Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Tramin

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tramin-vogelperspektive.jpg
Tramin
RegionTrentino-Südtirol
Einwohner
3.383 (2017)
Höhe
276 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Norditalien
Reddot.svg
Tramin

Tramin an der Weinstraße (italienisch: Termeno sulla Strada del Vino)ist eine Gemeinde im Südtiroler Unterland und hat ca. 3.300 Einwohner. Sie liegt auf der rechten Seite des Etschtals am Fuß des Mendelkamms.

Hintergrund[Bearbeiten]

Hauptort der Gemeinde ist der Ort 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Tramin (Termeno) (240–360 m), Ortsteile sind 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Rungg (Ronchl) (290–320 m) und 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Söll (Sella). Tramin ist in erster Linie bekannt durch die Rebsorte des Gewürztraminer, der hier nachweislich schon im 11. Jahrhundert kultiviert wurde.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Bahnstation 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Neumarkt-Tramin ist ca. 4 km entfernt, eine weitere Bahnstation ist in Auer.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aus Deutschland über die A22 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Neumarkt-Auer-Tramin, von dort noch ca. 6 km auf der Landstraße.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Fresko in St. Jakob
  • 1 Pfarrkirche Tramin. Die Kirche ist den Heiligen Quiricus und Julitta geweiht. Der Chorraum wurde Ende des 14. Jahrhunderts errichtet, er enthält sehenswerte Fresken. Der Turm wurde 1466-1492 erbaut, er erreicht eine Höhe von 93 m. Das Langhaus wurde 1909-1911 erbaut.
  • 2 St. Jakob, Kastelaz. Tel.: +39 471 860131. Das von außen unscheinbare Kirchlein enthält eine Reihe von Fresken aus der Zeit um 1220, sie zeigen teilweise Fabelwesen halb Mensch - halb Tier. Geöffnet: geöffnet Ostern bis Anf. November tägl. 10-18 Uhr. Preis: Eintritt 2 €.
  • 3 St. Maurizius, Söll. Kirche aus der Zeit der Romanik, Fresken im Stil der Gotik.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • 4 Schloss Rechtenthal, Via Sello 12. Das Gebäude wird als Fortbildungsakademie für Lehrer genutzt

Aktivitäten[Bearbeiten]

Brauchtum[Bearbeiten]

  • Egetmann-Umzug im jedem ungeraden Jahr am Faschingsdienstag. Der weithin bekannte Brauch ist allerdings nichts für zart besaitete Gemüteer.
  • Krampus-Umzug jährlich am 5. November

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.gemeinde.tramin.bz.it – Offizielle Webseite von Tramin

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg