Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Klaipėda

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Klaipėda
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Klaipėda, bis 1923 und zwischen 1939 und 1944 Memel, ist eine Hafenstadt in Litauen in der Nähe der Kurischen Nehrung. Es ist die größte Stadt der historischen Region Mažoji Lietuva.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Im 20 km nördlich von Klaipeda gelegenen Palanga befindet sich der Flughafen Palanga (IATA CodePLQ), der von AirBaltic aus Riga, SAS aus Kopenhagen, Ryanair aus London Stansted, WizzAir aus London Luton und NorwegianAirShuttle aus Oslo angeflogen wird. Der Flugbetrieb ist stark saisonabhängig, obwohl der Flughafen einer der vier internationalen Flughäfen des Landes ist. Direktverbindungen in deutschsprachige Länder bestehen nicht.

Den Flughafen erreicht man mit der unregelmäßig verkehrenden Linie 100 (Fahrplan, € 1,10).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Zum Bahnhof Klaipėda verkehren Züge des Personenverkehrs aus Vilnius.

  • 2 Bahnhof Klaipėda.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

In Klaipėda befindet sich ein zentraler Busbahnhof für den Fernbusverkehr.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Bei der Anreise mit dem Auto kann man ohne Grenzkontrolle über den Grenzübergang nördlich Suwałki einreisen. Eine Anreise über Kaliningrad ist wegen der komplizierten russischen Einreise- und Ausreiseformalitäten, Visumspflicht und Grenzkontrollen, nicht zu empfehlen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Zum Fährhafen Klaipėda bestehen Fährverbindungen von Kiel und Sassnitz in Deutschland, von Karlshamn in Schweden und von Dänemark. Die Preise sind stark saisonabhängig und beginnen ab Kiel, mit Platz im Ruhesessel, bei 175 € p.P. (2016).

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Klaipėda

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt befinden sich alle in und um die Altstadt herum, so dass man den Nahverkehr nicht in Anspruch nehmen muss.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Altstadt von Klaipeda
  • Theaterplatz. mit dem Ännchen von Tharau
  • Altes Rathaus.
  • Alte Post.
  • Smiltyne. Meeresaquarium, historisches Fischergehöft, Strände.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Kubu, H. Manto str.37A. Tee, Kaffee, WLAN. 24 Betten in 3 Räumen. Sehr beengte Gemeinschaftsräume, nur 2 Toiletten. Fahrradvermietung, Schließfächer (kostenpflichtig). Preis: Schlafsaal € 10-12.
  • 2 Klaipeda Hostel, Butkų Juzės str. 7-4 LT-92228, Klaipėda, Lithuania (beim Bahnhof). Tel.: +370 46 211879, Mobil: +370 655 94407, E-Mail: , Skype: jurgele1977.Klaipeda Hostel auf Facebook. Auf Wunsch kostenpflichtige Abholung vom Flughafen. Fahrradvermietung € 9/Tg. Check-out: 12:00 Uhr. Preis: Schlafsaal: NS ab 9 €, HS ab 12 €; Privatzimmer: NS ab 18 €, HS ab 28 € (Bettwäsche und Handtücher gebührenpflichtig).

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • An erster Stelle zu nennen ist die 1 Kurische Nehrung.

mit dem Nationalpark „Kuršių Nerija,“ anerkannt als UNESCO-Weltnaturerbe.

  • Fast das gesamte Mažoji Lietuva ist als Ausflugsziel erreichbar. Näheres siehe dort.
  • Palanga. Ein Badeort nördlich von Klaipėda, mit Bernsteinmuseum.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg