Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Seligenstadt

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seligenstadt - Marktplatz.jpg
Seligenstadt
BundeslandHessen
Einwohner
21.250 (2017)
Höhe
111 m
Tourist-Info+49 6182 87177
seligenstadt.de und Seligenstadtmarketing
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Hessen
Reddot.svg
Seligenstadt

Seligenstadt ist eine Stadt im Rhein-Main-Gebiet in Hessen an der Grenze zu Unterfranken in Bayern.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächstgelegener Flugplatz ist der Frankfurter Flughafen. Von dort reist man mit der Bahn (Fernzüge oder S-Bahn S8/9) weiter nach Frankfurt, von wo weitere Anschlüsse bestehen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Seligenstadt wird durch die Line 64 des Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), die durch die Firma Vias im Rahmen der Odenwaldbahn betrieben wird, bedient. Die Bahn verkehrt in den Hauptverkehrszeiten halbstündlich nach Hanau und stündlich nach Frankfurt bzw. in Gegenrichtung nach Groß-Umstadt und zweistündlich nach Erbach. Am Bahnhof in Seligenstadt findet eine Verknüpfung mit den Buslinien OF-85 und OF-86 in Richtung Mainhausen statt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der Bus OF-99 verbindet Seligenstadt mit weiteren Gemeinden des Kreises Offenbach. Die Linie endet in Langen am Bahnhof, von wo Anschluss besteht an die S-Bahnen S3/4 nach Darmstadt bzw. Bad Soden/Kronberg über Frankfurt am Main.

Weitere Busverbindungen sind die Linien OF-85 und OF-86, jeweils von Mainhausen über Seligenstadt nach Obertshausen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Seligenstadt ist Station des Limesradweges und des Main-Radweges (siehe Fahrradwege in Hessen).

Im Sommer kommen viele Fahrradtouristen nach Seligenstadt. Im Rathausinnenhof bietet die Stadt eine Ladestation für Elektrofahrräder. Kommt es zu einem Platten, gibt es auch außerhalb der Geschäftszeiten zwei Schlauchomaten. Viele Fahrradtouristen nutzen auch die Fähre ab Seligenstadt, um über den Main nach Bayern zu wechseln.

Mit der Fähre[Bearbeiten]

Zwischen Seligenstadt und den bayerischen Gemeinden Kahl bzw. Karlstein am Main pendelt eine kostenpflichtige Personen- und Autofähre. Der Fährbetrieb wurde nach einer Generalüberholung im April 2015 wieder aufgenommen. Die Fähre kann als öffentliches Verkehrsmittel (Linie OF-89) genutzt werden.

Mit dem Auto[Bearbeiten]

Die Anreise über die Autobahn A3 aus Richtung Frankfurt oder Würzburg erfolgt bis zur Ausfahrt 55 „Seligenstadt“.

Günstige Parkmöglichkeit (Gebühr 0,20€ pro halbe Stunde oder 1€ pro 24 Stunden):

  • Parkhaus Grabenstraße (150 Stellplätze, Naviadresse: Grabenstraße 37)
  • Parkhaus Kloster (129 Stellplätze, Naviadresse: Aschaffenburger Str. 48)

Der Fußweg zum Zentrum beträgt dann ca. 10 Minuten. Gebührenfreie Parkmöglichkeiten findet man im Hof der ehemaligen Stadtwerke Seligenstadt in der Steinheimer Straße 45, an der Feuerwehr in der Frankfurter Straße 33, am Kapellenplatz sowie entlang der Aschaffenburger Straße und der Jahnstraße. Das Parken in der Altstadt ist den Anwohnern vorbehalten und auf wenige Stellplätze mit Höchstparkdauer von 2 Stunden begrenzt.

Aktuelle Gebühren, sowie eine Karte der Lage der Parkplätze gibt es hier.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Seligenstadt

Seligenstadt ist an das Netz des Verkehrsverbundes RMV angeschlossen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • mittelalterliche Altstadt mit kleinen Gassen, malerischen Winkeln und gepflegten farbenprächtigen Fachwerkhäusern aus verschiedenen Epochen. Stadtführung jeden Sa 12.30 Uhr Treff: Einhardhaus (Tourist-Info), Marktplatz, Kosten: bis 5 Personen 15,00 €, über 5 Personen 3,00 € pro Person

Kirchen und Klöster[Bearbeiten]

  • 1 Einhard-Basilika, Große Maingasse, 63500 Seligenstadt. Wahrzeichen der Stadt, aus dem 13. Jh.
  • 2 ehemalige Benediktinerabtei, Klosterhof 2, 63500 Seligenstadt. Tel.: +49(0)6182 829882. Von einer Mauer umgebene Klosterstadt, Klosterapotheke, Mühle (funktionsfähig), großer gepflegter Heilkräutergarten mit vielen Informationen, kombinierter Nutz-Ziergarten. Geöffnet: Feb. Di - So 10.00 - 12.00 Uhr/13.00 - 16.00 Uhr, Mär. bis Okt. Di - So 10.00 - 12.00 Uhr/13.00 - 18.00 Uhr, Eintritt: Erwachsene 3,00 €, in Gruppen 2,00 € pro Person (Gruppe = ab 16 Pers.), Schüler 2,00 €, in Gruppen 19,00 € pauschal, Familien 8,00 € (2 Erwachsene mit Kindern unter 18 Jahren), Klosterhof und -gärten Eintritt frei.

Burgen Schlößer und Paläste[Bearbeiten]

  • Palatium am Main (Ruine einer staufischen Kaiserpfalz)
  • 3 Wasserburg Seligenstadt, 63500 Seligenstadt. Lustschloss der Äbte von Seligenstadt. Errichtet um 1700 oder 1705. Von der umgebenden Gartenanlage ist heute nichts mehr erhalten. Das Gebäude befindet sich in Privatbesitz.

Museen[Bearbeiten]

  • Fastnachtsmuseum (Frankfurter Str. 9, Tel.: 06182/24644), Öffnungszeiten: So 15.00 - 17.00 Uhr
  • Landschaftsmuseum (Klosterhof 2, Tel.: 06182/20455), Öffnungszeiten: Mär. - Okt: Di - So 10.00 - 18.00 Uhr, Nov - Feb: Di - So 10.00 - 17.00 Uhr, Eintritt: Erwachsene 1,00 €, Schüler, Rentner 0,50 €, Familien-Karte (3-6 Pers.) 2,50 €, Erwachsene in Gruppen 0,50 € pro Person (Gruppe = ab 16 Pers.): Vor- und Frühgeschichte, Volkskunde, Kunsthandwerk, Malerei und Plastik (15. - 18. Jahrhundert), Geschichte von Stadt und Abtei Seligenstadt
  • Flipper- und Arcademuseum, Wilhelm-Leuschner-Straße 6 - Hier werden Flipper aus verschiedenen Zeiten gesammelt, restauriert und funktionstüchtig gehalten. Die Ausstellung ist in der Regel am ersten Samstag im Monat geöffnet, mit dem Eintrittspreis (Erw. 10 €) darf auch mit den meisten Geräten gespielt werden.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Reste der Stadtbefestigung (Stadtmauer und Türme)
  • Wasserturm (zweites Wahrzeichen)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Touristinformation bietet regelmäßig Stadtführungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten an. Alternativ kann man Seligenstadt auch individuell mit der Seligenstadt-App oder mit einer GPS-Schnitzeljagd (Geocaching) erkunden.

Schiffsrundfahrten werden von Mai bis Oktober von der Primus-Linie angeboten. Außerdem besteht die Möglichkeit Seligenstadt im Rahmen einer Tagesfahrt ausgehend von Frankfurt, Offenbach oder Hanau zu erkunden.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Seligenstadt hat einen der größten, schönsten, buntesten und originellsten Rosenmontagszüge der Region (Start: 13:31). Er kommt nach wie vor ohne kommerzielle Werbung und Bezahlung aus. Jeder Besucher muss jedoch eine "Zugplakette" kaufen, um den Rosenmontagszug finanziell zu unterstützen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Samstag vormittags findet vor dem Rathaus ein Wochenmarkt statt.

  • 1 Spirit of Scotland, Kleine Maingasse 4, 63500 Seligenstadt. Tel.: +49(0)6182 843737, Fax: +49(0)682 843738, E-Mail: . Whiskyfachhandel, es werden zu verschiedenen Terminen „Whiskytastings“ angeboten, Anmeldung erforderlich Geöffnet: Di, Do + Fr 14:30-18:30, Sa 10:00-14:00 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

Seligenstadt verfügt über eine große Zahl von Restaurants und Gaststätten sowie Cafés und Eisdielen.

  • 1 Klein's Brauhaus, Bahnhofsstraße 55, 63500 Seligenstadt. Tel.: +49(0)6182 829 729, E-Mail: . Gasthausbrauerei mit Biergarten, bayrische Küche, jeden 1. Freitag im Monat Livemusik im Sudhaus Geöffnet: Mo - Sa 16:00 - 23:00, So 11:00-23:00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ein Hotelverzeichnis und ein Zimmernachweis zeigen Übernachtungsmöglichkeiten in Seligenstadt.

Ausflüge[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ein Wegweiser durch Seligenstadt kann hier heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg