Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Arco de São Jorge

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arco de São Jorge
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Arco de São Jorge ist eine Ortschaft an der Nordküste von Madeira (Portugal) im Kreis Santana. Sie ist ein guter Ausgangspunkt für Erkundungen im Norden der Insel, da sie in der Mitte liegt.

Anreise[Bearbeiten]

Es gibt einige Busse von Funchal in den Ort. Man kann sowohl mit dem Busunternehmen Rodoeste ( über Sao Vicente den Ort erreichen als auch mit den Horarios do Funchal über Santana. Letzteres bietet mehr Verbindungen. Mit (Miet)-Auto kann Arco de São Jorge von Osten über Santana erreichen. Von Funchal ist es etwa genauso weit über den Encumeada-Pass und São Vicente.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Arco de São Jorge

Busfahrplan von/nach Funchal: http://www.horariosdofunchal.pt/carreiras/santana.pdf und http://www.rodoeste.pt/Hor%C3%A1rios/ctl/carreira/mid/477/c/3 Ansonsten ist ein Auto sinnvoll für Ausflüge.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Rosengarten. Der Rosengarten bei der Quinta do Arco ist sehr sehenswert, zumal Rosen auf Madeira nicht gerade häufig anzutreffen sind. Der "Roseiral" gilt als die größte Ansammlung von Rosenstöcken Portugals mit ca. 1700 verschiedenen Rosenzüchtungen! Geöffnet: von April bis Dezember von 10 bis 18 Uhr. Preis: Eintritt 5 €.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Eine Reihe von Wanderwegen (nach Boaventura (Wanderweg seitlich des Restaurants am Westrand der Ortschaft), nach Cabanas (der Wanderweg beginnt ungefähr in Höhe der Quinta do Arco), nach Fora do Arco und von dort aus hinauf nach Cabanas oder an der Küste entlang nach Rocha de Baixo und weiter nach Sao Jorge) beginnen in Arco. Gut zu erreichen sind auch die Wanderwege zum Boca das Voltas und Levada do Rei, die hinter Cabanas beginnen.

Ein kleines Fitnesszentrum befindet sich neben dem Casa do Povo. Im Sommer 2018 wurde auch ein kleines Schwimmbecken am Meer geschaffen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Es gibt zwei kleine Läden im Ort, denen auch Kneipen zugeordnet sind. Die Bäckerei - neben dem Museo do Vinho - bietet abends zwischen 20.00 und 21.00 Uhr frisches Brot an. Kurz vor dem ausgeschilderten Praia befindet sich eine ökologische Landwirtschaft, bei der man Obst und Gemüse einkaufen kann. Bei Bedarf gibt es auch einen Lieferservice.

Küche[Bearbeiten]

Am Westrand gibt es ein typisches Restaurant im verglasten ersten Stock mit guter Aussicht. Gegenüber der Quinta do Arco - im Casa do Cha - befindet sich ein weiteres Restaurant, das Kaffee und Kuchen, aber auch Speisen und Getränke anbietet.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sehr empfehlenswert ist die Casa das Hortênsias, in renovierten alten Häusern, mit gut eingerichteten Ferienwohnungen und üppigem Bed&Breakfast. Die Gastgeber kümmern sich bestens um die Besucher.

Häuschen bieten auch die Quinta da Quebrada und die Quinta do Arco, die zur Pestana Gruppe zählt.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg