Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

West Coast (Neuseeland)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz West Coast

Die Region West Coast liegt im Westen der Südinsel Neuseelands. Sie grenzt im Norden an die Region Tasman, im Osten an die Regionen Canterbury und Otago und im Süden an die Region Southland.

Regionen und Orte[Bearbeiten]

Die Region West Coast erstreckt sich auf der Südinsel zwischen der Tasmanischen See und der Wasseerscheide der Südlichen Alpen. Sie gliedert sich von Nord nach Süd in die drei Distrikte

Buller-Distrikt[Bearbeiten]

Am Cape Foulwind

Im nördlichen Teil der Region gelegen, er grenzt an die Region Tasman,

  • Westport
  • Murchison, am Buller River gelegen. Die nahegelegene Buller Gorge Swingbridge ist eine Touristenattraktion für Leute mit einem hohen Adrenalinspiegel.
  • Cape Foulwind, das Kap bekam seinen anrüchigen Namen von James Cook. Es ist ein sehr beliebter Aufenthaltsort für Robben und dementsprechend ein Anziehungspunkt für Touristen.
  • Der Paparoa-Nationalpark erstreckt sich zwischen Westport und Gray City, hier sind die Pancake Rocks nahe der Siedlung Punakaiki.
  • Karamea, nördlichste Siedlung des Distrikts, Zugang zum Kahurangi-Nationalpark

Grey-Distrikt[Bearbeiten]

  • Greymouth, Hauptstadt des Distrikts
  • Blackball, einst Bergarbeiter und Kohleminen, heute
  • Paroa mit der nahegelegenen Touristenattaktion Shantytown, dem Nachbau einer alten Goldgräberstadt aus etwa dem Jahre 1860.
  • Moana am Lake Brunner

Westland Distrikt[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Robben am Cape Foulwind

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Brücke westlich des Haast Passes

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Nationalparks beim Department of Conservation (DOC):

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg