Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Auer (Südtirol)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Auer
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Auer (italienisch: Ora) ist eine Marktgemeinde im Südtiroler Unterland, etwa 16 km südlich von Bozen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die 1 Station Auer-Ora liegt an der Bahnstrecke Bozen - Trient

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Über die Brennerautobahn A22 Ausfahrt Neumarkt-Auer-Tramin bzw. über die Brenner-Staatsstraße SS12.
  • Von Auer geht die SS48 Dolomitenstraße ins Fleimstal nach Cavalese (25 km) und weiter ins Fassatal nach Canazei (64 km).

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der hangaufwärts gelegenen Ortskern besteht zu großen Teilen aus engen verwinkelten, kopfsteingepflasterten Gassen mit beidseitig übermannshohen Natursteinmauern.

  • Die 1 St.-Peters-Kirche ist erstmals im 11. Jahrhundert erwähnt und dürfte das älteste Bauwerk der Gemeinde sein. Die jetzige Form ist ein gotischer Bau aus dem 15. Jahrhundert mit romanischem Kirchturm des 12. Jahrhunderts. Wegen häufiger Überschwemmungen und damit verbundenen Ablagerungen liegt die Kirche fünf Meter tiefer als das umliegende Gelände und ist deshalb über eine Treppe erreichbar.
  • Die 2 Marienkirche (Unsere liebe Frau vom Rosenkranz) im historischen Ortszentrum (Oberdorf) wurde 1674 als Ausweichkirche für die häufig überschwemmte St. Peterkirche eingeweiht. In ihr findet sich ein barocker Hochaltar aus Marmor mit einer lebensgroßen Muttergottesstatue. Die hölzernen Seitenaltäre sind dem Heiligen Antonius und dem Heiligen Josef geweiht.
  • Das spätgotische Kirche 3 St. Daniel am Kiechelberg bildet mit dem Kiechelberger Mairhof ein eindrucksvolles Bauensemble. Es wurde erstmals im Jahr 1290 im Urbar des Klosters Sonnenburg im Pustertal erwähnt und ist etwas oberhalb Auer gelegen.
  • Auf dem Hügel 4 Castelfeder finden sich prähistorische, römische und frühmittelalterliche Siedlungsspuren. Er ist südlich oberhalb zwischen Auer und Montan gelegen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wanderung zur 5 Katzenleiter. 540 in den Porphyr geschlagene Felsstufen führen hinauf in Richtung Aldein, vorbei an der Schwarzenbach-Schlucht und einem Wasserfall.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Braciole di maiale - Schweinsschopf
  • 1 Viktors Imbiss, Gmund 11, 39040 Auer. Tel.: +39 471 811383. Kleines Restaurant mit Selbstbedienung, das sich Imbiss nennt, mit hervorragender Qualität zu günstigen Preisen. Mittags meist etwas voll mit zu wenigen Parkplätzen. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag 10.00 - 23.00 Uhr geöffnet, Montag ist Ruhetag.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Bozen ist die nächste größere Stadt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.comune.ora.bz.it/system/web/default.aspx?sprache=3 – Offizielle Webseite von Auer

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg