Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Wolgast

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wolgast
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Wolgast ist eine Hafenstadt in Vorpommern. Über sie führt die westliche Anbindung an die Insel Usedom, mit der Wolgast direkt über die Peenebrücke verbunden ist. Die Stadt wird daher auch als „Tor zu Usedom“ bezeichnet. Im Ort selbst gibt es eine liebevoll sanierte Altstadt, einen Museumshafen und urige Kneipen zu entdecken.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Heringsdorf liegt auf der Insel Usedom etwa 40 km von Wolgast, erreichbar mit der Usedomer Bäderbahn. Zum deutlich häufiger angeflogenem Flughafen Berlin-Tegel sind es etwa 200 km.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Man erreicht Wolgast aus Richtung Berlin mit dem Regionalexpress mit Umsteigen in Züssow. Von Stralsund aus gibt es umsteigefreie Verbindungen nach Wolgast mit den Triebwagen der Usedomer Bäderbahn Richtung Usedom. Der 1 Bahnhof Wolgast liegt etwa einem Kilometer südwestlich des Zentrums. Ein stadtnaher Verkehrshalt ist 2 Bahnhof Wolgast-Hafen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Ein 3 Fernbushalt von Flixbus befindet sich in der Kronewieckstrasse.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Wolgast ist eine Station am Ostseeküsten-Radweg/Mecklenburg-Vorpommern.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Wolgast

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Historische Altstadt mit barockem 1 Rathaus Rathaus in der Enzyklopädie Wikipedia Rathaus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRathaus (Q1621024) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Petrikirche Petrikirche in der Enzyklopädie Wikipedia Petrikirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPetrikirche (Q2316685) in der Datenbank Wikidata, eine der großen Stadtkirchen der Backsteingotik
  • 3 Gertrudenkapelle Gertrudenkapelle in der Enzyklopädie Wikipedia Gertrudenkapelle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGertrudenkapelle (Q1403959) in der Datenbank Wikidata, ein origineller Zentralbau der Backsteingotik in der Art englischer Kapitelsäle der Gotik
  • 4 Rungehaus Rungehaus in der Enzyklopädie Wikipedia Rungehaus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRungehaus (Q2176400) in der Datenbank Wikidata , das Geburtshaus des Malers der Romantik Philipp Otto Runge
  • 5 Fährschiff Stralsund Fährschiff Stralsund in der Enzyklopädie Wikipedia Fährschiff Stralsund im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFährschiff Stralsund (Q1250370) in der Datenbank Wikidata , ein ehemaliges Fährschiff der Fährlinie über den Strelasund und einzigartiges technisches Denkmal

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die naturnahe Umgebung von Wolgast ist ideal für Wassersportler. Der 6 Peenestrom Peenestrom in der Enzyklopädie Wikipedia Peenestrom im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPeenestrom (Q79185) in der Datenbank Wikidata ist ein Naturparadies, das zum Segeln und Wasserwandern einlädt (Achtung: Zeitweise starke Strömung.). Für alle, die den Peenestrom kennenlernen wollen, bietet die Fahrgastschiffahrt Wolgast Schiffsausflüge von Wolgast aus an. Ideal für Naturfreunde und Hobbyfotografen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Greifswald, belebte Universitätsstadt nahe Wolgast.
  • Usedom, direkt hinter Wolgast gelegen.
  • Rügen, größte deutsche Insel.

Literatur[Bearbeiten]

  • Norbert Buske und Sabine Bock: Wolgast. Herzogliche Residenz und Schloss, Kirchen und Kapellen, Hafen und Stadt. Thomas Helms Verlag Schwerin 1995, ISBN 3-931185-05-2
  • Adrian Bueckling: Die neuvorpommersche Seestadt Wolgast. Historisch-maritime Notizen. Thomas Helms Verlag, Schwerin 2000, ISBN 3-931185-69-9

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg