Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Bansin

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bansin
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Das Seebad Bansin ist als Ortsteil der Gemeinde Heringsdorf das westlichste der drei Kaiserbäder auf der Insel Usedom im Landkreis Ostvorpommern, Mecklenburg-Vorpommern. Die Nachbarorte sind Heringsdorf und Ahlbeck.

Karte von Bansin

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit PKW und der Usedomer Bäderbahn. Die Usedomer Bäderbahn von Stralsund kommend fährt stündlich bis Swinemünde (Świnoujście Centrum) in Polen. In Zirchow gibt es einen Flugplatz.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Tropenhaus Bansin ist ein kleiner Zoo mit ca. 150 Kleintieren (u.a. Weißbüscheläffchen, Kaimanen, Schlangen, Papageien etc.) (Goethestraße 10).

1 "Usedom-Fahrradverleih" Standort Bansin, Waldstraße 33, 17429 Seebad Bansin. Tel.: +49 (0)38378 33321, Fax: +49 (0)38378 80727, E-Mail: .

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Am Samstag nach Christi Himmelfahrt ist das Grand Schlemm. Ab der Seebrücke in Ahlbeck kann man sich ein 10 Gänge Menü erwandern. Von Ahlbeck nach Bansin, direkt am Strand gibt es 10 Verpflegungsstationen von den Spitzenköchen der Insel. Das Ticket kostet 189 € (2017).

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Bäderarchitektur in Bansin

Ausflüge[Bearbeiten]

Informationen zu Ausflügen findest du im Hauptartikel zu Heringsdorf.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg