Dierhagen

Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Dierhagen Dorf Hafen.JPG
Dierhagen
BundeslandMecklenburg-Vorpommern
Einwohnerzahl1.526 (2019)
Höhe3 m
Tourist-Info+49 (0)38226 80466
Kurverwaltung Dierhagen
Lagekarte von Mecklenburg-Vorpommern
Reddot.svg
Dierhagen

Das Ostseebad Dierhagen ist eine Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern und liegt am Eingang der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Das Ostseebad wird meist dem Fischland zugeschrieben, gehört jedoch seit eh und je zum Festland.

Hintergrund[Bearbeiten]

Karte von Dierhagen

Die Gemeinde Dierhagen liegt am Beginn der engen Landfläche zwischen der Ostsee im Westen und dem Saaler Bodden im Osten. Nördlich an das Gemeindegebiet schließt die lange schmale Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an. Die Gemeinde besteht aus den Ortschaften Diershagen Dorf, Dändorf und Hof Körkwirtz (von Nord nach Süd), die am Saaler Bodden liegen, und den Ortschaften Dierhagen Ost, Dierhagen Strand und Neuhaus (von Nord nach Süd), die an der Ostseeküste liegen. Im Gemeindegebiet befindet sich im Südwesten mit den Ausläufern der Rostocker Heide ein größeres Waldgebiet. Hier liegt auch das Naturschutzgebiet Ribnitzer Großes Moor und etwas nördlich davon das Naturschutzgebiet Dierhäger Moor.

Dierhagen wurde im Jahr 1311 erstmals erwähnt. Nachdem die Gemarkung zeitweise zum Kloster Ribnitz gehörte, wurde sie danach herzogliches Amtsdorf und unterstand dem Amtshauptmann von Ribnitz. Dierhagen war einmal der Schauplatz kriegerischer Taten. Das beweisen drei noch vorhandene Schanzen aus dem Dreißigjährigen Krieg, die nördlich vom Ort und etwas abseits des Weges nach dem Fischland auf einer Wiese gelegen sind. Sie wurden 1630 von den Schweden eingenommen, weswegen sie heute die Schwedenschanzen heißen. Auch Wallenstein hinterließ während des großen Krieges in Dierhagen seine Spuren. An der Kreuzung Fischländer Weg - Turmschneise kann man noch die Reste von "Wallensteins Heerstrasse" wiederfinden.

Im Jahr 1880 begann der Badebetrieb und der Fremdenverkehr wurde immer weiter entwickelt. Die Saison im Jahre 1910 führte bereits 800 Badegäste nach Dierhagen. Im Jahr 1998 erhielt Dierhagen die staatliche Anerkennung als Seebad.

In Dierhagen wird die auf ganz Fischland-Darß-Zingst gültige, einheitliche Kurtaxe erhoben.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Flughafen Rostock Laage internet (IATA: RLG), Flughafenstr. 1, 18299 Laage. Tel.: +49 (0)38454 32 13 90, Fax: +49 (0)38454 32 13 92, E-Mail: wikipediacommonswikidata. Der etwa 57 km südwestlich gelegene Flughafen Rostock Laage ist ein Regionalflughafen mit nur wenigen Charterflugverbindungen.
  • Zu den Flughäfen Hamburg internet wikipediacommonswikidata (IATA: HAM) und Berlin Brandenburg internet wikipediacommonswikidata (IATA: BER) sind es über 230 bzw. 275 km. Man benötigt mit der Bahn jeweils über 3,5 Stunden.
  • 2 Ostseeflughafen Stralsund-Barth (IATA: BBH), Flughafenallee 11, 8356 Barth. Tel.: +49 (0)38231 895 51, Fax: +49 (0)38231 895 54, E-Mail: wikipediacommonswikidata. Der Flughafen im 35 km entfernten Barth bietet sich als ehemaliger Militärflughafen nicht nur Kleinflugzeugen als Ziel an. Auch Maschinen über 5,7 t können hier landen.
  • 3 Flugplatz Purkshof (ICAO: EDCX), Flugplatz Purkshof, 18182 Mönchhagen. Tel.: +49 (0)38202 21 11, +49 (0)1511 560 65 03, Fax: +49 (0)38202 450 32 wikipediawikidata. Der etwa 23 km westlich gelegene Flugplatz Purkshof in Mönchhagen ist für Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge und Motorflugzeuge mit einem Höchstabfluggewicht von bis zu 5,7 Tonnen zugelassen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • 4 Bahnhof Ribnitz-Damgarten West, Bahnhofstraße 44, 18311 Ribnitz wikipediacommonswikidata. Zum nächst gelegenen Bahnhof Ribnitz-Damgarten West fahren alle zwei Stunden Züge der von der ODEG betriebenen Regional-Express-Linie RE 9 (Rostock – Sassnitz/Ostseebad Binz). Außerdem halten hier einzelne ICE-Züge von DB Fernverkehr auf der Linie 26 Karlsruhe – Frankfurt (Main) – Hamburg – Stralsund. Vom Bahnhofsvorplatz kommt man stündlich mit dem Bus Linie 210 nach Dierhagen. Merkmal: rollstuhlzugänglich.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • Flixbus bietet von einigen Städten Direkt- und Umsteigeverbindungen nach Dierhagen an.
  • Aus Ribnitz-Damgarten und Barth fahren Linienbusse (Linie 210) etwa im Stundentakt. Einige Busse führen von Mai bis Oktober fahrplanmäßig Fahrradanhänger mit sich.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Von der Autobahn A19 gelangt man über die Anschlussstelle Symbol: AS 19 Rostock-Ost auf die B105 Rostock - Stralsund. Bei Altheide zweigt die L 21 nach Dierhagen ab.
  • Von Osten kommend kann man die B105 bereits vor Ribnitz-Damgarten verlassen und nach der Ortsdurchfahrt über kleine Nebenstraßen nach Dierhagen gelangen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Hafen Dierhagen Dorf
Hafen von Dändorf

Neben dem Rostocker Seehafen am Ende der A 19 mit zahlreichen Fährlinien vor allem nach Schweden finden sich viele Häfen und Anlegestellen rund um die Boddengewässer.

Dierhagen selbst hat zwei Häfen:

Hafenmeister für beide Häfen: Peter Zobel, Telefon +49 (0)170 4512671

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Durch Dierhagen Ost und Dierhagen Strand verlaufen auf gleicher Route der Ostseeküsten-Radweg (EuroVelo 10 und der Iron-Curtain-Trail (EuroVelo 13).

Zu Fuß[Bearbeiten]

Wanderer auf dem Europäischen Fernwanderweg E9 kommen durch Dierhagen Ost und Dierhagen Strand.

Mobilität[Bearbeiten]

  • Die Ortsteile von Dierhagen sind tlw. recht weit voneinander entfernt. Wer mag, kann natürlich alles zu Fuß erledigen. Dennoch ist der Bus oder der eigene PKW häufig die bequemere und einfachere Art zum gewünschten Ziel zu kommen.
  • Das flache Land und die hervorragenden Radwege bieten sich an, nicht nur ausgedehnte Radtouren zu unternehmen, sondern auch innerorts das Fahrrad zu nutzen. Wer sein eigenes nicht dabei hat, kann sich ein Rad leihen bei:

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Backsteinkirche

Das Ortsbild ist geprägt von Backsteinbauten und kleinen Häusern mit den typischen Rohrdächern eingebettet in zahlreiche Krüppelkiefern und Sanddorn.

  • 1 Backsteinkirche Dierhagen Dorf, Kirchstraße 4b, 18347 Ostseebad Dierhagen wikipediacommonswikidata. Die schlichte Backsteinkirche aus der Mitte des 19. Jahrhunderts beherbergt das Modellschiff "Fregatte von Dierhagen 1799", das Seeleute dem Ort stifteten.
  • Die 1 historische Dorfstraße Dändorf erinnert noch heute daran, dass Dändorf im 19. Jahrhundert zeitweise als wohlhabendstes Dorf in Mecklenburg galt. Der von Kapitäns- und Fischerhäusern geprägte Seefahrerort profitierte lange Zeit von den Salztransporten durch die Region.
  • Die 2 Kaffeemühle am Strandübergang 12 in Dierhagen Strand verdankt seinen Namen dem originellen Aufsatz eines Turmzimmers, aus dem man einen wundervollen Seeblick hat, während der der Rest des Hauses sich flach im Schutz der Düne befindet.
  • 3 Überreste des Wracks Janne am Strand von Dierhagen bei Niedrigwasser kann man noch die letzten Reste des Wracks entdecken. Es war eine finnischer Dreimastschoner, der 1930 in einem Sturm strandete und nicht wieder flottgemacht werden konnte.
  • Dierhagen hat zwei Häfen, die sich beide an der Boddenseite des Ortes befinden (siehe Anreise).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Dierhagen Strand

In Dierhagen kann man sowohl Erholung finden als auch einen aktiven Urlaub verleben.

Wer gerne mit dem Fahrrad die Natur erkundet, findet in Dierhagen und Umgebung ein hervorragend ausgebautes Radwegenetz, das zu verschiedenen Ausflugszielen führt. Tourenvorschläge haben die Tourismusinformation und auch der Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V..

Zu Fuß bieten sich ebenfalls viele Möglichkeiten des Naturerlebens:

  • Spaziergängen und Wanderungen im Nationalpark
  • Moorwanderungen zum Großen Ribnitzer Moor
  • Nordic Walking am Strand

Das Gemeindegebiet ist auch ein geeigntes Urlaubsterrain für Reiterferien.

Saaler Bodden zwischen Dändorf und Hof Körkwitz

Für Surfer bietet der Saaler Bodden ein ideales Übungsrevier sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene. Kitesurfer und Windsurfer dagegen nutzen die Ostseestrände. Wer die typischen Zeesboote nicht nur bewundern möchte, kann auch an Zessbootrundfahrten oder -regatten auf dem Bodden oder der Ostsee teilnehmen.

Auch bei schlechtem Wetter hat Dierhagen einiges zu bieten. Neben ganzjährig geöffneten Tennishallen, Fitnessstudios und Reithallen gibt es attraktive Möglichkeiten für Indooraktivitäten wie Volleyball, Squash, Bowling und Sportschießen. In den zahlreichen überdachten Badelandschaften und Wellnesseinrichtungen der Region kann man das ganze Jahr über Erholung finden.

Feste und Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Am 30. April wird die Saison traditionell mit einem großen Osterfeuer eröffnet.
  • Von Juni bis August finden regelmäßig Kirchenkonzerte statt.
  • Zu den sommerlichen Höhepunkten zählen das Hafenfest und die Zessbootregatta.
  • Im August jeden Jahres findet das Volksfest des Flutlicht-Tonnenabschlagens statt. Dabei zerschlagen sogenannte Tonnenreiter und -reiterinnen eine zwischen zwei Pfosten aufgehängte, geschmückte Heringstonne aus vollem Galopp mit kräftigen Knüppeln.
  • Ein weiterer Höhepunkt ist das jährlich stattfinde Mittelalterspektakel mit Ritterturnieren, Konzerten und vielem mehr.

Einkaufen[Bearbeiten]

Jeden Dienstag und Freitag bieten rund 20 Händler ihre Waren auf dem Sommerfrische-Markt im Dierhäger Hafen. Vom 1. Mai bis Ende Oktober kann man allerlei frische und zum Teil ökologische Speisen sowie Kunsthandwerk aus der Region erwerben.

Im zentral gelegenen 1 Einkaufszentrum Fischlandtor gibt es - insbesondere für Selbstversorger - überwiegend Lebensmittel.

Küche[Bearbeiten]

Das Ostseebad Dierhagen bietet für jeden kulinarischen Geschmack das Richtige.

  • Ostseelounge (Gourmetrestaurant), Ernst-Moritz-Arndt-Str. 6, 18347 Ostseebad Dierhagen (Im Strandhotel Fischland). Tel.: +49 (0)38226 520, Fax: +49 (0)38226 52999, E-Mail: facebookinstagram. Gourmetrestaurant auf dem Dach des Strandhotels Fischland, hoch über den Dünen mit atemberaubendem Meerblick. Merkmale: Michelin 1*, internationale Küche, Meeresfrüchte, Hunde verboten. Geöffnet: Di-Sa 18:30-22:00. Preis: €€€€.
  • 3 Restaurant Schipperhus, Strandstraße 6, 18347 Dierhagen. Tel.: +49 (0)38226 80211, E-Mail: . Beliebtes Restaurant im wohl ältesten Haus des Ortes, einem reetgedeckten, ehemaligen Bauernhaus. Familien mit Kindern unter 12 Jahren werden hier nicht mehr bewirtet. Merkmale: deutsche Küche, Meeresfrüchte. Geöffnet: Mo-Do 17:00-24:00, Fr,Sa,So 12:00-24:00.
  • 4 Taun Dörpkraug, Kirchstraße 8, 18347 Ostseebad Dierhagen. Tel.: +49 (0)38226 235. Merkmale: Terrasse, Regionalküche, Meeresfrüchte, vegetarisch. Geöffnet: täglich 12:00-14:00 + 17:00-22:00.

Unterkunft[Bearbeiten]

Dierhagen bietet eine Reihe von Übernachtungsmöglichkeiten von Campingplätzen über Pensionen und Ferienwohnungen bis hin zu Hotels. So findet jeder eine Unterkunft nach seinem Geschmack und Geldbeutel. Mehrere Vermittlungsagenturen wie auch das Touristbüro mit einem Buchungsportal stehen mit detaillierten Auskünften und Buchungsmöglichkeiten bereit.

Camping[Bearbeiten]

Pensionen[Bearbeiten]

Hotels[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

In Dierhagen gibt es keine Polizeidienststelle. Die nächstgelegen Polizeiwachen sind:

  • 1 Polizeirevier Ribnitz-Damgarten, Damgartener Chaussee 41, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 8750, Fax: +49 (0)3821 875260, E-Mail: .
  • 2 Polizeistation Prerow, Hafenstraße 21a, 18375 Prerow. Tel.: +49 (0) 38233 70930, Fax: +49 (0) 38233 709320.

Gesundheit[Bearbeiten]

Apotheken[Bearbeiten]

In Dierhagen gibt es keine Apotheke. Die nächstgelegenen befinden sich in Ribnitz-Damgarten, Graal-Müritz oder Wustrow.

Ärzte[Bearbeiten]

  • 1 Dr. med. Joachim Bennien (Allgemeinmedizin, Hausarzt), Neue Reihe 8, 18347 Dierhagen. Tel.: +49 (0)38226 53868, Fax: +49 (0)38226 53868.

Krankenhäuser[Bearbeiten]

  • 2 Bodden-Kliniken, Sandhufe 2, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 700 0, Fax: +49 (0)3821 700 240wikidata. Die Bodden-Kliniken sind mit 180 Betten das größte Krankenhaus der medizinischen Grundversorgung in der Region Fischland-Darß-Zingst. Es verfügt neben einer Notaufnahme über 10 Fachbereiche. Die „Bodden-Kliniken Ribnitz-Damgarten GmbH“ ist eine gemeinnützige GmbH, deren alleiniger Gesellschafter der Landkreis Vorpommern-Rügen ist.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Kurtaxe: In der Kurverwaltung oder beim jeweiligen Gastgeber muss die Kurkarte der Region Fischland-Darß-Zingst erworben werden. Sie dient der Finanzierung der touristischen Infrastruktur und berechtigt zum kostenlosen Eintritt oder zu Ermäßigungen in Ausstellungen, Konzerten oder beim Parken.
Kosten pro Person/Tag: 01.05.-30.09.: 2,50 €, erm. 2,- €, 01.10.-31.04: 1,50 €, erm. 1,- €. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr sind befreit. (Stand: Feb 2022)
  • 3 Kurverwaltung Ostseebad Dierhagen, Ernst-Moritz-Arndt-Straße 2, 18347 Ostseebad Dierhagen (Im Haus des Gastes). Tel.: +49 (0)38226 201, Fax: +49 (0)38226 80466, E-Mail: . i-Tourismusinformation. Merkmale: freies WLAN, Bibliothek.
  • 4 Postfiliale, Strandstraße 27, 18347 Ostseebad Dierhagen (im EDEKA-Markt). Allgem. Postdienstleistungen, DHL-Paketshop. Merkmale: Parkplatz, rollstuhlzugänglich.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 4 Natureum, Darßer Ort 1 - 3, 18375 Born am Darß (am Darßer Ort). Tel.: +49 (0)38233 304, Fax: +49 (0)38233 704 48, E-Mail: wikipediawikidatafacebookinstagramtwitteryoutube. Das Natureum ist eine Außenstelle des Deutschen Meeresmuseum in Stralsund. Hier werden den Besuchern mit dem Ostsee-Aquarium, zahlreichen Tierpräparaten und einem Blick vom 35 m hohen, in das Natureum integrierten Leuchtturm Darßer Ort die einzigartige Beschaffenheit und die Flora und Fauna der Darßer Landschaft anschaulich präsentiert. Ein Museumscafé ergänzt das Angebot.
  • 2 Klarissenkloster Ribnitz (Sankt-Klaren-Kloster Ribnitz, Kloster St. Claren), Im Kloster 1-2, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 889 76 67, Fax: +49 (0)3821 89 51 40, E-Mail: wikipediacommonswikidata. Ehemaliges Nonnenkloster der Klarissen. Von der ursprünglichen Klosteranlage ist nur die Kirche aus dem Ende des 14. Jahrhunderts erhalten geblieben. In der Kirche wird heute die Ausstellung „Dame von Welt, aber auch Nonne – Vom Klarissenkloster zum Adligen Damenstift, zur Kloster- und Stiftsgeschichte“ gezeigt. Die ehemaligen Wohngebäude stammen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. In ihnen sind heute das Deutsche Bernsteinmuseum und eine Kunstgalerie (siehe unter Museen) untergebracht.
  • 6 Freilichtmuseum Klockenhagen, Mecklenburger Straße 57, 18311 Ribnitz-Damgarten. Tel.: +49 (0)3821 27 75, E-Mail: wikipediacommonswikidatafacebook. Sechs Hektar großes „Dorf“, in das historische 20 Häuser aus 18 Dörfern Mecklenburgs und Vorpommerns umgetragen wurden, mit dem Ziel, das Leben im Nordosten Deutschlands in vergangenen Jahrhunderten sicht- und erlebbar zu machen. In den Gebäuden gibt es Schau- und Ausstellungsräume, Gärten sind angelegt und Haustiere werden gehalten. Überall finden sich lebendige Eindrücke und Mitmachmöglichkeiten für Groß und Klein. Dazu gehört auch die Museumskirche (ehemalige Dorfkirche Dargelütz) und die Bockwindmühle Groß Ernsthof von 1795. Merkmale: teilweise rollstuhlzugänglich, Hunde erlaubt.
  • 7 Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36, 18347 Ostseebad Ahrenshoop. Tel.: +49 (0)38220 6679 0, Fax: +49 (0)38220 6679 22, E-Mail: wikipediacommonswikidatafacebookinstagram. In einem ungewöhnlichen, modernen Gebäude untergebracht, bietet das Museum eine Sammlung von Gemälden, Graphiken und Skulpturen von Künstlern, die in oder um Ahrenshoop gelebt und gearbeitet haben. Geöffnet: Di-So 11:00–18:00. Preis: Erw. 10,- €, Kinder (ab 6 J.) 4,- €, Familie (2+3) 25,- €.
  • 1 Vogelpark Marlow, Kölzower Chaussee 1, 18337 Marlow (etwa 26 km landeinwärts nahe Marlow). Tel.: +49 (0)38221 265, Fax: +49 (0)38221 428 68, E-Mail: wikipediacommonswikidatafacebook. Ein schönes Ziel besonders auch für Familien ist der großzügige Vogelpark Marlow.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.