Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Zürs

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zürs
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Zürs ist einer der renommiertesten Wintersportorte im gesamten Alpenraum und liegt im Vorarlberger Teil des Arlberggebiets und fast unmittelbar an der Grenze zu Nordtirol.

Hintergrund[Bearbeiten]

Zürs gehört zur Gemeinde Lech am Arlberg und ist eine der Wiegen des Skisports. 1904 fand in Zürs der erste Skikurs statt, im Jahre 1937 wurde in Zürs der erste Skilift in Österreich gebaut.

Wegen der aboluten Höhe ist die Region über 2000 mH waldfrei und daher mit freier Aussicht auf die umgebende grandiose Alpenkullisse, hinzu kommt die Schneesicherheit der Arlbergregion, zusammen ergibt sich eine Bilderbuchlandschaft für den Wintersport.

Im Ort Zürs

Der Ort selbst ist heute nahezu ausschließlich ein Hoteldorf mit 22 Hotels (80% davon mit 4 oder 5 Sternen) und einigen Pensionen bei rund 1700 Gästebetten, Haupteinnahmequelle ist der Tourismus. Dabeneben wird auch noch ein einziger Landwirt geführt.

Bei den Sparten der Besucher handelt es sich um Prominenz, Adel und Geld. Namen sind zum Beispiel die adligen Hoheiten Kronprinzessin Viktoria von Schweden, die Kinder von Prinzessin Caroline oder Prinz Willem Alexander mit seiner Gattin Maxima, Künstler und Schauspieler wie Eros Ramazotti, Robbie Williams, Herbert Grönemeyer oder auch Nena, neuerdings auch der Formel-1 Weltmeister und Rennfahrer Sebastian Vettel und andere. Die Luxushotellerie ist auf die Wünsche ihrer Stammgäste, der Anteil liegt bei 70%, eingestellt, Skifahrer mit normalem Geldbeutel sind eher selten und manchmal daran zu erkennen, dass sie sich über die Preise für die Getränke in den Skihütten wundern.

Anreise[Bearbeiten]

Lage
Lagekarte von Österreich
Zürs
Zürs
Entfernungen (Straßen-km)
Lech am Arlberg5,5 km
Sankt Anton15 km
Bludenz37 km
Landeck40 km
Innsbruck120 km
Brenner177 km
München207 km
Wien587 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist der Innsbruck Airport in ca. 120 km Entfernung und eineinhalb Stunden Fahrzeit. Ein weiterer erreichbarer Flughafen ist Franz Josef Strauß nordöstlich von München, Entfernung je nach Route 250 bis 300 km und ca. drei Autostunden.

Zürs wird per Flughafenshuttle mit dem Innsbruck Airport, dem Flughafen in Friedrichshafen und dem Zürich Airport bedient.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof befidet sich in Langen am Arlberg in 17 km Entfernung, er ist Station an der Arlbergbahn, weiter von hier mit Postbus oder Taxi (ca. 20 Fahrminuten) bis nach Zürs.

Infos bei der ÖBB.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Anfahrt von Osten über die Inntalautobahn bis Landeck, weiter über die Arlberg-Schnellstrasse S16 und über den Arlbergpaß (1793 m) und den Flexenpaß (1.773 m, Flexengalerie) nach Zürs.
  • Vom Westen über die Autobahn A14 (Feldkirch-Bludenz) und weiter über die Arlberg-Schnellstrasse S16 und Flexenpaß nach Zürs.

Zürs ist nicht autofrei. Die Parkplätze im Ort sind für die Hotelgäste reserviert, ein kostenloser Großparkplatz befindet sich an der Trittkopfbahn an der Zufahrttsseite von Süden (vom Arlbergpass).

Für die Anfahrt im Winter ist zu beachten, daß die Straßenpässe in der Anfahrt bei Schneefall wegen Lawinengefahr gesperrt sein können.

Mobilität[Bearbeiten]

Durch Zürs verkehrt der Postbus ÖBB, die Linie 91 führt aus Langen über Zürs nach Lech und die Linie 92 führt aus St. Antom über Zürs nach Lech. Fahrtzeit tagsüber ca. halbstündlich bis ca. stündlich.

Bergkirche Christkönig

In der Skisaison verkehren kostenlose Skibusse bis nach Lech und Rauz, von Rauz aus besteht Anschluß auch in die Skigebiete von St. Anton und Stuben.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Bergkirche Christkönig, von 1935 - 1936 nach einem Entwurf des Architekten Hans Feßler und damals noch freistehend gebaut, sie ist mittlerweile von Hotelbauten "umrahmt". Die Christ-König-Kirche wird als ein gelungenes Bauwerk alpiner Architektur betrachtet, da es sich "burgartig" und mit mehreren Stockwerken der Hanglage in der alpinen Landschaft anpasst. Die Glasfenster stammen vom Maler Martin Häusle.
  • 2 am Flexenpass, moderne Bergkapelle.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Winter[Bearbeiten]

  • Natureislaufbahn: Schlittschuhverleih, Eisstockschießen; Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 15 bis 22 Uhr.
  • Gespurte Langlaufloipe von Zürs zum Flexenpaß: ca. 4 km Länge;

Ski Alpin[Bearbeiten]

komfortable Skifahrerüberführung / Hexenbodenbahn

Statistik zum Skigebiet und Infos zur Skiregion Arlberggebiet insgesamt siehe im entsprechenden Abschnitt des Regionenartikels.

Die Skiregion um Zürs / Lech umfaßt rund 85 Lifte und Seilbahnen bei 121 km Pistenkilometern, sie reicht von 1700 m bis über 2800 m. Entsprechend dem Klientel sind die Pisten weitläufig und gut gepflegt, aber insgesamt eher nicht im ganz schwierigen Bereich einzustufen, die Region gilt als "kinderfreundlich".

Die Skilifte setzen um das Dorf in alle Richtungen an, es bestehen daher keine Probleme, sich eine Piste je nach dem Sonnenstand auszusuchen.

Der Preis für den Tagesskipass / Erwachsene lag in der Saison 2010/2011 bei 44,50 € (Hauptsaison);

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Der weiße Ring ist das längste Skirennen der Welt und erstreckt sich über mehrere Abfahrten und Lifte, mit einer Gesamtlänge von etwa 22 km und mit insgesamt 5.500 Höhenmetern. Der Streckenrekord liegt unter 45 Minuten. Das Rennen findet im Januar statt und es werden etwa 1.000 Startplätze vergeben.

Einkaufen[Bearbeiten]

Vor Ort gibt es ein paar Läden zu Wintersport mit Schwerpunkt auf Bekleidung / Mode. Ein Kiosk in Ortsmitte und an der Durchgangsstraße gelegen ist auch Sonntags geöffnet.

Die nächsten umfassenden Einkaufsmöglichkeiten gibt es im nahen Lech.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Die einheimische Hotellerie wird den gehobenen Ansprüchen der Gäste gerecht. Es gibt mehrere Bars und einen Nachtclub, in der Wintersaison täglich geöffnet.

Unterkunft[Bearbeiten]

günstig[Bearbeiten]

mittel[Bearbeiten]

gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Kurzinfos
Telefonvorwahl05583
Postleitzahl6763
KennzeichenBZ
ZeitzoneUTC+1
Polizei133
Rettung144
Bergrettung140

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Das nächste Postamt befindet sich in Lech.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Karten[Bearbeiten]

  • Deutscher Alpenverein (Hg.): Alpenvereinskarte Lechtaler Alpen / Arlberggebiet, Bd. 3 / 2. 2010, ISBN 9783928777155. 9,80 € für die Regionen um Warth, Lech und Lechtal, Klostertal, Arlberg und St. Anton, in der Version 3/2S mit Skitouren

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.