Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sölden (Ötztal)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sölden
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Sölden ist eine Gemeinde im Ötztal / Bundesland Tirol. Die flächenmäßig größte Gemeinde Österreichs ist ein internationales Wintersportzentrum und nach der Anzahl der Übernachtungen hinter Wien und Salzburg die drittstärkste Tourismusgemeinde Österreichs.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ortsteile der Gemeinde Sölden sind

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen (Straßen-km)
Imst52 km
Meran73 km (Sommer)
Innsbruck92 km
Garmisch108 km
München214 km
Wien585 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten internationalen Flughäfen sind der Innsbruck Airport (Entfernung ca. 87 km, eine gute Stunde Fahrt) und nördlich von München der Flughafen München (auch "Franz Josef Strauß", Entfernung ca. 250 km).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Im Ötztal selber gibt es keine Bahnlinie.

Der nächste Bahnhof ist bei Ötz im Inntal der Ötztalbahnhof (eigene Gemeinde) und am Eingang des Ötztals gelegen. Der Bahnhof ist Halt für regionale Züge aus Innsbruck. Weiter mit Bus oder Taxi.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Sölden liegt an der Ötztalstraße (B186), die das Oberinntal ab Ötz über das Timmelsjoch (Wintersperre) mit dem Südtiroler Passeier verbindet.

  • Anfahrt von Norden durch das Oberinntal und die mautpflichtige Inntalautobahn A12, Autoabfahrt Ötztal und anschließend noch ca. 50 Kilometer weiter auf der österreichischen Bundesstraße B186 Richtung Sölden.
  • Mautfrei ist aus Deutschland auch die Anfahrt über die Fernpassroute bis Imst und auf der "Tiroler Straße" am Inn entlang (B171, Landstraße !!) bis Ötz und weiter in das Ötztal möglich.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Sölden (Ötztal)

Zuständig für den ÖPNV ist die Ötztaler Verkehrsgesellschaft m.b.H., angeboten werden:

  • Linienverkehr mit Bussen im Ötztal;

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Im Sommer[Bearbeiten]

Sölden ist Ausgangspunkt für Unternehmungen in die Ötztaler Alpen (westseitig) und Stubaier Alpen (ostseitig) des Ötztals.


Wandern[Bearbeiten]

  • Nederkogel (3163m), der Hausberg Söldens, leichte Alpinwanderung, Anstieg von ca. 1700m direkt vom Wanderparkplatz bzw. vom Sahnestüberl (liegt an der Hauptbuslinie) an der Ötztalstr., Alternativroute über Höhenweg von/nach Obergurgl
  • weitere Wandertouren rund um den Grenzpass Timmelsjoch, Höhenwanderungen möglich

Im Winter[Bearbeiten]

Ski Alpin[Bearbeiten]

Name Tel. Höhenlage Sym CableCar.png / Sym SkiLift.png / Sym DragLift.png Sym Skil-L.png / Sym Ski-M.png / Sym Ski-S.png
Skigebiet Sölden +43 (0)6588 / 8450 50 1.350 - 3.250m 35 Lifte: 8 / 18 / 9 150 km Pisten: 69 / 51 / 30

Einige weitere Daten zum Skigebiet: Förderleistung 68.000 Personen/h; 2 Gletscherskigebiete, Beschneiungsanlagen für alle Pisten unterhalb 2.200 m; 3 Dreitausender im Skigebiet: Gaislachkogl (3.058 m), Tiefenbachkogl (3.250 m) und Schwarze Schneide (3.340 m);

Das in der Ausstattung hochmoderne Skigebiet von Sölden gilt wegen seiner Lage, gefahren wird oben auf dem "Rettenbachferner" bis auf 3250 Metern Höhe und auch im Sommer, als sehr schneesicher. Sölden ist nicht billig, die Besucher sind meist recht jugendlich und feierfreudig. Besonders attraktiv ist Sölden auch durch den ausgeprägt lauten Apres Ski an der Talstation im Ort und das folgende rege Nachtleben im Anschluss an die Piste. Hinzu kommen noch die wiederholten Musikkonzerte und Festivals im Winter und im Schnee.

Im Skigebiet findet alljährlich im Oktober mit dem ersten Rennen auch der Auftakt zur neuen Saison des alpinen Ski-Weltcups statt.

Das Skigebiet bietet an Tal-, Mittel- und Bergstationen, auf dem Gletscher sowie in den (Berg)Restaurants kostenloses Wlan an (Soelden free).

Gesamtübersicht siehe auch im Artikel Skigebiete in Österreich.

Ganzjährig[Bearbeiten]

Freizeit Arena Sölden[Bearbeiten]

Die Freizeit Arena bietet mehrere Angebote: Spaßbad, Sauna, Sonnenstudio, Tennishalle, Turnhalle, Fitness-Center, im Sommer auch ein Höhentrainingscamp, außerdem Kegelbahn und italienisches Restaurant. Einige Unterkunftsbetriebe haben in ihren Preisen den Eintritt für das Spaßbad und die Sauna bereits inkludiert, manche allerdings nicht das ganze Jahr über.

Einkaufen[Bearbeiten]

Entlang der Dorfstraße (Hauptstraße) gibt es ein breites Angebot an Geschäften vom Supermarkt bis zur Sportausrüstung.

  • Sport Riml, Dorfstraße 9, +43 5254 501-130
  • Vacancia Sports, Dorfstraße 11, +43 5254 3100
  • Sport4You, Dorfstraße 40, +43 5254 30610
  • Ski Aktiv, Huben 243 b, 6444 Längenfeld, +43 5253 6313

Küche[Bearbeiten]

  • Grüners-Wirtshaus, Außerwaldstraße 19, A-6450 Sölden. Tel.: +43 5254 2214. Geöffnet: Donnerstag – Dienstag 11.30 – 14.00 Uhr und 17.30 – 21.00 Uhr Mittwoch Ruhetag.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Skihotel Edelweiss, Hochsöldenstr. 9. Tel.: +43 5254 2298, Fax: +43 5254 2298-67, E-Mail: .
  • 2 Residenz Tamara, Dorfstraße 60. Tel.: +43 5254 501 40, Fax: +43 5254-501-460, E-Mail: .
  • 3 Hotel Sölderhof, Waldelestraße 2. Tel.: +43 5254 501 30, Fax: +43 5254 501360, E-Mail: .
  • 4 Hotel Alpina, Rettenbachstraße 4. Tel.: +43 5254 501 20, E-Mail: .
  • 5 Haus Kuprian, Wohlfahrtstraße 12. Tel.: +43 5254 30437, Fax: +43 5254 30381, E-Mail: .
  • 6 Tonis Ferienheim, Panoramastrasse 3, 6450 Sölden. Tel.: +43 5254 30340, Mobil: +6764226564, E-Mail: .
  • Hotel Enzian 4*S (Deutsch, Alpenhotel Enzian), Hochsöldenstrasse7 (Auf 2.090m direkt an derSkipiste). Tel.: +4352542252, E-Mail: .
  • Alpengasthof Grüner ****, Außerwaldstraße 19, A-6450 Sölden (Mit dem Auto von Westen: aus Vorarlberg nach Tirol über den Arlberg (Pass oder Tunnel) Autobahn (A 12) Abfahrt Ötztal. Von Norden: München/Salzburg (A 8) – Inntal-Autobahn (A 12) Abfahrt Ötztal oder – Achtung vignettenfrei! – über den Fernpass: von Reutte oder Garmisch-Partenkirchen – Fernpass – Imst – Ötztal. Mit der Bahn Ötztal Bahnhof. Es verkehren Busse nach Sölden Bahnstation Ötztal – Sölden (fast stündlich Linienbusse). Mit dem Flugzeug Anreise mit Flugzeug bis nach Zürich, München oder direkt nach Innsbruck. Ab diesen Städten mit der Bahn bis nach Innsbruck oder Ötztal. Per Bus nach Sölden. Transfer Auf Wunsch organisieren wir gerne Ihren Transfer vom Flughafen oder vom Bahnhof nach Sölden und retour.). Tel.: +43 5254 2214. Im Alpengasthof Sölden checken Sie nicht einfach ein. Sie kommen an. Im herzlichen und heimeligen Zuhause Ihrer Gastgeberfamilie Grüner. Und im Urlaubszuhause für Familien und alle fröhlichen Menschen. Check-in: 14:00. Check-out: 10:30.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Allgemeinmediziner und Zahnärzte sind in Sölden vertreten.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Sölden konzentriert sich stark auf den Tourismus. Für Touristen, und im speziellen denjenigen aus dem deutschen Sprachraum, sollte das Klarkommen in Sölden recht einfach sein.

Kurzinfos
Fläche466,88 km²
Telefonvorwahl05254
Postleitzahl6450
KennzeichenIM
ZeitzoneUTC+1
Notruf Polizei133
Feuerwehr122
Rettung144
  • Lawinenwarndienst für Tirol

Postamt: Dorfstraße 82, 6450 Sölden;

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Tourismsusseite für das Ötztal: www.oetztal.com

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg