Zinnowitz

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Zinnowitzkirche.jpg
Zinnowitz
BundeslandMecklenburg-Vorpommern
Einwohnerzahl4.121 (2019)
Höhe5 m
Lagekarte von Mecklenburg-Vorpommern
Reddot.svg
Zinnowitz

Das über 700 Jahre alte, hübsche Ostseebad Zinnowitz liegt im Norden der Ostseeinsel Usedom und lockt als sonnenreichster Ort Deutschlands Urlauber aus Nah und Fern. Zwischen Ostsee und Achterwasser ist der Ort umgeben von Buchen-, Eichen- und Nadelwald. Der weiße, flach abfallende Sandstrand lädt zur Erholung ein.

Hintergrund[Bearbeiten]

Seit 1851 ist Zinnowitz ein staatlich anerkanntes Seebad. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden Hotels und Pensionen in beeindruckender Bäderarchitektur.

Zu DDR-Zeiten war Zinnowitz als "Seebad der Werktätigen" der wichtigste Badeort für den Feriendienst der Wismut, der sich viele enteignete Hotels, Ferienheime und Villen einverleibte. In den 1970er Jahren wurde am nördlichen Ortsrand das Ferienheim "Roter Oktober" für die Arbeiter der Wismut AG errichtet, noch heute ist dieses Gebäude (jetzt "Hotel Baltic") das größte Hotel auf Usedom.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Heringsdorf internet wikipediacommonswikidata (IATA: HDF) im Südosten der Insel Usedom bietet innerdeutsche Verbindungen. Hierzu muß in Ahlbeck zur Buslinie 286 umgestiegen werden.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Usedomer Bäderbahn verbindet die Ostseebäder der Insel untereinander. Umsteigefrei erreichbar sind Swinemünde-Centrum (Hier ist der Übergang zur Insel Wollin und weiter zum polnischen Bahnnetz möglich), Wolgast, Züssow und Stralsund sowie Peenemünde. Der 1 Bahnhof Zinnowitz liegt gut einen Kilometer von der Strandpromenade entfernt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Flixbus hat einen Fernbushalt am Bahnhofsvorplatz.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Bundesstraße B111 führt von der Autobahn A20, Abfahrt Gützkow über Wolgast direkt bis nach Zinnowitz.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Für Freizeitskipper gibt es einen kleinen 2 Hafen Zinnowitz am Achterwasser. Der Zugang zur Offenen See erfolgt über den Peenestrom bzw. das Stettiner Haff.

Mobilität[Bearbeiten]

Die meisten Ziele sind mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreichbar.

Karte von Zinnowitz

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Bernstein-Therme, Dünenstr., 17454 Zinnowitz. Tel.: +49(0)38377 35500, Fax: +49(0)38377 355025, E-Mail: . Schönes Badeparadies. Neben Bademöglichkeiten gibt es auch Wellness und verschiedene Massagen. Wer die Strandsauna nutzt kann sich auch direkt in der Ostsee abkühlen. Geöffnet: 10:00-22:00 Uhr. Preis: Eintritt (Erw./bis 16 Jahre): Meerwasserbad: 2h: 6 €/3,50 €; 3h: 8 €/4,50 €; Tag: 10 €/6,50 € - Meerwasserbad & Thermalbad & Strandsauna: 3h: 12,50 €/8,50 €; Tag: 16,50 €/12,50 €.
  • Bern-Stein-Reich (Bernstein Usedom, Bernsteinwerkstatt, Bernsteinschmuck, Kunsthandwerk, traditionelles Handwerk - authentisch, original & Made in Usedom, Vorträge u.v.a.m.), Zu den Weiden 2 (Stichstraße an der "Alten Strandstraße"). Tel.: +491747690011, E-Mail: . Geöffnet: Anmeldung erforderlich ! - Keine Öffnungszeiten!. Preis: ohne. Akzeptierte Zahlungsarten: ohne.

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Geschäfte konzentrieren sich vornehmlich entlang der Neue Strandstraße zwischen Seebrücke und Möskenweg. Auf diesem Abschnitt befindet sich auch ein EDEKA-Supermarkt. Weitere Supermärkte und Discounter (Aldi, Netto und Rossmann) finden sich am Möskenweg.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Fischkiste (Nordwestlich des Kreisverkehrs, Ecke Dannweg und Neue Strandstraße). Der Fisch in diesem Stehbistro ist vorzüglich, selbst die frisch zubereiteten Fischbrötchen sind noch warm.

Mittel[Bearbeiten]

  • 1 Zum Smutje, Vinetastr. 5a, 17454 Zinnowitz. Tel.: +49(0)38377 41548. Das kleine Lokal serviert vorzügliche Fischgerichte.
  • 2 da Rico Restaurant & Pizzeria, Dünenstraße 24 (Zugang von der Strandpromenade). Tel.: +49 38377 160905. Italienisches Restaurant direkt an der Strandpromenade mit schönem Ambiente und hervorragender Küche. Geöffnet: tgl. 11:30-22:00 Uhr.
  • 3 Fischgaststätte Nautilus, Waldstraße 30. Tel.: +49 38377 42431. Im urig eingerichteten Gasthaus kann man wunderbar Fisch essen. Geöffnet: tgl. 12:00-22:00 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Haus des Gastes Zinnowitz, Neue Strandstraße 30, Tel.: 038377 - 4920, E-Mail: info@kv-zinnowitz.de, https://www.zinnowitz.de/

Kurabgabe[Bearbeiten]

Die Kurabgabe wird beim Vermieter entrichtet, der auch die Kurkarte aushändigt. Eine weitere Möglichkeit ist die Tourist Information. Tageskarten, auch für den Strandzugang, können an den aufgestellten Automaten gelöst werden.

Vorteile der Kurkarte:

  • Kostenfreie Kurkonzerte, Ortsführungen und weiteren Veranstaltungen
  • Kostenfreier Ortsplan & Ausleihe von Büchern in der Bibliothek
  • und noch einiges mehr

Höhe der Kurabgabe:

Kinder ab Alter von 17 Jahren und Erwachsene:

  • 01.05. bis 31.10. 2,50€ /Tag
  • 01.11. bis 30.04. 1,50€/Tag
  • Hunde ganzjährig 0,50€ /Tag

Befreit sind Kinder bis zu einem Alter von (einschließlich) 16 Jahren und Schwerbeschädigte ab 80 % Behinderung sowie deren Begleitpersonen, sofern dies im Ausweis gekennzeichnet ist. Personen, die eine dienstliche Beschäftigung im Ostseebad Zinnowitz nachweisen können, sind ebenfalls von der Kurabgabe befreit.

Ausflüge[Bearbeiten]

Die nächsten Nachbarorte, die per Rad oder zu Fuß zu erreichen sind, sind Trassenheide im Norden und Zempin im Süden von Zinnowitz.

Zu weiteren Ausflugszielen vgl. die allgemeinen Artikel zu den Inseln Usedom und Wollin sowie die Artikel der Gemeinden und Städte auf diesem Gebiet.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.zinnowitz.de (de) – Offizielle Webseite von Zinnowitz

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.