster bedient. Detmold gehört dem Verkehrsverbund OstWestfalenLippe (Der Sechser) an.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Detmold ist über die Bundesstraßen 238 und 239 sowie über Landstraßen an das Bundesautobahnnetz (A 2, Dortmund - Hannover und A 33, Bielefeld - Paderborn) angeschlossen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die Radfernwege Römer-Lippe-Route und Wellness-Radroute sowie die BahnRadRoute Weser-Lippe führen durch das Stadtgebiet.

Der Europaradwanderweg R1 läuft auf seinem Weg von Calais (Frankreich) nach Tallinn (Estland) im Süden (Externsteine) nahe an der Stadt vorbei.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Detmold besitzt sein eigenes Stadtbussystem mit insgesamt 8 Linien, welche in einem dichten Takt verkehren und so alle Stadtteile von Detmold an die Innenstadt anbinden. Zentraler Umsteigepunkt ist neben dem Busbahnhof am Bahnhof die HaltestelleRosental mitten in der Innenstadt. Zusätzlich verkehren viele Regionalbuslinien in außerhalb liegende Orte und Städte. Eine besondere Attraktion stellt hier die Touristiklinie 792 dar, welche während der Saison die größten touristischen Attraktionen in und um Detmold bis hin nach Schieder bedient. Mehr Informationen zum Busverkehr: Detmolder Stadtbus; Regionalbusverkehr; Touristiklinie

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Hermannsdenkmal[Bearbeiten]

Das monumentale Bauwerk liegt im Ortsteil Hiddessen auf der Grotenburg. Das Denkmal wurde während der "deutschen Identitätssuche" nach Plänen von Ernst von Bandel zwischen 1838 und 1875 errichtet. Das Denkmal soll an die w:Varusschlacht im Teutoburger Wald vom Jahre 9 nach Christus erinnern. Bei dieser Schlacht schlugen germanische Stämme unter dem Kommando des Cheruskerfürsten Arminius die römischen Legionen unter Publius Quinctilius Varus vernichtend. Laut Wikipedia steht der lateinische Name "Arminius" im Deutschen für Hermann bzw. Armin sowie auch Irmin (im Alt-Niederdeutschen). Daher der Name "Hermannsdenkmal". Von der Galerie unterhalb der Figur hat man einen schönen Rundblick.

1 Hermannsdenkmal, 32760 Detmold (Hiddesen), Grotenburg (Das Denkmal kann fast direkt mit dem PKW angefahren werden. Von Detmold aus führt eine Straße auf den Berg. Parkgebühren: PKW 2,50 €, Motorrad: 2,00 €, Busse: frei. Vom Parkplatz läuft man zu Fuß noch etwa 400 - 500 m zum Denkmal. Des Weiteren fährt vom Detmolder Bahnhof von Apr-Okt Sa/So/Fe die Touristik-Buslinie 792 auf den Berg (Fahrzeit 19 Minuten). Die Haltestelle am Denkmalparkplatz heißt in der Auskunft der Deutschen Bahn "Hiddesen Hermannsdenkmal, Detmold". In der Woche gibt es Stadtbusse, die bis Hiddesen fahren, der Anstieg zum Denkmal muss dann selbst erwandert/erfahren werden.). Tel.: +49 (0)5231 3014863. Geöffnet: Ganzjährig täglich, Anfang März - Ende Oktober: 9 - 18 Uhr; Anfang November - Ende Februar: 9.30 - 16 Uhr. Preis: Erwachsene 3,00 €, Kinder (6 - 14 Jahre): 1 €, es gibt Kombikarten mit den Externsteinen: 4,50€/Erw., 1,50€/Kind. Typ ist Gruppenbezeichnung

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Residenzschloss

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

  • evangelisch-reformierte, spätgotische Erlöserkirche (Marktkirche)
  • evangelisch-reformierte, neugotische Christuskirche am Kaiser-Wilhelm-Platz (mit Gruft der Fürstenfamilie zur Lippe)
  • evangelisch-lutherische, neugotische Martin-Luther-Kirche in der Schülerstraße (erbaut 1897/98)

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • Fürstliches Residenzschloss, 32756 Detmold, Schlossplatz 1. Tel.: +49 5231 7002 0, Fax: +49 5231 7002-49. Geöffnet: Mo-So von 10:00-16:00, Apr-Okt bis 17 Uhr, Beginn der 45min-Führungen um 10, 11, 12, 14, 15 und 16 Uhr, Apr-Okt auch 17 Uhr, Daue. Preis: 4,00€/Erw., 2,00€/Kind, 9,00€/Familie.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Palais (mit Sitz der Hochschule für Musik) und Palaisgarten
  • Friedrichstaler Kanal, ein teilweise erhaltenes Wasserbauwerk von 1701, das damals Lustschloss, Orangerie und Barockgarten mit dem Residenzschloss verband
  • Ruine Falkenburg in Berlebeck

Museen[Bearbeiten]

Das Lippische Landestheater
  • LWL-Freilichtmuseum Detmold, Detmold, Neustadt 26. Europas größtes Freilichtmuseum. Auf über 100 ha zeigen mehr als 90 vollständig eingerichtete Gebäude aus allen Landschaften die Alltags- und Kulturgeschichte Westfalens zum Anfassen und Mitmachen. Geöffnet: von Apr-Okt, Mo geschl, Di-So 9:00-18:00 Uhr (letzter Einlass 17:00 Uhr). Preis: 7,00€/Erw., 3,50€/erm., 2,00€/Kind (6-17J), 15,00€/Familie.
  • Lippisches Landesmuseum, 32756 Detmold, Ameide 4. Tel.: +49 (0)5231 99250, Fax: +49 (0)5231 9925-25, E-Mail: . Bereits 1835 gegründetes Museum, heute mit den Abteilungen Naturkunde, Ur- und Frühgeschichte, Völkerkunde, Kunst, Landeskunde, Möbel und Innenarchitektur und Volkskunde Geöffnet: Mo geschl., Di-Fr 10:00-18:00, Sa/So erst ab 11:00 Uhr. Preis: 5.00€/Erw., 3,50€/erm., 2,00€/Kind, 10,00€/Familie (2+2).

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Detmolder Altstadt, mit 350 Baudenkmäler aus dem späten Mittelalter, der Biedermeierzeit (1830-1860) sowie aus der sogenannten Gründerzeit ist die historische Altstadt ein Kleinod des Städtebaus. Tipp: Die Adolf-, Graben- oder Auguststraße mit den gemütlichen Fachwerkbauten.

Parks[Bearbeiten]

Weißkopfseeadler in der Adlerwarte Berlebeck
  • Adlerwarte Berlebeck, 32760 Detmold, Adlerweg (Hangsteinstraße (Parkplatz)). Tel.: +49 (0)5231 47171, Fax: (0)5231 47071, E-Mail: . Geöffnet: von Mitte Feb-Mitte Nov, täglich 9:30-17:30, Freiflugprogramm von Mär-Okt: 11:00 und 15:00 Uhr, Mai-Sep auch zusätzlich um 16:30 Uhr, Achtung: keine Hunde erlaubt. Preis: 6€/Erw., 5€/erm., 3€/Kind (5-14J).
  • Vogel- und Blumenpark Heiligenkirchen, 32760 Detmold, Ostertalstraße 11 (fürs Navi: Denkmalweg). Geöffnet: Mär-Nov täglich von 9.00-18:00 Uhr, Achtung: keine Hunde erlaubt. Preis: 7€/Erw., 5,70€/Kind (ab 3J), nur Barzahlung!.
  • Donoperteich, ein Naturschutzgebiet in der Nähe von Hiddesen

Verschiedenes[Bearbeiten]

Es gibt ein Kombiticket "extraTour", das Eintrittsgelder spart. Es gilt für Schloss, Landesmuseum, Vogel- und Blumenpark, Adlerwarte und Hermannsdenkmal und kostet 12,50€/Erw. bzw. 5,40€/Kind (3-14J). Erhältlich ist es bei den jeweiligen Attraktionen oder in der Touristeninfo in Detmold.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Freizeitbad Aqualip, Georg-Weerth-Straße, mit den Stadtbus bis Georg-Weerth-Platz, Mo - Fr: Frühschwimmer 6.30 - 8.00 Uhr, Freizeitbereich 11.00 - 21.30 Uhr, Sa-So und an Feiertagen: 9.00 - 21.30 Uhr
  • Teuto-Kletterpark (am Hermannsdenkmal), 32760 Detmold, Grotenburg 50. Tel.: +49 (0)5231 56 94 52. mehr als 90 Kletterstationen in 6 Parcours auf bis zu 12m Höhe, außerdem Erlebnispädagogik, Team- und Outdoor-Events Geöffnet: Saison 2014: 5.Apr-2.Nov, Sa/So/Fe sowie in NRW-Ferien und an Brückentagen von 10:00-20:00 Uhr.
  • Andreasmesse Jedes Jahr von Mittwoch nach dem Buß- und Bettag bis zum darauffolgenden Sonntag findet die Andreasmesse statt. Ein Jahrmarkt mit Karussells und Verkaufsständen in der Fußgängerzone und am Kronenplatz.

Einkaufen[Bearbeiten]

In der Fußgängerzone mit den Hauptstraßen Lange Straße, Bruchstraße und Schülerstraße sind zahlreiche Fachgeschäfte, Kaufhäuser und kleine Boutiquen anzutreffen.

Küche[Bearbeiten]

  • Lippischer Pickert, eine Art Kartoffelreibekuchen aus Mehl, geriebenen Kartoffeln, Eiern, Rosinen, Hefe, Milch und Wasser.
  • Wacholderschnaps mit einem Detmolder Landbier

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • In unmittellbarer Nähe in Holzhausen-Externsteine liegen die Externsteine Mit dem Auto über die B 1 oder die B 239 und zum Schluss über kleinere Nebenstraßen ist ein gut ausgeschilderten Parkplatz erreichbar. Aus Detmold mit der Regionalbuslinie 782.
  • Zehn Kilometer entfernt liegt die Hansestadt Lemgo und nach etwa dreißig Kilometern erreicht man die „Rattenfängerstadt“ Hameln.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.