Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Neve Zohar

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neve Zohar, Newe Sohar
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Neve Zohar (hebr. נווה זוהר; „Z“ wird wie stimmhaftes „S“ gesprochen) ist ein Ort an den südwestlichen Küstenabschnitten des Toten Meeres. Er liegt auf israelischem Staatsgebiet. Ähnlich wie im weiter nördlich liegenden En Bokek kann man in Neve Zohar einen Badeurlaub machen; allerdings ist der Ort weniger touristisch ausgerichtet und auch kein reiner Badeort.

Hintergrund[Bearbeiten]

Neve Zohar ist ein kleiner Ort am Südteil des Toten Meeres, an der so genannten Lagune, die über Pumpen auf einer konstanten Höhe gehalten wird (während der Wasserspiegel im Nordteil des Toten Meeres seit Jahrzehnten permanent fällt). Geographisch befindet sich Neve Zohar im Übergangsbereich von der Judäischen Wüste zur Wüste Negev. Wie in En Bokek, das etwas weiter nördlich liegt, gibt es in Neve Zohar Strände am Toten Meer, außerdem kann man hier übernachten.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der bevorzugte Flughafen für die Anreise nach Neve Zohar ist der Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv. Von dort erreicht man das Tote Meer entweder mit einem Mietwagen, oder indem man mit Bussen über Jerusalem anreist.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Neve Zohar hat - wie das Tote Meer insgesamt - keinen Anschluss an das Bahnnetz.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die einzige große Straße auf der Westseite des Toten Meeres ist die israelische Straße 90. Diese Straße durchquert das ganze Land und das Westjordanland von Nord nach Süd; die wichtigsten Orte entlang dieser Straße sind Kirjat Schmona, Tiberias, Bet Sche'an, Jericho und Eilat.

Die genannte Straße durchquert auch Neve Zohar. Ein wichtiger Zubringer ist von Jerusalem die Straße 1, die am Nordende des Toten Meers bei Jericho kreuzt. Südlich von Neve Zohar zweigt die Straße 31 von der Straße 90 ab; diese Straße führt über Arad nach Westen und umgeht dann Be'er Scheva im Norden. Reist man mit einem Mietwagen von Norden her an, durchquert man auf den Straßen 1 und 90 das Westjordanland. Diese Straßen sind in der Regel ohne Probleme zu befahren; unter Umständen kann es aber sein, dass Vermieter die Durchquerung des Westjordanlands ganz oder teilweise untersagen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Auf dem Toten Meer gibt es keinen regulären Schiffsverkehr, die Orte sind daher per Schiff nicht erreichbar.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Neve Zohar

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Wadi oberhalb von Neve Zohar gibt es mit Metzad Zohar die Überreste einer nabatäischen Festung, die später von den Byzantinern genutzt wurde. An der Straße 31 nach Arad gibt es einen Aussichtspunkt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

In Neve Zohar gibt es Bademöglichkeiten im Toten Meer. Allerdings gibt es keine Süßwasserduschen am Strand. Dafür ist man im Gegensatz zu dem Public Beaches in En Bokek meist völlig alleine.

Einkaufen[Bearbeiten]

In Neve Zohar gibt es keinen Laden. Die nächsten Mini Markets befinden sich in En Bokek, sind aber schlecht sortiert und überteuert. Größere Einkäufe können entweder in Arad (ca 30 km) in diversen Supermärkten oder im sehr gut sortierten und preislich akzeptablen Mini Market in Kibbuz Ein Gedi erledigt werden.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Neve Zohar ist neben En Bokek ein Ziel für Badetouristen am Südteil des Toten Meeres. Wie in En Bokek gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten, auch in privat vermieteten Unterkünften. Die Preise sind aber im Allgemeinen etwas günstiger. Ist man darauf angewiesen, so günstig wie möglich zu übernachten, sollte man auf die weiter nördlich liegenden Jugendherbergen in Masada oder En Gedi ausweichen.

  • Leonardo Plaza Dead Sea, Neve Zohar, 86910 Dead Sea. Tel.: +972-8-6591591, Fax: +972-8-6531526, E-Mail: . - Das Leonardo Plaza bietet über 200 Zimmer unterschiedlicher Kategorien; neben Zimmern mit Balkon gibt es auch Zimmer mit Gartenzugang und behindertengerechte Räume. Das Hotel verfügt über einen Spa-Bereich (mit beheiztem Meerwasserpool) und Privatstrand, es gibt Restaurant, Bar und einen Tagungsbereich. Die Übernachtung im Doppelzimmer kostet mit Halbpension ab etwa $ 270 pro Nacht, Vollpension ca. $ 100 mehr. Es gibt eine weitere (englischsprachige) Hotelseite bei Fattal-Hotels.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Gut 20 km nördlich von Neve Zohar liegen auf einem mächtigen Felsplateau die Reste der auf Herodes zurückgehenden Festung Masada. Masada gilt als einer der Höhepunkte eines Aufenthalts in Israel.
  • Etwa 40 km sind es bis nach En Gedi mit seinem beeindruckenden Naturpark.
  • Folgt man der Straße 31 nach Westen, erreicht man nach 25 km die Kleinstadt Arad; die Ausgrabungen am Tel Arad liegen nochmals 10 km weiter westlich.
  • Be'er Scheva, die Hauptstadt des Negev und größte Stadt im Süden Israels, ist über die Straßen 31 und 60 erreichbar (70 km).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg