Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Wellington

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wellington
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Wellington ist die Hauptstadt von Neuseeland und ein kulturelles Zentrum mit rund 400.000 Einwohnern, mithin die zweitgrößte Stadt des Landes.

Hintergrund[Bearbeiten]

Seit 1863 ist Wellington Hauptstadt Neuseelands, die Lage der Stadt näher an der Mitte des Landes gab während des Goldrausches den Ausschlag gegenüber dem damals schon größeren Auckland. Wellington liegt am südlichen Ende der Nordinsel und hat mit Port Nicholson einen großen Naturhafen an der Cook Strait, der die Verbindung mit der Südinsel ermöglicht.

In Wellington ist alles etwas dichter gedrängt als beispielsweise in Auckland. Trotz moderner Bauten konnten einzelne alte Bauwerken neben Designer-Hochhäusern und Schnellstraßen überleben. Eine Stadt mit eigenem Flair und viel Herz. Einen guten Ausblick hat man vom Mt. Victoria, von wo die gesamte City und nahezu die gesamte Bucht überblickt werden kann. Das Nationalmuseum "Te Papa" im Bereich des Hafens zeigt viel Interessantes aus dem früheren und modernen Neuseeland. Insbesondere die Kultur der Maoris wird sehr anschaulich näher gebracht. Ebenfalls ein guter Aussichtspunkt ist der Botanic Garden, der mit dem Cable Car erreicht werden kann.

Die eigentliche Stadt Wellington City hat rund 200.000 Einwohner, sie hat 57 teilweise recht kleine Stadtteile. Ihr CBD (Central Business Distrikt) entspricht in etwa dem Bereich Lambton Ward mit den Stadtteilen Wellington Central, Pipitea, Te Aro, Te Aro Valley, Mt Victoria und Oriental Bay. Die Einwohnerzahl der gesamten Region Wellington beträgt rund 450.000.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen ist relativ stadtnah und leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Aufgrund seiner kurzen Startbahn ist er nur bedingt für Langstreckenflüge geeignet.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Wellington liegt am südlichen Endpunkt der Route des Overlander. Weitere Bahnverbindungen gibt es im Nahverkehr mit der Capital Connection auf der gleichen Strecke, dann die Hutt Valley Line nach Upper Hutt, die Johnsonville Line sowie die Wairapa-Line nach Masterton. Aktuelle Fahrpläne und Preise findet man bei Metlink.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Mit den Buslinien von Intercity ist Wellington mit allen größeren Städten der Nordinsel verbunden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Wellington ist nicht besonders autofreundlich. Parkplätze sind selten und teuer. Größere Staus gerade in der Rushhour sind normal. Dennoch findet man sich auch ohne besondere Ortskunde gut zurecht. Außerhalb der Rushhour kommt man hingegen zügig voran.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

In Wellingtons Hafen sind Fähren nach Picton verfügbar (1 Person ca. 59 NZ$, Auto ca. 79 NZ$ immer abhängig von Linie und Saison, unbedingt vorbuchen).

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Wellington
Cable Car

Wer halbwegs gut zu Fuß ist, kann die Innenstadt ohne irgendwelche Verkehrsmittel erkunden, da alles nahe beisammenliegt. Ansonsten verfügt Wellington über ein hervorragendes Busnetz.

Ein besonderes Verkehrsmittel ist das Cable Car, es verkehrt auf einer Strecke von 628 m vom Lambton Quay im Stadtzentrum zum 119 m höher gelegenen Botanischen Garten im Stadtteil Kelburn.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Old St-Pauls-Cathedral
Innenansicht Old St. Pauls Cathedral
  • Old St. Pauls Cathedral. Holzbau im neugotischen Stil an der Mulgrave Street, Bischofssitz der Anglikanischen Kirche von 1866 bis 1967. Sehenswerte Glasfenster. Geöffnet: täglich 9.30 – 17.00 Uhr. Preis: Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Bauwerke[Bearbeiten]

Regierungsgebäude
Beehive

Die Regierungsgebäude:

  • 1 Beehive. Beehive in der Enzyklopädie Wikipedia Beehive im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBeehive (Q1794839) in der Datenbank Wikidata. Das zum Parlament gehörende Gebäude wurde 1977 eröffnet, in diesem Gebäude finden die Kabinettssitzungen der neuseeländischen Regierung statt. Wegen seiner Form wurde es schnell als Bienenstock bekannt.
  • 2 Parliament House. Parliament House in der Enzyklopädie Wikipedia Parliament House im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsParliament House (Q18328073) in der Datenbank Wikidata. Das Parlamentsgebäude steht unmittelbar neben dem Beehive.
  • 3 Parliamentary Library. Parliamentary Library in der Enzyklopädie Wikipedia Parliamentary Library im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsParliamentary Library (Q17055418) in der Datenbank Wikidata. Die Bibliothek des Parlaments wurde 1899 eröffnet.
  • 1 Old Government Buildings. Old Government Buildings in der Enzyklopädie Wikipedia Old Government Buildings im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOld Government Buildings (Q7084116) in der Datenbank Wikidata. Das 1876 fertiggestellte Gebäude ist der zweitgrößte Holzbau der Welt nach dem Tempelbau des Todai-ji in Nara. Heute ist darin die juristische Fakultät der Victoria University of Wellington untergebracht.

Museen[Bearbeiten]

Museum Te Papa
Museum Te Papa: Waharoa, Eingangstor der Maori
Museum Te Papa: Walherz in Originalgröße
  • 2 Museum of New Zealand (Museum of New Zealand Te Papa Tongarewa, Auf 5 Stockwerken Exponate zur Naturgeschichte Neuseelands, zur Maori-Kultur, zur Kunst des Landes. Beeindruckend auch die interaktiven Discovery Centres, so z.B. das große für Kinder begehbare Herz eines Wals), Cable Street. Museum of New Zealand in der Enzyklopädie Wikipedia Museum of New Zealand im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMuseum of New Zealand (Q915603) in der Datenbank Wikidata Museum of New Zealand auf Instagram Museum of New Zealand auf Twitter. Geöffnet: täglich von 10-18 Uhr. Preis: Eintritt frei, Sonderausstellungen können gebührenpflichtig sein.
  • 3 Museum of Wellington City & Sea (Wellington Museum). Museum of Wellington City & Sea in der Enzyklopädie Wikipedia Museum of Wellington City & Sea im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMuseum of Wellington City & Sea (Q9292226) in der Datenbank Wikidata. Geschichte der Stadt und der Seefahrt. Das Museum befindet sich an der Queens Wharf, Jervois Quay. Geöffnet: täglich 10.00 – 17.00 Uhr. Preis: Eintritt ist frei.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

  • 4 Botanical Garden (Wellington Botanic Garden). Botanical Garden in der Enzyklopädie Wikipedia Botanical Garden im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBotanical Garden (Q2447822) in der Datenbank Wikidata. Der Botanische Garten ist frei zugänglich, das Besucherzentrum ist im Treehouse. Geöffnet: Mo – Fr 9.00 – 16.00 Uhr.
  • Frank Kitts. Der Park liegt in der Nähe des Museums Te Papa direkt am Wasser.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Mount Victoria. Panoramasicht über die gesamte Stadt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Sealcoast. Besuch einer großen Robbenkolonie an der Südwestküste mit Allradfahrzeugen.
  • Flat Earth. Flat Earth bietet Touren zu den Drehorten des Films Herr der Ringe.
  • Weta NZ. Besuch der Studios für Spezialeffekte der Filme wie Herr der Ringe oder King Kong.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Old Bank, Lambton Quay, Stadtzentrum. Einkaufsarkaden in einer ehemaligen Bank.
  • Simply New Zealand, beim Besucherzentrum in der Wakefield Street. Kunstgewerbe, Souvenirs.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Nicolini's Italian Restaurant, 26 Courtenay Place; direkt hinter dem Youth Hostel. Romantisches Restaurant mit guter und günstiger Küche.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • St. James. Theater und Opernhaus, The Jimmy Cafe & Bar.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

  • 111 allgemeine Notrufnummer landeseinheitlich

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 8 City Medical Centre, 190 Lambton Quay, Wellington 6011. Tel.: +64(0)4-471 2161, Fax: (0)4-471 2162, E-Mail: . Geöffnet: Montag von 08:00 bis 17:00 Uhr, Dienstag bis Donnerstag von 07:30 bis 17:00 Uhr, Freitag von 08:00 bis 16:30 Uhr. Am Wochenende und an Feiertagen geschlossen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 14 Österreichisches Honorargeneralkonsulat, Level 4, 75 Ghuznee St, Wellington 6011. Tel.: +64(0)4-384 1402, Fax: (0)4-384 3773, E-Mail: .
  • 16 New Zealand Post, 2 Manners St, Wellington 6011. Tel.: +64(0)800-081 190, Fax: (0)4-801 2428. Geöffnet: Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:30 Uhr, Samstag von 09:00 bis 15:00 Uhr.
  • 17 New Zealand Post, 177-183 Featherston St, Wellington 6011. Tel.: +64(0)800-081 190, Fax: (0)4-499 9875. Geöffnet: Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr.
  • 18 New Zealand Post, 94 Lambton Quay, Wellington 6011. Tel.: +64(0)800-081 190. Geöffnet: Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.