Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Altenberge

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Altenberge

Altenberge ist eine Stadt und Gemeinde im Münsterland. Die kleinen Ortschaften Entrup, Hansell, Hohenhorst, Kümper, Waltrup und Westenfeld gehören noch dazu.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Altenberge findet sich im 12.Jahrhundert. Heute gliedert sich der Ort in der Hauptgemeinde mit sechs Bauernschaften. Der Ort ist durchaus Landwirtschaftlich geprägt. Der bekannteste Industriebetrieb ist sicherlich Schmitz Cargo Bull, die Anhänger für LKWs herstellen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Internationale Flughafen ist sicherlich der Flughafen Münster Osnabrück.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof in Altenberge 1 liegt an der Bahnstrecke von Münster nach Enschede. Hier hat man im Stundentakt direkte Verbindungen mit Münster, Nordwalde, Steinfurt, Metelen, Ochtrup, Gronau (Westf.) und Enschede

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die B54, die Münster über Steinfurt und Gronau (Westf.) mit den Niederlanden verbindet geht durch den Ort und stellt die Hauptverkehrsader des Ortes da. Über die B54 hat man in 10km Entfernung Zugang zur A1 über das Kreuz Münster Nord (Ausfahrt 77).

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Altenberge

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen in Altenberge
St. Johannes Baptist
  • 1 Katholische Pfarrkirche St. Johannes Baptist - Teile des Gemäuers stammen noch aus dem 14.Jahrhundert. Der 75 Meter hohe Turm ist weithin sichtbar.
  • 2 - Kirche aus dem 18. Jahrhundert. Zeitweise war diese Zentrum einer eigenständigen Pfarrei.
  • 3 Krüsellinde - Dieser über 300 Jahre alte Baum ist das Wahrzeichen von Altenberge. Er findet sich auch im Wappen wieder.
  • 4 Eiskeller - Das genaue Baudatum ist unbekannt. Der Eiskeller, der früher zur Aufbewahrung von Eis genutzt wurde, wurde erst 1996 bei Bauarbeiten wieder entdeckt und ist über den Heumatverein begehbar.
  • 5Heimathaus Kittken _ Das Fachwerkhaus aus dem Jahre 1840 wurde ende des 20 Jahrhunderts vom Heimatverein restauriert. Im Jahre 2003 wurde die Anlage um einen regional typischen Speicher und im Jahre 2006 um ein Backhaus erweitert.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die 100-Schlösser-Route führt durch das Gebiet von Altenberge.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg