Northumberland

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
SchottlandNordseeNorth West EnglandNorthumberlandTyne and WearCounty DurhamClevelandYorkshire and the Humber
Lage der Region Northumberland

Northumberland ist eine Region in North East England. Sie grenzt im Süden an die Grafschaften Tyne and Wear und County Durham, im Westen an Cumbria und im Norden an die schottische Grafschaft Borders. Im Osten hat Northumberland eine lange Küste an der Nordsee.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Karte von Northumberland
  • 1 Alnwick Alnwick im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Alnwick in der Enzyklopädie Wikipedia Alnwick im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAlnwick (Q1002826) in der Datenbank Wikidata - mit Alnwick Castle, Drehort zahlreicher berühmter Filme wie Harry Potter
  • 2 Berwick-upon-Tweed Website dieser Einrichtung Berwick-upon-Tweed in der Enzyklopädie Wikipedia Berwick-upon-Tweed im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBerwick-upon-Tweed (Q504678) in der Datenbank Wikidata -
  • 3 Blanchland - ein um eine Abtei entstandendes Dorf
  • 4 Corbridge Website dieser Einrichtung Corbridge in der Enzyklopädie Wikipedia Corbridge im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCorbridge (Q122953) in der Datenbank Wikidata - bereits in römischer Zeit gegründetes Städtchen am Übergang über den River Tyne
  • 5 Haltwhistle - kleiner Ort am Hadrianswall
  • 6 Hexham Hexham in der Enzyklopädie Wikipedia Hexham im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHexham (Q947400) in der Datenbank Wikidata - mittelalterliche Kleinstadt mit der imposanten Hexham Abbey
  • 7 Morpeth Website dieser Einrichtung Morpeth im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Morpeth in der Enzyklopädie Wikipedia Morpeth im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMorpeth (Q736785) in der Datenbank Wikidata - Verwaltungssitz der Grafschaft

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Hadrianswall
  • 1 Kielder Forest Park. ausgedehntes Aufforstungsgebiet.
  • 2 Lindisfarne
  • North Pennines
  • Northumberland National Park

Hintergrund[Bearbeiten]

Northumberland bildet zusammen mit der Grafschaft Cumbria die Grenze von England zu Schottland. Es ist die nördlichste englische Grafschaft. Geografisch wird die Südgrenze der Grafschaft durch den Großraum Newcastle und das Tyne-Tal gebildet, östlich begrenzt die Nordseeküste Englands bis nach Berwick-upon-Tweed die Region. An der Westseite zieht sich die Regionsgrenze durch die nördlichen Ausläufer der Pennines und, nördlich bilden Kielder Forest Park und der Northumberland National Park die Grenze nach Schottland.

Bis zur Verwaltungsreform 1974 war Northumberland eine wesentlich größere Region- mit Newcastle upon Tyne als traditionellem Verwaltungssitz, in seiner ursprünglichen Ausdehnung vor über 1400 Jahren erstreckte es sich vom Humber (der damit namensgebend war) bei Hull bis hinauf zur schottischen Grenze. Von der Insel Lindesfarne - auch Holy Island genannt - an der Nordseeküste Northumberlands ging die Christianisierung Englands aus.

Heutiger Verwaltungssitz ist Morpeth, eine Kleinstadt etwa 20 km nördlich von Newcastle. In der knapp über 5.000 km² großen Grafschaft leben etwa 310.000 Einwohner, womit sie die am dünnsten besiedelte Region Englands ist.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Zentraler Anreiseort ist nach wie vor der ehemalige Verwaltungssitz und heutzutage zur Authority Tyne and Wear gehörende Newcastle upon Tyne, das sowohl mit dem Flugzeug (Newcastle Airport Newcastle Airport in der Enzyklopädie Wikipedia Newcastle Airport im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNewcastle Airport (Q8975) in der Datenbank Wikidata (IATA: NCL)), als auch mit der Fähre vom europäischen Festland hervorragend erreichbar ist, als auch mit der Bahn einen regional wie national sehr gut erreichbaren Bahnhof bietet.

Mit dem Auto ist die A1/ M1 aus Richtung Leeds über Newcastle kommend die wichtigste Verbindung aus dem Süden, aus dem Norden führt die A68 aus Edinburgh durch die Grafschaft. Von Carlisle im Westen führt die A69 entlang des Tyne quer durch Northumberland.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern[Bearbeiten]

Zahlreiche Long Distance Trails durchziehen die Region:

  • Der Hadrian's Wall Path führt entlang der alten römischen Grenzbefestigungsanlagen am Hadrianswall von Newcastle entlang der alten Military Road (B6318) über Heddon-on-the-Wall und Chester durch die nördlichsten Ausläufer der Pennines weiter bis Gilsland an der Grenze nach Cumbria, von wo der Weg weiter nach Carlisle führt.
  • Der Northumberland Coast Path ist Teil des internationalen North Sea Trail, er führt an der Nordseeküste Northumberlands von Blyth bis Berwick-upon-Tweed.
  • Der Pennine Way
  • St Cuthbert's Way führt von Lindisfarne, der Holy Island an Northumberlands Küste, quer durch den Northumberland National Park durch die Scottish Borders nach Melrose in Schottland.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Das Klima in den meist hügeligen Regionen ist meist wechselhaft und kühl, durch die Nähe zum Meer geprägt. Die Winter sind kühl, Schnee und Frosttage sind eher selten, bei massivem Schneefall kommt der Verkehr in Nordengland jeweils fast zum Erliegen. Da der feuchtkalte Wind durch Mark und Bein geht, wird auch bei den Wetterprognosen oft die gefühlte Temperatur angegeben, welche deutlich niedriger liegt, als das Thermometer anzeigt. Im Sommer erreichen die Temperaturen oft 20 °C - 22 °C, längere Hitzeperioden sind selten, Regentage auch im Sommer nicht selten.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.