Erioll world 2.svg
WV-thumbs.svg
Brauchbarer Artikel

Elmira (New York)

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf dem Woodlawn Cemetery im Nordwesten von Elmira kann man das Grab von Mark Twain besuchen.
Elmira
CountyChemung County
Einwohner
29.200 (2010)
Höhe
266 m
Tourist-Info Webwww.cityofelmira.net
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von New York in den USA
Reddot.svg
Elmira

Die Kleinstadt Elmira ist der größte Ort im Chemung County des US-Bundesstaates New York. Außer für Freunde des Schriftstellers Mark Twain und des Stummfilmproduzenten Hal Roach – beide haben hier gelebt – ist Elmira keinen Umweg wert. Die lokale Wirtschaft liegt weitgehend brach, ausländische Touristen verirren sich selten in die Stadt und es gibt nur wenige Hotels. Umso überraschender ist die Tatsache, dass Elmira fünf teure Restaurants bietet, von denen vier sogar recht gut sind.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1788 unter dem Namen „Chemung“ gegründet und erhielt ihren heutigen Namen im Jahre 1808. Im 19. Jahrhundert war Elmira, das sowohl ans Eisenbahnnetz als auch an den Chemung Canal angeschlossen war, ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt zwischen den Industriezentren in Rochester, Buffalo, Albany und New York City. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Stadt ein wichtiger Standpunkt der Underground Railroad, einer Hilfsorganisation, die Sklaven aus den Südstaaten die Flucht nach Norden ermöglichte. Während des amerikanischen Bürgerkrieges bestand in Elmira kurze Zeit ein berüchtigtes Kriegsgefangenenlager (1864-1865), in dem fast 3.000 konföderierte Soldaten starben.

Da die Eisenbahn heute kaum noch Bedeutung besitzt, sind die Haydays von Elmira längst Vergangenheit. Die Stadt ist wirtschaftlich schwach, das bereits seit 1855 bestehende College zieht jedoch immer noch viele zahlungskräftige Studenten an.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der Elmira/Corning Regional Airport, der von Downtown Elmira aus in gut 15 Minuten mit dem Auto oder Taxi erreicht werden kann; die Flugverbindung nach New York City ist umständlich und führt immer über Detroit oder Philadelphia.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Amtrak-Bahnhöfe befinden sich in Syracuse (145 km) und Rochester (201 km).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Eine verhältnismäßig schnelle und direkte Verbindung von New York City nach Corning bietet die Busgesellschaft Greyhound.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Corning liegt 96 km westlich von Binghamton verkehrsgünstig am Interstate Highway 86, den man befährt, wenn man von New York City aus zu den Niagarafällen unterwegs ist.

Mobilität[Bearbeiten]

In Downtown Elmira, wo alles dicht beieinander liegt und man eigentlich gut zu Fuß gehen könnte, ist nicht viel los. Ansonsten ist ein PKW in Elmira mehr als nützlich (obwohl das Chemung County Transit System in der Stadt und darüber hinaus einige Buslinien betreibt).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • Arnot Art Museum, 235 Lake St, bei Gray St. Tel.: 607-734-3697. Museum in Downtown Elmira mit einer kleinen, aber interessant zusammengestellten Kunstsammlung. Das sehenswerteste Museum in Elmira.
  • Chemung Valley History Museum (415 E Water St, zwischen Fox St und Lake St): kleines Museum mit einer lokalgeschichtlichen Ausstellung. Zwei Ausstellungsräume mit Exponaten zu den Themen Eisenbahn, Feuerwehr und Alltagsleben, sowie einigen Originalgegenständen aus dem Besitz von Mark Twain. Di-Sa 10-17 Uhr, So 13-17 Uhr, Eintritt $2 (Senioren, Kinder $1). Tel. 607-734-4167.
  • John W. Jones Museum (1250 Davis St): noch in der Planungsphase befindliches Museum, das künftig eine Ausstellung über John W. Jones (1817-1900), einen in Elmira wirksamen Aktivisten der Underground Railroad, beherbergen soll.

Architektonische Highlights[Bearbeiten]

  • Brand Park Memorial Pool (Brand Park, am Südufer des Chemung River): 1937 von der Bintz Pool Company erbautes Sommerschwimmbad mit ungewöhnlichem Design, von dem landesweit nur noch wenige Beispiele erhalten sind.
  • Maple Avenue Historic District (Maple Avenue): südlich des Chemung River gelegenes kleines Viertel mit einer hohen Konzentration an eindrucksvollen viktorianischen Wohnhäusern. Wegen der vielen Antiquitätenhändler auch „Antiques Alley“ genannt.
  • The Park Church (W Church St, bei Main St): das stilistisch markante, 1872 erbaute Gotteshaus einer protestantischen Gemeinde. Das Innere der gewaltigen Kirche bietet 1.300 Gläubigen Platz.
  • Westside Historic District (westlich von Downtown Elmira, grob der Bereich zwischen Chemung River, Hoffman St, 2nd St und College Ave): weitläufiger Stadtteil mit zahlreichen sehenswerten viktorianischen Villen. Besonders lohnend ist ein Spaziergang entlang Church Street.

Weiteres[Bearbeiten]

  • Mark Twain Study (Elmira College Campus, College Ave, gegenüber 7th St): der 1874 für Samuel L. Clemens erbaute achteckige Holzpavillon, in dem Mark Twain später seine berühmtesten Romane schrieb. 1952 wurde das Study von seinem Originalstandort (der oberhalb von Elmira gelegenen Quarry Farm) aufs Campusgelände versetzt. Gegenüber dem Study, in der Hamilton Hall (College Ave, bei Washington St) des Elmira College, befindet sich eine kleine Ausstellung zu Mark Twain.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • First Arena (155 N Main St, bei Gray St): Vielzweckhalle, die für Konzerte, Comedy, Zirkus und andere kulturelle Events genutzt wird. 3.900 Plätze. Auch Heimstadion des lokalen Eishockey-Teams: der Elmira Jackals. Im Winter gibt es freie Zeiten zum Schlittschuhlaufen.

Kultur[Bearbeiten]

  • Clemens Center (207 Clemens Center Pkwy, zwischen Gray St und Market St): Die größte Bühne der Stadt. Musical, Schauspiel, Comedy, Oper, Ballett, Sinfoniekonzerte, Musik, Filme, Veranstaltungen für Kinder. Gastspiele und Auftritte lokaler Künstler bzw. Ensembles. Das Clemens Center wurde 1925 als Kino eröffnet und nach einem schweren Hurricane (1972) weitgehend umgebaut. Das Haus umfasst zwei Bühnen: das schöne, reich im Beaux-Arts-Stil dekorierte Powers Theater (1600 Plätze) und die kleinere Mandeville Hall (200 Plätze). Ein Parkhaus liegt direkt nebenan (pro Abend $2).
  • Elmira Little Theatre (1000 Laurel St, bei Pennsylvania Ave): kleines Theater im Süden der Stadt. Musical und Schauspiel.
  • Heights Theater (210 East 14th): kleines Kino in Elmira Heights.
  • Youth Orchestra of the Southern Finger Lakes: hochkarätiges Jugend-Symphonie-Orchester, dessen Konzerte an wechselnden Standorten in Horseheads und Elmira zu erleben sind.

Sport[Bearbeiten]

  • Das lokale Baseball-Team trägt den Namen Elmira Pioneers. Das Heimstadion der Pioneers ist das Dunn Field (546 Luce St), ein 1939 im Süden von Elmira errichtete Stadion mit Raum für 4.020 Zuschauer. Tickets $3-5 (Senioren und Kinder 4-12 $2).

Einkaufen[Bearbeiten]

Lebensmittel[Bearbeiten]

  • Elmira Seafood (456 W Washington Ave, bei Lincoln St): kleines Delikatessengeschäft in der Nähe des Elmira College.
  • Wegmans (1100 Clemens Center Parkway, bei Division St): großer, gut sortierter Supermarkt mit dem besten Schnellrestaurant der Stadt.

Um etwas anderes als Lebensmittel einzukaufen, fahren die Einheimischen meist nach Big Flats zur Arnot Mall.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Campus Pizza (155 W Washington Ave, bei Maggee St): Einfach eingerichtete Pizzeria am Rande des Elmira College, die auf studentisches Publikum zugeschnitten ist und ein ziemlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. New York Style Pizza mit schön lockerem Boden. Eine der wenigen Adressen, wo Pizza auf Porzellantellern und mit richtigem Besteck serviert wird. Auch Chicken Wings, Burgers, Subs, Wraps und Salate. Keine Alkohollizenz.
  • Classic Cafe & Filling Station (805 Pennsylvania Ave, bei Yale St): etwas in einem Wohngebiet südlich von Downtown Elmira liegt der einzige klassische Diner der Area mit einer Einrichtung im Stil der 50er Jahre. Um einen guten Burger zu essen, fährt man besser zu Applebee's oder ins Outback, aber ansonsten ist das Menu nicht uninteressant und allein wegen der Atmosphäre lohnt sich ein Besuch. Achtung, das Restaurant schließt abends bereits um 20 Uhr. Lizenz für Wein und Bier.
Pierogi kommen z.B. mit Kartoffel- oder Fleischfüllung
  • D-‘s Pierogi Place (810 East Church St, bei Harriett St): Das interessanteste Restaurant von Elmira liegt ein paar Blocks östlich von Downtown. D-‘s Pierogi Place wurde 2014 eröffnet und bietet, im nüchternen Ambiente eines Schnellrestaurants, authentische polnische Küche. Sättigende Portionen zu günstigen Preisen. Wundervolle Piegori und Kohlrouladen, Kartoffelpuffer, Halushki, polnische Wurst und russisches Steak-Sandwich (mit gebratener Fleischwurst und Zwiebeln). Kein Alkoholausschank. Wenn man schon dort ist, lohnt sich auch ein Blick auf die sehr günstigen polnischen Importlebensmittel, die unter demselben Dach verkauft werden. Geöffnet Di-Sa, 11–19 Uhr.
  • Pietro & Son (400 W Washington St, bei Davis St): Restaurant mit italienisch-amerikanischer Küche. Pizza, Pasta, Hamburger, kleine Weinkarte. Für die unscheinbare Inneneinrichtung entschädigt das vergleichsweise interessant zubereitete Essen. Während Pizzaböden in anderen Restaurants durchgeweicht sind, wird man hier mit einem keksartigen, angenehm knusprigen Boden überrascht.
  • Vincenzo's (303 N Main St, bei Church St): Kleine Schnell-Pizzeria am Rande von Downtown Elmira, die New York Style Pizza der gehobenen Mittelklasse bietet. Einzige Besonderheit auf der Speisekarte sind die mit Pommes Frites servierten Hoagies. Ein Hoagie ist eine aus Philadelphia stammende Variante des Submarine-Sandwiches, das mit reich mit frischen Zutaten (Salat, Zwiebeln, Tomaten), aber ohne Pickles belegt wird. Die Basis bilden ein frisch gebackenes italienisches Baguette-Brötchen, Fleisch (z. B. Schinken, Roast Beef oder Truthahn) und Provolone-Käse.

Mittel[Bearbeiten]

  • Beijing Garden (145 W Gray St, bei Main St): Gutes chinesisches Restaurant in Downtown Elmira mit vergleichsweise eleganter Einrichtung. Romantischer als andere chinesische Restaurants. Trotzdem kinderfreundlich.
  • Palms Restaurant (1157½ N Main St, bei Mary St): Ein paar Blocks nördlich des Elmira College gelegenes italienisches Restaurant, das bei den Einheimischen für seine Scampi berühmt ist. Das unabhängig geführte Restaurant muss sich leider mit dem Olive Garden in Big Flats vergleichen lassen, das nicht nur eine attraktivere Dekoration, sondern auch interessanteres, besseres Essen bietet.
  • Los Panchos Mexican Restaurant (250 W Water St, zwischen College Ave und Main St): Unabhängig geführtes mexikanisches Restaurant in Downtown Elmira. Große Portionen.

Gehoben[Bearbeiten]

  • Charlie's Café (205 Hoffman St, bei Gray St): Eines der besten Restaurants von Elmira. Interessante, leicht eklektische amerikanische Küche mit gutem Preis-Leistungsverhältnis, umfangreiche Weinkarte. Geschmackvolle Inneneinrichtung, angenehm und romantisch.
  • Hill Top Inn Restaurant (171 Jerusalem Hill Rd): Ein Stück oberhalb von Elmira, östlich der Autobahn, liegt das einzige Restaurant der Area mit Aussicht (sieht man vom Dachgarten der Market Street Brewing Co. in Corning ab). Im Sommer kann man sogar draußen essen. Für die schmucklose Inneneinrichtung entschädigen die sehr zuvorkommenden, unaufdringlichen Kellner, die sorgfältig zubereiteten Gerichte und die kleine, aber gediegene Auswahl an Weinen. Die Servietten sind aus Stoff und wer will, kann als Vorspeise Schnecken wählen -, aber die Atmosphäre ist doch eher entspannt als förmlich.
  • Lib's Supper Club (106 W 5th St, bei Wisner St): In der Nähe des Elmira College etwas versteckt liegendes Restaurant mit ausgedehnten Räumlichkeiten, die möglicherweise einmal bessere Zeiten gesehen haben. In Schaukästen sind signierte Fotos amerikanischer Stars der Vergangenheit ausgestellt. Die Küche versucht einen durchaus interessanten und für die Region ungewöhnlichen Kompromiss aus italienischen und amerikanischen Südstaatengerichten. Steaks, Krebse, Pasta, umfangreiche Weinkarte. Große Portionen, Hauptgerichte um $20. Geöffnet Di-Sa 15.30-21 Uhr, So 15.30-19 Uhr.
  • Moretti's Restaurant (800 Hatch St, bei 7th St): In einem Industrieviertel nördlich von Downtown Elmira versteckt liegendes Traditionsrestaurant (1917 eröffnet) mit italienisch-amerikanischer Küche. Die hohen Preise, die intime Atmosphäre und die sehr freundlichen Kellnerinnen suggerieren Luxus, aber die billige, zusammengestückelte Inneneinrichtung hätte schon vor 20 Jahren ein Make-Over bitter nötig gehabt und das Essen ist trotz frischer Zutaten so simpel und einfallslos zubereitet, dass sich ein Besuch bei Moretti's kaum lohnt.
  • Pierce's 1894 Restaurant (228 Oakwood Av, bei 14th St): in Elmira Heights gelegenes Upscale-Restaurant (traditionsreicher Familienbetrieb) mit eklektischer Küche, die den Versuch regionaler Haute Cuisine mit Zugeständnissen an den amerikanischen Geschmack verbindet. Sehr umfangreiche Weinkarte. Keine drei Sterne mit Guide Michelin, aber eines der anspruchsvollsten Restaurants der Area. Exzentrische Inneneinrichtung mit altmodischem und etwas jahrmarkthaftem Charme, die Unerschrockenen aber den perfekten Rahmen für formelle Heiratsanträge und ähnliche romantische Anlässe bietet: intime kleine Tische, hinter denen die Dame auf einem lederbezogenen rosa- oder fliederfarbenen Rokoko-Sofa Platz nimmt (von wo aus sie den ganzen Raum überblickt), während der Herr ihr sich gegenüber auf einem kleinen Stuhl niederlässt und nur Blick auf die Dame hat. Übrigens das einzige Restaurant in der Area, in dem die Kellner korrekt von links servieren. Hauptgerichte 18-26$. Mo geschlossen.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Harry's Inn & Heights (308 E 14th St, Nähe Scottwood Ave, Elmira Heights) Musikclub mit Konzertprogramm und kleiner Küche.
  • Legends Bar & Grille (231 Oakwood Ave, Elmira Heights): Nette Sports Bar direkt gegenüber von Pierce's. Gepflegter Dining Room mit umfangreichem Menü. Amerikanisch-italienische Küche, die (wie in den meisten Lokalen dieser Art) einem Vergleich mit Applebee's jedoch nicht standhält.

Unterkunft[Bearbeiten]

Mehr Hotels als in Elmira findet man in den Nachbarorten Horseheads und Big Flats.

Günstig[Bearbeiten]

  • Coachman Motor Lodge (908 Pennsylvania Ave, bei Fred St): Südlich des Chemung River gelegenes Motel mit 18 anspruchslosen Mini-Apartments. 1999 zuletzt renoviert. $60.
  • Mark Twain Motor Inn (1996 Lake St, Nähe E. McCanns Blvd): Preiswertes und sehr einfaches Motel, in dem auch Fans des Schriftstellers nur nach genauer Prüfung buchen sollten (Tripadvisor).
  • Red Jacket Motel (1744 Route 17 West, Lowman): Einige Kilometer südlich von Elmira direkt an der Autobahn gelegenes Motel für Menschen mit geringen Ansprüchen (Tripadvisor).

Mittel[Bearbeiten]

  • Holiday Inn Elmira Riverview (760 E Water St, bei Washington St): Zentral gelegenes Kettenhotel. Zimmer ab $94. Tel. 607-7344211, Fax 607-734-3549.
  • Lindenwald House (1526 Grand Central Ave, am nördlichen Ende des Clemens Center Pkwy): Bed & Breakfast mit 18 stilvoll eingerichteten Zimmern. $74-115.

Gehoben[Bearbeiten]

  • Elmira's Painted Lady (520 West Water St, zwischen Grove St und Walnut St): Zentral gelegenes Bed & Breakfast mit vier stilvoll eingerichteten Zimmern, untergebracht in einer 1875 im Second-Empire-Stil erbauten Villa. $165-225.
  • Francis Hall House (526 W Church St, Nähe Grove St): Zentrumsnah und im schönsten Stadtteil von Elmira gelegenes Bed & Breakfast, in einem denkmalsgeschützten, 1869 im Greek-Revival-Stil erbauten Haus untergebracht.

Lernen[Bearbeiten]

  • Elmira College (College Ave, zwischen 5th St und Washington Ave): die 1855 gegründete lokale Privatuniversität. Sehenswerter Campus mit pittoresken alten Gebäuden.
  • Elmira Heights Studio/The Dance Shoppe (251 E 14th St): private Ballettschule. Tel. 607-737-9014.
  • Grigorian's Rafel School of Dance (424 S Main St): private Ballettschule. Tel. 607-733-2554.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

In Notfällen findet man im Emergency Room des Arnot Ogden Medical Center (600 Roe Ave, nordwestlich von Downtown) rund um die Uhr medizinische Hilfe.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • College Avenue Laundromat, 209 College Ave, bei Gray St. Tel.: 607-398-7164. Münzwaschsalon. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Wash-It Laundromat, 309 Pennsylvania Ave, bei Clemens Center Parkway, südlich des Chemung River. Tel.: 607-271-9258. Münzwaschsalon. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Downtown Elmira Post Office, 255 Clemens Center Pkwy, bei Grey St. Geöffnet: Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.00 – 17.00 Uhr, Sa 9.00 – 13.00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

In den Hügeln östlich von Downtown Elmira liegt der kleine Newtown Battlefield State Park. 1779 fand an dieser Stelle eine entscheidende Schlacht des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges statt. Ein steinerner Obelisk erinnert an das Ereignis. Sehenswerter sind die Veranstaltungen, die das Chemung Valley Living History Center zweimal jährlich im Park organisiert und auf denen Kostümierte die Schlachtereignisse nachspielen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Michael Horigan: Elmira: Death Camp of the North, Stackpole Books, 2006. ISBN 0811732762, über das Kriegsgefangenenlager von Elmira, 1864-1865 (engl.)

Weblink[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.