Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Canterbury (Neuseeland)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz Canterbury
kein(e) Webseite auf Wikidata: Webseite nachtragen

Die Region Canterbury liegt im Osten der Südinsel Neuseelands. Sie grenzt im Norden an die Regionen Marlborough und Tasman, im Westen an die Region West Coast und im Süden an die Region Otago. Hauptstadt der Region ist Christchurch.

Regionen und Orte[Bearbeiten]

Karte von Canterbury (Neuseeland)

Zur Region Canterbury gehören die Distrikte (von Nord nach Süd):
der Kaikoura-Distrikt, die oft schneebedeckten Kaikoura-Ranges sind Ausläufer der südlichen Alpen.

  • 1 Kaikoura Website dieser Einrichtung Kaikoura in der Enzyklopädie Wikipedia Kaikoura im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKaikoura (Q25834) in der Datenbank Wikidata ist der einzige größere Ort des Bezirks

der Hurunui-Distrikt, er erstreckt sich von der Küste bis zu den Alpen,

  • 2 Amberley Amberley in der Enzyklopädie Wikipedia Amberley im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAmberley (Q457210) in der Datenbank Wikidata an der Küste ist der größte Ort
  • Waipara, Cheviot und Leithfield sind weitere kleine Orte entlang der Küste am SH 1
  • Hurunui, Culverden und Waiau liegen im Landesinneren am SH 70
  • 3 Hanmer Springs Hanmer Springs in der Enzyklopädie Wikipedia Hanmer Springs im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHanmer Springs (Q995544) in der Datenbank Wikidata ist ein Kurort am SH 7 in Richtun Lewis Pass über die Alpen.

der kleine Waimakariri-Distrikt um Rangiora
der Selwyn-Distrikt von den Canterbury Plains bis zu Arthur's Pass in den Alpen

  • Leeston, Rolleston und Darfield sind Orte des Bezirks

4 Christchurch Website dieser Einrichtung Christchurch in der Enzyklopädie Wikipedia Christchurch im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChristchurch (Q79990) in der Datenbank Wikidata ist das Zentrum der gesamten Region Canterbury, der Christchurch City Council umfasst auch die Vororte der Stadt inclusive der Banks Peninsula und Akaroa
Der Ashburton-Distrikt hat im Osten ebenfalls Anteil an den Canterbury Plains, im Westen liegen die alpinen Regionen um Mount Hutt und Mount Somers

  • 5 Ashburton Ashburton in der Enzyklopädie Wikipedia Ashburton im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAshburton (Q724923) in der Datenbank Wikidata ist die größte Stadt des Distrikts
  • Rakaia
  • Methven am Mount Hutt

Der Timaru-Distrikt

Der Mackenzie-Distrikt liegt im Landesinneren, er umfasst einen Großteil der Mackenzie-Hochebene des Alpenvorland und die alpine Region des Mount-Cook-Nationalparks. Zu der spektakulären Gebirgslandschaft gehören auch der Lake Tekapo, der Lake Pukaki und der Lake Ohau.

Der Waimate-Distrikt mit dem Hauptort Waimate
Der Waitaki-Distrikt gehört teilweise zur Region Otago. Hier liegen die Stauseen des Waitaki-River, Lake Waitaki, Lake Aviemore und Lake Benmore.

  • 8 Omarama Omarama in der Enzyklopädie Wikipedia Omarama im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOmarama (Q1726946) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der bedeutendste Flughafen ist in Christchurch, (IATA CodeCHC, ICAO CodeNZCH), er wird u.a. angeflogen von Air New Zealand, Qantas, Singapore Airlines und Emirates.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Es gibt nur wenige Banverbindungen nach Christchurch, zum einen den Tranzcoastal, der täglich aus Picton kommt, zum anderen den Tranzalpine aus Greymouth. Ansonsten gibt es einige Museumsbahnen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt auf der Südinsel zahlreiche überregionale Buslinien, ein Großteil ist über Intercity buchbar.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Straßenverbindungen zwischen Canterbury und den benachbarten Regionen sind bedingt durch die natürlichen Barrieren der Neuseeländischen Alpen nicht besonders zahlreich. Die wichtigsten sind:

  • der SH 1, er kommt aus Picton und der Region Marlborough
  • der SH 7 von der West Coat aus Greymouth kommend, überquert die Alpen am Lewis Pass
  • der SH 73 ebenfalls von der West Coat aus Greymouth kommend, er überquert die Alpen bei Arthur's Pass.
  • der SH 8 und der SH 1 aus der südlicher liegenden Region Otago

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.

Nationalparks:

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg