Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Bad Rodach

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bad Rodach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bad Rodach ist eine Stadt in Oberfranken in Bayern. Sie liegt im Coburger Land und ist das Heilbad mit der wärmsten Thermalquelle Nordbayerns.

Hintergrund[Bearbeiten]

Bad Rodach liegt im Coburger Land, direkt an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze.

Stadtgliederung[Bearbeiten]

1 Bad Rodach Bad Rodach in der Enzyklopädie Wikipedia Bad Rodach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBad Rodach (Q491118) in der Datenbank Wikidata hat neben der Kernstadt die Ortsteile

2 Breitenau Breitenau in der Enzyklopädie Wikipedia Breitenau im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBreitenau (Q15789773) in der Datenbank Wikidata,
3 Carlshan Carlshan in der Enzyklopädie Wikipedia Carlshan im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCarlshan (Q17521891) in der Datenbank Wikidata,
4 Elsa Elsa in der Enzyklopädie Wikipedia Elsa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsElsa (Q16064167) in der Datenbank Wikidata,
5 Grattstadt Grattstadt in der Enzyklopädie Wikipedia Grattstadt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGrattstadt (Q16064860) in der Datenbank Wikidata,
6 Gauerstadt Gauerstadt in der Enzyklopädie Wikipedia Gauerstadt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGauerstadt (Q139458) in der Datenbank Wikidata,
7 Heldritt Heldritt in der Enzyklopädie Wikipedia Heldritt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHeldritt (Q1601781) in der Datenbank Wikidata,
8 Lempertshausen Lempertshausen in der Enzyklopädie Wikipedia Lempertshausen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLempertshausen (Q17490432) in der Datenbank Wikidata,
9 Mährenhausen Mährenhausen in der Enzyklopädie Wikipedia Mährenhausen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMährenhausen (Q17488048) in der Datenbank Wikidata,
10 Niederndorf Niederndorf in der Enzyklopädie Wikipedia Niederndorf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNiederndorf (Q17481123) in der Datenbank Wikidata,
11 Oettingshausen Oettingshausen in der Enzyklopädie Wikipedia Oettingshausen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOettingshausen (Q15837372) in der Datenbank Wikidata,
12 Roßfeld Roßfeld in der Enzyklopädie Wikipedia Roßfeld im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRoßfeld (Q16293044) in der Datenbank Wikidata,
13 Rudelsdorf Rudelsdorf in der Enzyklopädie Wikipedia Rudelsdorf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRudelsdorf (Q17591569) in der Datenbank Wikidata,
14 Schweighof Schweighof in der Enzyklopädie Wikipedia Schweighof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchweighof (Q17591870) in der Datenbank Wikidata,
15 Sülzfeld Sülzfeld in der Enzyklopädie Wikipedia Sülzfeld im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSülzfeld (Q17485740) in der Datenbank Wikidata,

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Bad Rodach hat folgende Nachbargemeinden:

16 Bad Colberg-Heldburg Bad Colberg-Heldburg in der Enzyklopädie Wikipedia Bad Colberg-Heldburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBad Colberg-Heldburg (Q506556) in der Datenbank Wikidata,
17 Meeder Website dieser Einrichtung Meeder in der Enzyklopädie Wikipedia Meeder im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMeeder (Q572682) in der Datenbank Wikidata,
18 Straufhain Straufhain in der Enzyklopädie Wikipedia Straufhain im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStraufhain (Q559728) in der Datenbank Wikidata,
19 Veilsdorf Veilsdorf in der Enzyklopädie Wikipedia Veilsdorf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVeilsdorf (Q631479) in der Datenbank Wikidata,

und das gemeindefreie Gebiet

20 Gellnhausen Gellnhausen in der Enzyklopädie Wikipedia Gellnhausen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGellnhausen (Q9266719) in der Datenbank Wikidata.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Nürnberg.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Werra-Obermain-Radweg führt durch das Zentrum der Stadt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Bahnstrecke Coburg–Bad Rodach (Kirchgasse 5, 96476 Bad Rodach). Bahnstrecke Coburg–Bad Rodach in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnstrecke Coburg–Bad Rodach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnstrecke Coburg–Bad Rodach (Q802109) in der Datenbank Wikidata. Bad Rodach liegt am Endpunkt der Bahnstrecke Coburg–Bad Rodach, die im Stundentakt von der Privatbahn Agilis bedient wird.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • WerraBus Linie 216. verkehrt von Montag bis Freitag im Zweistundentakt, d. h. ab Hildburghausen Busbahnhof von 7.30 Uhr bis 17.30 Uhr immer zur ungeraden Stunde und ab Bad Rodach Bahnhof von 6.45 Uhr bis 16.45 Uhr immer zur geraden Stunde.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Entfernungen (Autobahn)
Bamberg70 km
Erfurt115 km
Nürnberg125 km

Bad Rodach kann von der A70, A71 oder A73 erreicht werde.

  • Wer auf der A A73 fährt, verlässt sie an der Symbol: AS 7 Coburg und folgt der B4 bis zur L 2205, die direkt nach Bad Rodach führt.
  • Wer auf der A A71 fährt, verlässt sie an der Symbol: AS 22 Meiningen-Süd und folgt der B89 bis Hildburghausen und von dort weiter auf der L 1134 und L 1153, die direkt nach Bad Rodach führt.
  • Wer auf der A A70 fährt, verlässt sie am Symbol: KN Bamberg und wechselt auf die A73. Weiter geht es, wie oben beschrieben.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Bad Rodach
  • 1 TAXI OLM, Schmückerwiese 18, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 922116. Taxiunternehmen mit zwei PKW Kombi und einen Bus für 8 Fahrgäste oder auch einen Fahrgast im Rollstuhl sitzend (& maximal 7 weitere Fahrgäste).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Marktplatz mit Marktbrunnen in Bad Rodach
  • 1 Heimatmuseum, Schlossplatz, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 1550. der Thermalbadstadt Bad Rodach, Darstellung des heimischen Handwerks, Ausstellungen zur Industriegeschichte der Spielwaren- und Feinsteingutindustrie Geöffnet: jeden 1. Sonntag im Monat, 15.00-16.30; jeden 2. u. 4. Mittwoch im Monat 18.30-20.00 mit Führung, Gruppenführungen nach Voranmeldung. Preis: 1,00 € pro Person.
  • 2 Georgenberg. Georgenberg in der Enzyklopädie Wikipedia Georgenberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGeorgenberg (Q1424815) in der Datenbank Wikidata. Der Aussichtsturm auf dem Georgenberg ist täglich geöffnet.
  • 3 St. Johannis (Kirchgasse 5, 96476 Bad Rodach). St. Johannis in der Enzyklopädie Wikipedia St. Johannis im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Johannis (Q18757394) in der Datenbank Wikidata. Die evangelisch-lutherische Stadtpfarrkirche wurde als Pfarrkirche erstmals 1350 urkundlich erwähnt. Das heutige Kirchenschiff stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
  • 4 Salvatorkirche, Hildburghäuser Straße 17, 96476 Bad Rodach. Salvatorkirche in der Enzyklopädie Wikipedia Salvatorkirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSalvatorkirche (Q20871781) in der Datenbank Wikidata. Nach dem Abriss der hölzernen Friedhofskirche , die 1711 bis 1714 erbaut wurde, entstand die heutige Kirche aus Buntsandstein, die 1749 eingeweiht wurde. Kanzel und Kirchenbänke der alten Kirche wurden wiederverwendet.
  • 5 St. Marien, Lempertshäuser Straße 13, 96476 Bad Rodach. St. Marien in der Enzyklopädie Wikipedia St. Marien im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Marien (Q20870050) in der Datenbank Wikidata. Die katholische Pfarrkirche gehört zum Dekanat Coburg des Erzbistums Bamberg. Sie steht unter Denkmalschutz.
  • 6 St. Marien (Gauerstadt). St. Marien (Gauerstadt) in der Enzyklopädie Wikipedia St. Marien (Gauerstadt) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Marien (Gauerstadt) (Q2693501) in der Datenbank Wikidata. An Stelle der ursprünglich spätgotischen Kirche entstand von 1797 bis 1800 ein Neubau im Rokoko-Baustil.
  • 7 St. Marien (Breitenau). St. Marien (Breitenau) in der Enzyklopädie Wikipedia St. Marien (Breitenau) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Marien (Breitenau) (Q19818194) in der Datenbank Wikidata. Die oberhalb eines Hanges liegende Kirche prägt Ortsbild von Breitenau, einem Ortsteil von Bad Rodach.
  • 8 Evangelisch-lutherische Pfarrkirche Elsa. Evangelisch-lutherische Pfarrkirche Elsa in der Enzyklopädie Wikipedia Evangelisch-lutherische Pfarrkirche Elsa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEvangelisch-lutherische Pfarrkirche Elsa (Q22691814) in der Datenbank Wikidata. Die Kirche stammt aus dem 15. Jahrhundert, 1866 wurde sie neugotisch umgebaut.
  • 9 St. Paulus (Grattstadt). St. Paulus (Grattstadt) in der Enzyklopädie Wikipedia St. Paulus (Grattstadt) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Paulus (Grattstadt) (Q29841032) in der Datenbank Wikidata. Für die im Dreißigjährigen Krieg zerstörte Kapelle wurde 1686 ein Ersatzneubau errichtet, der 1755 aufwändig umgebaut wurde.
  • 10 St. Nikolaus (Heldritt). St. Nikolaus (Heldritt) in der Enzyklopädie Wikipedia St. Nikolaus (Heldritt) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Nikolaus (Heldritt) (Q19766069) in der Datenbank Wikidata. Die im 17. Jahrhundert errichtete Kirche wurde im 18. und 19. Jahrhundert mehrfach umgebaut.
  • 11 St. Kilian (Oettingshausen). St. Kilian (Oettingshausen) in der Enzyklopädie Wikipedia St. Kilian (Oettingshausen) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Kilian (Oettingshausen) (Q22344366) in der Datenbank Wikidata. Zwischen 1966 und 1969 wurde die alte Kirche wegen Baufälligkeit abgetragen.Die neue Kirche wurde 1970 geweiht, sie steht bereits unter Denkmalschutz.
  • 12 Margarethenkirche (Roßfeld). Margarethenkirche (Roßfeld) in der Enzyklopädie Wikipedia Margarethenkirche (Roßfeld) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMargarethenkirche (Roßfeld) (Q21036609) in der Datenbank Wikidata. Die ältesten Teile der Kirche stammen aus dem 14. Jahrhundert. Im 18. Jahrhundert wurde das Gebäude umgebaut.
  • 13 Rathaus, Markt 1, 96476 Bad Rodach. Rathaus in der Enzyklopädie Wikipedia Rathaus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRathaus (Q26707931) in der Datenbank Wikidata. Das Rathaus wurde in den 1660er Jahren errichtet und 1903/04 im Stil der Neorenaissance umgebaut.
  • 14 Marktbrunnen. Tel.: +49 (0)9564 1550. Treffpunkt zur Stadtführung: Ganzjährig immer Dienstag um 16.00 Uhr, Preis: kostenlos.
  • 15 Altes Gerichtsgebäude, Schlossplatz 1, 96476 Bad Rodach. Altes Gerichtsgebäude in der Enzyklopädie Wikipedia Altes Gerichtsgebäude im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAltes Gerichtsgebäude (Q20898050) in der Datenbank Wikidata. Das Gebäude wurde als Kavaliershaus für die Jagdgäste des Herzogs errichtet. Später wurde es verschieden genutzt, auch als Amtsgericht. Heute beherbergt es das Polizeirevier.
  • 16 Jagdschloss, Schlossplatz 5, 96476 Bad Rodach. Jagdschloss in der Enzyklopädie Wikipedia Jagdschloss im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJagdschloss (Q20874023) in der Datenbank Wikidata. Das Jagdschloss wurde 1748-1749 errichtet. 1874 erwarb es die Gemeinde und nutzte es als Schulhaus. Heute befindet sich in ihm das Haus des Gastes und das Heimatmuseum.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern[Bearbeiten]

Geführte Wandertouren:

  • Grenzweg-Tour
  • Schweighof-Aue mit den Galloway-Rindern (ca. 5 km)
  • Heldritter Schweiz (ca. 11 km)
  • Turmhügel-Tour – Wanderung zum Georgenberg (ca. 8 km)

Radwandern[Bearbeiten]

Rundkurse:

  • Bad Rodach - Oettingshausen - Bad Rodach (ca. 14 km)
  • Bad Rodach - Gauerstadt - Bad Rodach (ca. 12 km)
  • Bad Rodach - Grattstadt - Bad Rodach (ca. 18 km)
  • Bad Rodach - Jägersruh - Bad Rodach (ca. 16 km)
  • Bad Rodach - Stressenhausen - Bad Rodach (ca. 23 km)
  • Bad Rodach - Heldburg - Bad Rodach (ca. 27 km)
  • Bad Rodach - Oettingshausen - Bad Rodach (ca. 14 km)
  • Bad Rodach - Sesslach - Bad Rodach (ca. 52 km)

Schwimmen[Bearbeiten]

Das Außenbecken der Therme
  • 1 Natur Bad Rodach, Thermalbadstraße 18, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 92320, Fax: +49 (0)9564 923232, E-Mail: . Großzügige Badelanschaft mit zwei Innen- und drei Außenbecken, zwei Therapiebecken, Dampfbädern, Kneippanlagen und Saunalandschaft, Geöffnet: Täglich 9.00 - 21.00 Uhr. Preis: 2 Stunden 7,50 €, Tageskarte 12,00 €.
  • 2 Waldbad Bad Rodach. Badesee am Fuße des Georgensbergs

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Das nahgelegene Coburg, der Residenzstadt der Herzöge von Sachsen-Coburg
  • Ein Ausflug nach Bamberg, mit seiner historischen Weltkulturerbe Altstadt
  • Wenige Kilometer südlich liegt der 3 WildPark Schloss Tambach - Eine Kombination aus Wildtier-, Greifvogel- und englischem Schlosspark. Mehr als 250 Wildtiere leben auf einer Fläche von über 50 ha. Es sind Wolf, Luchs, Fischotter, Waschbär, Elch, Wildschwein, verschiedenen Hirscharten und Greifvogelarten zu sehen.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 REWE, Fladengasse 1, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 8055220. Großes Sortiment, Bedienung für Fleisch, Wurst und Käse. Geöffnet: Mo-Sa 7:00-20:00.
  • 2 Netto Marken-Discount, Hildburghäuser Str. 56, 96476 Bad Rodach. Tel. gebührenfrei: +49 (0)800 2000015. Großes Angebot Geöffnet: Mo-Sa 5:00-20:00.
  • 3 ALDI SÜD, Kantstraße 35, 96476 Bad Rodach. Einzelhandelskette für Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Fleisch und Milchprodukte Geöffnet: Mo-Sa 8:00-20:00.
  • 4 EDEKA Hess, Schleusinger Str. 2, 96476 Bad Rodach. Supermarkt Geöffnet: Mo-Sa 7:00-20:00.

Märkte[Bearbeiten]

  • Gemüse- und Blumenmarkt ist jeden Donnerstag, außer in den Wintermonaten
  • Krammarkt ist jeden 1. Donnerstag, außer Januar, im Dezember am 2. Donnerstag

Küche[Bearbeiten]

  • 3 La Lucciola, Heldburger Str. 47, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 9564 3885. Pizzeria.
  • 4 Trattoria San Marco, Heldburger Str. 10, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 800219. Italienische Küche. Geöffnet: Mo ist Ruhetag, Di – Fr 11.30 – 14.00 Uhr + 17.00 – 23.00 Uhr, Sa 17.00 – 23.00 Uhr, So 11.30 – 14.00 Uhr + 17.00 – 22.00 Uhr.
  • 5 Delphin, Schleusinger Str. 1, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 809084. Griechisches Restaurant. Geöffnet: Mo – Sa 11.30 – 14.30 Uhr + 17.00 – 0.00 Uhr, So 11.30 – 14.30 Uhr + 17.00 – 22.00 Uhr.
  • 6 ThermenRestaurant, Thermalbadstraße 18, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 9232-46, E-Mail: . ThermenRestaurant außerhalb der Badelandschaft, im Bistro innerhalb der Badelandschaft: Selbstbedienungstheke, täglich wechselndes Mittagsgericht, umfangreiches Kuchensortiment. Geöffnet: Mo-So 10:00-19:00; warme Küche 11:00-14:00.
  • 7 Stadtcafe, Heldburger Straße 1, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)95 64 8 05 87 86, E-Mail: . Direkt am Marktplatz gibt es Kaffee, Tee, Eis und Speisen.
  • 8 Cafe Fadler, Markt 19, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0) 95 64 8047186, E-Mail: . Straßencafe und Biergarten Geöffnet: Mo. – So. ab 7.00 Uhr.
  • 9 Andi's Frankenstube, Coburger Straße 28, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 8041530, Fax: +49 (0)9564 80415301, E-Mail: . Fränkisch heimische Küche aus der Pfanne sowie Brotzeiten, verschiedene Salate und mehr. Geöffnet: Di-So: 11.00 – 22.00.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Kellers Kneipe, Heldburger Str. 3, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 3303, E-Mail: . Geöffnet: Di, Mi, Fr 16.00 – 1.00 Uhr, Do 16.00 – 22.00 Uhr, Sa 10.00 – 15.00 Uhr + 17.15 – 22.00 Uhr, So 17.00 – 21.00 Uhr, Mo ist Ruhetag.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 2 Landgasthof Wacker, Billmuthäuser Straße 1, 96479 Bad Rodach OT Gauerstadt. Tel.: +49 (0)9564 92384, E-Mail: . Küche mit regionalen fränkisch-thüringischen Gerichten. Bierstube und -garten sind vorhanden. Geöffnet: Check-In ab 15.00 Uhr, Check-Out bis 11.00 Uhr; Restaurant: Mo + Di ab 17.00 Uhr (warme Küche 17.00 – 21.00 Uhr), Mi ist Ruhetag, Do + Fr ab 17.00 Uhr (warme Küche 17.00 – 21.00 Uhr), Sa + So ab 9.00 Uhr (warme Küche 11.30 – 14.00 Uhr + 17.00 – 21.00 Uhr). Preis: EZ ab 53 €, DZ ab 75 €.
  • 3 Kurhotel Bad Rodach, Kurring 2, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 92300, Fax: +49 9564 9230400, E-Mail: . Das Restaurant bietet eine klassische fränkische Küche, aber auch internationale Köstlichkeiten. Geöffnet: Restaurant Maximilian: Mo – Sa ab 17.00 Uhr, So nur an Feiertagen. Preis: EZ ab 79 €, DZ ab 116 €, HP 19 € pro Tag.
  • 4 Landhotel Altmühlaue, Untere Mühlgasse 10, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 92380, Fax: +49 (0)9564 923838, E-Mail: . Im Hotel steht eine Café- und Weinstube zur Verfügung. Preis: EZ ab 50 €, DZ ab 76 € (jeweils inkl. Frühstücksbuffet).
  • 5 Wohnmobilstellplatz. Tel.: +49 (0)9564 9232-0. An den Rodach-Auen neben dem Thermalbad, gibt es 16 Wohnmobilstellplätze mit Stromanschluss. Entsorgung und Bezug von Frischwasser ist am Platz von April bis Oktober vorhanden, von November bis März in der Kläranlage im Stadtteil Schweighof (ca. 2 km Richtung Coburg). Den Schlüssel für den Stromkasten sowie die Kurkarte etc. gibt es täglich von 9.00-19.00 an der Rezeption im Thermalbad. Sommersaison (01.04. bis 30.09.): Stellplatzgebühr pro Nacht 3,50 €, mit Strom 5,50 €; Wintersaison pro Nacht: 3,50 €, mit Strom 6,00 €, dazu kommt der Kurbeitrag.
  • 6 Ferienwohnungen an der Therme, Kurring 8, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)6752 5893, Fax: +49 (0)6752 5894, E-Mail: . 61-qm- Ferienwohnung für 2-4 Personen in neuer Wohnanlage in der Nähe vom Thermalbad. Preis: ab 45 €.
  • 7 Ferienwohnung Appis, Coburger Str. 12, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 4426, Fax: +49 (0)9564 4436, E-Mail: . 3-Sterne-Ferienwohnung mit 42 qm. Preis: ab 34 €.
  • 8 Pension Hirschmuehle, Hirschmuellersweg 1, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 80155, Fax: +49 (0)9564 80157, E-Mail: . Die Pension liegt in ruhiger Alleinlage am Rande des Kurviertels. Preis: EZ ab 40 €, DZ ab 60 €.
  • 9 Ferienwohnung Assmann, Gartenstraße 33, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 3641. Erdgeschosswohnung in zentraler Lage. Preis: ab 29 €.
  • 10 Auwiesen-Appartment, Meininger Straße 13, 96476 Bad Rodach. Mobil: +49 (0)172 89 57 666, E-Mail: . Das Appartment ist eine Zweizimmerwohnung mit Küchenecke im großen Wohnraum. Preis: 39,- €.
  • 11 Ferienwohnung Hans und Edeltraud Hoffmann, Kurring 3, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9561 60977, Mobil: +49 (0)175 5489951. 150 m zur Therme, mit Blick auf den Kurpark. Preis: ab 28 €.
  • 12 Rosi's Ferienwohnung, Adelhäuser Straße 13, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 1578, Fax: +49 (0)9564 9212014, E-Mail: . Ferienwohnung von 89 qm in der 1. Etage (Dachgeschoss) mit 2 Schlafzimmern.
  • 13 Ferienwohnung Knottek, Adelhäuser Straße 11, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49(0)9564 3871, E-Mail: . Ferienwohnung im Obergeschoss mit 2 Schlafzimmern. Preis: ab 34 €.
  • 14 Ferienwohnung Ingrid Pohl, Auweg 18, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 4985, E-Mail: . Zentral und mitten im Grünen. Preis: ab 29 €.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 2 Storchen-Apotheke, Heldburger Str. 33, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 92250, Fax: +49 (0)9564 92255, E-Mail: . Geöffnet: Mo + Di 8.00 – 13.00 Uhr + 14.30 – 18.30 Uhr, Mi 8.00 – 13.00 Uhr, Do + Fr 8.00 – 13.00 Uhr + 14.30 – 18.30 Uhr, Sa 8.30 – 12.00 Uhr.
  • 3 Medical Park Bad Rodach, Kurring 16, 96476 Bad Rodach. Tel.: +49 (0)9564 930. Rehaklinik: Nachsorge nach Knie- und Hüftoperationen, Unfällen und Amputationen; Behandlung von Schlaganfall, Parkinson, Post-Polio-Syndrom und Multipler Sklerose.
  • 4 Thomas Kreisler, Heldburger Str. 14, 96476 Rodach. Tel.: +49 (0)9564 4022. Arzt Geöffnet: Mo-Fr 8:30-11:30; Mo , Do auch 16:00-18:30.
  • 5 Dr. med. Hans-Jürgen Mees, Kurring 16, 96476 Bad Rodach. Chefarzt im Medical Park Bad Rodach

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 6 Deutsche Post Filiale 567, Markt 14, 96476 Bad Rodach. Geöffnet: Mo-Fr: 08:30-12:30 & 15:00-17:30 Sa: 08:30-12:00.

Literatur[Bearbeiten]

  • Wanderkarten-Set für das Rodachtal ist zum Preis von 5 € in der Gemeindeverwaltung bzw. Gästeinformation, ThermeNatur und Schreibwaren Schachtebeck erhältlich. Es besteht aus 51 Tourenblättern mit Wegbeschreibungen (jeweils Detailkarte und Höhenprofil), Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten und eine Übersichtskarte 1:35.000.

Weblinks[Bearbeiten]

  • http://www.bad-rodach.de/ – Offizielle Webseite von Bad Rodach
  • Hörpfade - die Volkshochschule Coburg Stadt und Land produzierte Audiofiles für 8 Städte und Gemeinden des Coburger Landes.
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg