Ribnitz-Damgarten

Erioll world 2.svg
Vollständiger Artikel
Aus Wikivoyage
Ribnitz-Damgarten
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ribnitz-Damgarten ist eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern im Landkreis Vorpommern-Rügen und Verwaltungssitz des gleichnamigen Amtes. Sie liegt zwischen den Hansestädten Rostock und Stralsund an der Mündung des Flusses Recknitz in den Ribnitzer See (Südteil des Saaler Boddens).

Hintergrund[Bearbeiten]

Wappen Ribnitz-Damgarten.svg
Karte von Ribnitz-Damgarten

Die Stadt Ribnitz-Damgarten liegt an der Mündung der Recknitz in den Ribnitzer See, der Teil des Saaler Boddens ist (Vorpommersche Boddenlandschaft). Die einstigen Städte Ribnitz und Damgarten waren über Jahrhunderte getrennt durch die Landesgrenze zwischen Mecklenburg und Pommern. Beide verband ein schmaler Pass auf dem Kaufleute ihre Waren entlang der Ostseeküste beförderten. Sie sind bis heute deutlich erkennbar durch den Flusslauf der Recknitz getrennt. Der Übergang über die Recknitz wird auch Mecklenburger Pass genannt. Die beiden Stadtteile wurden 1950 gegen den Willen der Bevölkerung als Stadt zusammengeschlossen.

In beiden Stadtteilen prägte schon immer das Wasser das Leben der Menschen. Obwohl der Schiffbau und der Seehandel inzwischen der Vergangenheit angehören hat sich das maritime Lebensgefühl der Einwohner bis heute erhalten. Man sieht und spürt es überall in der Stadt sowohl in dem lebendigen Zentrum, seinem historischen Kern und den idyllischen Hafenanlagen.

Seit 2009 darf sich Ribnitz-Damgarten offiziell Bernsteinstadt nennen, eine Bezeichnung, die sie vor allem wegen des vor Ort ansässigen Deutschen Bernsteinmuseums trägt. Seit 2013 führt Ribnitz-Damgarten den Titel „Staatlich anerkannter Erholungsort“ und erhebt eine Kurabgabe.

Der Ort besteht heute aus dem mecklenburgischen Stadtteil Ribnitz und dem vorpommerschen Stadtteil Damgarten sowie 16 weiteren Ortsteilen:

  • Altheide
  • Beiershagen
  • Borg
  • Dechowshof
  • Freudenberg
  • Hirschburg
  • Klein-Müritz
  • Klockenhagen
  • Körkwitz
  • Langendamm
  • Neuheide
  • Neuhof
  • Petersdorf
  • Pütnitz
  • Tempel
  • Wilmshagen

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Flughafen Rostock Laage Website dieser Einrichtung (IATA: RLG), Flughafenstr. 1, 18299 Laage. Tel.: +49 (0)38454 32 13 90, Fax: +49 (0)38454 32 13 92, E-Mail: . Flughafen Rostock Laage in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Rostock Laage im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Rostock Laage (Q820223) in der Datenbank Wikidata. Der etwa 54 km südwestlich gelegene Flughafen Rostock Laage ist ein Regionalflughafen mit Linienverbindungen von und nach München. Daneben bestehen Verbindungen nach Wien, Heraklion und Antalya.
  • Zu den Flughäfen Hamburg Website dieser Einrichtung Hamburg in der Enzyklopädie Wikipedia Hamburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHamburg (Q27706) in der Datenbank Wikidata (IATA: HAM) und Berlin Brandenburg Website dieser Einrichtung Berlin Brandenburg in der Enzyklopädie Wikipedia Berlin Brandenburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBerlin Brandenburg (Q160556) in der Datenbank Wikidata (IATA: BER) sind es über 250 km. Man benötigt mit der Bahn jeweils über 3,5 Stunden.
  • 2 Ostseeflughafen Stralsund-Barth (IATA: BBH), Flughafenallee 11, 8356 Barth. Tel.: +49 (0)38231 895 51, Fax: +49 (0)38231 895 54, E-Mail: . Ostseeflughafen Stralsund-Barth in der Enzyklopädie Wikipedia Ostseeflughafen Stralsund-Barth im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOstseeflughafen Stralsund-Barth (Q317619) in der Datenbank Wikidata. Der Flughafen im 28 km entfernten Barth bietet sich als ehemaliger Militärflughafen nicht nur Kleinflugzeugen an Ziel an. Auch Maschinen über 5,7 t können hier landen.
  • 3 Flugplatz Purkshof (ICAO: EDCX), Flugplatz Purkshof, 18182 Mönchhagen. Tel.: +49 (0)38202 21 11, +49 (0)1511 560 65 03, Fax: +49 (0)38202 450 32. Flugplatz Purkshof in der Enzyklopädie WikipediaFlugplatz Purkshof (Q12694573) in der Datenbank Wikidata. Der etwa 22 km westlich gelegene Flugplatz Purkshof in Mönchhagen ist für Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge und Motorflugzeuge mit einem Höchstabfluggewicht von bis zu 5,7 Tonnen zugelassen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bahnhof Ribnitz-Damgarten West
  • 4 Bahnhof Ribnitz-Damgarten West, Bahnhofstraße 44, 18311 Ribnitz. Bahnhof Ribnitz-Damgarten West in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Ribnitz-Damgarten West im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Ribnitz-Damgarten West (Q7322379) in der Datenbank Wikidata. Am Bahnhof Ribnitz-Damgarten West fahren alle zwei Stunden Züge der von der ODEG betriebenen Regional-Express-Linie RE 9 (Rostock – Sassnitz/Ostseebad Binz). Außerdem halten hier einzelne ICE-Züge von DB Fernverkehr auf der Linie 26 Karlsruhe – Frankfurt (Main) – Hamburg – Stralsund. Merkmal: rollstuhlzugänglich.
  • 5 Bahnhof Ribnitz-Damgarten Ost, Richtenbergerstr. 30, 18311 Ribnitz. Bahnhof Ribnitz-Damgarten Ost in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Ribnitz-Damgarten Ost im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Ribnitz-Damgarten Ost (Q24206375) in der Datenbank Wikidata. Am Bahnhof Ribnitz-Damgarten Ost fahren alle zwei Stunden Züge der von der ODEG betriebenen Regional-Express-Linie RE 9 (Rostock – Sassnitz/Ostseebad Binz).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Fernbuslinien haben den Ort noch nicht entdeckt. Von den Urlaubsorten auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst kommt man stündlich mit dem Bus Linie 210 nach Ribnitz-Damgarten. Außerdem verkehrt die Buslinie 202 nach Graal-Müritz.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Bundesautobahn A20 führt etwa 25 km südlich am Ort vorbei. Mehrere Abfahrten ermöglichen die weitere Anreise teilweise über Landstraßen.
Die Stadt liegt direkt an der Bundesstraße B105 Rostock - Stralsund, bleibt aber dank Ortsumgehung vom Durchgangsverkehr verschont. Achtung: weite Teile der Innenstadt sind Einbahnstraßen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der Ort verfügt über einen Yachthafen mit ausreichend Liegeplätzen. Boote können hier auch geslippt werden. Entsprechend der Lage des Ortes am Saaler Bodden ist der Tiefgang eingeschränkt. Die Hafeneinfahrt ist betonnt, aber nicht beleuchtet.

Für Kanus und kleine Boote bietet sich auch der kleinere Hafen Damgarten an.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Zu Fuß[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Bus-Linie 201
  • Die touristisch interessanten Punkte befinden sich überwiegend im Stadtteil Ribnitz und sind sehr gut zu Fuß zu erreichen. Zum Stadtteil Damgarten sind es aber schon etwa 3,5 km. Auch die Entfernungen zu den anderen Ortsteilen erfordern einen längeren Fußmarsch. Eine Alternative ist der ÖPNV, obwohl Auswahl und Frequenz nicht sonderlich groß sind.
  • Der ÖPNV (auch im Umland) wird von der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR) betrieben. Im innerstädtischen ÖPNV verkehrt täglich die Stadtbuslinie 201 von Damgarten nach Ribnitz (Drei Linden). Die Buslinie ist dabei am Bahnhof Ribnitz-Damgarten West mit den Zügen der Deutschen Bahn verknüpft und erschließt neben Damgarten auch die Boddenklinik, die Ribnitzer Innenstadt und die Wohngebiete im Ribnitzer Westen. Der Bahnhof Ribnitz-Damgarten Ost wird vom Stadtverkehr nicht bedient.
    Für Inhaber von Kurkarten gilt: Kostenfreies Linienbus-Pendeln im Stadtverkehr und zwischen Ribnitz-Damgarten, Dierhagen und Graal-Müritz (gilt nicht für Inhaber von Tageskurkarten).
  • Nicht nur die Stadt Ribnitz-Damgarten sondern auch die gesamte Umgebung, einschließlich Fischland-Darß-Zingst, bieten sich zum Fahrradfahren an. Wer sein eigenes Rad nicht dabei hat, kann sich eins leihen bei:
  • 1 Radcenter Heß, Fritz-Reuter-Strasse 11, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 479933, Mobil: +49 (0)179 6033600, E-Mail: . Radcenter Hess bietet alle Arten von Fahrrädern an, auch Kinder- und Hundanhänger, außerdem einen Hol- und Bringeservice. Helme, Körbe, Packtaschen, Schlösser gibt es kostenlos zum Verleih dazu. Geöffnet: Mo,Di,Do,Fr 09:00-12:00 + 13:00-18:00, Mi 09:00-12:00 + 13:00-17:00, Sa 09:00-12:00.
  • 2 Steffis Fahrradverleih, Karl-Liebknecht-Str. 22, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 452020, E-Mail: . Verleih von Fahrrädern (auch e-bikes) und Zubehör zu günstigen Preisen mit Hol- und Bringservice. Geöffnet: Mo-Fr 09:00-18:00, Sa 09:00-12:00.
Blick vom Turm der Marienkirche Richtung Osten

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Kirchen
Klarissenkloster
  • 1 Klarissenkloster Ribnitz (Sankt-Klaren-Kloster Ribnitz, Kloster St. Claren), Im Kloster 1-2, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 889 76 67, Fax: +49 (0)3821 89 51 40, E-Mail: . Klarissenkloster Ribnitz in der Enzyklopädie Wikipedia Klarissenkloster Ribnitz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKlarissenkloster Ribnitz (Q1125108) in der Datenbank Wikidata. Ehemaliges Nonnenkloster der Klarissen. Der Bau wurde 1325 begonnen. Von der Reformation bis ins 20. Jahrhundert diente es als evangelisches Damenstift. Die letzte Stiftsdame starb 1961. Von der ursprünglichen Klosteranlage ist nur die Kirche aus dem Ende des 14. Jahrhunderts erhalten geblieben. In der Kirche wird heute die Ausstellung „Dame von Welt, aber auch Nonne – Vom Klarissenkloster zum Adligen Damenstift, zur Kloster- und Stiftsgeschichte“ gezeigt. Die ehemaligen Wohngebäude stammen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. In ihnen sind heute das Deutsche Bernsteinmuseum und eine Kunstgalerie (siehe unter Museen) untergebracht.
  • 2 Marienkirche Ribnitz (Stadtkirche), Lange Str. 49, 18311 Ribnitz-Damgarten. Marienkirche Ribnitz in der Enzyklopädie Wikipedia Marienkirche Ribnitz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMarienkirche Ribnitz (Q1494331) in der Datenbank Wikidata. Die Marienkirche ist die Stadtkirche im historischen Stadtkern im Ortsteil Ribnitz. Die ursprünglich dreischiffige spätromanische Hallenkirche wurde im zweiten Viertel des 13. Jahrhunderts angelegt. Dieser Backsteinbau ist nur noch im westlichen Teil als Rest erkennbar. Die Kirche wurde wiederholt umgebaut. Im 14. Jahrhundert folgten die Ergänzungen nach Osten. Ein Brand von 1455 führte zu größeren, einheitlichen Umgestaltungen. Der massige, quadratische Westturm wurde Ende des 15. Jahrhunderts hinzugefügt. Die geschweifte, barocke Kuppel auf dem Turm wird gekrönt durch eine neugotische Laterne mit einem spitzen Turmhelm aus den Jahren 1841 bis 1843. Die schlichte innere Gestaltung wurde durch die Renovierungsmaßnahmen aus der Zeit nach einem Brand von 1759 geprägt, als die gotischen Gewölbe verloren gingen. Die heutige Orgel wurde 1994 erbaut.
  • 3 Bartholomäuskirche Damgarten, Wasserstraße 48, 18311 Ribnitz-Damgarten. Bartholomäuskirche Damgarten in der Enzyklopädie Wikipedia Bartholomäuskirche Damgarten im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBartholomäuskirche Damgarten (Q2315993) in der Datenbank Wikidata. Der älteste Teil der Kirche, der Chorraum, entstand 1230, wurde aber während des 30-jährigen Krieges stark zerstört und danach in seiner jetzigen schlichten Form neu aufgebaut. Ende des 15. Jahrhunderts wurde das Kirchenschiff mit seinem Tonnengewölbe errichtet. Ein 1723 errichteter Fachwerkturm wurde 1887 durch einen neuen Turm aus Backstein ersetzt. Die heutige Orgel stammt aus dem Jahr 1971.

Bauwerke[Bearbeiten]

Bauwerke
Rostocker Tor
  • 4 Rostocker Tor, Lange Straße - Rostocker Straße, 18311 Ribnitz-Damgarten. Rostocker Tor in der Enzyklopädie Wikipedia Rostocker Tor im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRostocker Tor (Q1475757) in der Datenbank Wikidata. Das Rostocker Tor diente der Sicherung der Stadt Ribnitz nach Westen und liegt an der Brücke über den Klostergraben. Der Erstbau wurde im Jahr 1290 urkundlich erwähnt. Durch dieses zogen 1329 die ersten vier Nonnen des Klarissenklosters in die Stadt ein. An der Stelle des ersten Torbaus entstand um 1430 der jetzt noch existierende Nachfolgebau. Es gilt als eines der ältesten erhaltenen Stadttore Mecklenburg-Vorpommerns. Das Rostocker Tor ist ein fast quadratischer, viergeschossiger Backsteintorturm mit einer spitzbogigen Durchfahrt. Als Besonderheit des Turmes gilt das achteckige Abschlussgeschoss über dem pyramidenartigen Dach. In den Sommermonaten laden interessante Ausstellungen zur Stadtgeschichte zu einem Besuch des Rostocker Tores ein. Der berühmte Maler Lyonel Feininger war während seines Schaffens in Ribnitz-Damgarten vom Rostocker Tor so beeindruckt, dass er mehrere Werke dazu schuf.
  • 5 Rathaus Ribnitz, Am Markt 1, 18311 Ribnitz-Damgarten. Rathaus Ribnitz in der Enzyklopädie Wikipedia Rathaus Ribnitz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRathaus Ribnitz (Q1604773) in der Datenbank Wikidata. Das 1834 im klassizistischen Stil erbaute Rathaus war nicht das erste Rathaus der Stadt. Das erste Ribnitzer Rathaus wurde im 13. Jahrhundert errichtet und im Jahr 1384 durch einen Brand zerstört. Das gleiche Schicksal ereilte das zweite Rathaus (zerstört 1455), das dritte (zerstört 1537) sowie das vierte Rathaus, welches 1759 beim letzten großen Stadtbrand vernichtet wurde. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges nutzte die sowjetische Kommandantur das Gebäude, bis es 1952 wieder vom Rat des Kreises belegt wurde. Heute befindet sich in dem Gebäude sowohl die Verwaltung der Stadt wie auch des Amtes Ribnitz-Damgarten. Am Rathaus ist rechts neben dem Eingang eine Gedenktafel angebracht. 1945 sollten weibliche Häftlinge aus dem KZ Barth auf dem Todesmarsch ermordet werden. Dies wurde durch das engagierte Eingreifen von Bürgern verhindert.
  • 6 Rathaus Damgarten, Schillstraße 5, 18311 Ribnitz-Damgarten. Das 1930 erbaute Rathaus Damgarten wurde 2017 als Sitz der Verwaltung geschlossen und ist heute im Privatbesitz. Das Gebäude ist der vierte nachweisbare Sitz der Verwaltung der vorpommerschen Kleinstadt. Der Vorgängerbau aus dem Jahre 1741 war als Fachwerkgebäude errichtet worden. Das brannte 1928 bis auf die Grundmauern nieder.

Museen[Bearbeiten]

Museen
Galerie im Kloster Ribnitz
  • 7 Deutsches Bernsteinmuseum, Im Kloster 1-2, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 4622, E-Mail: . Deutsches Bernsteinmuseum in der Enzyklopädie WikipediaDeutsches Bernsteinmuseum (Q1205561) in der Datenbank WikidataDeutsches Bernsteinmuseum auf Facebook. Das Deutsche Bernsteinmuseum im ehemaligen Klarissenkloster Ribnitz bietet die bedeutendste Bernstein-Sammlung in Deutschland. Besonderheiten der Sammlung sind seltene Inklusen wie beispielsweise Insekten und sogar eine Eidechse. Merkmal: rollstuhlzugänglich. Geöffnet: Apr.-Okt. täglich 9:30-18:00, Nov.-Mar. Di-So 9:30-17:00. Preis: Erw. 8,50 €, Kinder (4-16 J.) 4,- €, Fam. (2+x) 18,50 €.
  • 8 Galerie im Kloster Ribnitz, Im Kloster 9, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 4701, Fax: +49 (0)3821 889140, E-Mail: . Wechselnde Ausstellungen des Kunstvereins Ribnitz-Damgarten in einem der ehemaligen Stiftsdamenhäuser des Klosters. Im Shop findet man neben einer Auswahl an vorrätiger Fachliteratur auch Poster und Postkarten zum Thema Lyonel Feininger und Ribnitz-Damgarten. Geöffnet: Feb-Okt: Di-Sa 11:00–17:00, Nov-Jan: Mi-Sa 11:00–17:00. Preis: Eintritt frei.
  • 9 Freilichtmuseum Klockenhagen, Mecklenburger Straße 57, 18311 Ribnitz-Damgarten (im OT-Klockenhagen). Tel.: +49 (0)3821 27 75, E-Mail: . Freilichtmuseum Klockenhagen in der Enzyklopädie Wikipedia Freilichtmuseum Klockenhagen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFreilichtmuseum Klockenhagen (Q1454520) in der Datenbank WikidataFreilichtmuseum Klockenhagen auf Facebook. Sechs Hektar großes „Dorf“, in das historische 20 Häuser aus 18 Dörfern Mecklenburgs und Vorpommerns umgetragen wurden, mit dem Ziel, das Leben im Nordosten Deutschlands in vergangenen Jahrhunderten sicht- und erlebbar zu machen. In den Gebäuden gibt es Schau- und Ausstellungsräume, Gärten sind angelegt und Haustiere werden gehalten. Überall finden sich lebendige Eindrücke und Mitmachmöglichkeiten für Groß und Klein. Dazu gehört auch die Museumskirche (ehemalige Dorfkirche Dargelütz) und die Bockwindmühle Groß Ernsthof von 1795. Die Museumskirche ist nicht nur Museumsobjekt, die Kirche wird für Gottesdienste, Trauungen und Taufen genutzt, es finden Lesungen, Vorträge und Konzerte statt. Merkmale: teilweise rollstuhlzugänglich, Hunde erlaubt. Geöffnet: Di-So: 01.04.-30.06.: 10:00-17:00, 01.07.-15.09.: 10:00-18:00, 16.09.-31.10.:10:00-17:00. Preis: Erw. 9,- €, Kinder (7-16 J.) 3,- €, Familie 16,- €, Hund 2,- €.
  • 10 Technik Museum Pütnitz, Flugplatzallee 5, 18311 Ribnitz-Damgarten (im OT-Pütnitz). Mobil: +49 (0)170 2235850, E-Mail: .Technik Museum Pütnitz auf FacebookTechnik Museum Pütnitz auf InstagramTechnik Museum Pütnitz auf Twitter. Das Museum ist ein Museum für Technik aus dem Alltag des ehemaligen Ostblocks. Ausgestellt sind zivile und militärische Räderfahrzeuge, Kettenfahrzeuge und Fluggerät. Neben drei großen Ausstellungshallen gibt es ein Freigelände. In verschiedenen Fahrzeugen kann der Besucher mitfahren, einige sogar selber fahren. Geöffnet: HS täglich 10:00-16:00. Preis: Erw. 8,- €, Kinder (7-16 J.) 4,- €.
  • 11 Natur-Schatzkammer (Edelstein- & Bernsteinzentrum), Ribnitzer Landweg 2, 18311 Neuheide. Tel.: +49 (0)38206 79921, Fax: +49 (0)38206 79921, E-Mail: . Über 60.000 Exponate, die zu den Schätzen unserer Erde gehören, auf 1.000 qm, glitzernde Mineralien und funkelnde Kristalle aus aller Welt kann man hier bestaunen. Mit über 300.000 Artikeln rundet der Museumsshop das vielseitige Angebot des Museums ab. Merkmale: kostenloser Parkplatz, Hunde erlaubt. Geöffnet: täglich 09:00-18:00. Preis: Erw. 60,- €, Kinder (3-13 J.) 2,- €.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Straßen und Plätze
Marktplatz Ribnitz mit Wochenmarkt
  • 1 Marktplatz Ribnitz. Der Markplatz im OT-Ribnitz dient überwiegend als Parkplatz für das angrenzende Rathaus, das Touristbüro, die umliegenden Geschäfte und Restaurants. Ein Brunnen lädt zum Verweilen ein. Immer am Donnerstag findet auf dem Marktplatz ein Wochenmarkt statt. Merkmal: freies WLAN.
  • Klassizistische Gebäude in der Langen Straße, OT Ribnitz
  • Historische Fachwerkhäuser in der Schillstraße 7 und Stralsunder Straße 29, OT Damgarten
  • 6 Hafen Ribnitz, Am See, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 8934328 (Hafenmeister). Der Hafen Ribnitz ist der größere der beiden Häfen und bietet Sportbooten neben rund 60 Gastliegeplätzen viel Komfort. Die Zufahrtstiefe für den Ribnitzer Hafen beträgt max. 1,80 m. Er verfügt über moderne öffentliche Toiletten und eine komfortable Slipanlage für Boote. Wasser und Strom können am Anleger genutzt werden. Besonders lebendig zeigt sich der Ribnitzer Hafen zu den großen Hafenfesten im Frühjahr und Sommer. Die parkähnliche Anlage inklusive Spielplatz lädt zum Verweilen und zum Genießen der maritimen Atmosphäre ein. Merkmal: freies WLAN.
  • 7 Hafen Damgarten, Schillstraße 33A, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 606847 (Hafenmeister). Der kleine idyllische Sportboothafen und Wasserwanderrastplatz verfügt über rund 10 Gastliegeplätze. Er bietet kostenlose Nutzung der Trailerbahn, Strom am Anleger und Sanitäranlagen und Dusche im Hafenpavillon. Merkmal: freies WLAN.
Blick vom Turm der Marienkirche Richtung Westen

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 3 Stadtkulturhaus, Am Bleicherberg 1, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 2614, E-Mail: . Das Stadtkulturhaus in Ribnitz bietet eine breite Palette an Kunst- und Kulturprogrammen - von einer Vielzahl an Kinderveranstaltungen und Schultheaterwochen über eine Kabarettreihe oder Lesungen und Talkrunden. Dienstags flimmert der „Besondere Film“ über die Leinwand.
  • Ribnitz-Damgarten und die ganze Umgebung sind ein Paradies für Radfahrer. Gut ausgebaute Radwege und fehlende Steigungen machen auch längere Touren zum Erlebnis. Zwölf Touren-Empfehlungen des Touristbüros zwischen zwanzig und fünfundachtzig Kilometern sind eine vielseitige Grundlage für alle Fitnesslevel. Informationen und eine praktische Faltkarte zum Mitnehmen gibt es im Touristbüro. Bei der Planung von längeren Touren sollte evtl. auch der RADzfatz-Bus in die Überlegungen einbezogen werden. Das sind auf der Linie 210 Ribnitz-Damgarten-Zingst-Barth Extra-Busse mit Fahrradanhängern, die jeweils bis zu 12 Räder mitnehmen können. Die RADzfatz-Busse fahren von Juni bis Oktober täglich. Wer sein eigenes Rad nicht dabei hat, kann sich vor Ort eins leihen (Details siehe Abschnitt Mobilität).
  • 4 Bodden-Therme (Freizeit- und Erlebnisbad), Körkwitzer Weg 15 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 3909961, Fax: +49 (0)3821 3909962, E-Mail: . Freizeit- und Erlebnisbad mit 25 Meter Sportbecken, Wellenbecken, Strömungskanal, Rutsche, Sprunganlage und Babybecken auf 600 m² Wasserfläche. Saunalandschaft mit verschiedenen Saunen, Außenbecken, Whirlpool, FKK-Liegewiese, Massageangebot und Gastronomie. Jeden 1. Freitag im Monat findet in der Bodden-Therme von 21:00 Uhr bis 01:00 Uhr die Mitternachtssauna statt.
  • 5 KÖRKs Strandarena, Am Bernsteinsee 1, 18311 Ribnitz-Damgarten (im OT-Körkwitz). Mobil: +49 (0)156 78367811, +49 (0)163 4930308, E-Mail: . Wasserskianlage, Wakeboard, Adventure-Golf, Beachvolleyball, Badestrand, Café am See.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 2 Ostsee-Schmuck (Bernsteinmanufaktur), An der Mühle 30, 18311 Ribnitz-Damgarten (im Gewerbegebiet an der B 105 Richtung Stralsund). Tel.: +49 (0)3821 88580, Fax: +49 (0)3821 885811, E-Mail: .Ostsee-Schmuck auf FacebookOstsee-Schmuck auf InstagramOstsee-Schmuck auf YouTube. Besucher der Bernstein-Schaumanufaktur können zusehen, wie das Harz an der Schleifmaschine, der Säge oder mit dem Bohrer in kunstvolle Objekte verwandelt wird. In der Verkaufsgalerie kann man dann die fertigen Objekte bewundern und auch kaufen. Geöffnet: Mo-Fr 09:30-18:00, Sa 09:30-16:00.
  • 3 Bernstein Galerie E (Goldschmiede & Bernsteinschleiferei), Neue Klosterstraße 8, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 815261, Fax: +49 (0)3821 706646, E-Mail: . Seit 2016 sind die Goldschmiede, die Bernsteinschleiferei und die Ausstellung zum Thema Fischlandschmuck unter einem Dach vereinigt. Geöffnet: Mo-Fr 10:00-18:00, Sa 10:00-14:00 (HS: bis 16:00).

Küche[Bearbeiten]

Cafés und Eiscafés[Bearbeiten]

Restaurants[Bearbeiten]

Fischrestaurant am Hafen Ribnitz
  • 5 Paganini, Am Markt 14, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 706605, E-Mail: . Merkmale: Terrasse, italienische Küche. Geöffnet: tägl. 10:00-22:00.
  • 6 Akropolis, Gänsestraße 1, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 390298, Fax: +49 (0)3821 390298, E-Mail: . Merkmal: griechische Küche. Geöffnet: Mai-Sep: Mo-Sa 11:30-14:30 +17:00-23:00, So +Feiertage 11:30-23:00, Okt.-Apr: Montag Ruhetag.
  • 7 De Zees, Am See 1a, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 894830. Merkmal: Meeresfrüchte. Geöffnet: tägl. ab 11:00.
  • 8 Meeresbüfett (Ribnitzer Fischhafen), Am See 40, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 39070, Fax: +49 (0)3821 390720, E-Mail: . Fischrestaurant „Meeresbüfett“ und Fischhandel „Meerestheke“. Merkmal: Meeresfrüchte. Geöffnet: tägl. ab 11:00.
  • Restaurant Wilhelmshof, Lange Straße 22, 18311 Ribnitz-Damgarten (im Hotel Wilhelmshof). Tel.: +49 (0)3821 2209, Fax: +49 (0)3821 707779, E-Mail: . Merkmale: indische Küche, Regionalküche, vegetarisch. Geöffnet: tägl. 11:30-14:30 + 18:00-21:00.
  • 9 Alte Fleischerei (Restaurant & Café), Stralsunder Str. 16, 18311 Ribnitz-Damgarten (im OT-Damgarten). Tel.: +49 (0)3821 3979471.
  • 10 Ronnys Anglerheim, Schillstraße 29b, 18311 Ribnitz-Damgarten (im OT-Damgarten). Mobil: +49 (0)160 97527282, E-Mail: .Ronnys Anglerheim auf Facebook. Geöffnet: tägl. 12:00-22:00.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

In Ribnitz-Damgarten gibt es außer den nachfolgend genannten Unterkünften noch eine Vielzahl von Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Pensionen. Eine gute Übersicht und komfortable Buchungsmöglichkeit bietet die Webseite der Tourist-Information. Die von der Stadt erhobene Kurabgabe wird direkt von den Unterkünften berechnet und abgeführt.

Camping[Bearbeiten]

  • 1 Wohnmobilstellplatz Gänsewiese, Am See 50, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 2201, E-Mail: . Der ringförmig angelegte Platz direkt am Ribnitzer See bietet Platz für 20 Wohnmobile. Er ist nachts beleuchtet, Strom, Frischwasser, Entsorgungsmöglichkeit für das Chemie-WC (nur über Treppenstufen erreichbar) und eine öffentliche Toilette sind vorhanden, aber keine Dusche. Strom und Wasser werden separat berechnet. Merkmale: freies WLAN, Hunde erlaubt. Geöffnet: ganzjährig, 24/7. Preis: 20,-€/Ü.

Günstig[Bearbeiten]

Hotels, Pensionen[Bearbeiten]

  • 3 Hotel Wilhelmshof, Lange Str. 22, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 2209, Fax: +49 (0)3821 707779, E-Mail: . Das Hotel ist ein kleines, familiengeführtes Haus im Stadtzentrum. Einstmals als Wohn- und Speichergebaude erbaut und genutzt, wurden die 300 Jahre alten Gemäuer liebevoll restauriert. Die Inhaber lassen ihre ganz persönlichen Ayurveda-Erfahrungen in ihr Hotelkonzept einfließen. Zehn individuell eingerichtete Doppelzimmer stehen den Gästen zur Verfügung. Merkmale: Restaurant, Hunde erlaubt. Preis: HS, DZ ab 95,- €/ÜF (ggf. zzgl. 8,- €/Hund).
  • 4 Perle am Bodden, Fritz-Reuter-Straße 15, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 2148, Fax: +49 (0)3821 811846, E-Mail: . Die „Perle am Bodden“ ist ein familiär geführtes Garni-Hotel direkt an der Ribnitzer See gelegen. Merkmale: Garni, kostenloser Parkplatz, Hunde erlaubt. Preis: DZ ab 79,- €/ÜF (ggf. zzgl 15,- €/Hund).
  • 5 Zum Honigdieb (Landhotel, Berufsimkerei & Hofladen), Bäderstraße 6A, 18311 Ribnitz-Damgarten (im OT-Klockenhagen). Tel.: +49 (0)3821 706737, Fax: +49 (0)3821 706739, E-Mail: . Landhotel mit im Landhausstil mit Naturholzmöbeln eingerichteten Zimmern und Appartements. Auf dem Außengelände warten neben Kaninchen auch Schafe und Bienen. Im Hofladen werden regionaler Honig, Bienenprodukte, hausgemachte Senfsorten, Sanddorn-Produkte und Wurst- & Käsespezialitäten aus der Region angeboten. Die Schauimkerei und der Bienenlehrpfad zeigen auf unterhaltsame Weise alles über Bienen und Honiggewinnung. Merkmale: rollstuhlzugänglich, WLAN, Fahrradverleih, Spielplatz, kostenloser Parkplatz, Hunde erlaubt. Check-in: ab 14:00. Check-out: bis 11:00. Preis: DZ ab 77,- €/Ü zzgl. Frühstück 13,90 €/P (ggf. zzgl. 8,- €/Hund).
  • 6 Schloss Pütnitz, Pütnitzer Straße 16, 18311 Ribnitz-Damgarten. Mobil: +49 (0)1575 6039594, E-Mail: .Schloss Pütnitz auf FacebookSchloss Pütnitz auf Instagram. Das 1836 gebaute Gutshaus erhielt 1906 durch Um- und Anbau seinen schlossähnlichen Charakter. Das Gutshaus des ehemaligen Rittergutes Pütnitz ist, ideal für Naturliebhaber, im direkten Hinterland der Küste an der Recknitz gelegen, die 400 Meter stromabwärts in den Ribnitzer Bodden mündet. Die 11 Ferienwohnungen sind vorwiegend mit antiken Möbeln und Gegenständen stilvoll eingerichtet. Merkmal: Hunde erlaubt. Preis: ab 95,- €/Ü (ggf. zzgl. 5,- €/Hund).
  • 7 Hotel Pension Boddenblick, Grüne Straße 9, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 812661. Das Haus wurde um die Jahrhundertwende erbaut und 1991 umfassend modernisiert. Es liegt in reizvoller Lage, wenige Schritte vom Marktplatz des Ortsteils Ribnitz und nur 100 Meter vom Seeufer entfernt. Merkmal: kostenloser Parkplatz. Preis: DZ ab 55,- €/ÜF.
  • 8 Bernsteinreiter (Erlebnisreiterhof und Ferienpark), Neuklockenhäger Weg 1a, 18311 Ribnitz-Damgarten (im OT Hirschburg). Mobil: +49 (0)174 8530842, E-Mail: . Auf dem Reiterhof stehen mehrere Ferienhäuser und Ferienwohnungen zur Verfügung. Geboten werden Reitunterricht, Kutschfahrten und Ausritte auch am Strand.

Sicherheit[Bearbeiten]

1 Polizeirevier Ribnitz-Damgarten, Damgartener Chaussee 41, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 8750, Fax: +49 (0)3821 875260, E-Mail: . Besondere Sicherheitsrisiken in der Stadt sind nicht bekannt. Wer dennoch Hilfe benötigt, findet sie hier.

Gesundheit[Bearbeiten]

Apotheken[Bearbeiten]

Ärzte[Bearbeiten]

Krankenhäuser[Bearbeiten]

  • 9 Bodden-Kliniken, Sandhufe 2, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 700 0, Fax: +49 (0)3821 700 240.Bodden-Kliniken (Q108105095) in der Datenbank Wikidata. Die Bodden-Kliniken sind mit 180 Betten das größte Krankenhaus der medizinischen Grundversorgung in der Region Fischland-Darß-Zingst. Es verfügt neben einer Notaufnahme über 10 Fachbereiche. Die „Bodden-Kliniken Ribnitz-Damgarten GmbH“ ist eine gemeinnützige GmbH, deren alleiniger Gesellschafter der Landkreis Vorpommern-Rügen ist.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Kurabgabe: Ribnitz-Damgarten erhebt eine Kurabgabe. Tageskurkarten sind in der Tourist-Information, am Kurkartenautomat an der Bodden-Therme sowie auf dem Caravan-Stellplatz und öffentlichem Parkplatz Gänsewiese erhältlich. Als Übernachtungsgast entrichtet man die Kurabgabe direkt bei dem Gastgeber. Sie dient der Finanzierung der touristischen Infrastruktur und berechtigt zum kostenlosen Eintritt oder zu Ermäßigungen in Ausstellungen, Konzerten oder beim Parken (Details).
    Die Kurabgabe beträgt pro Person (ab 16 Jahre) und Tag: 01.05.-30.09: 1,50 €/ (ermäßigt 1,15 €), vom 01.10.-30.04: 1,15 €/0,85 €. (Stand:08/2021)

Ausflüge[Bearbeiten]

Relikt des projektierten Küstenkanals in der Rostocker Heide, westlich von Ribnitz
Schloss Schlemmin
  • Die Halbinsel 1 Fischland-Darß-Zingst Fischland-Darß-Zingst in der Enzyklopädie Wikipedia Fischland-Darß-Zingst im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFischland-Darß-Zingst (Q702188) in der Datenbank Wikidata, zwischen Bodden und offenem Meer, mit feinen Sandstränden, Küstenwald und pittoresken Fischerorten, beginnt ca. 15 km nordwestlich von Ribnitz
  • Das 2 Untere Recknitztal Untere Recknitztal in der Enzyklopädie Wikipedia Untere Recknitztal im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsUntere Recknitztal (Q1971392) in der Datenbank Wikidata mit seiner unter Naturschutz stehenden Auenlandschaft, südlich von Ribnitz-Damgarten, empfiehlt sich für Vogelbeobachter und Kanupaddler. Ein besonderer Anziehungspunkt ist der Vogelpark 12 Vogelpark Marlow Vogelpark Marlow in der Enzyklopädie Wikipedia Vogelpark Marlow im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVogelpark Marlow (Q2530027) in der Datenbank Wikidata, 16 km südlich von RDG
  • 3 Rostocker Heide Rostocker Heide in der Enzyklopädie Wikipedia Rostocker Heide im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRostocker Heide (Q1582233) in der Datenbank Wikidata, Wald- und Heidegebiet zum Wandern, westlich und südwestlich von Ribnitz
  • 4 Graal-Müritz Website dieser Einrichtung Graal-Müritz in der Enzyklopädie Wikipedia Graal-Müritz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGraal-Müritz (Q570568) in der Datenbank Wikidata, Badeort an der Ostsee, 15 km westlich
  • 5 Schloss Schlemmin Schloss Schlemmin in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Schlemmin im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Schlemmin (Q2243382) in der Datenbank Wikidata, neogotisches Schloss mit großem Park, 17 km östlich
  • 6 Sülze Sülze in der Enzyklopädie Wikipedia Sülze im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSülze (Q507967) in der Datenbank Wikidata, großer Kurpark mit tausenden von Dahlien über 150 verschiedener Sorten (im Sommer), 21 km südöstlich
  • 7 Barth Website dieser Einrichtung Barth in der Enzyklopädie Wikipedia Barth im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBarth (Q161943) in der Datenbank Wikidata, 27 km nordöstlich
  • 8 Rostock Website dieser Einrichtung Rostock in der Enzyklopädie Wikipedia Rostock im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRostock (Q2861) in der Datenbank Wikidata, 30 km südwestlich
  • 9 Tribsees Tribsees in der Enzyklopädie Wikipedia Tribsees im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTribsees (Q572060) in der Datenbank Wikidata, mittelalterlich geprägte Altstadt mit Stadttoren und großer Backsteinkirche, 30 km südöstlich
  • 10 Kirche Franzburg Kirche Franzburg in der Enzyklopädie Wikipedia Kirche Franzburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKirche Franzburg (Q14906680) in der Datenbank Wikidata, eine der ältesten Kirchen Vorpommerns, 31 km östlich

Literatur[Bearbeiten]

Presse / Zeitungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.ribnitz-damgarten.de (de) – Offizielle Webseite von Ribnitz-Damgarten

Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.