Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

KwaZulu-Natal

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Südliches Afrika > Südafrika > KwaZulu-Natal
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz KwaZulu-Natal

Die Provinz KwaZulu-Natal liegt im Südosten Südafrikas. Sie ist bekannt für ihre Naturwunder und Game Parks, aber auch die Metropole Durban und die Kultur der Zulus.

Regionen[Bearbeiten]

  • Drakensberge – beeindruckende Bergkette im Innland. Ideal zum Wandern, Klettern, Entspannen, Fischen, Mountain Biken.
  • Zululand – Ehemaliges Kernland der Zulu mit Ulundi, der Hauptstadt des Zulukönigs.
  • Elephant Coast, früher auch als Tongaland bezeichnet. - Sehr ärmlicher Landstrich mit wunderschöner Natur. Hier befindet sich der iSimangaliso-Wetland Park (Unesco Welterbe), der ebenfalls schöne See Lake Sibaya und die Bucht Sodwana Bay (ideal zum Tauchen), sowie das Kosi Bay Nature Reserve. Besondere Attraktion ist der Hluhluwe-Umfolozi-Park.
  • Greater Durban – Umland der Metropole Durban
  • North Coast zwischen Greater Durban und Zululand, auch als Dolphin Coast bekannt
  • South Coast oder auch Hibiscus Coast - Erstreckt sich entlang der Küste von Durban bis Port Edward. Die subtropischen Wälder und vor allem Strände am relativ warmen Indischen Ozean sind ein schönes Ziel für einen Ausflug.
  • Battlefields – Die Region war stark umkämpft zwischen Buren und Zulus sowie während der Burenkrieger zwischen Buren und Briten.
  • Midlands – zwischen den Drakensbergen und Greater Durban gelegene ländliche Region
  • East Griqualand – im Südwesten der Provinz gelegene kleine historisch interessante Region

Orte[Bearbeiten]

Karte von KwaZulu-Natal
  • 1 Durban Website dieser Einrichtung Durban in der Enzyklopädie Wikipedia Durban im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDurban (Q5468) in der Datenbank Wikidata ist die Hauptstadt der Provinz und kulturelles Zentrum. Hier lebt die Mehrzahl der Südafrikaner mit indischer Abstammung und die Stadt hat daher ein sehr eigenes Flair. Die Strände der Stadt und die Strandpromenade sind beliebt, aber das Zentrum eher heruntergekommen.
  • 2 Pietermaritzburg Website dieser Einrichtung Pietermaritzburg in der Enzyklopädie Wikipedia Pietermaritzburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPietermaritzburg (Q185591) in der Datenbank Wikidata ist eine alte Universitätsstadt im Inland
  • 3 Eshowe Eshowe im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Eshowe in der Enzyklopädie Wikipedia Eshowe im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEshowe (Q1367652) in der Datenbank Wikidata ist die älteste europäische Siedlung im Zululand und ein guter Ausgangsort um diesen Landstrich kennen zu lernen.
  • 4 Ladysmith Website dieser Einrichtung Ladysmith in der Enzyklopädie Wikipedia Ladysmith im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLadysmith (Q874262) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 King Shaka International Airport Website dieser Einrichtung (IATA: DUR). King Shaka International Airport in der Enzyklopädie Wikipedia King Shaka International Airport im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKing Shaka International Airport (Q392728) in der Datenbank Wikidata. Der Flughafen von Durban, ist der drittgrößte in Südafrika und bietet gute Verbindungen zu den wichtigsten Städten im Land.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.