Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Heringsdorf

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heringsdorf
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Das Ostseebad Heringsdorf ist eine Gemeinde auf der Insel Usedom in Mecklenburg-Vorpommern. Sie umfasst die drei Kaiserbäder Ahlbeck, Bansin und das dazwischen gelegene Heringsdorfer Zentrum.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort wurde 1818 als Fischerkolonie angelegt. 1825 begann der Badebetrieb in der Ostsee. Bereits König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen besuchte den Badeort. Zu Kaiserzeiten wurden Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin als Badewanne Berlins bekannt. Kaiser Wilhelm II. mit der kaiserlichen Familie und viele Künstler, wie die Gebrüder Mann, Tolstoi, Gorki oder Johann Strauß, weilten mehrfach zur Erholung in den Badeorten. Seit 1991 wurde der Ortskern mit Hilfe der Städtebauförderung umfassend saniert.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der 13 km südlich von Heringsdorf gelegene Flughafen Heringsdorf (IATA CodeHDF) bietet Linienverbindungen zu verschiedenen Zielen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Polen. Der Terminal befindet sich bei Zirchow; es fährt die Buslinie 286 unter anderem vom UBB-Haltepunkt Ahlbeck.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck gibt es sechs Bahnhöfe und Haltepunkte der Usedomer Bäderbahn, unter anderem den 1 Kopfbahnhof Heringsdorf Kopfbahnhof Heringsdorf in der Enzyklopädie Wikipedia Kopfbahnhof Heringsdorf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKopfbahnhof Heringsdorf (Q801425) in der Datenbank Wikidata, der größte Bahnhof der Insel, und der direkt neben dem Grenzübergang zu Polen gelegene Haltepunkt Ahlbeck Grenze. Die Usedomer Bäderbahn von Stralsund kommend fährt stündlich bis Swinemünde (Świnoujście Centrum) in Polen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Anreise ist mit dem PKW oder mit der Bahn über das deutsche Festland oder über die polnische Insel Wollin über die Stadt Swinemünde möglich. Allerdings muss man in Swinemünde mit der Fähre auf die Insel Usedom übersetzen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Karte von Heringsdorf

Mobilität[Bearbeiten]

  • Zwischen Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin verkehrt die Ostseebus-Linie, die Usedomer Bäderbahn oder der Kaiserbäder-Express.
  • Die "Kaiserbäder-Linie" fährt von Bansin Dorf bis zum Grenzübergang Ahlbeck / Swinoujscie (Swinemünde) und auf der anderen Seite der Grenze fährt die Linie 9 bis zum Zentrum und Kurviertel von Swinoujscie.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Panorama: Du kannst das Bild horizontal scrollen.
Der Strand von Heringsdorf
Der Strand von Heringsdorf
  • In Heringsdorf befindet sich die mit 508 Metern längste 1 Seebrücke Seebrücke in der Enzyklopädie Wikipedia Seebrücke im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSeebrücke (Q2264641) in der Datenbank Wikidata Deutschlands. Nachdem die ursprüngliche Kaiser-Wilhelm-Brücke 1957 durch Brandstiftung vernichtet wurde war 1994 der Baubeginn für die neue Brücke. Über den durch eine Glaswand vor Regen und Sturm geschützten Steg kommt man zum pyramidenförmigen Brückengebäude, in dem sich einige Restaurants befinden.
  • An der Strandpromenade befinden sich zahlreiche Bäderarchitekur-Villen, wie die 2 Villa Oppenheim Villa Oppenheim in der Enzyklopädie Wikipedia Villa Oppenheim im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVilla Oppenheim (Q1529162) in der Datenbank Wikidata, Villa Delbrück oder die Villa Diana, in denen sich Hotels der gehobenen Klasse befinden. Sehenswert sind auch die pompöse 3 Villa Oechsler Villa Oechsler in der Enzyklopädie Wikipedia Villa Oechsler im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVilla Oechsler (Q1766992) in der Datenbank Wikidata und die benachbarte Villa Staudt, in welcher Kaiser Wilhelm II. zu Gast war.
  • Die 4 Kirche im Walde Kirche im Walde in der Enzyklopädie Wikipedia Kirche im Walde im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKirche im Walde (Q1742821) in der Datenbank Wikidata wurde 1848 nach Plänen von Ludwig Persius erbaut.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Heringsdorf auf Usedom (Oktober 2004): Strand - Blick nach Nordwesten

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Die Küche in Vorpommern ist bodenständig und deftig, oft auch maritim. Eine herausragende Rolle spielt der Speisefisch aus der Ostsee, der zu vielen schmackhaften Fischgerichten verarbeitet wird. Eine wichtige Rolle spielen die Kartoffel in verschiedenen Zubereitungsarten, Grünkohl und die süßsaure Geschmacksrichtung.

Restaurants im Kaiserbad nach Ortsteilen:

Ahlbeck
Bansin
Heringsdorf

Nachtleben[Bearbeiten]

Die Ortsteile des Kaiserbads Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin bilden jeweils eigene Zentren für örtliches Nachtleben, das sich im Charakter unterscheidet. In Ahlbeck und Bansin herrschen Lounges, Bars und kleine Tanzclubs vor, in Heringsdorf gibt es eine Discothek. Die benachbarte polnische Stadt Swinemünde („Swini“) bietet eine große Auswahl an Tanzclubs, Strandbars und weiteren Etablissements, siehe Swinemünde#Nachtleben.

Ahlbeck
  • Aurelia Strandlounge & Bar 1901, Grenzstraße 2
  • Café Les Bagages, Dünenstraße 42 (Promenade)
  • Das Ahlbeck Terrassencafé, Dünenstraße 48
  • Wirtshaus Leo, Dünenstraße 57
Bansin
Heringsdorf

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Jugendherberge direkt am Strand im Stil einer Bäderarchitektur-Villa.
  • In Heringsdorf gibt es eine große Anzahl von Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in allen Preisklassen. Günstiger kann man im Hinterland übernachten; hier gibt es auch keine Kurtaxe.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Tourist-Information Heringsdorf, Kulmstraße 33. Tel.: (0)38378-2451, Fax: (0)38378-2454.

Kurabgabe[Bearbeiten]

Kurkartenautomat

Die Kurabgabe wird beim Vermieter entrichtet, der auch die Kurkarte aushändigt. Eine weitere Möglichkeit ist die Tourist Information. Tageskarten, auch für den Strandzugang, können an den aufgestellten Automaten gelöst werden.

Vorteile der Kurkarte:

  • Ermäßigte Eintrittspreise für Veranstaltungen und in der OstseeTherme
  • Kostenlose Kurkonzerte, Ortsführungen, Wanderungen und Radwanderungen des Eigenbetriebes Kaiserbäder Insel Usedom
  • Kostenfreier Ortsplan
  • und noch einiges mehr
Hauptsaison

01.05. - 30.09

Nebensaison

01.10. - 30.04

Wer zahlen muss
3,00 € 1,50 € Tagesgäste
2,00 € 1,30 € Personen über 16 Jahre
1,30 € 0,70 € Schüler, Studenten, Azubis, Arbeitslose, Schwerbehinderte
0,00 € 0,00 € Kinder bis 15 Jahren sind befreit

(Stand 2013)

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Korswandt - Kleiner Ort einige Kilometer südwestlich von Ahlbeck:
    • Tonwerk Keramik, Bergstr. 11, 17419 Korswandt. Tel.: +49 (0)38378-499598, Fax: +49 (0)38378-499632, E-Mail: . Die Keramikmanufaktur bietet Gartenkeramik, Pflanztöpfe, Dekorationen, Wohnaccessoires sowie Architekturkeramik. Es gibt auch eine gemütliche Ferienwohnung. Eigene keramische Arbeiten sind nach Absprache ebenfalls möglich. Geöffnet: Mo-Fr.: 10:00-13:00.

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg