Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Lehrensteinsfeld

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lehrensteinsfeld
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Lehrensteinsfeld ist eine Gemeinde im Landkreis Heilbronn, sie liegt am Rand des Schwäbisch-Fränkischen Waldes in einem Seitental des Weinsberger Tales.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Gemeinde Lehrensteinsfeld liegt am Ellbach, der beim benachbarten Ellhofen in die Sulm mündet. Weitere Nachbarorte sind Weinsberg, der Obersulmer Ortsteil Willsbach, Hößlinsulz (Ortsteil von Löwenstein) und Untergruppenbach. Der Name der Gemeinde ist entstanden wie der Ort selbst: ursprünglich waren es zwei Dörfer, Lehren und Steinsfeld, sie sind schon seit Jahrhunderten miteinander verwachsen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Stuttgart Website dieser Einrichtung Flughafen Stuttgart in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Stuttgart im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Stuttgart (Q158732) in der Datenbank Wikidata (IATA: STR) liegt ca. 70 km entfernt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Lehrensteinsfeld hat keine direkte Bahnverbindung, die nächsten Bahnhöfe sind in Weinsberg und Ellhofen, sie liegen an der Bahnstrecke Heilbronn-Crailsheim.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Mit der Buslinie 632 von Weinsberg/Ellhofen Gewerbegebiet nach Lehrensteinsfeld. Zu gewissen Fahrzeiten kommt ein Kleinbus mit begrenzter Fahrgastzahl zum Einsatz. Lehrensteinsfeld gehört zum Heilbronner Verkehrsverbund.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Lehrensteinsfeld liegt östlich der A81, es sind nur ca. 3 km zur Symbol: AS 10 Weinsberg-Ellhofen. Von Ellhofen hat man über die B39 eine gute Verbindung nach Heilbronn bzw. nach Löwenstein.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Lehrensteinsfeld

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Rathaus Lehrensteinsfeld
  • 1 Der Wehrturm war einst Turm der mittelalterlichen Laurentiuskirche, deren Kirchenschiff 1969 abgerissen wurde. Auch der Turm wurde teilweise abgetragen, jedoch 2005/06 wieder errichtet.
  • 2 Schloss Lehrensteinsfeld, erbaut Mitte des 16. Jahrhunderts, mehrfach umgestaltet. An der Nordseite des Schlosses ist eine Parkanlage. Das Schloss wird als Weingut genutzt.
  • 3 Rathaus, der stattliche Fachwerkbau wurde 1591 errichtet, 1906 und 1969/71 umgebaut.
  • 4 Christuskirche, das evangelische Gotteshaus wurde 1903 im neuromanischen Stil erbaut.
  • 5 St. Laurentius, die katholische Kirche wurde 1979 erbaut.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Weingut Dieterich, Ellhofener Straße 5, 74251 Lehrensteinsfeld.
  • 2 Norma, Ellhofener Straße 54, 74251 Lehrensteinsfeld.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Dieterichs Weinstüble, Ellhofener Straße 5, 74251 Lehrensteinsfeld.

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Postleitzahl74251
Vorwahl07134

Ausflüge[Bearbeiten]

In der näheren Umgebung sind:

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg