Erioll world 2.svg
Stub

Waihi

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Waihi
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Waihi ist eine Kleinstadt in der Waikato Region.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Geschichte des Städtchens Waihi am Südende der Coromandel-Halbinsel ist typisch für den Verlauf des Goldrausches auf Neuseeland. Hier wurde erstmals 1878 Gold gefunden, am Fundort wurden die Claims für die Goldgrube Martha abgesteckt. Es wurden hier rund 175 Tonnen Gold und ein vielfaches davon als Silber abgebaut, bis die Grube 1952 als unrentabel stillgelegt wurde. So wie die Bevölkerung der Stadt zunächst gewachsen war, schrumpfte sie nun wieder. Als der Goldpreis wieder anzog, wurde die Grube wieder rentabel. Inzwischen steht fest, dass die mehrere 100m tiefe Grube am Rand der Stadt stillgelegt wird.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Waihi liegt am Highway 2.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Waihi

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Blick in die Grube Martha
LKW der Goldgrube Martha über der Stadt Waihi

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 i-SITE Visitor Information Centre, 126 Seddon Street, Waihi 3610. Tel.: +64 (0)7 863 6715, E-Mail: . Geöffnet: Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg