Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Tōhoku

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Ostasien > Japan > Honshū > Tōhoku
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tōhoku

Tohoku (japanisch: 東北) ist eine Region auf der japanischen Insel Honshu.

Präfekturen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Aomori Nebuta Festival

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Beim schwersten Erdbeben vom 11. März 2011, gehörte die Präfektur Fukushima zu den am schwersten betroffenen Gegenden. Dies führte zu schweren Störfällen in den Kernkraftwerken Fukushima, in deren Folge erstmals in der Geschichte Japans der nukleare Notstand ausgerufen wurde.

Um die Kraftwerke von Fukushima wurde im April 2011 eine 20 km große Sperrzone eingerichtet, die nur noch mit behördlicher Genehmigung betreten werden darf.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die bekannteste Sehenswürdigkeit sind die Kieferninseln bei Matsushima
  • In den Bergen gibt es viele heiße Quellen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Ramen aus Kitakata in der Präfektur Fukushima sind eine eigene Art japanischer Nudeln zur Herstellung von Nudelsuppe, die in Europa in die Sparte Fastfood fallen würde.

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg