Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Rockenhausen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rockenhausen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Rockenhausen ist eine Stadt in der Region Donnersberg.

Hintergrund[Bearbeiten]

Rockenhausen markiert für Reisende aus Richtung Osten den Eingang zur "alten Welt". So nennt man in der Region die hügelige und äußerst dünn besiedelte Region des Nordpfälzer Berglandes. Rockenhausen war ehemals Kreisstadt des bergigen Landkreises Rockenhausen, das sich entlang des Alsenztales bis hoch nach Bad Münster am Stein und in die umliegenden Berge und Hügel erstreckte, und ist bis heute ein wichtiges kulturelles Zentrum mit zahlreichen Museen.

Touristen sind in Rockenhausen noch ziemlich selten, was auch mit der etwas abgelegenen Lage begründet sein mag. Meistens sind es Wanderer, die vom Bahnhof aus ihre Wanderungen beginnen.

Zu Rockenhausen gehören heute noch zwei weitere Orte: Dörnbach liegt südwestlich der Kernstadt und ist ein typisches pfälzisches Dorf, Marienthal liegt weitab Richtung Osten am Fuße des Donnersberg und ist als Knotenpunkt zahlreicher Wander- und Radwege bedeutend. Besonders das Angebot an Gasthöfen und Pensionen in Marienthal ist angesichts der Größe des Ortes (gerade einmal 300 Einwohner) durchaus beachtlich.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Rockenhausen

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nahe 1 Flugplatz Imsweiler-Donnersberg Typ ist Gruppenbezeichnung ist ein Sonderlandeplatz und nur für Ultraleichtflugzeuge und Segelflieger nach vorheriger Erlaubnis nutzbar. Der nächste Verkehrsflughafen befindet sich in Frankfurt am Main.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 2 Bahnhof Rockenhausen wird stündlich von Regionalbahnen der Relation Bingen-Kaiserslautern bedient. Seit der Fahrplanumstellung im Dezember 2016 gibt es zweistündlich auch Direktzüge von Koblenz Hbf nach Rockenhausen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Anreise mit dem Bus ist wenig sinnvoll. Einzig überlegenswert ist eine Fahrt von Kirchheimbolanden mit der dortigen Linie 901, die unterwegs auch Marienthal bedient. Kommt man mit dem Zug aus Richtung Worms, ist der direkte Weg über Kirchheimbolanden in aller Regel nicht schneller als der Umweg über Bingen Hbf, dafür erlebt man unterwegs mehr von der Natur.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Rockenhausen liegt an der B48. Die Anreise erfolgt am besten über die A63, man verlässt die Autobahn an der Ausfahrt Symbol: AS 11 Kirchheimbolanden und folgt der Beschilderung nach Rockenhausen. Die Anfahrt über die Ausfahrt Symbol: AS 13 Winnweiler kann aktuell (Stand Juni 2017) wegen zahlreicher Baustellen mit einspuriger Verkehrsführung und damit einhergehend langen Staus nicht empfohlen werden.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Durch Rockenhausen führt der Alsenz-Radweg. Marienthal ist Startpunkt des kleinen Appelbach-Radwegs.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt einen kleinen Stadtbus der ein paar Mal am Tag durch Rockenhausen kutschiert. Er fährt immer jeweils vom Bahnhof aus drei Schleifen unter unterschiedlichen Liniennummern: hoch zum Wohngebiet auf den Bergen, zum Krankenhaus und nach Katzenbach. Für den Touristen ist dieser Bus nicht notwendig, da die meisten relevanten Ziele in Rockenhausen, insbesondere die Altstadt, fußläufig erreichbar sind, und die, die es nicht sind, erreicht man mit dem Stadtbus auch nicht.

Der Bahnhof in Rockenhausen ist auch der Knotenpunkt des regionalen Busverkehrs. Die meisten Busse sind allerdings auf den Schülerverkehr abgestimmt und deshalb für Touristen wenig attraktiv. Eine Ausnahme mag vielleicht für die Linie 901 Richtung Kirchheimbolanden gelten, sofern man nach Marienthal möchte.

Das Parken in der Altstadt ist grundsätzlich auf zwei Stunden begrenzt. Man kann aber in den Wohnstraßen parken und von dort zu Fuß in die Altstadt laufen.

Einen 3 Reisemobilstellplatz Typ ist Gruppenbezeichnung gibt es in der Nähe des Freibades.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Stadt Rockenhausen bietet in den Sommermonaten Stadtführungen an, und zwar am 3. Sonntag im Monat um 15:30 mit Startpunkt am Marktplatz. Die Teilnahme kostet 3 € pro Person, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung ist etwas kitschig und vielleicht nicht unbedingt jedermanns Sache, aber man erlebt mal eine Abwechslung von den üblichen Stadtführungen wo die Gäste bloß von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten "gezerrt" werden.

Kirchen[Bearbeiten]

  • 1 Protestantische Kirche Rockenhausen, Marktplatz 2. Die protestantische Kirche aus dem späten 18. Jahrhundert steht im Zentrum des Rockenhausener Marktplatzes. Sehenswert ist die Innenausstattung mit der original erhaltenen Orgel aus der Erbauerzeit.
  • 2 Protestantische Kirche Marienthal, Rockenhausener Straße 24. Der Ort Marienthal geht, wie der Name schon verrät, auf ein altes Kloster zurück, das im 12. Jahrhundert gegründet wurde. Während vom ehemaligen Kloster heute nichts mehr erhalten ist, überstand die Klosterkirche alle Kriege und Verwüstungen bis in die Neuzeit hinein und diente zuletzt als Pfarrkirche des Ortes. Sie wurde schließlich im 19. Jahrhundert wegen Baufälligkeit abgerissen und an ihrer Stelle die heutige Kirche errichtet, die aber große Teile der alten Klosterkirche übernommen hat, darunter das gotische Portal am Eingang sowie die Fenster und Rippenpfeiler.
  • 3 Katholische Pfarrkirche St. Sebastian, Kreuznacher Straße 32. Die Katholische Kirche in Rockenhausen ist architektonisch außergewöhnlich, denn es handelt sich um eine Basilika mit großem, wuchtigem Rundturm. Sie entstand in den Jahren 1915 bis 1917, nachdem die vorherige Kirche einem Brand zum Opfer fiel.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 4 Schloss Rockenhausen, Schloßstraße 8. Das Schloss Rockenhausen entstand im 17. Jahrhundert an Stelle einer Wasserburg aus dem 11. Jahrhundert, die erst zerstört, dann zu einem Schlösschen ausgebaut und im Pfälzischen Erbfolgekrieg wiederum zerstört wurde. Das Schloss stand jahrhundertelang leer, wird aber inzwischen als Hotel genutzt. Typ ist Gruppenbezeichnung

Museen[Bearbeiten]

  • 5 Nordpfälzer Heimatmuseum, Bezirksamtsstraße 8. Tel.: +49 6361 3449. Das Nordpfälzer Heimatmuseum wurde im Jahr 1926 vom Nordpfälzer Geschichtsverein errichtet. Gezeigt werden die Geschichte der Nordpfalz und die Region um Rockenhausen von der Steinzeit bis zur Moderne. Angeschlossen ist eine Bibliothek mit heimatgeschichtlichen Werken. Aufgrund von Umbau im Jahr 2018 geschlossen, Datum der Wiedereröffnung bisher (Stand Mai 2018) nicht bekannt.
  • 6 Museum für Zeit - Pfälzisches Turmuhrenmuseum, Schloßstraße 10. Tel.: +49 6361 3430. Das Pfälzische Turmuhrenmuseum beschäftigt sich mit allen Formen der Zeitmessung. Gezeigt werden Turmuhren, Sanduhren, Sonnenuhren und auch aus heutiger Sicht etwas unorthodoxe Zeitmessungsgeräte. Geöffnet: Di-So 14:30-17:30. Preis: Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.
  • 7 Museum Pachen, Speyerstraße 3. Tel.: +49 6361 22136. Galerie mit Kunstwerken aus dem 20. Jahrhundert, hauptsächlich von regionalen Künstlern. Geöffnet: Di-So 14:30-17:30. Preis: Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.
  • 8 Kahnweilerhaus, Marktplatz 7. Tel.: +49 6361 3449. Museum zu Ehren des Künstlers Daniel-Henry Kahnweiler, der seine Wurzeln in Rockenhausen hatte. Geöffnet: Do-So 15:00-17:00. Preis: Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • 9 Friedhof Rockenhausen. Der Rockenhausener Friedhof aus dem späten 19. Jahrhundert besitzt einige schöne alte Grabmäler, besonders sehenswert ist aber die dort befindliche Gruft einer Rockenhausener Familie, die in ihrer heutigen Form in den Jahren 1911 bis 1913 entstand. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 10 Tierpark Donnersberg, Kaiserslauterer Straße 13. Tel.: (0)6361 915441. Die Bezeichnung "Tierpark" ist vielleicht etwas irreführend, denn einen Park wie in anderen Zoos wird man hier nicht finden. Eine Privatperson hat hier in mühevoller Arbeit über Jahre hinweg allein aus seinem Privatvermögen Tiere gesammelt, die kein anderer Zoo in Deutschland aufnehmen wollte, darunter auch viele seltene und exotische Tierarten, die es woanders nicht zu sehen gibt. Erst seit 2016 ist diese Sammluing, quasi als Hintergedanke, der Öffentlichkeit zugänglich, auch um aus dem Eintrittsgeld die weitere Pflege der Tiere und den Ausbau des Geländes zu finanzieren. Der Tierpark befindet sich etwas versteckt auf einem Parkplatz eines Bekleidungsgeschäftes und ist nicht sofort als solcher zu erkennen. Er wird weiterhin größtenteils durch Hilfe von Familienmitgliedern, Ehrenamtlichen und Bufdis betrieben in der Hoffnung, irgendwann einen richtigen Zoo auch mit Park zu errichten. Geöffnet: in der Saison (April bis Oktober) täglich 10:00-18:00, außerhalb der Saison (November bis März) 10:00-17:00. Preis: Erwachsene 6 €, Kinder 5 €.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern: Rockenhausen ist wegen seines Bahnhofs ein häufig genutzter Ausgangspunkt für Wanderungen ins Nordpfälzer Bergland. Am Bahnhof finden sich zahlreiche Karten und Wegepläne.
    • Die Stadt Rockenhausen hat fünf Rundwanderwege ausgeschildert, die aus der Stadt raus in die Natur und die umliegenden Dörfer führen. Die Beschilderung der Wanderwege ist teilweise noch nicht vollständig und erst in Planung und auch der Verlauf der Wanderwege ist im Internet (noch) nicht zu finden. Man muss also selbst auf Entdeckungstour gehen. Für die Rundwanderwege sollten bei entsprechender Kondition zwischen 3 und 6 Stunden eingeplant werden.
    • Ebenso führen verschiedene Wanderwege des Pfälzerwaldvereins durch Rockenhausen. Mit dem Kfz kann man den Weg abkürzen und sich qualvolle Höhenmeter ersparen, indem man zielgerichtet die Wanderparkplätze ansteuert: 4 Wanderparkplatz Industriegebiet Typ ist Gruppenbezeichnung, 5 Wanderparkplatz Hintersteinerhof Typ ist Gruppenbezeichnung. Wer von Marienthal aus starten will, parkt auf dem Dorfparkplatz direkt neben der Kirche.
    • Die Ortsgruppe Rockenhausen des Pfälzerwaldvereins führt hauptsächlich Ausflüge in die (nähere und auch weitere) Region durch; Wanderungen vor Ort finden selten statt. Den aktuellen Wanderplan findet man nicht nur im Internet, sondern auch in der Nähe des Schlosses am Ende des Mühlwegs.
  • Radfahren: Radfahren entlang des Alsenz-Radwegs ist einfach, da die Gegend vergleichsweise flach ist und die Radwege gut ausgebaut, außerdem kann man mit der parallel verlaufenden Bahn größere Teilstrecken abkürzen. Deutlich schwieriger ist hingegen der Anstieg auf die Berge, insbesondere von Rockenhausen bergauf in Richtung Marienthal. Auf dieser Strecke sind starke Steigungen zu bewältigen, man benötigt also eine gute Kondition, und die Straße ist recht stark befahren. In der Gegenrichtung geht es überwiegend bergab, was deutlich einfacher ist; nichtsdestotrotz ist die Landstraße für Radfahrer nicht unbedingt zu empfehlen. Es gibt die Möglichkeit entlang der ausgeschilderten Wanderwege abzukürzen, die Wegqualität ist allerdings mäßig, ein MTB ist hier schon anzuraten.
  • 1 Naturerlebnisbad Rockenhausen, Obermühle 2. Tel.: (0)6361 993435. Das Naturerlebnisbad wirbt mit seiner besonderen Wasserqualität, denn das Wasser kommt hier aus der Leitung und wird anders als bei anderen Bädern nicht mit Chlor, sondern durch biologische Prozesse gereinigt. Verschiedene Attraktionen, unter anderem eine 60 Meter lange Wasserrutsche machen das Naturerlebnisbad auch oder gerade für Familien mit Kindern attraktiv. Geöffnet: in der Saison täglich von 10 bis 20 Uhr, donnerstags ab 8 Uhr, Beginn und Ende der Saison werden online angekündigt. Preis: Erwachsene 4 €, Kinder 1,50 €.
  • Boule: Boule oder auch Pétanque ist eine hierzulande eher wenig bekannte Sportart, bei der es vor allem um Geschicklichkeit und weniger um reine Kraft oder Ausdauer geht. In Rockenhausen befindet sich eine der erfolgreicheren Boule-Vereine in Deutschland. Regelmäßig finden Turniere im Vereinsheim statt, an der auch Auswärtige teilnehmen dürfen.
  • Fliegen, jedenfalls als Passagier, ist vom nahen Landeplatz auch möglich. Informationen hierzu findet man auf der Webseite des FSVSD.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Nordpfälzer Herbstfest am 2. Septemberwochenende. Das Volksfest bietet eine Reihe von Veranstaltungen, darunter eine Weinverkostung der hier produzierten Weine (die übrigens, trotz der Lage in der Pfalz, zum Weinanbaugebiet Nahe gehören), ein Triathlon, verkaufsoffener Sonntag und schließlich ein großes Feuerwerk am Montagabend.
  • Weihnachtsmarkt an 1. Adventswochenende

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Altstadt von Rockenhausen mit ihren inhabergeführten Geschäften lädt zum Schnuppern ein. Der teilweise erhebliche Leerstand ist aber unübersehbar - die moderne Welt geht auch hier nicht spurlos vorbei. Jeden Freitag von 8 bis 14 Uhr findet auf dem Marktplatz in Rockenhausen der Wochenmarkt statt.

  • 1 Amüse Köhl, Bahnhofstraße 3a. Tel.: (0)6361 9296007. Feinkostladen mit Tees, Süßigkeiten und Gewürzen aus aller Welt, daneben auch Accessoires wie Porzellangeschirr. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 10:00-18:00, Sa 10:00-13:00. Typ ist Gruppenbezeichnung

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Bäckerei Café Kuhn, Mühlweg 2. Tel.: (0)6361 8366. Hier werden zweifelsohne die besten Backwaren in ganz Rockenhausen zubereitet. Süße und kunstvoll gestaltete Kuchen, dazu Kaffee oder Tee. Das Café ist als Ortstreff zu jeder Tageszeit gut besucht, es gibt auch ein separates Raucherzimmer. Geöffnet: Mo-Fr 5:30-18:00, Sa 5:30-13:00.
  • 2 Ristorante Portofino, Luitpoldstraße 21. Tel.: (0)6361 1478. Alter Gasthof in Rockenhausen, inzwischen unter italienischer Regie betrieben mit der typischen italienischen Küche. Geöffnet: täglich 11:00-14:00 und 17:00-23:00, Di Ruhetag.
  • 3 Blockhütte Marienthal, Am Donnersberg 35. Tel.: +49 6361 915741. Die abgelegene Lage inmitten der Natur macht den besonderen Reiz dieses Restaurants aus. Serviert wird regionale Pfälzer Küche. Geöffnet: Mi-So 11:00-23:00. URL enthält Unicode-Zeichen

Nachtleben[Bearbeiten]

Wer nachts bis in the Puppen feiern will, muss ein bisschen raus in die Dörfer fahren:

  • 1 Das Kult, Ortsstraße 21, 67724 Gundersweiler. Tel.: (0)6361 8371. Rockclub und Disco. Mittwochs und samstags wird gefeiert, freitags gibt es Live-Musik und Auftritte lokaler Bands. Geöffnet: Einlass üblicherweise ab 21 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel am Schloss Rockenhausen, Schloßstraße 8. Tel.: (0)6361 92920. Das Hotel befindet sich in einem Neubau neben dem historischen Schloss. Im Schloss selbst befindet sich das Hotelrestaurant sowie Tagungsräume. Preise sind saisonabhängig, Festpreise gibt es nicht.
  • 2 Hotel Pfälzer Hof, Kreuznacher Straße 30. Tel.: (0)6361 458980. Einfach ausgestattes Hotel in einem historischen Gasthof in Rockenhausen. Frühstück und auch Halbpension sind separat buchbar. Zum Hotel gehört auch ein Restaurant. Preis: EZ/DZ 45 €/74 €.
  • 3 Pension Schwalbennest, Rockenhauser Straße 12. Tel.: +49 6361 8436. Ruhig gelegene Pension in Marienthal, 4 Doppelzimmer, 2 Ferienwohnungen Preis: 30 €/46 € EZ/DZ.

Lernen[Bearbeiten]

  • 1 Stadtbücherei Rockenhausen, Kreuznacher Straße 18. Tel.: (0)6361 3433. Die Stadtbücherei lädt immer zum Stöbern ein. Geöffnet: Di 14:00-17:00, Mi 10:00-12:00, Do 16:00-19:00, am 1. Freitag im Monat 10:00-12:00.

Arbeiten[Bearbeiten]

Arbeiten in Rockenhausen bedeutet fast immer Keiper. Der Automobilzulieferer betreibt ein riesiges Werk in der Stadt mit Arbeitsplätzen die rein rechnerisch für die gesamte arbeitsfähige Bevölkerung der Stadt reichen würden. Das zweite Standbein in Rockenhausen neben Keiper ist die Pflege mit einer Reihe an Pflegeheimen, Werkstätten und Wohnheimen. Abgesehen davon ist die Stadt ländlich geprägt mit nur wenigen großen Betrieben.

  • 2 Agentur für Arbeit Rockenhausen, Kreuznacher Straße 9.

Sicherheit[Bearbeiten]

Es gibt keine besonderen Hinweise, Rockenhausen gilt als absolut sicher. Sollte wider Erwarten doch etwas passieren, wende man sich an die Polizei:

  • 3 Polizeiinspektion Rockenhausen, Wiesenstraße 2b. Tel.: (0)6361 9170.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 4 Krankenhaus Rockenhausen, Krankenhausstraße 10. Tel.: +49 6361 4550.

Der ärztliche Notdienst in Rockenhausen wurde wegen zu niedriger Fallzahlen eingestellt. Patienten außerhalb der Öffnungszeiten der niedergelassenen Ärzte abwechselnd nach Alzey oder Kirchheimbolanden fahren.

Apotheken[Bearbeiten]

  • 5 Schloss Apotheke, Schloßstraße 7. Tel.: (0)6361 1020. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 08:00-12:30 und 14:00-18:30, Mi und Sa 08:00-12:30.
  • 6 Adler Apotheke, Bezirksamtsstraße 6. Tel.: (0)6361 646. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 08:00-13:00 und 14:00-18:00, Mi 08:00-13:00, Sa geschlossen.
  • 7 Markt Apotheke, Luitpoldstraße 15. Tel.: (0)6361 7355. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 08:00-12:30 und 14:00-18:30, Mi und Sa 08:00-12:30.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Post hat auch in Rockenhausen inzwischen ihre Filiale aufgegeben, Postdienstleistungen gibt es nur noch hier: 8 Stadtladen Rockenhausen, Kreuznacher Straße 9. Tel.: (0)6361 9299155. Geöffnet: Mo-Fr 07:45-18:00, Sa 08:30-12:30.

Kostenloses WLAN gibt es in der Rockenhausener Altstadt flächendeckend durch die Freifunk-Initiative.

Eine öffentliche Toilette gibt es am Bahnhof.

Ausflüge[Bearbeiten]

Von Rockenhausen bieten sich viele Möglichkeiten zur Weiterreise.

  • Folgt man der Alsenz flussaufwärts, erreicht man die Gemeinde Winnweiler. Hinter Winnweiler folgt dann schließlich Kaiserslautern.
  • Folgt man der Alsenz flussabwärts, erreicht man die Mündung in die Nahe bei Bad Münster am Stein und kann von dort weiter nach Bad Kreuznach reisen. Unterwegs empfiehlt sich der Besuch der Landstadt Obermoschel.
  • Die Berge in Richtung Westen sind sehr dünn besiedelt. Nach langer Reise steigt man in das Lautertal herab mit den Orten Lauterecken und Wolfstein.
  • In Richtung Osten kommt ziemlich bald die Residenzstadt Kirchheimbolanden. Ein Abstecher auf den Donnersberg bei Dannenfels darf natürlich nicht fehlen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg