Zum Inhalt springen

Birmingham

Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
St Philip's Cathedral
Birmingham
LandEngland
Einwohnerzahl1.137.100 (2017)
Höhe140 m
Tourist-InfoVisit Birmingham
Lagekarte des Vereinigten Königreichs
Lagekarte des Vereinigten Königreichs
Birmingham

Birmingham, das in den West Midlands liegt, ist die zweitgrößte Stadt Großbritanniens. Einst galt die Stadt als hässlicher Stopp auf dem Weg nach Wales, doch dies hat sich in den letzten Jahren stark geändert. Sehr viel Geld wurde in die Sanierung brachliegender Industriegebiete und Erneuerung der Nachkriegsbebauung gesteckt. Es entstand eine lebendige Stadt mit einem großen Kulturangebot und Einkaufsmöglichkeiten.

Karte
Karte von Birmingham

Hintergrund[Bearbeiten]

Name[Bearbeiten]

Birmingham wird von seinen Einwohnern als Brum bezeichnet wird. Entsprechend heißen die Einwohner dann Brummies. Das sollte man beachten, wenn man im Internet nach Informationen sucht. Oftmals findet man diese nur, wenn man nach Brum anstatt Birmingham sucht.

Demografie[Bearbeiten]

Nach Lebensalter gegliederte ethnische Zugehörigkeit der Bewohner Birminghams

Birmingham ist für seine ethnische Vielfalt bekannt. Ein nicht unbeträchtlicher Teil der Bevölkerung stammt aus Irland, der Karibik, vom indischen Subkontinent und aus Nordafrika. Z. B. stammt der Hauptteil der Bevölkerung der Viertel 1 Sparkhill und 2 Handsworth mittlerweile aus Indien und Pakistan, in den letzten Jahren auch aus Somalia, nachdem diese Viertel lange Zeit von karibischen Zuwanderen dominiert wurden.

Stadtteile[Bearbeiten]

  • Acocks
  • Alum Rock
  • Aston
  • Balsall Heath
  • Bartley Green
  • Birchfield
  • Boldmere
  • Bordesley Green
  • Bournville
  • Bromford
  • Castle Vale
  • Cotteridge
  • Digbeth
  • Edgbaston
  • Erdington
  • Garretts Green
  • Gosta Green
  • Great Barr
  • Greet
  • Hall Green
  • Handsworth
  • Handsworth Wood
  • Harborne
  • Highgate
  • Hollywood
  • Kings Heath
  • Kings Norton
  • Kingstanding
  • Kitts Green
  • Jericho
  • Ladywood
  • Lee Bank
  • Longbridge
  • Lozells
  • Minworth
  • Moseley
  • New Oscott
  • Northfield
  • Perry Bar
  • Quinton
  • Rednal
  • Rubery
  • Saltley
  • Selly Oak
  • Selly Park
  • Sheldon
  • Small Heath
  • Sparkbrook
  • Sparkhill
  • Stechford
  • Stirchley
  • Sutton Coldfield
  • Tyseley
  • Ward End
  • Washwood Heath
  • Weobley Castle
  • Witton
  • Woodgate
  • Yardley
  • Yardley Wood

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die Stadt besitzt mit dem 1 Birmingham Airport (IATA: BHX) einen internationalen Flughafen mit vielen Direktverbindungen innerhalb Europas und einigen Verbindungen nach Asien und Nordamerika. Der Flughafen rangiert innerhalb Großbritanniens direkt hinter den Flughäfen Londons und Manchesters. Aus dem deutschsprachigem Raum fliegen (Stand 2021) folgende Fluggesellschaften: Lufthansa nach Frankfurt und München, Eurowings nach Düsseldorf, Jet2com nach Innsbruck und Swiss nach Zürich.

Vom Flughafen fährt ein kostenloser Shuttle-Zug zum nahegelegenen 2 Bahnhof Birmingham International , von dem aus mehrere Züge pro Stunde zum Hauptbahnhof Birmingham New Street, einige auch darüber hinaus Richtung Manchester, Wales oder Bournemouth, wie auch nach Richtung Coventry fahren.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Hauptbahnhof von Birmingham heißt 3 Birmingham New Street Station , einer der wichtigsten Bahnknoten in England mit Verbindungen in alle Teile des Landes. Der Bahnhof liegt an der wichtigen West Coast Main Line von London Euston nach Glasgow Central. Da einige Züge (aus Richtung London zuerst) auch am Bahnhof Birmingham International halten, sollten Reisende aufpassen, wo sie aussteigen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der zentrale Busbahnhof von Birmingham ist der 4 Birmingham Coach Station in einer etwas schmuddeligen Gegend 10 Gehminuten vom Hauptbahnhof. Von dort gibt es häufig verkehrende Fernbusverbindungen in alle Landesteile.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Birmingham ist aus allen Landesteilen über Autobahnen erreichbar. Die Stadt liegt an der M6 London - Schottland, der M5 Devonshire-Bristol - Birmingahm und der M42 sowie zahlreicher A-roads. Unangefochtener Höhepunkt des Straßennetzes, vielleicht des gesamten UK, ist die 5 Gravelly Hill Interchange , allgemein bekannt als Spaghetti junction.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit Narrowboats auf dem Kanalsystem rund um Birmingham kann man die Stadt auch auf dem Wasserwege erreichen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die National Route 5 des National Cycle Networks (NCN) führt auf ihrem Weg von Reading westlich von London bis nach Holyhead durch Birmingham. GPS-Track für die Route im Radreise-Wiki.

Mobilität[Bearbeiten]

zu Fuß[Bearbeiten]

Die Innenstadt von Birmingham besteht zu großen Teilen aus Fußgängerzonen. Da Birmingham recht hügelig ist legt man größere Entfernungen besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

In der Stadt gibt es in dichtes Busnetz welches von Network West Midlands betrieben wird. Die Busse fahren am Tag häufig, in der Nacht gibt es spezielle Nachtbus-Linien.

Taxis[Bearbeiten]

  • Castle Cars, 13 Oak Tree Lane, Selly Oak. Tel.: +44 121 472 2222.
  • Elite Radio Cars, Omnibus Garage, Harborne Lane, Selly Oak. Tel.: +44 121 415 5000.
  • Falcon Cars, 211 Monument Road. Tel.: +44 121 555 6050.
  • TOA, 100 Vivian Road, Harborne. Tel.: +44 121 427 8888.
  • Big Yellow Taxi Ltd, Carpenter Road 32 B15 2JH. Tel.: +44 121 4407117.

Autovermietungen[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Birmingham Museum & Art Gallery

Kirchen und Moscheen[Bearbeiten]

  • 1 St Martin in the Bull Ring . Traditionale anglikanische Kirche mit Geschichte.
  • 2 St Paul’s Church
  • 3 Birmingham Central Mosque . 1975 als erste zweckgebaute eingeweiht. Sechs Jahre später kam die goldenen Kuppel hinzu. 2006 bei einem Kabelbrand beschädigt. Das zugehörige Scharia-Rat entscheidet in muslimischen Familiensachen, die so weltlicher Gerichtsbarkeit entzogen werden. Besuche von Ungläubigen in einem separaten Bereich möglich, Verschleierung von Frauen wird erwartet. Geöffnet: 10.00 bis 30 Minuten nach dem Abendgebet.
  • 4 Ghamkol Shariff Masjid . Dem Sufismus nahestehend.
    5 Kanzul Huda Mosque In Birmingham. Tel.: +44 (0)121 219 0057 .

Chamberlain Square und Victoria Square[Bearbeiten]

Die beiden Plätze sind der Mittelpunkt der Stadt und werden von wichtigen Gebäuden gesäumt.

  • 1 Birmingham Museum & Art Gallery, Chamberlain Square. Tel.: +44(0)121 3488007. Die Galerien umfassen viele verschiedene Kunststile und Epochen, u.a. sind Exponate aus den Bereichen Archäologie, Ethnologie, Keramik, Schmuck, Lokal- und industriegeschichte zu sehen. Die Gemäldesammlung umfasst einen großen Bestand Bilder der Präraffaeliten wie Edward Bourne-Jones und Dante Gabriel Rossetti sowie Werke von John Constable, William Turner, Thomas Gainsborough, Peter Paul Rubens und Pierre-Auguste Renoir. In der edwardianischen Industrial Gallery sind Buntglasfenster aus Kirchen, Porzellan und Keramiken zu sehen. Sehr sehenswert sind die Stücke aus dem Staffordshire Hoard, der 2009 auf einem Feld in der Nähe von Lichfield entdeckt wurde. Bei dem Schatz handelt es sich um den größten bisher entdeckten Fund aus angelsächsischer Zeit (ca. 7. Jh.). Entdeckt wurden kunstvoll und filigran gearbeitete Verzierungen von Schwertern, Dolchen und Schilden, 2 Kreuze und Schmuck. Geöffnet: Montag bis Donnerstag & Samstag/Sonntag 10.00 bis 17.00, Freitag 10.30 bis 17.00 Uhr. Preis: Eintritt, außer Sonderausstellungen, frei.

Centenary Square[Bearbeiten]

Library of Birmingham
  • 1 Library of Birmingham, Library of Birmingham, Centenary Square, Broad Street , B1 2ND. E-Mail: . Mit dem Bau der neuen Bibliothek wurde im Januar 2010 begonnen, vollendet war er im April 2013, die Eröffnung erfolgte im September des gleichen Jahres. Das Gebäude entstand an der Stelle eines Parkplatzes zwischen dem Baskerville House und The Rep. Außer den auszuleihenden Büchern (ca. 400.000 Stück) besitzt die Bibliothek noch einige bedeutende Sammlungen: z. B. den Shakespeare Memorial Room (u.a. mit Ausgaben der First Folio) und die Boulton and Watt Collection (u.a. mit Geschäftsbüchern und Briefen der Firma der Dampfmaschienerfinder, Zeichnungen der Maschinen von 1774 bis 1890). Geöffnet: Montag bis Freitag 8.00 bis 20.00, Samstag 9.00 bis 17.00 Uhr, Sonntag 11.00 bis 16.00 Uhr.

Chinese Quarter[Bearbeiten]

Die belebten Straßen und Gassen im kompakten 3 Chinese Quarter bzw. Chinatown sind gesäumt von chinesischen, japanischen und koreanischen Restaurants und Lebensmittelläden. Am Rand des Viertels, am Holloway Circus, befindet sich eine Pagode aus Granit. In einem Innenhof mit vier möblierten Häusern aus dem 19. Jahrhundert erzählt das Museum Birmingham Back to Backs vom Leben der lokalen Arbeiterklasse von 1840 bis in die 1970er-Jahre.

Brindleyplace[Bearbeiten]

Brindleyplace mit dem Birmingham Canal

Das heutige Erscheinungsbild ist das Ergebnis einer umfassenden Erneuerung des alten, brachliegenden Industriegebiets mit seinen historischen Kanälen. Die Gebäude bestehen aus alter Bausubstanz vermischt mit postmoderner Architektur. Entlang der Kanäle findet man nun Restaurants, Kneipen, Wohn- und Geschäftsgebäude sowie die IKON Gallery und das National Sea Life Centre. Die ehemaligen Treidelpfade laden zu Spaziergängen ein.

  • 2 IKON Gallery, 1 Oozells Square, Brindleyplace B1 2HS. Tel.: +44(0)121 2480708 . Geöffnet: Dienstag bis Sonntag 11.00 bis 18.00 Uhr. Preis: Eintritt frei, Spenden willkommen.
  • 1 Sea Life, The Waters Edge, Brindleyplace . Geöffnet: Montag bis Freitag 10.00 bis 17.00 Uhr, Wochenende 10.00 bis 16.00 Uhr.

Gebäude[Bearbeiten]

Back to Backs
  • 3 Back to Backs, Hurst Street/Inge Street. Tel.: +44(0)121 6667671, E-Mail: Die Häuser und der Innenhof sind nur im Rahmen einer englischsprachigen Führung zu besichtigen, die Tickets müssen vorab gebucht werden. Diese Art der Häuser entstand für die rasant steigenden Einwohnerzahlen der expandierenden Industriestädte überall in Großbritannien. Sie sind als Block angelegt, bestehen je aus einem Vorderhaus und einem Hinterhaus um einen Innenhof und haben auf jeder der 3 Etagen 1 Zimmer. Die Trennwand zwischen den Häusern ist sehr dünn. In der Regel waren die Häuser schlecht gepflegt, überfüllt und die sanitären Bedingungen eine Katastrophe (Lebenserwartung um 1860: 26 Jahre, um 2001: 80). In den 1960er Jahren wurden die Back to Backs landesweit abgerissen, es sind nur noch wenige erhalten. In Birmingham gibt es nur noch die Eckgebäude 50-54 Inge Street,55-63 Hurst Street mit ihrem Innenhof, dies aber auch nur weil sich im Erdgeschoss Geschäfte befanden. 1988 wurden die Häuser unter Denkmalschutz gestellt. 2001 übernahm der National Trust die Gebäude. Die Hinterhäuser in der Inge Street sind im Stil verschiedener Epochen (1840er, 1870er, 1930er) eingerichtet, es wird die Geschichte ihrer Bewohner veranschaulicht. Im Eckhaus befindet sich ein Süßigkeiten-Geschäft im Stil der 1930er Jahre. In den beiden Gebäuden in der Hurst Street befinden sich ein kleines Museum und Shop des National Trust. In dem anderen eine Schneiderei aus den 1970er. Geöffnet: nur mit online-Reservierung. Preis: £ 8, Kinder £ 4.

Museen[Bearbeiten]

  • 4 Aston Hall, Trinity Road, Aston. Tel.: +44(0)1210 3488100 . Jakobinisches Herrenhaus mit historischen Räumen, malerischem Park. Merkmal: Behinderten-WC. Geöffnet: Mi.-So. 11.00-16.00; bei Heimspielen von Aston Villa (“match day”) Zutritt nur für geführte Gruppen. Preis: £11,00, Kinder die Hälfte.
  • 5 Barber Institute of Fine Art, University of Birmingham, Edgbaston B15 2TS (Busse: Edgbaston Park Road, Linien 1A, 61, 63, X20, X21, X22). Tel.: +44(0)121 4147333, Fax: +44 (0)121 4143370, E-Mail: . Merkmal: Behinderten-WC. Geöffnet: Montag bis Freitag 10.00 bis 17.00 Uhr, Samstag/Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr.
  • 6 Sarehole Mill, Cole Bank Road, Hall Green B13 OBD(#4, #5, #6 #11 buses). Tel.: +44(0)121 3488160 . Merkmal: Behinderten-WC. Geöffnet: Fr.-So. mit zu buchender Führung.
  • 7 Soho House, Soho Avenue (Soho Road) Handsworth Birmingham B18 5LB. Tel.: +44(0)121 3488150 . Geöffnet: nur für gebuchte Veranstaltungen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Theater[Bearbeiten]

  • 3 Hippodrome, Hurst Street. Tel.: +44(0)844 338 5000. Preis: Tickets: tickets@birminghamhippodrome.com.
  • 5 Old Repertory Theatre, Station Street . Preis: Tickets: ticketservices@birmingham-box.co.uk.

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Innenstadt von Birmingham bietet eine große Fußgängerzone mit vielen Geschäften, Cafés und Restaurants und ein paar weiteren Shoppingcenter. Der Bull Ring ist dabei der größte und bietet auf drei Ebenen von kleinen Boutiquen bis zu dem riesigen Selfridges so ziemlich alles.

  • 1 Birmingham Indoor Market (Markthalle), 26-30 Pershore St, Birmingham B5 4RW. Geöffnet: Mo.-Sa. 9.00-17.30.

Außerhalb der Innenstadt gibt es das Jewellery Quarter; ein Stadtteil, welcher neben vielen Schmuck- und Juwelengeschäften auch Kunstgalerien und Gastronomie bietet.

Küche[Bearbeiten]

Im sogenannten Balti Triangle, südöstlich des Stadtzentrum (Busse 2, 4, 6, 12, 31, 37), gibt es spezielle Curry-Gerichte. Der Begriff selbst ist eine Erfindung eines lokalen Wirts aus den 1970ern. Serviert wir din der sogenannten “Baltibowl,“ entworfen und hergestellt von der Birmingham Balti Bowl Company im Ortsteil Stirchley. Für die an wenig schmackhaftes Essen gewohnten Briten war die würzreiche Abwechslung eine deutliche Verbesserung, so dass sich diese Speisen als beleibt erwiesen.

  • 1 Malt House, 75 King Edwards Road, B1 2NX. Tel.: +44(0)1216 334171. Geöffnet: Montag bis Donnerstag sowie Sonntag 11.00 bis 23.00 Uhr, Freitag/Samstag 11.00 bis 24.00 Uhr. Preis: Pies ab £ 8.69, Burger ab £ 8.69.

Weiteres Restaurant The Waters Edge, Brindleyplace.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Es gibt in Birmingham drei Universitäten:

  • University of Central England (UCE)

Sicherheit[Bearbeiten]

Die Zahl der Verbrechen hat sich 2016-22 etwa verdoppelt. Birmingham ist nach Leeds und Salford die drittgefährlichste Großstadt Englands. Man liegt 75% über dem lokalen Durchschnitt und bei 150% des Landesdurchschnitts. 145 von 1000 Bewohnern waren 2022 von einem Verbrechen betroffen, knapp die Hälfte hiervon von Gewalt- oder Sexualverbrechen. Am schlimmsten ist der Ortsteil Central mit 4 Digbeth . Besonders gefährlich sind daneben die Parks 2 Cannon Hill Park und 3 Kingstanding Recreation Ground. Deutlich sicherer ist es in 5 Edgbaston und der südöstlichen Vorstadt 6 Solihull .

Nach einem entsprechenden UNO-Bericht 2018 wiesen mehrere britische Zeitungen darauf hin, dass, auch wegen der hohen Drogenkriminalität, gewisse Stadtviertel nach 20 Uhr für Weiße “no go areas” sind.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • City Hospital (A&E), Dudley Road. Tel.: +44 121 554 3801. 24 Stunden offen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Barbehön, Marlon; Städtische Problemdiskurse: lokalpolitische Sinnhorizonte im Vergleich; Baden-Baden 2015 (Nomos-Verl.-Ges.); ISBN 978-3-8487-1661-6
  • Campion, Karis; Making mixed race: a study of time, place and identity; London 2022 (Routledge, Taylor & Francis Group); ISBN 978-1-00-302793-5
  • Dudrah, Rajinder Kumar; Bhangra: Birmingham and beyond; Birmingham 2007; [Indische Popmusik in Birmingham 1980-2005]
  • Foster, Andy; Birmingham and the Black Country; London 2022 Yale University Press; ISBN 9780300223910

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.