Erioll world 2.svg
Vollständiger Artikel

Henrietta (New York)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Henrietta
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 42851 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
anderer Wert für Höhe auf Wikidata: 1.829 m Höhe in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Henrietta ist eine Census-generierte Flächenstadt (im New Yorker Verwaltungsjargon eine Town) im Süden der Greater Rochester Area in Western New York.

Wichtigster wirtschaftlicher Faktor der Stadt ist die Marketplace Mall, an die sich ausgedehnte weitere Einkaufsbereiche anschließen. Weil es nur wenig konventionelle Sehenswürdigkeiten gibt, verirren sich Besucher aus anderen Landesteilen oder gar aus dem Ausland nur selten hierher. Gerade denen bieten sich hier jedoch viele gute und preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten (Downtown Rochester liegt nur 10 Minuten entfernt), und für Familien mit Kindern oder Teenagern, die ein paar Dollar mitbringen, gibt es in Henrietta einige attraktive Angebote zum Aktivsein, Austoben, Spielen und Amüsieren.

Henrietta ist Standort des bedeutenden Rochester Institute of Technology (RIT), dessen Betrieb jedoch eine Welt für sich bildet, sodass – anders als in vielen anderen amerikanischen Unistädten – außerhalb des Campus kaum studentisches Flair aufkommt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Laura Pulteney (1766–1808)

Geschichte und Gegenwart[Bearbeiten]

Die nach Henrietta Laura Pulteney, Countess of Bath benannte Stadt wurde 1818 gegründet, 15 Jahre nach Rochester und drei Jahre vor der übergeordneten Verwaltungseinheit, Monroe County. Die Entwicklung der Region durch europäischstämmige Siedler hatte in den 1780er Jahren mit dem Phelps and Gorham Purchase begonnen. Die 1808 im englischen Brighton verstorbene Countess of Bath hatte sich darum als Namensgeberin empfohlen, weil ihr Vater bei diesem Landkauf der Hauptinvestor gewesen war.

Die Besiedelung des heutigen Stadtgebietes von Henrietta begann im frühen 19. Jahrhundert verstreut an verschiedenen Siedlungskernen. Die Eröffnung des nördlich von Henrietta verlaufenden Erie Canal (1825) ermöglichte es den lokalen Farmern, ihre Produkte billig nach New York City zu schaffen, und beschleunigte den wirtschaftlichen Aufstieg der Gemeinde.

Henrietta blieb eine überwiegend landwirtschaftlich genutzte Region, bis in den späten 1950er Jahren Supervisor Don Cook die Urbanisierung der Town vorantrieb und damit Veteranen anzog, die im Zweiten Weltkrieg gekämpft und nun Ansprüche auf staatliche Hilfe beim Erwerb eines Eigenheims hatten. Im Zeitraum 1950–1970 stieg die Bevölkerung von 3.385 auf 33.017 Personen.

Nach der Eröffnung der Interstate Highways 390 und 90 ließen sich in Henrietta drei Fortune-500-Unternehmen nieder – Kodak, Xerox und General Motors –, die hier zum Teil aber nicht überdauerten. 1982 wurde die Marketplace Mall eröffnet und zog viele Einzelhandelsketten nach sich.

Verglichen mit anderen Städten in Greater Rochester und auch generell Upstate New York hat Henrietta eine auffallend junge Population: 45% der Einwohner sind keine 30 Jahre alt; dabei sind die fast 20.000 RIT-Studenten (ausgenommen die wenigen, die in Henrietta tatsächlich ihren ständigen Wohnsitz haben) in dieser Statistik noch nicht einmal enthalten. Ungewöhnlich hoch ist mit 9 % auch der Anteil der asiatischen (vor allem indischen und chinesischen) Bevölkerung; ein Besuch in Henrietta lohnt sich insofern besonders auch für Liebhaber der asiatischen Cuisines.

Lage und Klima[Bearbeiten]

Die nördliche Grenze von Henrietta wird von der Brighton-Henrietta Town Line Road, die östliche von der Pittsford-Henrietta Town Line Road, die südliche von der Rush-Henrietta Town Line Road und die westliche vom Genesee River gebildet.

Zur groben Orientierung: Henrietta befindet sich etwa auf demselben Breitengrad wie die Spitze der Côte d’Azur, liegt allerdings mehr als 400 km vom Meer entfernt und hat darum Festlandklima. Der wärmste Monat ist der Juli mit durchschnittlichen Mittagstemperaturen von 27°C, die nachts um etwa 10 Grad abfallen. Die Winter sind harsch und für Mitteleuropäer gewöhnungsbedürftig mit Tageshöchsttemperaturen um den Gefrierpunkt. Nachttemperaturen von -25°C sind von Dezember bis Februar keine Seltenheit. Auf häufige und reichliche Niederschläge – es regnet noch mehr als in Hamburg – muss man aufgrund der Nähe zum Lake Erie zu allen Jahreszeiten gefasst sein. Schnee gibt es von November bis April – oft 10, 20, 30 cm auf einmal.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Die meisten Besucher werden sich in Henrietta am wohlsten fühlen, wenn sie einen eigenen PKW zur Verfügung haben. Die Flächenstadt wurde für den Autoverkehr designt. Zu Fuß ist man verloren, Radwege existieren nur im Bereich des RIT, und das Busnetz hat gewaltige Löcher.

Eines der wichtigsten öffentlichen Transportmittel für Henrietta ist Buslinie 24 der Verkehrsgesellschaft RTS (Rochester-Genesee Regional Transportation Authority). Der Bus verbindet das RIT (Gleason Circle), die Marketplace Mall und das Monroe Community College mit Downtown Rochester (Clinton & Broad). Falls man die ganze Strecke zurücklegt, dauert das 51 Minuten. Tickets kosten nur $1 (4 Quartermünzen oder 1-Dollarschein beim Einsteigen abgezählt bereithalten), was für amerikanische Verhältnisse ungewöhnlich wenig ist (Stand: Mai 2020). Für weitere Buslinien siehe den RTS-Netzplan.

Speziell für RIT-Studenten, die mit Studentenausweis auf dieser Linie gratis fahren, betreibt RTS vom späten Nachmittag bis spät in die Nacht den Tiger East End Express (TE3), der nach Downtown Rochester nur gut eine halbe Stunde braucht.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Karte von Henrietta (New York)

Kirchen[Bearbeiten]

  • 1 East Baptist Church-Henrietta, 64 Reeves Rd. Eine der wenigen protestantischen Kirchen in Henrietta, die mitteleuropäischen Erwartungen an einen Sakralbau entsprechen. Das niedliche Holzkirchlein einer evangelikalen Gemeinde.
  • 2 St. Marianne Cope, 3318 E Henrietta Rd. Das schmucke Steinkirchlein der örtlichen katholischen Gemeinde.
  • 3 New Life Assembly, 64 Calkins Rd. Das größte Kirchengebäude der Stadt gehört der apostolischen Gemeinde (Freikirche). Die beste Adresse für spirituell Aufgeschlossene, die noch nie einen fetzigen Gottesdienst amerikanischen Stils erlebt haben.
  • 4 St Mark's Coptic Orthodox Church, 530 Lehigh Station Rd. Die halb moderne, halb traditionelle, von markanten Zwiebelkuppen gekrönte Steinkirche einer Gemeinde, deren besonderer Glaube seinen Ursprung in Ägypten hat. Die koptisch-orthodoxe Kirche beruft sich auf den Evangelisten Markus als ihren Begründer und hat einen eigenen Papst. Auf der gegenüberliegenden Seite der Straße befindet sich ein Kloster derselben Glaubensgemeinschaft.
  • 5 St. Dimitria Macedonian Orthodox Church, 234 Telephone Rd. Die mazedonisch-orthodoxe Glaubensgemeinschaft ist erst 1967 als Absplitterung von der serbisch-orthodoxen Kirche entstanden. Das fotogene Steinkirchlein mit seinen drei Zwiebeltürmen wurde 1988 eingeweiht.

Museum[Bearbeiten]

  • 6 Tinker Homestead and Farm Museum (Tinker Cobblestone Homestead), 1585 Calkins Rd. Tel.: +1.585.359.2540. Das zwischen 1828 und 1830 im Federal-Stil errichtete Farmhaus ist eines der ältesten Bauwerke in Henrietta und eines von 13 Cobblestone-Häusern, die in Henrietta erhalten geblieben sind. Cobblestone („Kopfstein“) ist rundlicher Naturstein, der mit Mörtel zu Mauern verbaut wurde, eine auffällige und fotogene baugeschichtliche Besonderheit der Region. Das sehenswerte Innere kann nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung besichtigt werden (Di-Sa 10-14 Uhr).

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 7 Antoinette Louisa Brown Blackwell Childhood Home, 1099 Pinnacle Rd, bei Tomohawk Trail. Antoinette Louisa Brown Blackwell Childhood Home in der Enzyklopädie Wikipedia Antoinette Louisa Brown Blackwell Childhood Home im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAntoinette Louisa Brown Blackwell Childhood Home (Q4775589) in der Datenbank Wikidata. Im Federal-Stil erbautes Wohnhaus aus dem Jahre 1830. Das Elternhaus der ersten Amerikanerin, die es durchgesetzt hat, als Frau das Priesteramt ausüben zu dürfen. Ihre Ausbildung hatte sie am Oberlin College in Ohio erhalten. Ihre erste Position als Geistliche erhielt sie 1852 bei einer kongregationalistischen Gemeinde im kleinen Ort Butler, New York.
  • 8 Andrew Short House, 1294 Lehigh Station Rd. Andrew Short House in der Enzyklopädie WikipediaAndrew Short House (Q23073820) in der Datenbank Wikidata. Das unscheinbare, um 1855 errichtete Wohnhaus ist insofern eine architekturgeschichtliche Besonderheit, als Farmhäuser aus so früher Zeit in den USA gewöhnlich nicht erhalten geblieben sind.

Parks[Bearbeiten]

  • 9 Tinker Nature Park, Calkins Rd (beim Tinker Homestead & Farm Museum). 800 Meter langes Waldgebiet mit Teich, Wiesen und Wanderpfaden. Das Hansen Nature Center (Di-Sa 9-16 Uhr) bietet Naturfreunden allerlei Informatives. Preis: Eintritt frei.
  • 10 Martin Road Park, 1344 Martin Rd (am östlichen Rande der Autobahn 390). Öffentlicher Park mit Anlagen für eine ganze Bandbreite von Ballsportarten. Im äußersten Süden von Henrietta.
  • 11 Veterans Memorial Park, Cabin Rd (2 km südöstlich der Marketplace Mall). Öffentlicher Park mit mehreren Sportplätzen (Baseball, Basketball, Tennis).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Ständig[Bearbeiten]

  • 1 Lasertron, 1175 Marketplace Dr (600 Meter südöstlich der Marketplace Mall). Tel.: +1.585.397.7447. An Jugendliche adressierte kommerzielle Vergnügungseinrichtung, in der unter anderem Laser Tag gespielt werden kann. Weitere Anziehungspunkte sind zwei Anlagen für Cyber Sport (eine Mischung aus Autoscooter, Lacrosse und Basketball), eine Spielarkade, eine Bar und ein Café. Wer mehrmals kommen will, fährt am billigsten mit der Trial Membership, die nur wenig teurer ist als der Eintrittspreis für Einmal-Besucher. Geöffnet: Mo-Do 15-22 Uhr, Fr 15-24 Uhr, Sa 12-24 Uhr, So 12-21 Uhr (Kinder unter 16 Jahren nur bis 21 Uhr).
  • 2 RPM Raceway, 1 Miracle Mile Dr (in der Marketplace Mall). Tel.: +1.585.427.7223. In den Räumlichkeiten eines ehemaligen Kaufhauses ist dieser kommerzielle Unterhaltungsbetrieb untergebracht, in dem ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf elektrischen Go-Karts ihre schnellen Bahnen fahren können. Die kleinen Flitzer, die keine Beifahrer aufnehmen, fahren mit erstaunlich viel Wumms, und für Freunde hoher Beschleunigungen ist das Ganze ein Mordsspaß. Schutzhelme werden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt. Keine Flipflops und Sandalen erlaubt. Da immer nur homogene Gruppen auf die Bahn gelassen und keine Voranmeldungen genommen werden, sollte man sich an durchschnittlichen Tagen auf eine Stunde Wartezeit gefasst machen. Ein Rennen geht über 9 Runden und dauert gut 10 Minuten. Geöffnet: Mo-Do 12-22 Uhr, Fr 12-23 Uhr, Sa 11-23 Uhr, So 11-21 Uhr. Preis: $25 pro Person pro Rennen.
  • 3 GlowGolf, 1 Miracle Mile Dr (in der Marketplace Mall; Nähe JCPenney). Tel.: +1.585.475.0247. Minigolf einmal anders, nämlich im Dunkeln mit leuchtenden Bällen. Geöffnet: Mo-Sa 12-21.30 Uhr, So 11-18 Uhr.
  • 4 Adventures in Climbing, 1 Miracle Mile Dr (in der Marketplace Mall, Nähe Nordeingang). Schon mal Eurobungy probiert? Hinter dem Ausdruck verbirgt sich eine besondere Art des Trampolinspringens, bei dem der Turner durch Bungee-Seile gesichert ist, sodass die Verletzungsgefahr selbst bei tollkühnen Übungen minimiert ist. Für Kinder und Erwachsene von 14 bis 90 kg. Solche Arten von Mall-Entertainment werden schnell mal durch andere ersetzt; vor einer längeren Anfahrt am besten erst mal auf die Webseite schauen, ob die Information noch aktuell ist. Geöffnet: Fr 16-20 Uhr, Sa 12-18 Uhr, So 12-17 Uhr. Preis: $7.
  • 5 Dave & Buster's, 1 Miracle Mile Dr (in der Marketplace Mall). Tel.: +1.585.417.4300. Direkt neben dem RPM Raceway liegt eine große familienfreundliche Spielarkade mit Bar und kleiner Küche (amerikanisches Barfood). Über 200 Video- und andere Arkadenspiele unter einem Dach. Wer spielen will, kauft eine Guthabenkarte, die mit einem Betrag von mindestens $10 aufgeladen wird. Mittwochs kann man für dasselbe Geld doppelt so lange spielen. Geöffnet: So-Do 11-24 Uhr.
  • 6 Altitude Trampoline Park, 3333 W Henrietta Rd. Tel.: +1.585.434-3260. Ehemaliges Kaufhaus, das heute eine hauptsächlich für Familien mit Kindern konzipierte kommerzielle Spiel- und Spaßanlage beherbergt. Außer Trampolinen für unterschiedliche Altersgruppen gibt es auch jede Menge anderer Aktivitäten zum Austoben. Ab $9,99 für 30 Minuten, zuzüglich $2 für die vorgeschriebenen Spezialsocken. Sonnabend abends ist Teen Night für die über 11-Jährigen. Eltern mit Kleinkindern können etwas Geld sparen, wenn sie zur Toddler Time (Mo-Fr 11-14) Uhr kommen. Geöffnet: Mo-Do 10-21 Uhr, Fr 10-23 Uhr, Sa 9-22 Uhr, So 11-20 Uhr.

Nur einmal im Jahr[Bearbeiten]

  • ImagineRIT. In jeden Frühjahr lädt das Rochester Institute of Technology (siehe weiter unten) technologieinteressierte Familien mit Kindern vom Vorschul- bis Abiturientenalter zu dieser Veranstaltung ein, die Hunderte von Exhibits, Vorführungen und Aktivitäten zum Mitmachen umfasst. Über den ganzen Campus verstreut. Preis: kostenlos.

Einkaufen[Bearbeiten]

Mall[Bearbeiten]

  • 1 Southtown Plaza, 2975 West Henrietta Rd. Shopping Center am westlichen Rande der Marketplace Mall (Burlington Coat Factory, Jo-Ann Fabrics and Crafts, Plato's Closed Second Hand, Office Max, Price Rite Billigsupermarkt u. a.).
  • 2 The Marketplace Mall, 1 Miracle Mile Dr; bei Interstate Highway 390, Exit Hylan Dr. Shopping Mall mit den üblichen Kaufhäusern, Boutiquen und Schnellrestaurants. Große Niederlassungen von Galyans (Sport+Outdoor) und Lerners (Kleidung für Frauen).

Rund um die Mall liegen zahlreiche weitere Einkaufsadressen, die zum Teil interessanter sind als die Mall selbst:

  • 3 Petco, 300 Hylan Dr. Östlich gegenüber der Marketplace Mall liegt das größte Zoogeschäft von Henrietta, das sich für Familien mit Kindern insbesondere bei Regenwetter als kostenlose kleine Alternative zum Besuch eines Tiergartens anbietet.
  • 4 Raymour & Flanigan, 500 Jay Scutti Blvd (400 Meter nördlich der Marketplace Mall). Im Osten der USA wohnt man gern konservativ-gediegen: in Häusern, die stilistisch an die Kolonialzeit erinnern, und Möbeln, in denen sich auch die Urgroßeltern wohlgefühlt hätten. In diesem größtem Möbelgeschäft der Stadt können Design-Interessierte sich davon einen Eindruck verschaffen. Die Verkäufer, die hilfsbereit sofort auf einen zugeschossen kommen (sie sind an Verkaufserlösen durch Provisionen beteiligt), wird man durch ein freundliches "just browsing." leicht los. Konkurrenz ist gleich in der Nähe: Value City Furniture (1000 Hylan Dr Suite 206) und Ashley Home Store (650 Hylan Dr).
  • 5 Walmart Supercenter, 1200 Marketplace Dr. Große Niederlassung des Einzelhandels-Kraken. „Supercenter“ bedeutet, dass auch eine Lebensmittelabteilung vorhanden ist.
  • 6 Target, 2325 Marketplace Dr (400 Meter südlich der Marketplace Mall). Tel.: +1 585-424-3370. Kaufhaus, dessen Warenauswahl europäischen Erwartungen häufig etwas mehr entgegenkommt als z.B. Walmart.
  • 7 Best Buy, 2345 Marketplace Dr (direkt südlich gegenüber der Market Place Mall). Das größte Technik- und Elektronikkaufhaus in Henrietta. Wegen der reichen Auswahl und der relativ ordentlich eingearbeiteten Mitarbeiter eine gute Adresse z.B. für Computer. Kleinkram wie Kabel, Speichermedien oder Batterien kauft man allerdings deutlich günstiger bei Walmart. Niemals den Mitarbeitern die eigene E-Mail-Adresse in den Rachen werfen, denn die „Geek Squad“ ist notorisch für Spam, die nur schwer wieder loszuwerden ist.
  • 8 Sportsman's Warehouse, 1200 Miracle Mile Drive (direkt südwestlich gegenüber der Miracle Mall). Fachkaufhaus für Outdoorbedarf. Falls ein neues Zelt oder ein neuer Schlafsack benötigt wird und die Billigmarken, die es beim Walmart gibt, nicht genügen. Eine ähnliche Produktpalette hat auch Dick's Sporting Goods direkt gegenüber in der Marketplace Mall.
  • 9 The Salvation Army Family Store, 3501 W Henrietta Rd (westlich gegenüber der Marketplace Mall). Für das ganz kleine Budget: Verkaufsstelle der Heilsarmee, die hier Kleidung und andere Dinge, z.B. Hausrat, anbietet, die gespendet worden sind. Mit ihren Sammelstellen und Läden schafft die Salvation Army auch Arbeitsplätze für Personen, die sonst schwer zu vermitteln wären. Für Shopper oft eine ausgezeichnete Gelegenheit, für Spottpreise an wenig getragene Kleidung edler Marken zu kommen. Wem das Stöbern in solchen Second-Hand-Läden Freude macht, der fährt anschließend am besten gleich weiter zum nur 800 Meter entfernt liegenden Goodwill (376 Jefferson Rd).
  • 10 Kohl's, 3150 W E Henrietta Rd (400 Meter nördlich der Marketplace Mall). Niederlassung einer landesweiten Kaufhauskette, die relativ niedrige Preise bietet. Must-stop für Fans der Designerin Vera Wang. Kohl's ist notorisch für die Allgegenwart undurchschaubarer Sonderangebote. Im Zweifelsfall also einfach mal zwischendurch an die Kasse oder hinten im Laden zum Serviceschalter marschieren, um die Ware scannen zu lassen und zu fragen, wie der Bruttopreis denn wohl aussehen wird. Wer einen höheren Betrag ausgibt, wird dafür mit „Kohl's Cash“ belohnt, das seine Gültigkeit aber erst etwa eine Woche später erlangt, für Reisende also meist wertlos ist. Die Kundin, die Ihnen an der Kasse folgt, wird sich, wenn Sie ihr Ihr KC schenken, aber freuen.

Sonstige[Bearbeiten]

  • 11 Henrietta Mall Antiques, 945 Jefferson Rd (1,5 km östlich der Marketplace Mall). Großes Antiquitätengeschäft der etwas anderen Art: statt auf Möbeln liegt der Verkaufsschwerpunkt auf kleineren bis ganz kleinen Zufallsfundstücken. Keine echten Schätze, aber vielleicht doch das eine oder andere originelle Souvenir.
  • 12 Barnes & Noble at RIT, 100 Park Point Dr. Große Universitätsbuchhandlung, in der auch RIT-Souvenirs erhältlich sind. Niederlassung der einzigen großen amerikanischen Buchhandelskette, die mit Amazon noch zu konkurrieren versucht, und allein darum schon einen Besuch verdient. Hauseigenes Starbucks Cafe.

Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte[Bearbeiten]

  • 13 Wegmans, 650 Hylan Dr. Gut sortierter Qualitätssupermarkt am östlichen Rande der Marketplace Mall.
  • 14 Wegmans, 2599 E Henrietta Rd, bei Calkins Rd. Eine weitere Niederlassung derselben Kette, weiter im Osten der Stadt gelegen.
  • 15 Aldi, 615 Jefferson Rd, östlich von Hylan Dr (400 Meter nordöstlich der Marketplace Mall). Niederlassung der deutschen Supermarktkette. Nicht unbedingt billiger als andere Supermärkte, und die Produktpalette ist dem amerikanischen Geschmack angepasst, aber immerhin gibt es deutsche Schokolade. Geöffnet: Mo – Fr 9.00 – 20.00 Uhr, Sa 9.00 – 19.00 Uhr, So 10.00 – 17.00 Uhr.
  • 16 Top's, 1100 Jefferson Rd, bei Interstate Highway 390. Großer Supermarkt.

Auch der bereits genannte Walmart Superstore hat eine große Lebensmittelabteilung, bietet aber nicht die Qualität von Wegmans. Ein paar Lebensmittel werden auch im Kaufhaus Target angeboten.

  • 17 Lori's Natural Food Center, 900 Jefferson Rd, Building 1, Suite #105 (1,5 km nordöstlich der Marketplace Mall). Bio-Lebensmittel-Geschäft (Familienunternehmen), etwas versteckt hinter dem Genesee Valley Regional Market Administration Building.

Ethnische Supermärkte[Bearbeiten]

  • 18 Asia Market, 3047 W Henrietta Rd, etwas nördlich von Jefferson Rd. Koreanische und japanische Lebensmittel.
  • 19 Canton House, 85 Commerce Dr. Kleiner und etwas notdürftig betriebener chinesischer Supermarkt im Westen von Henrietta mit angeschlossenem Dim-Sum-Restaurant.
  • 20 Spice Bazaar, 364 Jefferson Rd. Direkt gegenüber dem Raj Mahal Indian Restaurant liegt ein kleiner indischer Supermarkt, der seinen guten Ruf unter anderem seiner reichen Auswahl an frischem Obst und Gemüse verdankt (die indische Community, die hier einkauft, ist überwiegend vegetarisch).
  • 21 International Food Market & Cafe, 376 Jefferson Rd. Supermarkt mit portugiesischen griechischen, türkischen, nahöstlichen, afrikanischen, brasilianischen und peruanischen Importlebensmitteln, außerdem Fisch und Fleischwaren (halal). Angeschlossen ist ein Schnellrestaurant mit amerikanischen, lateinamerikanischen und nahöstlichen Gerichten.
  • 22 Namaste Indian Grocery, 3047 W Henrietta Rd. Der populärste indische Supermarkt in Henrietta.
  • 23 Asia Food Market, 1885 Brighton Henrietta Town Line Rd (ganz am nördlichen Rand von Henrietta). Einer der größten asiatischen Supermärkte der Stadt. Spezialitäten aus China, Japan, Korea, Thailand, Vietnam, Singapur und Indonesien. Hauseigene Bäckerei und Dim-Sum-Küche. Viele Frischwaren.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 DiBella's Italian Market, 620 Jefferson Rd. Das populärste Sandwichrestaurant in Henrietta (Niederlassung einer lokalen Minikette) bietet eine Grätsche zwischen italienischen Produkten und amerikanischen Erwartungen. Wer kein Sub möchte, hat auch die Wahl zwischen Paninis, Salaten, Wraps und täglich wechselnden Suppen. Hauseigene Bäckerei. Große Portionen und ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • 2 Pi Craft Pizza, 100 Marketplace Dr. Die populärste Schnellpizzeria im Orte. Solide Englischkenntnisse notwendig, denn die Pizza wird exakt nach Kundenwunsch zubereitet, beginnend mit Größe, Sauce und Käse, über Belag, bis hin zum Nachwürzen.
  • 3 Naan-Tastic, 100 Marketplace Dr. Minikette mit zwei Niederlassungen (die andere ist in Buffalo), die von einer Sikh-Familie betrieben werden. Untypisches Konzept, das amerikanischen Vorstellungen aber gut entgegenkommt: klassische indische Gerichte werden nach individuellem Kundenwunsch zusammengestellt, beginnend mit der Servierform (Wrap, Bowl oder in der Tacoschale), über Grundlage (z.B. Reis), Protein und Sauce, bis hin zu Toppings und Würzsauce. Ohne ein paar Englischkenntnisse geht es dabei nicht. Eines der beliebtesten Lokale in diesem Preissegment.
  • 4 CoreLife Eatery, 520 Marketplace Dr. Gilt als eine der attraktivsten Adressen für preiswerte vegetarische und vegane Cuisine. Bowls, Bowls, Bowls, mit ethnischem Touch. Auch Carnivoren werden fündig.

Mittel[Bearbeiten]

  • 5 The King and I, 1455 E Henrietta Rd, zwischen Brighton Henrietta Town Line Rd und Jefferson Rd. Preisgekröntes Restaurant mit thailändischer Küche.
  • 6 Thali of India, 3259 S Winton Rd, etwas nördlich von Jefferson Rd. Gutes indisches Restaurant.
  • 7 Mamma G's, 2133 E Henrietta Rd. Italienisches Restaurant (Familienunternehmen), das im TripAdvisor als der beste gastronomische Betrieb in Henrietta eingestuft ist. Authentische Gerichte aus Pescara. Die Pasta ist selbstverständlich hausgemacht.
  • 8 Sticky Lips BBQ, 830 Jefferson Rd. Falls es authentische amerikanische Küche sein soll, wie sie in Deutschland eher unbekannt ist: Barbecue nämlich, das mit deutschem Grillen ungefähr so viel zu tun hat wie neapolitanische Pizza mit seriellen Tiefkühlprodukten. Probieren Sie die Memphis Pit Smoked BBQ Ribs und die Barbecue Dinner Plates. Gute Gelegenheit auch, endlich mal zu erkunden, was Fried Green Tomatoes und Deep Fried Pickles sind. Wer einen mäkeligen Esser dabei hat, kann diesen vielleicht mit Baked Mac & Cheese glücklich machen, das bestellen auch amerikanische Eltern für Kinder, die gar nichts mögen. Bier aus eigener Brauerei.

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Microtel, 905 Lehigh Station Rd. Billighotel mit Zimmern ab $66 (incl. Frühstück).

Mittel[Bearbeiten]

  • 2 Comfort Suites, 2085 Hylan Dr (bei Autobahn 390, Abfahrt Hylan Drive). Nicht mehr ganz neues, aber gepflegtes Hotel am Rande der Marketplace Mall. Geräumige, familienfreundliche Zimmer mit komfortabler Ausstattung (Kühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Fön, 2 Queen Size-Betten, Wohnbereich). Weitere Pluspunkte sind der Indoor-Pool und die gut schließenden Fenster (das Hotel liegt direkt am Autobahnzubringer). Punktabzug für das kostenlose und durchaus umfangreiche, aber minderwertige Frühstücksbuffet. Preis: ab $148.
  • 3 RIT Inn & Conference Center, 5257 W Henrietta Rd (nahe dem Autobahnkreuz 90&390). Im Süden von Henrietta gelegenes Konferenzhotel, von RIT und Mall jeweils etwa 5 Autominuten entfernt. 304 Zimmer und Suiten auf 5 Etagen, von denen ein Teil gut in Schuss, der andere aber renovierungsbedürftig ist. Viele Gäste klagen über die zu geringe Zahl der Steckdosen. Alle Einheiten mit Keurig-Kaffeemaschine, Kühlschrank und Mikrowelle. Zwei hauseigene Restaurants und eine Bar. Frühstück kostet extra, ist aber günstig (z.B. Toast mit 2 Rühreiern $5). Innen- und Außenpool, Sauna, Sportstudio. Preis: ab $119.
  • 4 Best Western Rochester Marketplace Inn, 940 Jefferson Rd (bei Autobahn 390, Abfahrt Jefferson Road). Das beliebteste Mittelklassehotel von Henrietta liegt in einem Geschäftsgebiet 1,5 km östlich der Marketplace Mall. 94 Zimmer auf 3 Etagen, alle mit Kühlschrank und Mikrowelle. Sportstudio. Frühstück ist im Preis inbegriffen. Frühzeitige Buchung ratsam, denn wenn im 5 km entfernten RIT besucherintensives Programm ist, zählt das Best Western zu den ersten Hotels, die ausgebucht sind. Preis: ab $101.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 5 Hampton Inn & Suites Rochester/Henrietta, 280 Clay Rd (Nähe Autobahn 390, Abfahrt E Henrietta Rd). Tel.: +1.585.475.1300. Hotel der Hilton-Kette gut 1 km östlich der Marketplace Mall, das als das beste am Orte gilt. 126 Zimmer auf 4 Etagen. Innenpool und Sportstudio. Geräumiger Frühstücksbereich. Frühstück im Preis inbegriffen. Preis: ab $154.
  • 6 Radisson Hotel Rochester Airport, 175 Jefferson Rd. Tel.: +1.585.475.1910. Nur gut 5 Fußwegminuten vom RIT-Campus liegt dieses Kettenhotel entfernt, das im TripAdvisor, vor allem wegen häufig beobachteter Schmuddeligkeit, eher schlecht bewertet wird. 171 Zimmer auf 4 Etagen, alle mit Kühlschrank und Mikrowelle. Hauseigene Bar, Restaurant. Innenschwimmbad, Sportstudio. Airportshuttle. Frühstück im Preis nicht enthalten. Preis: ab $127.
  • 7 Fairfield Inn by Marriott Rochester Henrietta/University Area (Fairfield Inn Rochester South), 4695 W Henrietta Rd (nahe dem Autobahnkreuz 90&390). Tel.: +1.585.334.3350. Das „University Area“ im Namen ist ein bisschen übertrieben, denn das Hotel liegt vom RIT-Campus immerhin gut 3 km entfernt, am Rande eines Geschäfts- und Industriegebietes. 63 Zimmer auf 3 Etagen, alle mit Kühlschrank und Mikrowelle. Kleiner Innenpool und Sportstudio. Frühstück im Preis inbegriffen. Qualitätsmäßig liegt das Fairfield Inn laut TripAdvisor nur im Mittelfeld, u.a. wegen des zu klein angelegten Frühstücksbereiches, der in den Stoßzeiten stark überfüllt sein kann. Preis: ab $129.

Lernen[Bearbeiten]

Rochester Institute of Technology (RIT)[Bearbeiten]

Rochester Institute of Technology: Im MAGIC-Filmstudio
  • 1 Rochester Institute of Technology (RIT) Rochester Institute of Technology in der Enzyklopädie Wikipedia Rochester Institute of Technology im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRochester Institute of Technology (Q2140778) in der Datenbank Wikidata

Private Technische Universität, die 1829 als Rochester Athenaeum gegründet wurde, ihren heutigen Namen 1944 erhielt und in den 1960er Jahren in den ambitionierten jungen Vorort Henrietta umzog. Vom ursprünglichen Standort in Downtown Rochester ist heute nur noch das Bevier Memorial Building erhalten. Das RIT wird zu den 20 besten Hochschulen des Bundesstaates gerechnet und verdankt seine auch international hohe Reputation seinen hochkarätigen Programmen für Naturwissenschaften, Informatik, Technik und Kunst. Zu den Spezialitäten zählen Studiengänge für Computerspielentwicklung, für Mikroelektronik und für Imaging Science, ein in Deutschland noch weitgehend unbekanntes multidisziplinäres Fach (Physik, Mathematik, Elektrotechnik, Computer Vision, Informatik, Wahrnehmungspsychologie), dessen Gegenstand die Erzeugung und Wahrnehmung von Bildern ist. Das angegliederte National Technical Institute for the Deaf ist eine der führenden Hochschulen der USA für Taube und Hörbehinderte. Mit rund 16.000 Undergraduate- und gut 3.000 Graduate-Studenten zählt das RIT zu den größeren Hochschulen des Bundesstaates.

Das RIT ist notorisch für seinen Überschuss an männlichen Studierenden (mehr als 2/3) und hat relativ laxe Aufnahmequoten; allerdings wechseln 10 % der Studienanfänger, weil ihnen die Leistungsanforderungen zu hoch sind, zum zweiten Studienjahr an andere Universitäten. Das RIT ist recht teuer (gut $65.000 pro Jahr, einschließlich Unterkunft und Verpflegung), gewährt qualifizierten Bewerbern, die hartnäckig verhandeln, oft aber großzügige Stipendien.

Die Bebauung des etwa 1,5 km breiten Campus ist überwiegend neueren Datums. Hier einige der bemerkenswertesten Gebäude:

  • 2 Red Barn Climbing Gym (ganz am westlichen Campusrand: südlich der Ecke Andrews Memorial Dr & Cims Crescent). Tel.: +1.585.475.7050. Das älteste erhaltene Bauwerk auf dem Campus ist dieser 1908 errichtete ehemalige Bauernhofschuppen, der seit 2005 eine Anlage für Free Climbing beherbergt. Die Einrichtung kann kostenpflichtig auch von Besuchern genutzt werden, allerdings nicht in den Ferien.
  • 3 Sustainability Institute Hall, Barker Pl (im Nordwesten des Campus). Das 2013 eröffnete Gebäude des Golisano College (= eines der sieben Colleges des RIT), in dem Nachhaltigkeit gelehrt wird, hat wegen seiner innovativen Bauweise die höchste Bewertung erhalten, den die US-Baubehörde für nachhaltiges Bauen verleiht: LEED-Platin.
  • 4 University Services Center (Center for Student Innovation) (Ecke Reynolds Dr & Arthur Stern Ln). Das Gebäude mit dem markanten gläsernen Rundbau war 2010 das erste auf dem Campus, das die extrem hohen Anforderungen für LEED-Platin erfüllt hat. Das RIT hat im 21. Jahrhundert hohe Standards für nachhaltiges Bauen adaptiert und errichtet keine Neubauten mehr, die nicht mindestens die Kriterien für LEED-Silber erfüllen [1]. Das University Services Center beherbergt Büroraum.
  • 5 Wallace Library, Andrews Memorial Dr. Die zentrale Universitätsbibliothek.
  • 9 Gracie's, Grace Watson Hall (ganz am südlichen Ende von Briggs Pl). Wie die meisten amerikanischen Universitäten hat auch das RIT nicht nur 1 Mensa, sondern eine ganze Vielzahl, in diesem Falle 21. Einige davon sind in kommerzieller Hand, andere werden von der Schule betrieben. Die größte Dining Hall ist Gracie's. Die Studenten verwenden meist vorab gekaufte Dining Dollars, Besucher können cash oder mit der Kreditkarte bezahlen.
  • 6 Panara Theatre, Lyndon B. Johnson Hall. Das professionell ausgestattete Theater des RIT hat 400 Sitzplätze und bietet ein vielseitiges Programm von Hochschulproduktionen und Gastspielen auswärtiger Künstler (Musik, Tanz, Schauspiel). Ein Teil der Produktionen richtet sich besonders an die gehörlose Community.

Rund um den RIT-Campus[Bearbeiten]

Als der RIT-Campus in den 1960er Jahren an seinem heutigen Standort aus dem Boden gestampft wurde, haben die Planer der Integration der Schule in die Nachbarschaft keinerlei erkennbare Beachtung geschenkt. Anders als viele andere amerikanische Hochschulen hat die Uni kein Umfeld mit studentischem Flair. Wer auf dem Campus lebt, muss sich, um außerhalb des Campus einzukaufen, essen zu gehen oder eine Bar zu besuchen, in der Regel mit öffentlichen Verkehrsmitteln über gewisse Entfernungen bewegen. Hier eine Liste mit den wenigen Adressen, die fußläufig zu erreichen sind:

  • Park Point (zu Fuß mindestens 15 Minuten): (Studenten-)Apartmentkomplex im Nordosten des RIT. Auf Erdgeschossniveau sind einige Einzelhändler und gastronomische Betriebe niedergelassen:

Wer sich zur Marketplace Mall zu Fuß aufmacht, ist für 1 Strecke mindestens 45 Minuten unterwegs, wobei man die South Town Plaza, wo man auf die ersten Geschäfte stößt, allerdings schon nach einer halben Stunde erreicht.

Arbeiten[Bearbeiten]

Größter Arbeitgeber in Henrietta ist mit 4.100 Beschäftigten das Rochester Institute of Technology (siehe weiter oben).

Sicherheit[Bearbeiten]

Henrietta gilt als eine der sichersten Städte in Greater Rochester. Mit Gewalt- oder Eigentumskriminalität braucht man – anders als z.B. in Rochester oder gar Greece und Irondequoit – kaum zu rechnen [2].

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 7 Strong Memorial Hospital, Crittenden Blvd, Nähe Mt. Hope Ave & Elmwood Ave. In Henrietta gibt es kein Krankenhaus mit Emergency Room. Das nächste ist dieses hier, das bereits auf dem Stadtgebiet von Rochester befindet. Alternative: 911 anrufen.
  • 8 UR Medicine Urgent Care, 1300 Jefferson Rd. Tel.: +1.585.413.1800. Wenn es nicht lebensbedrohlich ist oder großes diagnostisches Gerät verlangt, sondern nur z.B. um eine Mittelohrentzündung oder ein gestauchtes Gelenk geht, ist man in einer Urgent-Care-Praxis wie dieser hier oft besser aufgehoben und wird obendrein noch viel schneller versorgt. Vor der Anfahrt Öffnungszeiten noch einmal prüfen. Geöffnet: täglich, auch am Wochenende, 9-21 Uhr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 9 Rochester Post Office, 1335 Jefferson Rd, etwas östlich von Interstate Highway 390. Geöffnet: Mo – Fr 7.00 – 19.00 Uhr, Sa 8.00 – 14.00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Von Henrietta aus erreicht man schnell weitere Städte der Greater Rochester Area:

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.