Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Fahrenbach

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fahrenbach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Fahrenbach ist eine Gemeinde im Badischen Odenwald, sie liegt im Neckar-Odenwald-Kreis.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Odenwaldgemeinde Fahrenbach besteht aus den drei Ortsteilen Fahrenbach, Robern und Trienz, die sich 1975 zur heutigen Gemeinde zusammengeschossen haben. Der Verwaltungssitz ist im Ortsteil Fahrenbach.

Nachbargemeinden sind Limbach, Elztal und die Kreisstadt Mosbach

Anreise[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind in Frankfurt (112 km) und in Stuttgart (111 km)

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Fahrenbach hat keinen Bahnanschluss, die nächsten Bahnhöfe sind in Elztal-Dallau, in Mosbach und in Neckarelz (12 km)

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Fahrenbach und seine Ortsteile liegen abseits der Hauptverkehrsstraßen und sind nur über Land- bzw. Kreisstraßen zu erreichen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die ehemalige Schmalspurbahn, liebevoll "Odenwald-Express" genannt, wurde 1973 stillgelegt. Auf ihrer Trasse zwischen Mosbach und Mudau fuhr sie einst auch durch Fahrenbach. Seit 1980 kann man sich auf der 27 km langen Strecke der Wanderbahn zu Fuß oder mit dem Fahrrad fortbewegen.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Fahrenbach

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Römisches Kastell Robern
  • 1 Evangelische Kirche Fahrenbach, 1830 im Weinbrenner-Stil erbaut
  • 2 Katholische Kirche St. Jakobus
  • 3 Kleinkastell Robern, Reste eines römischen Grenzkastells am Neckar-Odenwald-Limes, erbaut um 100 n.Chr., auch als Hönehaus bezeichnet.
  • 4 Kleinkastell Trienz, keine deutlich sichtbaren Spuren mehr vorhanden

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg