Weitra

Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Weitra
Tschechisch: Vitoraz
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Weitra (tschechisch Vitoraz) ist eine Stadt im Waldviertel nahe der tschechischen Grenze. Hauptattraktionen sind die gut erhaltene Innenstadt, das Renaissanceschloss sowie die Pfarrkirche in der Nachbargemeinde Unserfrau-Altweitra aus dem 12. Jahrhundert. Weitra ist österreichweit bekannt für die lange Bierbrautradition und die örtliche Brauerei, die das Weitraer Bier herstellt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte: Weitra wurde 1201 vom Kuenringer Hadmar II. gegründet. Ursprünglich gehörte die Stadt zu Böhmen, fiel jedoch 1296 an die Habsburger. Die Region war und ist immer noch berühmt für die zahlreichen Bierbrauereien, von denen aber nur mehr wenige vorhanden sind. Ansonsten ist die Region agrarisch geprägt. Echte Industrialisierung konnte wegen der schlechten Verkehrsanbindungen nicht stattfinden, die Waldviertler Textilindustrie ist seit etwa 30 Jahren nahezu nicht mehr vorhanden.

Nach dem 1. Weltkrieg und insbesondere durch den Bau des Eisernen Vorhanges 1945 verlor Weitra das wirtschaftliche Hinterland, das sich in Tschechien befand. Die Verkehrsverbindungen wurden nach 1990 teilweise wiedererrichtet, jedoch kommt es noch zu keiner so starken Interaktion wie vorher.

Das Gemeindegebiet umfasst 12 Ortschaften: Großwolfgers, Oberbrühl, Oberwindhag, Reinprechts, St. Wolfgang, Spital, Sulz, Tiefenbach, Unterbrühl, Walterschlag, Weitra, Wetzles.

Nachbargemeinden sind Unserfrau-Altweitra, Großdietmanns, Moorbad Harbach, Schweiggers, Waldenstein, St. Martin, Bad Großpertholz, Großschönau

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Weitra

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Linz.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Franz-Josefs-Bahn von Wien nach Gmünd verläuft doch in einiger Entfernung zu Weitra; nächste Halte für Regionalexpresszüge Wien Franz-Josefs-Bahnhof - České Velenice halten u.A. in Gmünd und Schrems.

Weitra ist an das Netz der Waldviertler Schmalspurbahnen angeschlossen. Auf diesen Strecken wurde der reguläre Personenverkehr jedoch 2005 eingestellt, es gibt nur mehr einen Museums- und Nostalgiebetrieb.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Weitra ist mit Regionalbussen ab Schrems, Gmünd, Zwettl und Freistadt erreichbar.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Entfernungen
Gmünd12 km
Groß Gerungs19 km
Zwettl24 km
Freistadt46 km
Budweis49 km
Krems73 km
Linz81 km
Amstetten87 km
Wien148 km
Prag186 km

Weitra liegt an der B41 (Schrems-Gmünd-Karlstift) und in Weitra endet die B119 (Amstetten-Grein-Groß Gerungs-Weitra).

  • Ab Wien: A22 bis Stockerau, dann S5 bis Krems, dann B37 und B38 bis Zwettl, L71 über Jagenbach bis Wörnhards und dann noch ein paar Kilometer über die B221
  • Ab Linz: A7 bzw. S10 bis Freistadt, dann B38 bis Karlstift, dann B41 bis Weitra
  • Ab Budweis: Straße zweiter Ordnung Nr. 156 über Trhové Sviny bis Nové Hrady, weiter über Pyhrabruck und die L71 bis Weitra.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schloss Weitra
Stadtmauer
  • Die Stadtmauern. 13.-15. Jh., mit dem Oberen Tor (1526).
  • Pfarrkirche Weitra. 13.-15. Jh.
  • Pfarrkirche Spital bei Weitra. 15. Jh.
  • Pfarrkirche St. Wolfgang bei Weitra. Anfang 15. Jh.
  • Rathausplatz. Mit alten Bürgerhäusern (besonders Sgraffitohaus Rathausplatz 4) und Dreifaltigkeitssäule.
  • Schloss Weitra. Schloss Weitra (Renaissance) mit Schlosstheater, Schlossmuseum und Brauereimuseum.
  • Rundfunksender Wachberg. 130 m, errichtet 1968.
  • Museum Alte Textilfabrik
  • Zisterne, Hauptplatz 24 im Keller.

In näherer Umgebung:

  • Romanische Saalkirche St. Peter und Paul. Rrrichtet um 1220, in der Nachbargemeinde Unserfrau-Altweitra; die Urpfarre des Waldviertels.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wander- und Spazierwege entlang der Lainsitz
  • Promenadenwege entlang der Stadtmauer
  • In Karlstift (ca. 20 km südwestlich) gibt es drei kleine Schilifte mit Pisten

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Raiffeisen Lagerhaus und Markt
  • Supermarkt Spar
  • Supermarkt Billa
  • Brauerei Weitra mit Shop

Küche[Bearbeiten]

Die Spezialität aus Weitra ist das Weitraer Bier sowie das hier hergestellte Biobier Hadmar.

  • 1 Pizzeria Al Capone, Gmünder Str. 198, 3970 Weitra. Tel.: +43 2856 27235. Geöffnet: Mo – Sa 11.00 – 14.00 Uhr + 17.00 – 22.00 Uhr, So 11.00 – 22.00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Diskothek Party Box

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Brauhotel Weitra, Rathausplatz 6, 3970 Weitra. Tel.: +43 2856 29360, E-Mail: . Preis: EZ ab 63 € (Nebensaison), 74 € (Hauptsaison), DZ 99 € (Nebensaison), 121 € (Hauptsaison).
  • 2 Gasthof Hotel Hentsch, Rathausplatz 8, 3970 Weitra. Tel.: +43 2856 2296, E-Mail: . Geöffnet: Das dazugehörige Restaurant: täglich 8.00 – 0.00 Uhr, Di ist Ruhetag. Preis: EZ ab 56,50 €, DZ ab 93 € (jeweils inkl. Frühstücksbuffet).

Gesundheit[Bearbeiten]

  • In der Nähe: Moorbad Harbach, Kurzentrum Bad Großpertholz

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.