Fahrrad
Brauchbarer Artikel

Hessischer Radfernweg R7

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
R7 in Weilburg - Lahntalradweg

Der hessische Radfernweg R7 ist eine Ost-West-Verbindung in Mittelhessen. Er beginnt an der Werra und endet an der Lahn. Dabei gibt es auch einen Abschnitt im Fuldatal.

Streckenprofil[Bearbeiten]

  • Länge: 242 km (+ 30 km für die Alternativstrecke R7a)
  • Ausschilderung: guter normgerechter Standard der hessischen Radfernwege
  • Steigungen: die Strecke besitzt einige Hügel und auch längere Steigungen
  • Wegzustand:: 88% Asphalt sind schon viel für einen so langen Weg.
  • Verkehrsbelastung:: Teilweise Landstraße, teilweise neben B62. Ab Weilburg abseits von Straßen in idyllischer Lage.
  • Geeignetes Fahrrad: Trekkingrad mit 3-Gangschaltung
  • Familieneignung: auf dem R7a und im Solztal
  • Inlinereignung: auf dem R7a und im Solztal

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Öffentliche Verkehrsmittel[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Streckenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Vacha - Bad Hersfeld: ca. 31 km[Bearbeiten]

Wasserburgruine Friedewald
  • Vacha - liegt noch in Thüringen. An der historischen Steinbrücke beginnt die Tour.
  • Heimboldshausen - über die Werra und in die Berge neben der B62.
→ Anschluss an den Solztalradweg, der ebenfalls nach Bad Hersfeld führt. Strecke ist länger, aber flacher als der R7.
  • Friedewald - "Bergstation" mit Schloss und Wasserburgruine. Weiter durch den Wald zum schönen Solztalradweg, der uns fast bis zum Bahnhof in Hersfeld führt.
→ Statt vor der Fuldabrücke links in den Wald ein zu biegen, kann man dem R1 weiter folgen und auf einer flacheren, aber nicht immer schöneren Strecke (B27!) Hersfeld passieren. Der R1 trifft noch vor dem Fuldapark wieder auf den R7.

Bad Hersfeld - Lauterbach: ca. 46 km[Bearbeiten]

Waldhessen statt Hessenlöwe vor Breitenbach
  • Bad Hersfeld - Zwischen Bad Hersfeld und Niederaula passiert man die Versuchsfelder des Landeslabors. Die Strecke ist hier mit dem Fulda-Radweg identisch.
  • Niederaula - Vorbei am Logistikzentrum. Man kann viele Container vom Radweg aus sehen.
  • Niederjossa - Hier beginnt der R7a, der den Ort Schlitz und den Vulkanradweg in die Route einbindet. Er verläuft abseits der Hauptstraßen weitgehend auf Bahntrassenradwegen. Wer beide Varianten kennen lernen will, kann zu einem Rundweg starten.
  • Grebenau - weiter Route auf Landesstraße

Lauterbach - Gießen: ca. 71 km[Bearbeiten]

Strolch in der Lauter
  • Lauterbach (Hessen) - Der Strolch (Foto) steht in der Lauter und kann vom Radweg aus gesehen werden. Um zur Statue zu gelangen, muss man über die Schrittsteine gehen, die sich ebenfalls an dieser Stelle befinden. Nach dem Ende des R7a verläuft nun auch der R7 ein Stück auf dem Vulkanradweg.

Gießen - Weilburg: ca. 52 km[Bearbeiten]

  • Wetzlar - historische Fachwerkaltstadt mit Dom
Seit Frühjahr 2009 wird die Bundesstraße 49 vierspurig ausgebaut. Der Lahntalradweg wurde umgeleitet. Der Abschnitt ist bis Löhnberg dem Verkehrslärm ausgeliefert. Empfehlung: Bis Löhnberg die Bahn benutzen.
Braunfels schönes Fachwerkstädtchen 5 km abseits der Lahn.
  • Löhnberg − ab hier wird die Lahn zum Naturerlebnis, weg von der Schnellstraße B49. Allerdings führt der Radweg vor Weilburg ein kurzes Stück auf der Straße, es sei man fährt unten am Leinpfad weiter.
Blick von der alten Steinbrücke in Weilburg auf die Post, Radweg
  • Weilburg · 137m - Schloss mit Schlossgarten, Schiffstunnel
    Über die Steinerne Brücke, dann geradeaus in die „Niedergasse“ und „Über dem Hainberg“ zum Rathaus. Auf dem Parkdeck stehen kostenlose Fahrradboxen. Zum Schlossplatz und Marktplatz geht es über die „Neugasse“.
    Zurück vom Schloss geht es über die Straße „Hinter dem Rathaus“ an die Lahn zum sehenswerten Ausgang des Schiffstunnels mit der Doppelschleuse.

Weilburg - Diez: ca. 44 km[Bearbeiten]

Runkel an der Lahn

Hier beginnt das enge, idyllische Lahntal. Der Radweg verläuft auf dem Leinpfad am linken Ufer. Bald zeigt sich die Burg von

Wer möchte kann dem Lahntal-Radweg weiter über Lahnstein und dann über den Rhein-Radweg nach Koblenz folgen.

Weitere Übernachtungsorte[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur- und Kartenhinweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.