Erioll world 2.svg
Stub

Neufundland und Labrador

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Nordamerika > Kanada > Atlantische Provinzen > Neufundland und Labrador
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz Neufundland und Labrador
kein(e) Vorwahl auf Wikidata: Vorwahl nachtragen

Neufundland und Labrador ist die nordöstlichste Provinz Kanadas. Sie nahezu doppelt so groß wie das Vereinigte Königreich.

Regionen[Bearbeiten]

Die Provinz besteht hauptsächlich aus der Insel Neufundland sowie einem Teil der Halbinsel Labrador.

Orte[Bearbeiten]

Neufundland[Bearbeiten]

Labrador[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die Provinz verfügt über zwei Internationale Flughäfen auf Neufundland - St. John's und Gander. Weiterhin gibt es auf Neufundland und in Labrador jeweils drei Regionalflughäfen: Deer Lake, Stephenville und St. Anthony und Happy Valley - Goose Bay, Churchill Falls und Wabush.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Von North-Sydney in Nova Scotia bestehen 2 Fährverbindungen nach Neufundland, und zwar nach Channel-Port-aux-Basques (Fahrzeit etwa 7 Stunden) und nach Argentia (Fahrzeit etwa 16 Stunden). Labrador ist durch eine Fähre von Blanc-Sablon nach St. Barbe auf Neufundland (Fahrzeit etwa 105 Minuten) verbunden. Fähren verbinden sowohl die Ortschaften an der Nordküste von Labrador miteinander wie auch an der Südküste von Neufundland.

Mit dem Auto[Bearbeiten]

Die Fähren nach Neufundland und Labrador befördern auch Autos. Es gibt eine Straßenverbindung von Baie-Comeaux in der Provinz Quebec auf der Staatsstraße 389 nach Labrador-City in Labrador. Von dort führt der Trans Labrador Highway (Route 500) über Churchill Falls nach Happy Valley - Goose Bay. Der Labrador Coastal Drive (Route 510) führt von dort nach Red Bay und L'Anse-au-Claire und zur Fähre in Blanc Sablon, QC. Ungefähr 300 km östlich von Happy Valley - Goose Bay zweigt die Route 516 vom LCD nach Cartwright ab.

Mobilität[Bearbeiten]

Ein Auto, Wohnmobil oder Motorrad wird dringend empfohlen. Auf Neufundland gibt es eine Busverbindung von St. John's zur Fähre nach Channel-Port-aux -Basques. Es gibt eine Reihe von Touranbietern, mit denen man die Provinz bereisen kann.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Im Winter und Frühjahr ist darauf zu achten, dass Leihwagen mit Winterreifen ausgerüstet sind.

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.