Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Waikato Region

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Provinz Waikato Region
kein(e) Webseite auf Wikidata: Webseite nachtragen

Die Waikato-Region liegt auf der Nordinsel von Neuseeland. Sie liegt südlich der Auckland Region, westlich davon ist die Tasmanische See. Im Süden liegen die Regionen Taranaki, Manawatu-Wanganui und Hawke’s Bay. Östlich grenzt Waitkato an die Region Bay of Plenty und den Südpazifik.

Regionen und Orte[Bearbeiten]

Karte von Waikato Region

Distrikte

  • die Thames-Coromandel auf der Coromandel-Halbinsel mit den Orten Thames, 1 Whitianga Whitianga in der Enzyklopädie Wikipedia Whitianga im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWhitianga (Q1375183) in der Datenbank Wikidata und Whangamata
  • der Hauraki-Distrikt schließt sich südlich davon an, Hauptort ist Paeroa
  • der Franklin-Distrikt, teilweise gehört er zur Region Auckland, hier ist der Ort Waiuku
  • der Waikato-Distrikt, mit dem Hauptort Ngaruawahia und 2 Huntly Huntly in der Enzyklopädie Wikipedia Huntly im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHuntly (Q907941) in der Datenbank Wikidata
  • Hamilton, gleichzeitig die Hauptstadt der Region
  • der Distrikt Matamata-Piako mit den Orten 3 Te Aroha Te Aroha in der Enzyklopädie Wikipedia Te Aroha im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTe Aroha (Q1026489) in der Datenbank Wikidata und Matamata
  • der Waipa-Distrikt mit den Orten Te Awamutu und Cambridge
  • der Distrikt South Waikato mit den Orten Tokoroa und Putaruru
  • der Otorohanga-Distrikt mit dem gleichnamigen Hauptort
  • der Waitomo-Distrikt, Hauptort ist Te Kuiti
  • der Großteil des Taupo-Distrikts mit den Orten 4 Taupo Taupo in der Enzyklopädie Wikipedia Taupo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTaupo (Q2397257) in der Datenbank Wikidata und Turangi

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Waihi, Abbau von Gold in einer riesigen Grube
  • Das Hobbiton Movie Set, Drehort etlicher Szenen mit den Hobbits im Film Herr der Ringe.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Waitomo Caves Website dieser Einrichtung. Waitomo Caves in der Enzyklopädie Wikipedia Waitomo Caves im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWaitomo Caves (Q1071889) in der Datenbank Wikidata. Die drei Kalksteinhöhlen Waitomo Cave, Rurakuri Cave und Aranui Cave sind bekannt als Glühwürmchen-Höhlen.
  • Tauposee. In der Nähe sind die Huka Falls-Wasserfälle.
  • Pureora Forest Park, zwischen dem Tauposee und Te Kuiti.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg