Tauranga

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Tauranga
Einwohner135.000 (2018)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Tauranga ist eine Stadt in der Bay of Plenty in Neuseeland.

Hintergrund[Bearbeiten]

Tauranga ist die wichtigste Stadt in der Bay of Plenty und einer der größten Exporthäfen von Neuseeland. Es ist auch eine der am schnellsten wachsenden Städte des Landes.

Anreise[Bearbeiten]

Hafen von Tauranga
Mount Manganui

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Tauranga hat einen Regionalflughafen 1 Tauranga Airport Tauranga Airport in der Enzyklopädie Wikipedia Tauranga Airport im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTauranga Airport (Q6587859) in der Datenbank Wikidata (IATA: TRG), welcher von einigen regionalen Gesellschaften aus Auckland, Wellington und Christchurch angeflogen wird. Verbindungen bestehen auch nach Napier, Gisborne und Whangarei.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Tauranga liegt am SH 2, der von der Coromandel-Halbinsel kommt und nach Whakatane weiterführt. Von Hamilton aus führt der SH 29, von Rotorua der SH 36 nach Tauranga.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Tauranga

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Blick vom Mount Manganui zur Hafeneinfahrt
  • Der 1 Mount Manganui oder auch Mauao genannt ist ein 232 m hoher Berg an der Hafeneinfahrt. Ein Spaziergang um den ehemaligen Vulkankegel dauert eine knappe Stunde.
  • Die Touristenattraktionen sind die Strände von Mt.Maunganui, ca. 5 km von Tauranga entfernt. Sie sind bei Surfern recht beliebt.
Strand zwischen Tauranga und Mount Manganui

Aktivitäten[Bearbeiten]

Schwimmen mit Delfinen

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Viele gute Bars und Restaurants findet man am The Strand, die Flaniermeile am Hafen.

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.