Erioll world 2.svg
Stub

Chaloem-Rattanakosin-Nationalpark

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Südostasien > Thailand > Zentralthailand > Kanchanaburi (Provinz) > Chaloem-Rattanakosin-Nationalpark
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Chaloem-Rattanakosin-Nationalpark (thailändisch: อุทยานแห่งชาติ เฉลิม รัตนโกสินทร์) liegt in der thailändischen Provinz Kanchanaburi. Er ist mit 59 Quadratkilometer der kleinste der Nationalparks in der Provinz Kanchanaburi.

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Der Chaloem Rattanakosin wurde im Februar 1980 als 17. Nationalpark eröffnet.

Landschaft[Bearbeiten]

Das Gebiet des Nationalparks ist von steilen Berghängen aus Sandstein gekennzeichnet, die von immergrünem Regenwald bedeckt sind. Hier finden sich nicht nur zahlreiche Wasserfälle und geheimnisvolle Höhlen, sondern auch die natürliche Wasserscheide des Flusses Mae Klong.

Die höchste Erhebung des Parks ist der Khao Kam Phaeng (Thai: ยอดเขากำแพง) mit 1.260 Meter, hier befindet sich das Quellgebiet des Mae Klong.

Fauna und Flora[Bearbeiten]

Die größte Fläche des Nationalparks wird von immergrünem Wald bedeckt, ein Teil ist auch Mischwald und Bambus.

Die Fauna enthält beispielsweise den Leopard, Banteng, Gaur und einige Affenarten. Dazu sind 60 Vogelarten gesichtet worden.

Klima[Bearbeiten]

Die durchschnittlichen Temperaturen liegen bei 17 bis 18 °C in der kühlen Jahreszeit (November bis März) und 37 °C in der warmen Jahreszeit (April bis Juni). Durchschnittlich fallen 1.146 mm Regen pro Jahr.

Anreise[Bearbeiten]

Gebühren/Permits[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Höhlen:

  • Tham Tan Lot Yai (ถ้ำธารลอดใหญ่). – eine alte Begräbnisstätte, in der Skelette, Waffen und andere Objekte gefunden wurden
  • Tham Tan Lot Noi (ถ้ำธารลอดน้อย). – die Schwesterhöhle von Tan Lot Yai mit sehr schönen Stalaktiten

Wasserfälle:

  • Nam Tok Trai Trueng (น้ำตกไตรตรึงษ์). – sehr schöner Wasserfall, der ganzjährig Wasser führt
  • Nam Tok Than Ngoen - Than Thong (น้ำตกธารเงิน-ธารทอง). – zweiseitiger Wasserfall mit mehreren Stufen

Aktivitäten[Bearbeiten]

Kaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Hotels und Herbergen[Bearbeiten]

Camping[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Vasa Sutthipibul (et al., Hrsg.): National parks in Thailand. National Park, Wildlife and Plant Conservation Department, Bangkok 2006, ISBN 974-286087-4

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg