Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Cilaos

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Ostafrika > Réunion > Cilaos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cilaos
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Cilaos ist Hauptort mit fast mittiger Lage auf einem Hochplateau im Talkessel des Cirque de Cilaos und im Zentrum der Insel Réunion. Das Bergstädtchen ist Ausgangspunkt für Wanderungen in die umgebende Bergwelt und zur Besteigung des Piton des Neiges, mit 3070 m höchster Berg der Insel und höchster Gipfel im Indischen Ozean. Cilaos bewirbt sich selbst auch als das Chamonix der Tropen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Kirche "Notre-Dame-des-Neiges"

Der Ort entstand im 18. Jahrhundert, die ersten Einwohner waren in die Berge geflüchtete Sklaven ("Noirs marrons") aus den Zuckerrohrplantagen an der Küste. Nach dem Ende der Sklaverei wanderten auch verarmte Weise ("petits blancs") zu.

Der Name wird auf das madagassische Tsilaosa zurückgeführt, was soviel bedeutet wie "Jemand den man nicht verlässt" oder auch "Ort, wo man sicher ist".

1815 wurden durch Zufall von einem Ziegenjäger Thermalquellen entdeckt, seitdem ist Cilaos auch Kurort und gilt als höchstgelegener Badeort im Indischen Ozean. Die alte Badeanstalt entstand 1896 und wurde 1948 von einem Zyklon zerstört. Der Wiederaufbau der neuen Anlagen wurde erst 1987 abgeschlossen. Zur Anwendung kommt das Heilwasser wegen seines Mineraliengehaltes und der leichten Radioaktivität insbesondere zur Behandlung von Magen-Darmkrankheiten, Hautproblemen und Rheuma. Benannt ist die Kuranstalt nach, Irénée Accot, ehemaliger Bürgermeister im Ort.

1932 wurde die Verbindungsstraße zur Küste fertiggestellt und freigegeben, Voraussetzung für den wirtschaftlichen Aufschwung. Bis dahin war der Ort nur zu Fuß und über Gebirgspfade zu erreichen und wer es sich damals leisten konnte, lies sich in einer Sänfte tragen.

Der Regenbogen über Cilaos ist oft Dauergast
Blick über den Nordteil der Stadt

Eingang in die internationale Statistik der Wetterextreme mit dem weltweit höchsten Tagesniederschlag fand der 15. März 1952: An diesem Tag regnete es in Cilaos 1870 Liter pro Quadratmeter in 24 Stunden, das sind 1,87 m Wassersäule, bis heute der offizielle gemessene Weltrekord. Zum Vergleich: der Jahresniederschlag beträgt für Deutschland im Mittel für das ganze Jahr 750 Liter (75 cm Wassersäule) Regen pro Quadratmeter. Der Regenbogen hält sich in Cilaos auch im eigentlich eher trockenen Winter ab April schon mal den ganzen Tag am Himmel.

Haupterwerb neben dem Tourismus ist die Landwirtschaft, angebaut werden Linsen, Mais, Tabak und auch Wein.

Die Reben wurden 1771 von den Franzosen eingeführt. Seit 1992 sind die Winzer in einer Genossenschaft organisiert, der Wein von Cilaos (rot, rosa und weiß) trägt seit 2004 das Label "Vin de pays", hauptsächlich angebaute Sorten sind Chenin, Malbec und Pinot Noir und auch Sherry. Cilaos ist der einzige Weinbauort auf Réunion, die Zeit der Weinlese ist das Sommerende der Insel im Februar und März, die Rebstöcke sind dann von den Zyklonen bedroht und der Ertrag auch immer gefährdet.

Die Linsen wurden in den 1850er Jahren eingeführt und werden hauptsächlich im Dörfchen Ilet à Cordes angebaut. Die Jahresproduktion beträgt um die fünfzig Tonnen, die handverlesenen Linsen sind bei Feinschmeckern äußerst beliebt und daher auch sehr teuer.

Les broderies de Cilaos sind die überregional bekannten Stickereien aus Cilaos. Angela Mac McAuliffe war die Tochter Jean-Marie Auliffe Mac, einem ehemaligen Militärarzt, der in Cilaos Hauptförderer des Badebetriebs war. Angela Mac McAuliffe hatte sich die Webstickerei selbst beigebracht und unterrichtete im frühen 20. Jahrhundert junge einheimische Mädchen, um ihnen ein zusätzliches Einkommen zu verschaffen. Seitdem wird die spezielle Technik von Generation zu Generation weiter gegeben und weiter entwickelt, heute organisiert durch die Maison de la Broderie.

Cilaos ist Mitglied im am 24. Juni 1997 gegründeten Städtebund CIVIS auf Réunion, einem Zusammenschluss zur gemeinsamen Wahrnehmung und Entwicklung kommunaler Aufgaben wie der Stadtplanung und dem Wohnungsbau mit der Stadtentwicklung und der Förderung des Tourismus.

Anreise[Bearbeiten]

Lage
Lagekarte von Réunion
Cilaos
Cilaos
Entfernungen (Straßen-km)
Saint-Louis36 km
Saint-Pierre46 km
Saint-Leu50 km
Saint-Gilles-Les-Bains76 km
Saint-Phillipe80 km
Saint-Paul86 km
Saint-Denis103 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der internationale Flughafen für Réunion ist Roland Garros bei der Hauptstadt Saint-Denis im Norden der Insel. Dieser Flughafen hat über Air France und Air Austral (die Fluggesellschaft Réunions) täglich Verbindung nach Paris und weitere Orte in Frankreich.

Direktflüge aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz gibt es nicht, der Anflug ist mit Umsteigen in der Region, z.Bsp. auf Mauritius möglich.

Weiter mit dem Bus oder Mietwagen, Bahnstrecken gibt es auf Réunion nicht.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Kehre der Zufahrtsstraße RN5

Cilaos ist über die RN5 (Route Nationale) aus Saint-Louis an der Westküste zu erreichen. Wer sich auf die Anfahrt im Auto einlässt, sollte auf einige lange und enge dunkle Tunnels eingestellt sein und im Besonderen über ausreichende Lenkfreudigkeit verfügen: Die 420 Kurven und Kehren der 1938 eröffneten Straße durch eine großartige und gut 30 Kilometer lange Bergschlucht (Bras de Cilaos) sind rekordverdächtig.

Außerdem ist vor unübersichtlichen Stellen Hupen geboten, und die gehörte Hupe eines noch nicht zu sehenden Fahrzeugs kann auch von einem entgegenkommenden LKW stammen.

Steinschlag ist zu beachten, bei Sturm und starken Niederschlägen sollte auf dass Befahren der Strecke wegen Überflutungsgefahr verzichtet werden.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der Busbetreiber Semittel verbindet Cilaos auf der Buslinie K mit Saint-Louis an der Westküste und an der Ringstraße der Insel, Saint-Louis hat dann Anschluss an die weiteren Fernbuslinien der Insel. Der Bus nach Saint-Louis fährt ca. gut stündlich, Fahrtdauer eineinhalb Stunden zu 1.50 €.

Die Fernbuslinien der Insel betreut Car Jaune (Kennfarbe gelb). Saint-Louis ist Haltestelle an der Express-Linie Nr. A und A1 von Saint-Denis nach Saint-Pierre. Die Busse fahren in der Frühe an Werktagen bereits ab ca. 4 Uhr dreißig (Sonn- und Feiertags deutlich später) bis Abends um ca. 18 Uhr in etwa im Stundenrhythmus. Fahrzeit von Saint-Denis nach Saint-Louis gut eineinhalb Stunden, Fahrpreis 4,20 €;

Haltestelle CIVIS

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Cilaos

Cilaos ist recht übersichtlich, der Raum um das Zentrum kann bequem zu Fuß erkundet werden.

Der Betreiber für die Buslinien im Talkessel Cirque de Cilaos ist der Städtebund CIVIS.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kircheninneres "Notre-Dame-des-Neiges"
  • Cirque de Cilaos. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist die Umgebung des grandiosen Talkessels Cirque de Cilaos mit seinen völlig zerklüfteten Bergformationen.
  • Kath. Kirche L’église Notre-Dame-des-Neiges. Die Kirche wurde 1934 im seinerzeit modernen Stil des Art Deco erbaut, sie wird in der Nacht in phosphorblau angestrahlt. Im Kirchturm befindet sich ein Glockenspiel mit 48 Glocken, es ist damit eines der größten der Welt.
  • Villa Soledad, an der Hauptstraße, 31 rue Père Boiteau. Im reinsten kreolischen Baustil.
  • Stadtpark, Place de Chamonix.
  • Im Ort gibt es auch mehrere kleinere und recht malerisch gelegene Seen, sie sind allerdings wegen starker Verschlammung zum Baden weniger geeignet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Linsenfest im Oktober.

Einkaufen[Bearbeiten]

Hauptstraße (Rue du Père Boiteau)
der Wein aus Cilaos

Haupteinkaufsstraße im Ort die Hauptstraße (Rue du Père Boiteau), sie führt von unterhalb der Kirche aus nach Südwesten. Es gibt mehrere Supermärkte, Bäckerei, Bekleidungsgeschäfte (T-Shirts mit Réunion-Motiven), Souvenirläden, ein Sportgeschäft und Gastronomie. Ortstypische Mitbringsel gibt es auch in der Touristinfo in guter Auswahl zu kaufen.

  • Run Évasion (Sportausrüstung für Wandern, Canyoning, Mountainbiking), 23 Rue du Père Boiteau, 97413 Cilaos (an der Hauptstraße). Tel.: +262(0)262 318 357, Fax: (0) 262 318 072.

Der im Ort angebaute Rotwein ist, im Vergleich zu den ebenfalls erhältlichen französischen Produkten, recht teuer, im Laden beginnt der Preis für eine Flasche bei ca. 12 Euro:

  • Maison des Vins du Chai de Cilaos (Weinvertrieb), 34 Rue des Glycines, Cilaos (Nähe Zentrum / Bushaltestelle). Tel.: +262(0)262 317 969. Geöffnet: Mo. bis Sa. 9-12 und 14 -17.30 Uhr.

Sonstiges:

  • L atelier de Philippe Turpin (Atelier für Kupfergravuren,, Werkstatt des einheimischen Künstlers Philipe Turpin), 2, route des Sources, Cilaos. Tel.: +262(0)262 317 364.
  • 3salazes (Verein zur Förderung von nachhaltiger Landwirtschaft und Tourismus der Region, wissenswertes zur regionalen Landwirtschaft, aromatische und medizinische Pflanzen, Getränke und Kräutertees, Führungen), 13 Lane Capucines, 97413 Cilaos.

Küche[Bearbeiten]

Treppenaufgang

Nachtleben[Bearbeiten]

In der Hauptstraße Rue du Père Boiteau gibt es einige Bars, in der außerhalb der Ferienzeiten nach Sonnenuntergang (um ca. 18 Uhr) noch ein bißchen etwas los ist, ansonsten ist die Bevölkerung Frühaufsteher und Frühzubettgeher. Am meisten los ist in den Ferienmonaten Juli / August und zur Hochsaison der Wanderer im Oktober und November.

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Villa Soledad im kreolischen Baustil
  • Pharmacie Stamm (Apotheke), 58 Rue Père Boiteau, 97413 Cilaos (an der Hauptstraße). Tel.: +262(0)262 317 389.
  • Pharmacie Des Thermes (Apotheke), 47 Rue Père Boiteau, 97413 Cilaos (an der Hauptstraße). Tel.: +262(0)262 317 089.
  • Hôpital de Cilaos (Krankenhaus), Rue Fleurs Jaunes, 97413 Cilaos (im Nordwesten der Stadt). Tel.: +262(0)262 317 050, Fax: (0)262 318 037.
Kurzinfos
Telefonvorwahl+262 und die letzten 9 Ortsziffern
Postleitzahl97413
ZeitzoneUTC+4
Notruf Polizei17
Notruf Handy112
Gebirgsrettung(0) 262 930 930
Notarzt(0)262 20 20 33
Zyklonwarnung(0) 897 65 01 01
Notruf Feuerw.18

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Maison de la Montagne (Reservierungsbüro für die Berghütten), 2, rue Mac Auliffe 97413 Cilaos. Tel.: +262(0)262 31 71 71, Fax: (0)262 31 80 54. Geöffnet: Mo. - Do. 9.00 - 17.00 Uhr, Fr. 9.00 - 16.00 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr, So. 9.00 - 13.00 Uhr.
  • In Cilaos gibt es keine Bank, ein Geldautomat befindet sich an der Post (an der Hauptstraße, gegenüber der Tourist Info).
  • Die einzige Tankstelle von Cilaos liegt an den Seen Trois Mares östlich der Hauptstraße;
  • Das Postamt befindet sich an der Hauptstraße gegenüber der Touristinformation.
  • Handy-Empfang ist im ganzen Ort und in der Region problemlos möglich.
Cilaos rechts, Piton des Neiges links, Ansicht von Nordwesten (Col du Taïbit 2142 m)

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Wichtigstes Wanderziel ist der Piton des Neiges, siehe hierzu den eigenen Artikel.
  • Der nordwestseitig benachbarte Kraterkessel Cirque de Mafate (ohne Fahrstraße und nur zu Fuß und aus der Luft zugänglich) ist auf einem Wanderpfad (GR R1 und GR R2) über den Pass Col du Taïbit (2142 m) als Wanderung erreichbar. Gesamte Gehzeit nach Marla (erster Ort im Cirque de Mafate) ca. 5 Stunden, mit dem Ortsbus Pastell (Linie nach Îlet à Cordes, Haltestelle Col du Taïbit) um gut zwei Stunden verkürzbar.

Literatur[Bearbeiten]

  • Walter Iwersen: La Réunion Frankreichs Wanderparadies im Indischen Ozean. München : Bergverlag Rother, 2008 (2. Auflage), ISBN 978-3-7633-4278-5; 176. 14,90 €
"Mare à Jonc"

Karten[Bearbeiten]

  • Bei der Tourist-Info ist ein kostenloser Ortsplan erhältlich.
  • Institut Geographic National (Hg.): St-Pierre 1:25 000 (für Wanderer). Paris, (Carte de Randonee), (Carte de Randonee topographique Top 25) (fr). ca. 11€, vor Ort und an den französischen Flughäfen erhältlich

Weblinks[Bearbeiten]

  • Offizielle Tourismusseite für den Süden Réunions: sud.reunion.fr (derzeit nur in französisch)
Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.