Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Pfaffenhofen (Württemberg)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pfaffenhofen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Pfaffenhofen (Württemberg) ist eine Gemeinde im Zabergäu.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Gemeinde Pfaffenhofen ist im Jahr 1972 entstanden durch den Zusammenschluss der ehemals selbstständigen Orte Pfaffenhofen und Weiler. Das wird alle zwei Jahre gefeiert: Entsprechend dem Pfaffenhofer Spitznamen "Frösche" und den "Schnecken" aus Weiler gibt es alle zwei Jahre das "Frosch- und Schneckenfest". Der ursprünglich landwirtschaftlich geprägte Ort hat sich gewandelt zu einer Wohngemeinde. Der Weinbau ist nach wie vor ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, Pfaffenhofen liegt an der Württemberger Weinstraße.

Pfaffenhofen liegt im Südwesten des Landkreises Heilbronn, Nachbarorte sind Zaberfeld, Eppingen und Güglingen, der südliche Nachbarort Sachsenhausen gehört bereits zum Landkreis Ludwigsburg.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die ehemalige Zabergäubahn ist außer Betrieb, die nächsten Bahnhöfe sind in Lauffen und in Eppingen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Pfaffenhofen erreicht man auf der L1103, sie kommt von Lauffen über Brackenheim und Güglingen und geht weiter nach Zaberfeld und Bretten

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Pfaffenhofen (Württemberg)

Die beiden Teilgemeinden sind überschaubar und gut zu Fuß zu erkunden

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Pfaffenhofen: Brunnen auf dem Kelterplatz
  • 1 Lambertuskirche, Pfaffenhofen. . Das evangelische Gotteshaus stammt aus der Zeit um 1300, seine heutige Form erhielt es im Wesentlichen im 17. Jahrhundert. Neben der Kirche ist der Kelterplatz.
  • 2 Kirche zum Hl Kreuz, Weiler.
  • Im Ort sind zahlreiche gut erhaltene Fachwerkbauten aus dem 16. und 17. Jahrhundert
  • Der 3 Weiße Steinbruch. . Der Keuper-Steinbruch liegt südlich von Pfaffenhofen beim Rodbachhof, ein Lehrpfad weist auf die Funde hin, die aus dem Trias stammen. Gefunden wurden z.B. Saurierarten wie Sellosaurus und Plateosaurus. Von einer Aussichtsplattform hat man eine schöne Sicht auf den Ort. Abgüsse einiger Funde sind auch im Rathaus zu besichtigen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Der 1 Katzenbachstausee. . Der kleine Stausee liegt zwischen Weiler und Zaberfeld, er wird als Badesee genutzt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Kirche in Weiler

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Postleitzahl74397
Vorwahl07046

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg