Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Stratford-upon-Avon

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stratford-upon-Avon
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 27445 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Stratford-upon-Avon (Aussprache: ˌstrætfɚd əpɒn ˈeɪvən, kurz auch Stratford) ist eine Stadt in der Grafschaft Warwickshire, circa 60 km südlich von Birmingham und in der Nähe von Warwick. Circa 2 Millionen Touristen besuchen die Stadt jährlich, ist sie doch vor allem als Geburtsort von William Shakespeare bekannt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Stratford-upon-Avon ist ein kleines Städtchen mit einem Mix aus historischen und modernen Gebäuden an den Ufern des Flusses Avon. Der Name leitet sich aus dem altenglischen Wort strǣt für Straße und dem Wort ford für Furt (wahrscheinlich noch aus römischer Zeit) zusammen. Stratford-upon-Avon heißt also eine Straßenfurt über den Avon. Seit dem 15. und 17. Jahrhundert war die Gegend ein Zentrum für Schafzucht (Shakespeares Vater war Wollhändler) und des Gerbens. Heute gibt es in der Gegend noch etwas Leichtindustrie und Dienstleistungsanbieter, allerdings ist der Tourismus der Hauptarbeitgeber.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste große Verkehrsflughafen ist in Birmingham, alternativ kann man auch über London anreisen. Hier bieten sich vor die Flughäfen Heathrow und Luton, aufgrund ihrer geographischen Lage und günstigen Anschluss an das Autobahnnetz (bei Weiterreise mit dem Auto) an.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof von Stratford-upon-Avon liegt im Westen des Stadtzentrums, nur wenige Gehminuten entfernt. Der Ort ist Endstation für Bahnverbindungen mit London Midland über Birmingham (Snow Hill und Moor Street) von den Bahnhöfen Stourbridge Junction, Kidderminster oder Worcester (die Anfangsstationen variieren, die Züge erreichen Stratford etwa alle 30 Minuten). Die Gesellschaft Chiltern Railways bietet eine etwa stündliche Verbindung aus London Marylebone über Warwick und Leamington Spa.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Aus anderen Orten der Region ist Stratford-upon-Avon gut erreichbar. Die Busse halten in der Nähe des Bahnhofes an der Kreuzung von Alcester Road, Arden Street und der Greenhill Street. Es gibt vier Haltestellen (A, B, C und D) und selbst Busse in die gleiche Richtung halten manchmal an verschiedenen Haltestellen, je nach Linie. Es sollten aber an den Haltestellen Listen aushängen, welcher Bus wo hält. Aus/Nach Birmingham und Leamington Spa gibt es pro Stunde mindestens einen Bus und auch aus Coventry über Warwick gibt es stündlich eine Verbindung. Andere Orte in der Nähe sind sogar noch öfter angebunden und es gibt auch vereinzelte Überlandbusse der Firma National Express, z.B. nach Bristol, Bournemouth, Edinburgh, Glasgow und Liverpool. Etwas besser ist London angebunden, in dessen Richtung mehrere Busse am Tag mit Ziel Victoria Station fahren.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Entfernungen
Warwick14 km, 9 mi
Leamington Spa20 km, 12 mi
Birmingham50 km, 31 mi
Oxford86 km, 53 mi
London160 km, 99 mi
Cardiff165 km, 102 mi
Manchester200 km, 124 mi
Dover300 km, 186 mi

Stratford ist sehr gut mit dem Auto zu erreichen. Die Stadt ist etwa 11 km (7 mi) von der Autobahn M40 entfernt. Von der Autobahnabfahrt nimmt man die A46 und dann die A439. Innerhalb der Stadt gibt es 2.800 Abstellplätze, verteilt auf 8 öffentliche Parkplätze. Von diesen erreicht man in 10 Fußminuten alle Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten. In den Parkplätzen Bridgefoot und Unicorn Meadow zieht man bei der Einfahrt ein Ticket und bezahlt dieses am Kassenautomaten vor der Ausfahrt. Auf allen anderen Parkplätzen bezahlt man eine Gebühr für die gesamte Parkdauer gleich bei Einfahrt. Parkgebühren muss man 24 Stunden rund um die Uhr und allen sieben Wochentagen entrichten. Abstellflächen für etwa 800 Autos befinden sich in der Gegend um die Stadt. Diese befinden sich in Shipston on Stour, Southam, Alcester, Bidford, Henley in Arden und Studley und sind alle kostenlos, bis auf die Stellflächen an der Telegraph Street in Shipston in Stour.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der Fluss Avon war früher eine Lebensader des Ortes, der diesen mit anderen Städten verband. Doch im 18. Jahrhundert wurden zunehmend Kanäle in England gebaut, um das Land besser zu vernetzen. Auch in Stratfort baute man einen Kanal, der vom Fluss zentral in den Bancroft Gärten abzweigt. Mit den Jahren verfiel er zunehmend, wurde aber in den 1960ern restauriert und wird heute gern von Ausflüglern genutzt. Eine Anreise auf dem Wasserweg ist allerdings nicht mehr möglich.

Mobilität[Bearbeiten]

Stratford kann man sehr gut erlaufen. Es gibt auch eine Ringbuslinie und mit Bus und Zug erreicht man ebenfalls gut Wilmcote, wo sich das Haus von Mary Aden befindet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die größten Attraktionen des Ortes - Shakespeares Geburtshaus, Mary Arden's Farm, Anne Hathaway's Cottage, Hall's Croft, Nash's House und New Place - werden vom Shakespeare Birthplace Trust verwaltet. Wer alle fünf Häuser besuchen möchte, kauft am besten ein Kombiticket, das den Eintritt für sämtliche Attraktionen beinhaltet. Die Eintrittskarten sind ein Jahr gültig und kosten für einen Erwachsenen £17.00, für Kinder £10.00 und für Familien £44.50 (2 Erwachsene und 2 Kinder). Wer nur die drei Stadthäuser, also das Geburtshaus, Hall's Croft und Nash's House und New Place besuchen möchte, kann auch ein Kombiticket für diese drei Ausstellungen kaufen. Dieses kostet für einen Erwachsenen £12.00, für Kinder £7.00 und für Familien £31.00. Bei beiden Tickets ist auch ein kostenloser Eintritt für das Harvard House inbegriffen.

Besonderer Tipp: Wer hier schon vorher online bucht, bekommt 10% Rabatt!

  • Das Geburtshauses von Shakespeare (geboren am 26. April 1564) befindet sich in der Henley Street, einer der ältesten Straßen von Stratford-upon-Avon. Das Haus ist restauriert und im Inneren so gestaltet, wie es um 1570 eingerichtet gewesen sein könnte. Das Haus gehörte W. Shakespeares Vater John und ging nach dessen Tod auf William über. Über die Jahrhunderte wechselten die Besitzer und das Gebäude wurde auch baulich verändert. Im April 2000 wurde die nachgestaltete Inneneinrichtung präsentiert und das Haus ist heute eine der Hauptattraktionen des Ortes. Tel: +44 (0) 01789 204 016
  • Hall's Croft Tel: +44 (0) 1789 292 107
  • Nash's House und New Place Chapel Street, Tel: +44 (0) 01789 292 325
  • Anne Hathaway’s Cottage - Geburtshaus von Shakespeares Frau, etwa 2 km entfernt vom Zentrum im Dorf Shottery. Cottage Lane, Tel: +44 (0) 1789 292 100
  • In Wilmcote (ca. 5 km entfernt) befindet sich das Geburtshaus von Shakespeares Mutter Mary Arden, das heute vom Shakespeare Birthplace Trust verwaltet wird und in dem heute ein Museum über das Leben auf dem Land untergebracht ist. Der Ort ist auch mit dem Zug erreichbar. Station Road, Tel: +44 (0) 01789 293 455
  • Royal Shakespeare Theatre
  • Church of the Holy Trinity
  • Sheep Street

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Bootstouren auf dem Avon - Der Zugang zum Anlegestellen befindet sich an der Straße Bridgeway, gleich nördlich der Clopton Bridge, am Holiday Inn Hotel. Bancroft Cruisers bietet 45-minütige Rundfahrten und Charter an. Auf der gegenüberliegenden Flussseite an der Swan's Nest Lane befindet sich das Bootshaus von Avon Boating, die 30-minütige Rundfahrten im Angebot haben und auch einen Bootsverleih betreiben.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg