Wustrow (Fischland)

Erioll world 2.svg
Vollständiger Artikel
Aus Wikivoyage
Wustrow Ortseingang.jpg
Wustrow (Fischland)
BundeslandMecklenburg-Vorpommern
Einwohnerzahl1.049 (2020)
Höhe2 m
Tourist-Info+49 (0)38220 251
Kurverwaltung Ostseebad Wustrow
Lagekarte von Mecklenburg-Vorpommern
Reddot.svg
Wustrow

Wustrow (Fischland) ist ein Ostseebad auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst in Mecklenburg-Vorpommern. Der Ort grenzt sowohl an die Ostsee wie auch an den Saaler Bodden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Wappen wustrow.svg
Karte von Wustrow (Fischland)

Wustrow ist ein ehemaliges Fischerdorf auf dem Fischland, dem süd-westlichsten Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und ist westlich durch die Ostsee, östlich durch den Saaler Bodden begrenzt. Als ehemalige Insel wurde das Fischland durch die bis ins 14. Jahrhundert schiffbaren Mündungsarme der Recknitz begrenzt. Wustrow wurde erstmals 1235 in einer Schenkungsurkunde Papst Gregors IX. an das Zisterzienserkloster Dünamünde in Livland erwähnt. Nach dem Niedergang von Fischerei und Seefahrt als Einkommensquellen ist Wustrow heute vor allem durch den Tourismus geprägt. Im Jahr 2021 stehen insgesamt 3.620 Gästebetten zur Verfügung. Unmittelbar südlich des Ortes beim Permin liegt die mit nur 100 m Breite schmalste Stelle der Halbinsel.

In Wustrow (Fischland) wird die auf ganz Fischland-Darß-Zingst gültige, einheitliche Kurtaxe erhoben.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Flughafen Rostock Laage internet (IATA: RLG), Flughafenstr. 1, 18299 Laage. Tel.: +49 (0)38454 32 13 90, Fax: +49 (0)38454 32 13 92, E-Mail: wikipedia commons wikidata. Der etwa 65 km südwestlich gelegene Flughafen Rostock Laage ist ein Regionalflughafen mit nur wenigen Charterflugverbindungen. Eine sinnvolle Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin gibt es nicht.
  • Zu den Flughäfen Hamburg internet wikipedia commons wikidata (IATA: HAM) und Berlin Brandenburg internet wikipedia commons wikidata (IATA: BER) sind es über 230 bzw. 280 km. Man benötigt mit der Bahn jeweils über 3,5 Stunden.
  • 2 Ostseeflughafen Stralsund-Barth (IATA: BBH), Flughafenallee 11, 8356 Barth. Tel.: +49 (0)38231 895 51, Fax: +49 (0)38231 895 54, E-Mail: wikipedia commons wikidata. Der Flughafen im 42 km entfernten Barth bietet sich als ehemaliger Militärflughafen nicht nur Kleinflugzeugen als Ziel an. Auch Maschinen über 5,7 t können hier landen. Er wird aber derzeit nicht mit Linienflügen angeflogen.
  • 3 Flugplatz Purkshof (ICAO: EDCX), Flugplatz Purkshof, 18182 Mönchhagen. Tel.: +49 (0)38202 21 11, +49 (0)1511 560 65 03, Fax: +49 (0)38202 450 32 wikipedia wikidata. Der etwa 30 km westlich gelegene Flugplatz Purkshof in Mönchhagen ist für Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge und Motorflugzeuge mit einem Höchstabfluggewicht von bis zu 5,7 Tonnen zugelassen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • 4 Bahnhof Ribnitz-Damgarten West, Bahnhofstraße 44, 18311 Ribnitz wikipedia commons wikidata. Zum nächst gelegenen Bahnhof Ribnitz-Damgarten West fahren alle zwei Stunden Züge der von der ODEG betriebenen Regional-Express-Linie RE 9 (Rostock – Sassnitz/Ostseebad Binz). Außerdem halten hier einzelne ICE-Züge von DB Fernverkehr auf der Linie 26 Karlsruhe – Frankfurt (Main) – Hamburg – Stralsund. Vom Bahnhofsvorplatz kommt man stündlich mit dem Bus Linie 210 nach Wustrow. Merkmal: rollstuhlzugänglich.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • Flixbus bietet von einigen Städten Direkt- und Umsteigeverbindungen nach Ahrenshoop an.
  • Die Buslinie 210 der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR), die vom Bahnhof Ribnitz über Fischland, Darß und Zingst zum Bahnhof in Barth und zurück fährt, hält auch in Wustrow. Von Ribnitz braucht man eine halbe bis dreiviertel Stunde.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Von der Autobahn A19 gelangt man über die Anschlussstelle Symbol: AS 19 Rostock-Ost auf die B105 Rostock - Stralsund. Bei Altheide zweigt die L 21 - die Hauptstraße der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst - über Dierhagen nach Wustrow ab.
  • Von Osten kommend kann man die B105 bereits vor Ribnitz-Damgarten verlassen und nach der Ortsdurchfahrt über kleine Nebenstraßen nach Wustrow gelangen. Auch ist die Anreise über Barth möglich.

Von Rostock sind es 45 km (Fahrtzeit gut 45 Minuten), von Stralsund 65 km (ca. 1 Stunde). In den Ferienzeiten kommt es vor allem an Samstagen (An- und Abreisetag der meisten Ferienwohnungen) oft zu längeren Staus.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Boddenhafen Wustrow
  • Zum Hafen Wustrow bietet die Reederei Kruse und Voß in der Hauptsaison (Mitte Mai bis Mitte September) eine Linien- und Rundfahrt von Born an.
  • Sportboote mit geringem Tiefgang können über den Saaler Bodden Wustrow erreichen und finden am Wasserwanderrastplatz "Fischländer Hafen" einen Gastliegeplatz. Auch der (Fischländer Segelclub) bietet in seiner Anlage Gastliegeplätze an.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Ostseeküsten-Radweg führt auf dem Abschnitt Warnemünde - Darß - Stralsund auch durch Wustrow. Die Etappe von Warnemünde beträgt etwa 35 km, von Barth 42 km.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Wanderer auf dem Europäischen Fernwanderweg E9 kommen durch Wustrow.

Mobilität[Bearbeiten]

  • Im Ortskern von Wustrow selbst ist alles fußläufig zu erreichen. Wenn man außerhalb des Ortes untergebracht ist oder Ausflüge in die Umgebung vorhat, empfiehlt es sich aber sehr, ein Fahrrad auszuleihen.
  • Bei schlechtem Wetter kann man die stündlich fahrende Buslinie 210 (in der Hauptsaison z. T. mit Fahrradtransport) nehmen, die über die gesamte Halbinsel fährt und drei Haltestellen in Wustrow hat.
  • Im Ort selbst gibt es keinen separaten Radweg, man muss entweder auf der Straße oder auf einem gemischten Fuß- und Radweg fahren. Hier ist besondere Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer geboten. Größtenteils parallel zur L 21 verläuft ein sehr gut ausgebauter Weg. Dieses ist ebenfalls ein gemischter Fuß- und Radweg, es sind aber weniger Fußgänger unterwegs. Manche Unterkünfte haben selbst Fahrräder für ihre Gäste, ansonsten gibt es verschiedene Fahrradvermietungen im Ort. Üblich sind 5,- bis 10,- € pro Tag (abhängig von Vermieter und Fahrradtyp), wobei man statt einer ganzen Woche zumeist nur fünf Tage bezahlen muss. Bei einigen Vermietern sind auch Lastenräder, Tandems und Pedelecs zu bekommen. Auch werden Einweg-Mieten angeboten zu Verleihstationen in anderen Orten der Halbinsel, so dass auch längere Touren möglich werden. Anbieter in Ahrenshoop sind:
    • 1 Fahrradverleih Shop 8, Strandstraße 4A, 18347 Ahrenshoop. Tel.: +49 (0)38226 864544, E-Mail: . Einwegmieten möglich zwischen den Verleihstationen auf Fischland-Darß-Zingst. Geöffnet: tägl. 09:00-18:00.
    • 2 Fahrrad - Schröder (Fahrradverleih, Handel, Service), Lindenstraße 17, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 80905, E-Mail: . Ganzjährige Vermietung von Fahrrädern für Alt und Jung, verschiedener Fahrradtypen, Ausstattungen und Größen, Fahrradhelme, TÜV-geprüfte Kindersitze, Schlösser, Fahrradkörbe, Kinderanhänger, Bollerwagen.
    • 3 Fahrradverleih Zieger, Strandstraße 32, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 80365.
    • 4 Haake Fahrradverleih, Parkstraße 3, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 80470, Fax: +49 (0)38220 679475, E-Mail: . Der Fahrradverleih bietet E-Bikes, gemütliche 7 und 8-Gang Räder, Mountainbikes, verschiedene Größen an Kinderrädern, Kindersitze, Kinderanhänger, Kinderanhänger mit Babyeinrichtung ab 6 Monate bis 6 Jahre (für 2 Kinder geeignet), Bollerwagen, Hundeanhänger, Hundekörbe, Fahrradschlösser, Körbe für den Gepäckträger und Fahrradhelme. Geöffnet: Ganzjährig, Mai-Okt tägl. 09:00-18:00, Nov-Apr Mo-Fr 10:00-16:00, Sa 10:00-14:00.
    • Fahrradverleih im Dorint-Hotel, Strandstraße 46, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 650, Fax: +49 (0)38220 65100, E-Mail: .

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten
Seebrücke mit „Leuchtturm Wustrow“
  • 2 Seebrücke. Die ursprüngliche Wustrower Seebrücke ragte etwa 50 m in die Ostsee und stammte aus dem letzten Teil des 19. Jahrhunderts. In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde sie genutzt, um Passagiere von Warnemünde in Beibooten anlegen zu lassen. Etwa 1935 muss die Brücke schon einige Schäden aufgewiesen haben, im Winter 1946/47 ist sie vom Eis endgültig zerstört worden. Die heutige Seebrücke wurde 1992/1993 auf Stahlpfeiler erbaut und ragt 240 m in die Ostsee. Sie lädt zum Spazieren und Angeln (nur nachts erlaubt) ein. Boote bzw. Schiffe legen hier nur sehr selten an. Bei guter Sicht kann man den Leuchtturm am Darßer Ort und im Westen bis nach Rostock sehen. Etwa in der Mitte der Seebrücke wurde 2014 ein 1 Sektorenfeuer wikipedia wikidata („Leuchtturm Wustrow“), das den Schiffen den Weg weist, in Betrieb genommen. Merkmal: rollstuhlzugänglich.
Die Seebrücke ist aber nicht nur ein Spazierweg und abendlicher Treffpunkt zum Sonnenuntergang, sondern sie dient auch als zentraler Veranstaltungsort in Wustrow. Mehrere Feste konzentrieren sich im Verlauf des Jahres um die Seebrücke. Die kleine Bühne wird regelmäßig für Konzerte genutzt, Ende August findet hier das „Seebrückenfest“ statt. Das Strandgalopprennen oder das DLRG Strandfest sind weitere Höhepunkte.
Ausblick vom Kirchturm
Panorama auf Gemeinde
  • 1 Fischlandkirche Wustrow (Ev.-Luth), Hafenstraße 2, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 338, E-Mail: wikipedia commons wikidata. Errichtet wurde die Kirche auf einem aufgeschütteten Hügel aus der Slawenzeit. In der Geschichte des Ortes ist überliefert, dass genau hier sich einst ein heiliger Platz der Slawen befand. Die Fischlandkirche wurde 1873 im neugotischen Stil erbaut, sie hat einen kreuzförmigen Grundriss. Ältestes Inventarstück der Kirche ist die aus dem Mittelalter stammende, mächtige gotische Tauffünte aus französischem Kalksandstein. Die Größe des Taufsteins erklärt sich aus der Taufpraxis des Mittelalters, Kinder dreimal vollständig unter Wasser zu tauchen. Bis heute leben in Wustrow Seeleute und ihre Familien. Darauf weisen auch die drei Schiffsmodelle in der Kirche hin. Ende Juli 2021 wurden gleich drei neue Glocken geweiht. Sehenswert ist auch das Portal der Kirche. Es weist interessante Eisenbeschläge auf. Vom Turm hat man aus 18 m Höhe einen weiten Blick über Bodden, Land und Meer. Hier bekommt ein Gefühl dafür, wie dicht Bodden und Ostsee beieinander liegen. Im Sommer finden in der Kirche regelmäßig Orgelkonzerte an der neuen großen Orgel statt. Geöffnet: Jun-Sep: Di-Sa 11:00-15:00 (offene Kirche und Turm).
  • 3 Fischlandhaus, Neue Straße 38, 18347 Wustrow wikipedia commons wikidata. Das Fischlandhaus - ein ehemaliges Kapitänshaus - entstand um 1800 als Büdnerei mit dem für den Bodden typischen reetgedeckten Krüppelwalmdach. Es zählt zu den ältesten Häusern der Gemeinde. Die Wände bestehen aus Fachwerk, die mit Lehm verfüllt sind. Das Dach ist mit Rohr gedeckt. Das Gebäude wird heute als Bibliothek, Galerie und für Kleinkunstveranstaltungen genutzt.
  • 5 Hafen Wustrow commons wikidata. Der Wustrower Hafen öffnet sich zum Bodden und dient als Anlegestelle für zahlreiche Fähren, Ausflugsdampfer und Zeesboote. Er ist aber auch eine schöne natürliche Kulisse für maritime Veranstaltungen wie Hafenkonzerte, Regatten und Hafenfeste. Einige gastronomische Betriebe verwöhnen insbesondere mit Fischleckereien. Das Hafengelände und die kleine Boddenbrücke sind barrierefrei. Auch stehen dort behindertengerechte Parkplätze und Toiletten zur Verfügung. Merkmal: rollstuhlzugänglich.
  • 1 Fritz-Reuter Eiche und Gedenkstein (Am Waldweg). Zum Gedenken an den plattdeutschen Schriftsteller wurde zum 100. Geburtstag in Wustrow eine Eiche gepflanzt und ein „Reuterstein“ aufgestellt. Der Findling ist zwischenzeitlich etwas im Erdboden versunken. Man kommt dort hin bei einer Wanderung durch den Park oder auch auf dem Deich.
  • 4 Friedhof Wustrow, Osterstraße, 18347 Wustrow. Nachdem der frühere Friedhof am Kirchberg aufgrund steigender Einwohnerzahlen zu klein geworden war, wurde am nördlichen Ortsrand 1832 mit der Anlage eines neuen Friedhofs begonnen. Direkt hinter der Kapelle auf der Nordseite befinden sich einige sehenswerte Gräber mit den ältesten Grabkreuzen mit häufig kaum noch lesbaren, verwitterten Inschriften und zwei Grabsteinhügel. Auch Findlinge mit oft nur noch schwer erkennbarer Gravur zeichnen das Friedhofsbild. Einige Grabsprüche erinnern an die Geschichte Wustrows mit seinen vielen Seefahrern und Fischern, eine Orientierungshilfe bieten hierbei einige Nummernsteine zu den Grabreihen und der dazu nahe der Kapelle aufgestellte Friedhofsplan. Ein 1921 errichtetes Denkmal erinnert an die Opfer des Ersten Weltkrieges, eine Tafel an die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges und der Opfer deutscher Diktaturen.

Kunst[Bearbeiten]

Kunst
Galerie im Fischlandhaus
  • Bildhauer, Maler und Schriftsteller haben in Wustrow gelebt, angezogen durch die früher in Wustrow vorherrschende Seefahrt. Zu einigen ihrer Wirkungsstätten führt der durch den Ort verlaufende Wustrower Kulturpfad. Blaue, in die Gehwege eingelassene, nummerierte Steine, führen zu den in der „Kulturpfad-Broschüre“ genannten Plätzen. Diese Broschüre ist in der Kurverwaltung und in der örtlichen Buchhandlung erhältlich.
  • Galerie im Fischlandhaus, Neue Straße 38, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 80465. Im Fischlandhaus befindet sich neben der Bibliothek eine Galerie mit wechselnden Ausstellungen. Außerdem finden in den Sommermonaten regelmäßig donnerstags Kleinkunstveranstaltungen statt. Seit dem Jahr 2020 erfreut sich die Veranstaltungsreihe "Vorhang auf für Kinder" großer Beliebtheit.
  • 5 Kunstscheune Barnstorf, Barnstorf 1, Hufe IV, 18347 Ostseebad Wustrow (im OT-Barnstorf). Tel.: +49 (0)38220 201, Fax: +49 (0)38220 82703, E-Mail: . Die Kunstscheune liegt etwas außerhalb im Ortsteil Barnstorf auf einer Landzunge im Saaler Bodden. Die alte Scheune der Hufe IV ist malerisches Ambiente für wechselnde Ausstellungen von Malern, Bildhauern, Keramikern und Schmuckgestaltern überwiegend aus dem norddeutschen Raum und mehr als nur ein Geheimtipp für kunstinteressierte Gäste und Einwohner des Fischlandes. Geöffnet: Jun-Okt: tägl. 10:00-13:00 + 15:00-18:00, Weihnachtszeit, Osterzeit: tägl. 11:00-17:00 (AusnahmeFeiertage).
  • Konzerte in der Fischlandkirche, Hafenstraße 2, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 338, E-Mail: . In der Fischländer Kirche finden von ca. Juni bis September freitags und unregelmäßig dienstags Sommerkonzerte statt. Vor allem Orgel, kombiniert mit Gitarre, Trompete, Flöte oder Gesang, ist dabei, aber auch Jazz, Gospel, Kammermusik. Auch gibt es dann die etwas andere Kirchenführung „Kirche bei Nacht“. Karten sind in der Regel an der Abendkasse erhältlich. Termine und Details enthält der Veranstaltungskalender.
  • 6 Skulpturenpark "Tor in das Jahr 2000" (beim Strandübergang 9). Zum Jahreswechsel 2000 wurde der Skulpturenpark geschaffen. Mehrere Künstler waren beauftragt worden entsprechende Objekte zu schaffen. Am Eingang zum Skulpturenpark findet man eine Tafel mit den Namen aller Künstler und Förderer. Eine schöne Übersicht findet man auf dieser Webseite.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Strand

Sportliche Aktivitäten[Bearbeiten]

Baden[Bearbeiten]

Ein etwa 6 km langer und 30 m breiter, feiner Sandstrand mit Textil- und FKK-Stränden in allen Strandabschnitten lädt Badegäste zu einem unbeschwerten Strandurlaub ein. Strandkorbvermietungen beidseitig der Seebrücke lassen kaum Wünsche beim Baden und Verweilen am Strand offen. Der Strand wird während der Sommermonate von ehrenamtlichen Rettungsschwimmern der DLRG überwacht. Durch den flach abfallenden Strand ist das nur sehr langsam tiefer werdende Wasser in den Bereichen vor den Wellenbrechern ideal auch für Kinder und Nichtschwimmer geeignet. Dennoch sollten unbedingt die üblichen Baderegeln beachtet werden. Einen Hundestrand gibt es zwischen Strandübergang 8 und 9.

Radfahren[Bearbeiten]

Das Fahrrad ist aufgrund der idealen Bedingungen das wohl beliebteste Fortbewegungsmittel auf der Halbinsel. Ein dichtes Wegenetz ermöglicht Erkundungstouren für jeden Geschmack. Die örtlichen Fahrradvermieter helfen gern bei der Planung von Radtouren und bieten Routenbeschreibungen und Karten an. Wer sein eigenes Rad nicht dabei hat, kann sich eins leihen. Fahrradverleih siehe Abschnitt Mobilität.

  • Radtour zur Leuchturm Darßer Ort: Von Wustrow sind es etwa 20 km einfach bis zum 7 Leuchturm Darßer Ort wikipedia commons wikidata. Die Strecke ist eine attraktive Tagesradtour: Von Wurstrow geht es im Bereich der Landstraße auf Radwege bzw. Nebenwege (Radwegweisung beachten) über Niehagen und Altenhagen nach Ahrenshop. Im Darßwald (geschotterte Fahrwege) am 5 Wegekreuz "Großer Stern" (mit Schutzhütte) links Richtung Darßer Ort abbiegen. Vom Großen Stern sind es noch 7 km bis zum Leuchturm. Hier findet sich ein großer Radparkplatz direkt gegenüber des Museumscafes. Zu Fuß kann ab hier der 3 km lange Rundwanderweg "Darßer Ort" absolviert werden. Infos Darßer Ort siehe hier im Artikel "Fischland-Darß-Zingst". Wer möchte, kann zurück noch einen Umweg von plus 5 km über Born am Darß nehmen und noch die Strecke am Bodden zwischen Born und Ahrenshoop befahren.

Segeln[Bearbeiten]

Zeesboot "Butt" unter vollen Segeln

Der Saaler Bodden ist ein ideales Segelrevier auch für Anfänger. Wer nicht aktiv segeln möchte, aber trotzdem sich auf dem Wasser den Wind um die Ohren wehen lassen möchte, sollte am Wustrower Hafen ein Zeesboot besteigen und sich dem Skipper anvertrauen, er kennt sein Boot und das Revier. Mit den traditionellen Zeesenbooten kann man noch mit bis zu Windstärke 7 mitsegeln:

  • Zeesbootsegeln, Hafenstraße, 18347 Wustrow. Mobil: +49 (0)151 28776273. Geöffnet: Mai-Okt 11:00, 13:00, 15:00, 17:00. Preis: Erw. 18,-€, Kinder 10,- € (90-Minuten-Törn).

Wer dagegen selber aktiv segeln möchte, hat am 6 Wasserwanderrastplatz Fischländer Hafen die Möglichkeit, sein eigenes Boot an einem der 35 Gastliegeplätze festzumachen. Dort ist auch Slippen und Kranen möglich. Auch der 7 FSC Godewind (Fischländer Segelclub) bietet in seiner Anlage Gastliegeplätze an.

Aber auch für Anfänger gibt es die Möglichkeit, segeln zu lernen oder sich ein Boot zu mieten:

  • 6 Fischländer Segelschule, Hafenstraße 10, 18347 Ostseebad Wustrow. Mobil: +49 (0)171 3277290, E-Mail: facebook. Die Segelschule am Wustrower Hafen bietet Kindern und auch Erwachsenen eine paxisorientierte Ausbildung im Segeln, fünftägige Segel-Camps für Kinder und Skippertraining an. Auch können hier Boote (Ruderboote, Optimisten, Jollen und Motorboote) gemietet werden.

Surfen[Bearbeiten]

Die Ostsee bietet ein herrliches Surfrevier für Anfänger und Fortgeschrittene. Aber auch der gegenüberliegende Saaler Bodden bietet hervorragende Möglichkeiten, nicht nur wenn auf der Ostsee mal zu viel Wind sein sollte.

  • 7 Surfcenter Wustrow, An der Nebelstation, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 80250, Fax: +49 (0)38220 66919, E-Mail: facebook instagram. Bei der Surf- und Kiteschule kann man Windsurfen und Stand-up-Paddling lernen, man kann Wellenreiten und Wingsurfen oder Longboarden auf dem Deich. Alle Geräte können auch gemietet werden. An der Beach-Bar kann man in der Sonne einen Kaffee oder Drink genießen. Geöffnet: tägl. Apr-Okt.

Wandern, Nordic-Walking[Bearbeiten]

Auf Fischland-Darß-Zingst kommen Wanderer und Walker bestimmt auf ihre Kosten. Von Wustrow aus kann man herrliche Touren unternehmen: entlang der Steilküste nach Ahrenshoop, über den Deich nach Dierhagen oder am Bodden entlang zum Althäger Hafen, nach Born und Wieck.

Ein sehr schöner, etwa 5 km langer auch mit dem Rad nutzbarer, Rundweg führt von der Fischlandkirche auf die Landzunge durch den denkmalgeschützten Ortsteil Barnsdorf mit seinen 4 Hufen bis auf die Spitze zum Boddenufer mit einem kleinen Strand. Vorbei am Schilfgürtel führt der Weg über Wiesen zum Friedhof und zurück durch die von Linden gesäumte Osterstraße zum Ausgangspunkt.

Ausgehend von der Seebrücke gibt es acht ausgeschilderte Rundgänge für Walker zwischen 1,5 und 8,1 km Länge in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Eine Übersichtstafel an der Seebrücke erklärt die Strecken.

Reiten, Kutschfahrten[Bearbeiten]

Rund um Wustrow können in der einzigartigen Küstenlandschaft herrliche Ausritte auf ausgewiesenen Reitwegen unternommen werden. Aus Naturschutzgründen darf zwar nicht am Ostseestrand geritten werden, auf der Boddenseite aber führen Sandwege am Wasser entlang, wo sich auch an manchen Stellen die Möglichkeit ergibt, mit dem Pferd baden zu gehen. Wer nicht selber reiten will, kann bei einer Kutschfahrt die Natur genießen.

  • 8 Reiten auf dem Bauernhof, Ernst-Thälmann-Straße 56B, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 80532, Fax: +49 (0)38220 69351, E-Mail: . Auf dem Bauernhof Hartmann kann man nicht nur das Reiten erlernen, sondern auch Ausritte entlang des Saaler Bodden unternehmen. Auf dem Hof gibt es ferner eine Herde mit über 30 Angus Rindern. Auch stehen auf dem Hof 3 Ferienwohnungen zur Verfügung.
  • 9 Kutschfahrten Andreas Konow, Ernst-Thälmann-Straße 58, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 80494, Mobil: +49 (0)171 7997320, Fax: +49 (0)38220 80494, E-Mail: .

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Im Ostseebad Wustrow mangelt es nicht an Festen und sonstigen Veranstaltungen, wie z. B. Ausstellungen, Kursen, Wanderungen, Entdeckungstouren, Ausflügen und Konzerten. Eine stets aktuelle, sehr detaillierte Übersicht bietet der Veranstaltungskalender der Kurverwaltung.

  • 10 Sommerkino, Strandstraße 53, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 80196, E-Mail: facebook. In den Sommermonaten zeigt das Sommerkino in dem Zeltbau an der Strandstraße in mehreren Vorstellungen täglich interessante Filme. Der erste Film des Tages (meistens Kinderfilme) beginnt um 11:00 oder 13:00, die letzten um 19:30 oder 20:00. Im direkt angrenzenden, ganzjährig geöffneten Kiosk können sich die Besucher und Passanten mit Popcorn, Eis, Bratwurst, Getränken und vielen weiteren Snacks eindecken. Mittwochs und sonntags ist von Juni bis Anfang September der Ostseekasper im Kino zu Gast. Geöffnet: Mai - Oktober. Preis: Erw. 6,50 €, Kinder 5,- €.
  • Laientheater "Wustrower Theaterweiber", Ernst-Thälmann-Straße 11, 18347 Ostseebad Wustrow (in der Kurverwaltung). Tel.: +49 (0)38220 251, Fax: +49 (0)38220 253, E-Mail: facebook instagram. Die "Wustrower Theaterweiber" führen mehrmals in der Saison in der Kurverwaltung oder - bei schönem Wetter - im Obstgarten der Kurverwaltung Stücke aus ihrem Programm auf. Die genauen Termine sind in dem Veranstaltungskalender ersichtlich.

…chronologisch[Bearbeiten]

Strandgalopprennen
  • Am Ostersamstag um 13:00 Uhr lockt das Fischländer Strandgalopprennen viele Besucher an den Strand zur Seebrücke. Bei einer Tombola warten schöne Gewinne, abends wird bei Livemusik das Osterfeuer entzündet.
  • Am 30. April jeden Jahres kann man sich beim Maifest nach dem Erklettern des Maibaumes oben eine Leckerei abholen. Wenn die Sonne untergeht, wird das Maifeuer entzündet, meist umrahmt von passender Musik oder einer Feuershow.
  • Immer am Abend des Mittsommernachtssamstag verwandelt sich der Ort zwischen Kirche und Seebrücke bei der Wustrower Einkaufsnacht in eine bunte Meile mit geöffneten Läden und Gastronomie, jeder Menge Kunst, Kultur und Livemusik. Ein kostenloses Kutschentaxi steht den Gästen zur Verfügung.
Zeesenboot im Hafen Wustrow
  • Die Wustrower Zeesbootregatta Anfang Juli ist eines der Höhepunkte der sommerlichen Feste. Schon am Vormittag beginnen im Wustrower Hafen die Regattavorbereitungen, am Mittag startet dann die Regatta. Die großen Boote mit ihren braunen Segeln sind weithin über den Bodden sichtbar, während an Land ein Hafenmarkt, Musik und Kinderprogramm für gute Unterhaltung sorgen. Nach der Siegerehrung auf dem Gelände des Segelvereins „Godewind“ wird kräftig weiter gefeiert.
  • Das Wustrower Tonnenabschlagen findet immer am zweiten Sonntag im Juli auf dem 8 Festplatz am Direktor-Schütz-Weg statt. Schon am Vorabend beginnt das Fest mit einer Disco im Zelt auf dem Festplatz. Ab 14:30 Uhr am Sonntag kämpfen dann Reiterinnen und Reiter - zu Pferd und mit Tonnenknüppeln ausgestattet - um drei Königswürden. Für die Junioren (Kinder bis zum Grundschulalter) gibt es ein Tonnenabschlagen zu Fuß Mini-Knüppeln. Das Fest endet am Sonntagabend mit einem traditionellen Reiterball ebenfalls auf dem Festplatz.
  • Mitte Juli gibt es am Strand bei der Seebrücke das DLRG-Strandfest. Von 14:00 bis 17:00 Uhr lässt ein buntes Programm die Kinderherzen höher schlagen. Eine große Spendenaktion begleitet das Strandfest.
Seenotrettungsboot "BARSCH"
  • Mitte/Ende Juli feiert die DGzRS ihren alljählichen „Tag der Seenotretter“. Dann wird das in der 1 Seenotstation wikipedia wikidata auf einem Trailer gelagerte Seenotrettungsboot "BARSCH" mit einem Unimog am Strand zu Wasser gebracht. Auf der Ostsee werden dann Einsatzübungen vorgeführt. Das 7 m lange und 292 PS starke Seenotrettungsboot kann übrigens aufgrund der Lagerung auf einem Trailer auch problemlos auf dem Bodden zum Einsatz kommen. Die Rettungsstation Wustrow existiert bereits seit 1847 und gehört zu den ältesten an der deutschen Ostsee.
  • Am letzten Samstag im Juli treffen sich alljährlich die Netzboote - das sind die ehemals als Arbeitsboote zum Auslegen von Stellnetzen und Reusen genutzten kleinen Holzboote - bei der Kleinen Fischländer Wettfahrt in Wustrow zum Segelwettbewerb. Die Regatta findet direkt vor dem Wustrower Hafen statt und kann gut vom Steg aus miterlebt werden. Gleichzeitig lockt ein Hafenfest mit Marktständen, Kulinarischem, Kinderprogramm und Live-Musik.
  • Am letzten Sonntag im August feiert die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) alljährlich ihr beliebtes Seebrückenfest „mit dem Tag der offenen Tür“ in der Seenotstation, Kulturprogramm und einem Kunsthandwerkermarkt. Vor der Seebrücke demonstrieren die Seenotretter eine eindrucksvolle Rettungsübung.
  • Anfang September feiert Wustrow die Maritime Woche mit abendlichen Vorträgen mit brandaktuellen Themen, einem Tag der offenen Tür bei der DGzRS bis hin zu geschichtlichen Hintergründen zur Seefahrt in Wustrow. Für Groß und Klein ist für jeden etwas dabei.
  • Der Kinder- und Jugendverein „De Klabauters“ veranstaltet Ende September ein buntes Herbstfest am Wustrower Hafen mit Waffeln, Glühwein und Clowns.
  • Anfang Dezember findet der 1 Wustrower Weihnachtsmarkt fern vom großstädtlichen Weihnachtstrubel rund um die „alte Eiche“ statt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Mit knapp 1.000 Einwohnern ist Wustrow zwar nur ein kleiner Ort, dennoch muss man hier auf nichts verzichten. Für Selbstversorger gibt es am nördlichen Ortsausgang einen Discounter und Bäckerei und in der zentralen Ernst-Thälmann-Straße einen Lebensmittelhändler mit Bäckerei und eine Fleischerei. Viele weitere Geschäfte mit tlw. sehr individuellem Angebot sind überall im Ort zu finden.

  • 2 Bücherstube Fischland, Ernst-Thälmann-Straße 20, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 407. Die sehr gut sortierte Bücherstube versorgt die Einwohner und die Urlauber mit einer großen Auswahl an Waren aus Schreib- und Künstlerbedarf, Büchern (vor allem auch von regionalen Autoren), Bürobedarf und auch Spielwaren. Geöffnet: Mo-Fr 09:00-12:00 + 17:00-18:00, Sa 09:00-12:00.
  • 3 Darßer Manufructur, Ernst-Thälmann-Straße 4a, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38233 60609, Fax: +49 (0)38233 707799, E-Mail: . Die Darßer Manufructur stellt auf traditioneller Art und Weise leckere Konfitüren, Fruchtaufstriche und Gelees her nach dem Motto "da kommt nichts rein was nicht rein gehört". Spezialität sind die einheimischen Früchte. Der Sanddorn mit dem außergewöhnlichen hohen Anteil an Vitamin C spielt eine ganz wichtige Rolle in dem Sortiment. Es gibt aber auch einige andere Fruchtaufstriche, Säfte, Teespezialitäten, alkoholische Spezialitäten, leckere Naschereien, Naturkosmetik, edle Geschenkboxen und verschiedene besondere Zutaten für die Küche. Geöffnet: Winter: Mo-Fr 10:30-16:00, ab 01.06.: 10:00-17:00.
  • 4 Antjes Hausladen, Lindenstraße 31, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 66708, E-Mail: . In Antjes Hausladen gibt es viele schöne Sachen, wie z. B. italienische Leinenstoffe, handgemachte Pflanzenölseife, Milchbäder, Kräuter & Pflanzen, regionale Sanddornprodukte, skandinavische Mode, Deko aus Dänemark, Keramik und noch viel mehr.
  • 5 Kattenkes Goorn, Norderstraße 11, 18347 Ostseebad Wustrow. Mobil: +49 (0)176 61170205, E-Mail: . Bezauberndes kleines Ladengeschäft für "schmuckes för buten un binnen".

Küche[Bearbeiten]

Cafés, Eisdielen[Bearbeiten]

  • 1 Café Reise Reise, Ernst-Thälmann-Straße 22, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 82137, Fax: +49 (0)38220 80951, E-Mail: . Das Gartencafé „Reise Reise“ bietet liebevoll hausgemachte Kuchen, eine Vielzahl an Kaffee- und Teesorten, Suppen und kleine Snacks sowie einiges mehr für den leiblichen Genuss. Merkmale: freies WLAN, Garten, vegan.
  • 2 Ristorante und Eiscafé Alfredo, Lindenstraße 22, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 679774, +49 (0)38220 669978. Merkmale: Terrasse, italienische Küche, Eis, Pizza.
  • 3 Dani & Du (Eis, Crêpes), Ernst-Thälmann-Straße 4b, 18347 Wustrow facebook. Merkmal: Terrasse.

Imbiss, Restaurants[Bearbeiten]

  • 4 Wustrower Fischräucherei, Hafenstraße 6, 18347 Wustrow (direkt am Hafen). Tel.: +49 (0)38220 80347. Sehr beliebte Fischräucherei mit Imbiss, Direktverkauf und Sitzmöglichkeiten am Hafen. Hier gibt es frisch geräucherten Fisch direkt warm aus dem Räucherofen! Geöffnet: tägl. 12:00-18:00.
  • Restaurant Moby Dick, Strandstraße 54, 18347 Ostseebad Wustrow (direkt an der Seebrücke). Tel.: +49 (0)38220 6680, Fax: +49 (0)38220 66825, E-Mail: instagram. Rustikal-maritimes Restaurant an der Seebrücke mit einzigartigem Blick auf die Ostsee. Merkmale: Regionalküche, Meeresfrüchte.
  • 5 Swantewit, Strandstraße 56, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 82550, Fax: +49 (0)38220 82678, E-Mail: . Beliebtes Strandrestaurant mit Terrasse mit Blick direkt auf die Seebrücke und über die Dünen an den Strand auf die Ostsee. Die Küche bietet viele Wustrower Spezialitäten sowie unterschiedliche saisonale Gerichte. Qualifizierte Köche stellen aus feinsten Zutaten Torten und Kuchen auf traditionelle Weise täglich frisch her. Legendär ist der „Plaatenkuchen“ nach einem alten Hausrezept gebacken, im Frühjahr mit Rhabarber und im Herbst mit Pflaumen und Sauerkirschen. Das „Swantewit“ bietet auch 2 Ferienzimmer im Haus an. Merkmale: europäische Küche, Regionalküche.
  • 6 Gaststätte Ben, Feldstraße 9, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 481, +49 (0)38220 82477, E-Mail: . Kleines rustikales Restaurant, Kneipe und Bar und Billard-Dartstube (ab 21:00 Uhr). Geöffnet: in der Saison tägl. ab 17:00.
  • 7 Schimmel's, Parkstraße 1, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 66500, Fax: +49 (0)38220 66501, E-Mail: . Kleines Restaurant und Café und Pension und Delikatessengeschäft "Rosine". Merkmale: Pension, Café, Regionalküche. Geöffnet: Mo-Sa ab 14:00, So ab 12:00.
  • Restaurant Deutsches Haus, Hafenstraße 5, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 6970, E-Mail: . Restaurant des Hotels "Deutsches Haus" mit schöner Terrasse mit Hafenblick. Merkmale: Terrasse, Regionalküche, Meeresfrüchte.
  • 8 Kapitänshaus "Am Unterfeuer", Hafenstraße 8, 18347 Ostseebad Wustrow (direkt am Hafen). Tel.: +49 (0)38220 80980, E-Mail: . Direkt am Hafen gelegenes, rustikal-maritimes Restaurant mit herrlicher, großer Terrasse. Merkmale: Regionalküche, Meeresfrüchte, vegan, vegetarisch.
  • Restaurant "Ostseehotel Wustrow", Fischländer Weg 35, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 6250, Fax: +49 (0)38220 294, E-Mail: . Restaurant des "Ostseehotel Wustrow" in unmittelbarer Strandlage mit Wintergarten und großer Terrasse. Merkmale: kostenloser Parkplatz, Terrasse.
Schifferwiege
  • 9 Schifferwiege, Karl-Marx-Straße 30, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 80336, E-Mail: . Beliebtes Fischrestaurant mitten im Ort. Merkmale: Terrasse, Regionalküche, Meeresfrüchte, vegetarisch.
  • Restaurant Achterdeck. Tel.: +49 (0)38220 650, Fax: +49 (0)38220 65100, E-Mail: facebook. Gehobenes Restaurant im Dorint-Hotel mit Grill, BBQ Abende, Live-Cooking Fischabende mit Fischen von Wustrower Fischern, regionale Buffets und vieles mehr. Merkmale: Terrasse, Regionalküche.

Nachtleben[Bearbeiten]

In Wustrow geht es recht ruhig zu. Wer hier ein aktives Nachtleben sucht, wird wohl kaum fündig werden. Einzig in der Gaststätte Ben kann es schon mal etwas später werden. Bei einem gemütlichen Beisammensein am Ostseestrand unter einem - hoffentlich - sternklaren Himmel und mit Blick auf die am Horizont vorbeiziehenden Schiffe kann es aber mindestens genauso interessant sein.

Unterkunft[Bearbeiten]

Bei den meisten Unterkünften in Wustrow handelt es sich um Ferienwohnungen und -zimmer. Naturgemäß ist es nicht sinnvoll, hier einzelne Vermieter aufzuzählen. Wenn man durch Wustrow kommt, kann man den Eindruck gewinnen, dass fast jedes Haus mindestens ein Zimmer oder eine Wohnung an Feriengäste vermietet. In der Nebensaison kann man einfach auf gut Glück hierher kommen und nach den Schildern „Zimmer frei“ bzw. „FeWo frei“ Ausschau halten.

In Wustrow wird die auf ganz Fischland-Darß-Zingst gültige, einheitliche Kurtaxe erhoben. Man erhält die Kurkarte vom Vermieter oder von der Kurverwaltung, nachdem man den Meldeschein abgegeben und die Kurtaxe bezahlt hat.

Camping[Bearbeiten]

Hotels[Bearbeiten]

Hotelschiff Stinne
Ostseehotel
  • 3 Dorint Strandresort & Spa Ostseebad Wustrow, Strandstraße 46, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 650, Fax: +49 (0)38220 65100, E-Mail: facebook. Das Hotel bietet 97 Zimmer & Suiten sowie einen großen Wellness-Bereich und beherbergt das vom Michelin Guide ausgezeichnete Live Cooking Restaurant "Achterdeck". Merkmale: ★★★★, Restaurant, Wellness-Center. Preis: EZ ab 63,- €/ÜF, DZ ab 79,- €/ÜF.
  • 4 Hotel Moby Dick, Strandstraße 54, 18347 Ostseebad Wustrow (direkt an der Seebrücke). Tel.: +49 (0)38220 6680, Fax: +49 (0)38220 66825, E-Mail: . Hotel mit Doppelzimmern und Apartments mit einzigartigem Blick auf die Ostsee. Merkmale: freies WLAN, Restaurant, Hunde erlaubt. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 11:00. Preis: DZ ab 98,- €/ÜF, App. ab 129,- €/ÜF (ggf. zus. 15,- €/Hund).
  • 5 Hotelschiff Stinne, Kuhleger 13A, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 336, Fax: +49 (0)38220 66165, E-Mail: . Übernachtung auf einem Schiff das nicht schwankt und schaukelt: Die Stinne liegt fest an Land und bietet 6 Doppelkabinen und eine Kapitänskajüte. Die Stinne lief 1919 in Svendborg vom Stapel, hatte eine wechselvolle Geschichte mit mehreren Eigentümern und ist seit 1993 Hotel- und Restaurantschiff in Wustrow. Preis: DZ ab 85,- €/ÜF, Kap.-Kajüte ab 105,- €/ÜF.
  • 6 Ostseehotel Wustrow, Fischländer Weg 35, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 6250, Fax: +49 (0)38220 294, E-Mail: . Das familiär geführte Haus bietet mit seinen 57 komfortabel und gemütlich eingerichteten Hotelzimmern und Appartements beste Voraussetzungen für Erholung und Entspannung. Das Hotel liegt unmittelbar am Strand, etwa 2 km südlich der Seebrücke. Merkmale: Fahrradverleih, Restaurant, Sauna, kostenloser Parkplatz, Massage, Whirlpool. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 11:00. Preis: EZ ab 52,- €/ÜF, DZ ab 75,- €/ÜF.
  • 7 Hotel Deutsches Haus Wustrow, Hafenstraße 5, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 6970, E-Mail: . Das Hotel direkt am Wustrower Hafen hat 14 Doppelzimmer, ein behindertengerechtes Doppelzimmer und 10 Familienzimmer für 4 Personen. Merkmale: Internetzugang, rollstuhlzugänglich, Restaurant, Tiere verboten. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 10:30. Preis: EZ ab 74,- €/ÜF, DZ ab 77,- €/ÜF.

Sicherheit[Bearbeiten]

Das größte Sicherheitsrisiko für Urlauber stellen vermutlich die Kreuzottern dar, auf die man im Darßwald oder in den Dünengebieten treffen kann. Festes Schuhwerk und einige Verhaltensregeln minimieren dieses Risiko jedoch enorm. Auf den seltenen Notfall eines Schlangenbisses sind alle Ärzte der Region vorbereitet.

  • Kinder: Kleine Kinder können am Strand schnell die Orientierung verlieren. Mit dem Kindersuchband der DLRG werden Kinder, die sich am Strand verlaufen haben, schnell identifiziert. In der Saison erhalten begleitende Personen auf dem Hauptturm der Wasserrettungsstation der DLRG an der Seebrücke kostenlos Armbänder für Ihre Kinder.
  • Offenes Feuer - auch am Strand - ist verboten.

In Wustrow gibt es keine Polizeidienststelle. Die nächstgelegen Polizeiwachen sind:

  • 1 Polizeirevier Ribnitz-Damgarten, Damgartener Chaussee 41, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 8750, Fax: +49 (0)3821 875260, E-Mail: .
  • 2 Polizeistation Prerow, Hafenstraße 21a, 18375 Prerow. Tel.: +49 (0) 38233 70930, Fax: +49 (0) 38233 709320.

Baden[Bearbeiten]

Rot-gelbe Flagge – Baden erlaubt
Rot-gelbe und Gelbe Flagge – Bade­verbot für Kinder und ungeübte Schwimmer
Rote Flagge – Baden verboten
Die Badezonenkennzeichnung der DLRG
  • Allgemeine Baderegeln und Hinweise
    • Nie baden, wo Schiffsverkehr ist
    • Kinder nicht unbeaufsichtigt am Ufer und im Wasser spielen lassen
    • Luftmatratzen und Schwimmhilfen sind nicht sicher
    • Die Wellen ein- und auslaufender Schiffe sind größer
    • Ablandige Winde erschweren das Schwimmen zurück zum Ufer.
    • An Buhnen können unterhalb der Wasserlinie scharfkantige Muscheln wachsen
    • Springen und Baden an der Mole ist wegen hoher Verletzungsgefahr verboten
    • Auf die Hinweise an den Rettungstürmen achten
    • Weder mit sehr vollem noch mit sehr leerem Magen ins Wasser gehen
  • Rettung Telefonnummer 112
  • Bedeutung der Flaggen am Strand:
    • Eine rot-gelbe Flagge am Mast einer Wachstation zeigt Baden erlaubt, das Badegebiet wird von Rettungsschwimmern gesichert.
    • Eine rot-gelbe Flagge und eine gelbe Flagge signalisiert ein Bade­verbot für Kinder und ungeübte Schwimmer.
    • Eine einzelne rote Flagge zeigt an, Baden verboten, wegen Gefahren wie Strömung, hoher Wellengang oder Wasserverschmutzung.
    • Wenn es einen Wassersportbereich am Strand gibt, dann ist er mit schwarz-weißen Flaggen abgegrenzt. Baden und Schwimmen ist am Strandabschnitt zwischen den Flaggen nicht erlaubt.
  • Am Strand ist Sonnenschutz selbstverständlich, auch wenn es kühl ist und ein ständiger Wind die Temperatur niedrig hält, die UV-Strahlung ist sehr intensiv.
  • In der gesamten Ostsee trifft man auf Quallen, die meist harmlos sind. Der Kontakt mit einer Feuerqualle kann jedoch sehr unangenehm sein. Nach einem Kontakt mit einer Feuerqualle sollte man die betroffenen Stellen mit Essig oder Rasierschaum behandeln. Etwaige Fäden und Tentakeln vorsichtig abschaben, zum Beispiel mit einer Plastikkarte oder mit Sand oder Salzwasser abwischen. Auf keinen Fall mit Süßwasser oder Alkohol abwaschen. Danach eventuell Brandsalbe oder antiallergische Salbe auftragen und bei Unwohlsein oder allergischen Reaktionen zum Arzt gehen.
  • Beim Sammeln von Bernstein besteht Gefahr, da Bernstein mit dem gefährlichen Doppelgänger Phosphor verwechselt werden kann, der aus versenkter Munition stammt. Wenn der feuchte Phosphor trocknet, kommt es zu einer Selbstentzündung, deshalb soll man seine Fundstücke nicht in der Hosen- oder Jackentasche transportieren sondern in Metallbehältern. Besser ist es, den Fund auf einer feuerfesten Unterlage zu trocknen. Sollte die Kleidung Feuer gefangen haben, sofort ausziehen, Phosphorreste auf der Haut müssen schnell entfernt werden. Das Feuer lässt sich nicht mit Wasser löschen, es kann am besten mit feuchtem Sand erstickt werden.


Gesundheit[Bearbeiten]

Apotheken[Bearbeiten]

  • 2 Fischland-Apotheke, Ernst-Thälmann-Straße 30, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0) 38220 266, Fax: +49 (0)38220 660307, E-Mail: . Ein Hinweis an der Apotheke nennt den jeweils aktuellen Notdienst. Der Weg dorthin kann nach Ribnitz-Damgarten führen. Geöffnet: Mo-Fr 08:00-18:00, Sa 08:00-12:00, 01.05.-15.09:So 09:00-11:00, ganzährig 18:00-19:00 Notdienst.

Ärzte[Bearbeiten]

  • 3 Dr. med. Peter Johansen (Allgemeinmedizin, Hausarzt), Strandstraße 7, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 325, Fax: +49 (0)38220 66444.

Krankenhäuser[Bearbeiten]

  • 4 Bodden-Kliniken, Sandhufe 2, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 700 0, Fax: +49 (0)3821 700 240 wikidata. Die Bodden-Kliniken in Ribnitz-Damgarten sind mit 180 Betten das größte Krankenhaus der medizinischen Grundversorgung in der Region Fischland-Darß-Zingst. Es verfügt neben einer Notaufnahme über 10 Fachbereiche. Die „Bodden-Kliniken Ribnitz-Damgarten GmbH“ ist eine gemeinnützige GmbH, deren alleiniger Gesellschafter der Landkreis Vorpommern-Rügen ist.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Kurtaxe: In der Kurverwaltung oder beim jeweiligen Gastgeber muss die Kurkarte der Region Fischland-Darß-Zingst erworben werden. Sie dient der Finanzierung der touristischen Infrastruktur und berechtigt zum kostenlosen Eintritt oder zu Ermäßigungen in Ausstellungen, Konzerten oder beim Parken.
Kosten pro Person/Tag: 01.05.-30.09.: 2,- €, erm. 1,- €, 01.10.-31.04: 1,- €, erm. 0,50 €. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr zahlen den ermäßigten Satz, Kinder unter 6 Jahren sind befreit. Für Hunde beträgt die Gebühr in jeder Reisezeit 1,- €. (Stand: Feb 2022)
Touristeninformation
Bibliothek im Fischlandhaus
  • 3 Kurverwaltung Ostseebad Wustrow, Ernst-Thälmann-Straße 11, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 251, Fax: +49 (0)38220 253, E-Mail: wikipedia commons wikidata facebook instagram. Die Kurverwaltung im „Haus des Gastes“, dem denkmalgeschützten Gebäude des ehemaligen Kaiserlichen Postamtes von 1895, unterstützt die Gäste bei der Quartiersuche oder bei der Gestaltung Ihres individuellen Urlaubsplans. Im Obergeschoss des Gebäudes finden regelmäßig wechselnde Ausstellungen, Vorträge und Konzerte statt. Im Sommer werden auch im Obstgarten direkt hinter dem Haus Konzerte und Aufführungen veranstaltet. Die Gästeinformation ist barrierefrei, ebenso steht dort während der Öffnungszeiten eine behindertengerechte Toilette zur Verfügung. Nur ein Teil der Ausstellungsräume ist barrierefrei. Merkmal: rollstuhlzugänglich. Geöffnet: Winter: Mo-Fr 10:00-16:00, Sommer: Mo-Fr 09:00-17:00, Sa,So 10:00-13:00.
  • 4 Fremdenverkehrsverein e.V., Strandstraße 11, 18347 Ostseebad Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 82763, Fax: +49 (0)38220 82764, E-Mail: . Der Fremdenverkehrsverein e.V. Ostseebad Wustrow wurde im März des Jahres 1990 gegründet. Er versteht sich als Interessenvertreter touristisch interessierter Gastgeber, Gewerbetreibender und Mitbürger. Ein wichtiges Anliegen ist die Vermittlung von Ferienwohnungen und -häusern in Wustrow. Sowohl über die Webseite wie auch direkt vor Ort bietet der Fremdenverkehrsverein eine Vielzahl Ferienwohnungen, Apartments und Ferienhäuser an. Geöffnet: Winterhalbjahr: Mo-Fr 10:00-12:00 + 13:00-17:00, Sa,So,Feiertage 09:00-12:00 + 14:00-17:00, Sommer: Mo-Fr 09:00-12:00 - 13:00-18:00, Sa,So,Feiertage 09:00-12:00 + 14:00-18:00.
  • 5 Postfiliale, Ernst-Thälmann-Str. 13, 18347 Ostseebad Wustrow (im nah & frisch - Markt). Allgemeine Postdienstleistungen, DHL-Paketdienst. Geöffnet: Mo-Fr 08:00-18:00, Sa 08:00-14:00.
  • 6 Öffentlicher Bücherschrank, Parkstraße 23, 18347 Wustrow. Wer seine mitgebrachten oder in Wustrow gekauften Bücher tauschen möchte, wird hier in dem öffentlichen Bücherschrank - einer ehemaligen Telefonzelle - bestimmt fündig.
  • Bibliothek im Fischlandhaus, Neue Straße 38, 18347 Wustrow. Tel.: +49 (0)38220 80465. Die Bibliothek hält einen umfangreichen Bestand an Belletristik, Kinder-, Jugend- und Regionalliteratur sowie an DVD, Hörbüchern und Spielen mit etwa 5.000 Medien bereit. Die Medien können von Einwohnern und Gästen mit Kurkarte kostenlos bis zu vier Wochen ausgeliehen werden. Außerdem kann man hier rund um die Uhr eBooks, eAudio, eVideo und ePaper herunterladen und für einen begrenzten Zeitraum auf dem eigenen Computer, eBook-Reader oder sonstigen mobilen Endgeräten nutzen. Im Fischlandhaus gibt es auch eine Galerie mit wechselnden Ausstellungen sowie Kleinkunstveranstaltungen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Steilküste bei Wustrow
  • Die Steilküste zwischen Wustrow und Ahrenshoop lädt land- und seeseits zu einem Spaziergang ein. Bei ruhiger See kann selbst die schmalste Stelle kurz vor Ahrenshoop seeseits passiert werden. Man sollte wegen der Unfallgefahr auf jeden Fall vorsichtig sein und sich nicht zu nah an der Abbruchkante aufhalten, weder von der Ostsee aus noch vom Land her. Außerdem muss auch dem beständigen natürlichen Uferrückgang (u. a. durch Sturmfluten) nicht noch extra durch Klettereien an der Steilküste nachgeholfen werden.
Eine alte 9 Verteidigungsanlage wird Jahr für Jahr, Stück für Stück von den Winterstürmen aus dem Steilufer herausgeschwemmt. Zwei Bunker, mehrere Kabel und gemauerte bzw. betonierte Teile befinden sich nun am Strand und in der Ostsee.
Im Sommer kann der Spaziergang über eine 8 Treppe verkürzt werden.
  • Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst sind alle Orte einen Ausflug wert.
  • Im Hafen Wustrow starten täglich interessante Tages- und auch Abendfahrten mit Fahrgastschiffen der Reederei Kruse und Voß.
  • 10 Natureum, Darßer Ort 1 - 3, 18375 Born am Darß (am Darßer Ort). Tel.: +49 (0)38233 304, Fax: +49 (0)38233 704 48, E-Mail: wikipedia wikidata facebook instagram twitter youtube. Das Natureum ist eine Außenstelle des Deutschen Meeresmuseum in Stralsund. Hier werden den Besuchern mit dem Ostsee-Aquarium, zahlreichen Tierpräparaten und einem Blick vom 35 m hohen, in das Natureum integrierten Leuchtturm Darßer Ort die einzigartige Beschaffenheit und die Flora und Fauna der Darßer Landschaft anschaulich präsentiert. Ein Museumscafé ergänzt das Angebot.
  • 11 Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ostseebad Ahrenshoop. Tel.: +49 (0)38220 6679 0, Fax: +49 (0)38220 6679 22, E-Mail: wikipedia commons wikidata facebook instagram. In einem ungewöhnlichen, modernen Gebäude untergebracht, bietet das Museum eine Sammlung von Gemälden, Graphiken und Skulpturen von Künstlern, die in oder um Ahrenshoop gelebt und gearbeitet haben. Geöffnet: Di-So 11:00–18:00. Preis: Erw. 10,- €, Kinder (ab 6 J.) 4,- €, Familie (2+3) 25,- €.
  • 2 Klarissenkloster Ribnitz (Sankt-Klaren-Kloster Ribnitz, Kloster St. Claren), Im Kloster 1-2, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 889 76 67, Fax: +49 (0)3821 89 51 40, E-Mail: wikipedia commons wikidata. Ehemaliges Nonnenkloster der Klarissen. Von der ursprünglichen Klosteranlage ist nur die Kirche aus dem Ende des 14. Jahrhunderts erhalten geblieben. In der Kirche wird heute die Ausstellung „Dame von Welt, aber auch Nonne – Vom Klarissenkloster zum Adligen Damenstift, zur Kloster- und Stiftsgeschichte“ gezeigt. Die ehemaligen Wohngebäude stammen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. In ihnen sind heute das Deutsche Bernsteinmuseum und eine Kunstgalerie (siehe unter Museen) untergebracht.
  • 12 Deutsches Bernsteinmuseum, Im Kloster 1-2, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 4622, E-Mail: wikipedia wikidata facebook. Das Deutsche Bernsteinmuseum im ehemaligen Klarissenkloster Ribnitz bietet die bedeutendste Bernstein-Sammlung in Deutschland. Besonderheiten der Sammlung sind seltene Inklusen wie beispielsweise Insekten und sogar eine Eidechse. Merkmal: rollstuhlzugänglich.
  • 13 Freilichtmuseum Klockenhagen, Mecklenburger Straße 57, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 27 75, E-Mail: wikipedia commons wikidata facebook. Sechs Hektar großes „Dorf“, in das historische 20 Häuser aus 18 Dörfern Mecklenburgs und Vorpommerns umgetragen wurden, mit dem Ziel, das Leben im Nordosten Deutschlands in vergangenen Jahrhunderten sicht- und erlebbar zu machen. In den Gebäuden gibt es Schau- und Ausstellungsräume, Gärten sind angelegt und Haustiere werden gehalten. Überall finden sich lebendige Eindrücke und Mitmachmöglichkeiten für Groß und Klein. Dazu gehört auch die Museumskirche (ehemalige Dorfkirche Dargelütz) und die Bockwindmühle Groß Ernsthof von 1795. Merkmale: teilweise rollstuhlzugänglich, Hunde erlaubt.
  • 2 Vogelpark Marlow, Kölzower Chaussee 1, 18337 Marlow (etwa 26 km landeinwärts nahe Marlow). Tel.: +49 (0)38221 265, Fax: +49 (0)38221 428 68, E-Mail: wikipedia commons wikidata facebook. Ein schönes Ziel besonders auch für Familien ist der großzügige Vogelpark Marlow.

Literatur[Bearbeiten]

  • Pasche, Dirk / Blank, Irmtraut / Schaber, Tina (Red.): 775 Jahre Ostseebad Wustrow 1235-2010. Verlag:Kurverwaltung Ostseebad Wustrow. Festschrift zur 775-Jahr-Feier
  • Ulla Freitag ; Kurverwaltung Ostseebad Wustrow (Hrsg.): Von Hufen, Höfen und Hausbäumen auf dem Fischland. Verlag:Kurverwaltung Ostseebad Wustrow. Bildreiche Hommage an die früheren großen Bauernstellen und ihre Bewohner
  • Ulla Freitag ; Kurverwaltung Ostseebad Wustrow (Hrsg.): Von Kapitänshäusern und ihren Bewohnern auf dem Fischland. Verlag:Kurverwaltung Ostseebad Wustrow. Das Buch führt durch die Straßen Wustrows, stellt einzelne Häuser vor, erzählt ihre Geschichten und vergegenwärtigt, wie eng Wustrow, seine Häuser und die Einheimischen mit der Schifffahrt verbunden sind.
  • Ulla Freitag ; Kurverwaltung Ostseebad Wustrow (Hrsg.): Der Fischländer Friedhof. Verlag:Kurverwaltung Ostseebad Wustrow. Buch wie ein Reiseführer über den Wustrower Friedhof, mit Karte
  • Peters, C. J. F.: Das Land Swante-Wustrow Oder Das Fischland. Verlag:Kessinger Publishing, LLC, ISBN 978-1160367875. Print on Demand Artikel
  • Käthe Miethe ; Hinstorff (Hrsg.): Das Fischland. Verlag:Hinstorff Verlag, ISBN 978-3356006353. Die Autorin erzählt von Menschen und ihren Bräuchen, vom ausgelassenen und außergewöhnlichen Leben der Künstler, von der phantasievollen Architektur der Häuser, von Steinsammlungen, Schiffen, Sturmfluten und Feuersbrünsten
  • Günther Weihmann, Silvia Priebe, Udo Mammen ; Priebe, Silvia (Hrsg.): Ostseebad Wustrow - Alles schon gewußt? Verlag:Priebe, Silvia, ISBN 978-3000409332. Unverzichtbar für alle, die sich für das Fischland und das Ostseebad Wustrow interessieren - lebendig erzählt und mit vielen Fotos

Presse, Zeitungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vollständiger Artikel
Dies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.