Altenberge

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Altenberge
Karte von Altenberge

Altenberge ist eine Stadt und Gemeinde im Münsterland. Die kleinen Ortschaften Entrup, Hansell, Hohenhorst, Kümper, Waltrup und Westenfeld gehören noch dazu.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Altenberge findet sich im 12.Jahrhundert. Heute gliedert sich der Ort in der Hauptgemeinde mit sechs Bauernschaften. Der Ort ist durchaus Landwirtschaftlich geprägt. Der Altenberger Höhenrücken bietet einen herrlichen Rundblick auf das Münsterland, die Baumberge, bis hin zum Teutoburger Wald. Das Gebiet um den „Rösteberg“ in der Bauerschaft Hohenhorst, stehen unter Landschaftsschutz und liegen in einem bevorzugten Erholungsgebiet. Gut ausgebaute Rundwanderwege und Wirtschaftswege laden zu ausgiebigen Wanderungen, Fahrradtouren und Planwagenfahrten ein, die an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbeiführen. wie z.B. dem Eiskeller der ehemaligen Brauerei Beuing, dem Heimathues Kittken (mit Speicher und Backhaus) oder dem Schlepper- und Gerätemuseum

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Internationale Flughafen ist der 1 Flughafen Münster/Osnabrück (IATA: FMO). Flughafen Münster/Osnabrück in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Münster/Osnabrück im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Münster/Osnabrück (Q673760) in der Datenbank Wikidata. westfälischer Regionalflughafen bei Ladbergen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 2 Bahnhof Altenberge liegt an der Bahnstrecke von Münster nach Enschede. Hier hat man im Stundentakt direkte Verbindungen mit Münster, Nordwalde, Steinfurt, Metelen, Ochtrup, Gronau (Westf.) und Enschede

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die B54, die Münster über Steinfurt und Gronau (Westf.) mit den Niederlanden verbindet geht durch den Ort und stellt die Hauptverkehrsader des Ortes da. Über die B54 hat man in 10km Entfernung Zugang zur A1 über das Kreuz Münster Nord (Ausfahrt 77).

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die 100-Schlösser-Route führt durch das Gebiet von Altenberge.

Zu Fuß (optional)[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen in Altenberge
St. Johannes Baptist
  • 1 Katholische Pfarrkirche St. Johannes Baptist - Teile des Gemäuers stammen noch aus dem 14.Jahrhundert. Der 75 Meter hohe Turm ist weithin sichtbar.
  • 2 Katholische Filialkirche St. Johannes Nepomuk - 18. Jahrhundert. Zeitweise war diese Zentrum einer eigenständigen Pfarrei.
  • 3 Krüsellinde - Dieser über 300 Jahre alte Baum ist das Wahrzeichen von Altenberge. Er findet sich auch im Wappen wieder.
  • 4 Eiskeller. Das genaue Baudatum ist unbekannt. Der Eiskeller, der ehemaligen Brauerei Beuing, der früher zur Aufbewahrung von Eis genutzt wurde, wurde erst 1996 bei Bauarbeiten wieder entdeckt und ist über den Heumatverein begehbar.
  • 5 Heimathues Kittkenn. Das Fachwerkhaus aus dem Jahre 1840 wurde ende des 20 Jahrhunderts vom Heimatverein restauriert. Im Jahre 2003 wurde die Anlage um einen regional typischen Speicher und im Jahre 2006 um ein Backhaus erweitert.
  • Schlepper- und Gerätemuseum

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wanderungen
  • Fahrradtouren
  • Planwagenfahrten
  • Reiten Integrativer Reitweg - Ihr Münsterland-Ausritt ohne Hindernisse
  • Geführter Ortsrundgang - schaune Sie mal den Altvorderen in die Töpfe
  • Baumlehrpfad mit Krüsellinde - Durchforsten Sie doch mal wieder das ABC: Ahorn, Buche & Co

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Arbeit[Bearbeiten]

Der bekannteste Industriebetrieb ist sicherlich Schmitz Cargo Bull, die Anhänger für LKWs herstellen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.