Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Steinau an der Straße

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Hessen > Osthessen > Steinau an der Straße
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Steinau an der Straße
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Steinau an der Straße ist eine Stadt im Main-Kinzig-Kreis zwischen Spessart, Vogelsberg und Rhön.

Hintergrund[Bearbeiten]

Steinau liegt an der historischen Handelsstraße Frankfurt-Leipzig, von dem sich auch der inzwischen amtliche Zusatz "an der Straße" ableitet. Steinau nennt sich zudem Brüder-Grimm-Stadt, weil die Brüder Grimm hier einen Teil ihrer Kindheit verbracht haben.

Zu Steinau gehören heute mehrere Ortsteile, der bedeutendste von ihnen ist Ulmbach als staatlich anerkannter Erholungsort. Weitere Ortsteile sind im Uhrzeigersinn Marborn, Sarrod (mit Rebsdorf und Rabenstein), Uerzell (mit Klesberg), Neustall, Hintersteinau, Bellings und zuletzt Seidenroth. Marjoß liegt geographisch getrennt auf der anderen Seite des Spessart und wird in einem eigenen Artikel behandelt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Steinau (Straße) liegt an der Bahnstrecke Fulda <-> Hanau <-> Frankfurt am Main. Es halten stündlich die Regionalexpresszüge der Linie Frankfurt am Main Hauptbahnhof - Fulda Hauptbahnhof. Die Züge verkehren mit geräumigen Doppelstockwagen mit Fahrrad-/Mehrzweckabteil. Aus Frankfurt dauert die Anfahrt eine Stunde (Abfahrtszeit zur Minute 26), aus Richtung Fulda eine halbe Stunde (Abfahrtszeit zur Minute 08).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Steinau an der Straße hat eine eigene Ausfahrt Symbol: AS 47 Steinau an der Straße an der A66. Aus Richtung Fulda ist es günstiger die Ausfahrt Symbol: AS 48 Schlüchtern-Süd zu nutzen und der Beschilderung nach Steinau zu folgen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Durch Steinau verläuft der Hess. Radfernweg R3: Rhein - Main - Kinzig von Rüdesheim im Rheingau nach Tann in der Rhön (hinter Fulda) und der Bahnradweg. Da man durch das Kinzigtal fährt, erwarten dem Radfahrer Richtung Hanau keine größeren Steigungen.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Steinau an der Straße

Ein 2 Parkplatz befindet sich an der Umgehungsstraße nördlich der Kernstadt. Alternativ ist es auch möglich in der Schloßstraße vor der Schule zu parken.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • mittelalterliche Innenstadt mit Resten der Stadtmauer, Türmen und Fachwerkhäusern, Marktplatz, Brüder Grimm-Haus (ehemaliges Amtshaus), Kirchen
Stadtführungen: Apr. - Okt. an jedem 1. Sonntag im Monat; Preis 2,50 € pro Person. Treffpunkt ist um 11:15 Uhr am Märchenbrunnen auf dem Kumpen.
  • 1 Brüder-Grimm-Haus, Brüder-Grimm-Straße 80. Tel.: (0)6663 7605, E-Mail: . Museum zu Leben, Werk und Wirkung der Brüder Grimm; diente bis 1975 als Amtsgericht; ehemals Wohnsitz der Amtmänner; Von 1791 bis 1796 arbeitete und lebte hier Amtmann Philipp Wilhelm Grimm mit seiner Familie, u. a. auch Jacob und Wilhelm Grimm die durch ihre Kinder- und Hausmärchen weltberühmt wurden. zahlreiche Erstausgaben: Hildebrandslied, Deutsche Rechtsaltertümer, Deutsche Grammatik, Deutsches Wörterbuch u. a.; grafische Arbeiten von Ludwig Emil Grimm; Entwicklung der Märchen im europäischen Raum; deutsche Sammlungen von Märchen · Führungen telefonisch erfragen. Geöffnet: täglich 10 – 17 Uhr. Preis: Erwachsene: 3,- €, Kinder: 3,- €, Familienkarte: 6,- €, mit Museum Steinau: 4,- €, Kinder: 3,- €, Familien: 8,- €.
  • 2 Schloss Steinau. Tel.: (0)6663 6843. Schloss Steinau in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Steinau im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Steinau (Q1740715) in der Datenbank Wikidata. Mischung aus mittelalterlicher Burg, Renaissancewohnschloss und Festung; Hofküche und Hofstube; Brüder-Grimm-Gedenkstätte mit zahlreichen Familien- und Erinnerungsstücken; Theatersammlung des Steinauer Marionettentheaters; umgeben von einem 4-5 m tiefen und 18-25 m breiten Graben, dem sogenannten "Hirschgraben" Geöffnet: 1. März - 30. Nov. 10:00 - 17:00, Adventssonntage und 2. Weihnachtsfeiertag 10:00 - 16:00, Mo geschlossen. Preis: Erwachsene 3,50 € (mit Führung 4,- €), Kinder 1,50 € (mit Führung 3,50 €), Familien 6,- € (mit Führung 8,- €); Turmbesteigung: Erwachsene 1,- €, Kinder 0,50 €.

Tropfsteinhöhle[Bearbeiten]

Die Tropfsteinhöhle bei Steinau an der Straße ist eine der wenigen Schauhöhlen in Hessen.

  • Führungen: Die 47 m lange Schauhöhle kann auf 20 minütigen Führungen besichtigt werden. Insgesamt legt man dabei etwa 175 m im Berg zurück. Große Teile der Höhle sind rollstuhlgerecht ausgebaut. In der Höhle herrschen konstant zwischen 8 bis 9 Grad Celsius bei 80 % Luftfeuchtigkeit.
- Öffnungszeiten: Die Höhle ist im Sommerhalbjahr von etwa Ostern bzw. Ende April bis Ende Oktober geöffnet: Mo-Fr 13-17 Uhr; Sa 13-18 Uhr; So und Feiertage 10-18 Uhr (Stand für das Jahr 2011; Öffnungszeiten offiziell). Führungen alle halbe Stunde; Im Winterhalbjahr sind aber Sonderführungen für Gruppen auf Anfrage im Verkehrsbüro Steinau möglich, detaillierte Öffnungszeiten
- Eintritt: 2,50 €; Kinder 1,80 €; für Gruppen ab 15 Personen Ermäßigung.
  • Anfahrt: Der Parkplatz und das Betriebsgebäude zur Tropfsteinhöhle sind an der Landstraße Steinau an der Straße - Freiensteinau zu finden. Lage: 50° 20′ 12″ N 9° 27′ 40″ O (liegt etwa 3 km nördlich der Altstadt von Steinau). Vom Parkplatz /Betriebsgebäude geht es dann noch 500 m über etwa 50 Höhenmeter zu Fuß zur Höhle hoch.
  • Geschichtliches: Die Schauhöhle bei Steinau ist die einzige Tropfsteinhöhle in Hessen. Die 2,5 Millionen Jahre alte Höhle wurde 1584 entdeckt, als eine Kuh in den Hohlrauum einbrach. Damals hielt die Bevölkerung sich von der Höhe fern, da die Sage um ging, dass dort angeblich der Teufel hausen sollte ("Teufelsloch"). Nach dem Kuheinbruch mussten deshalb Bauern den Hohlraum in schwerer Arbeit mit Basaltblöcken verschließen. Erst 1830 fand eine Begehung der Höhle statt. Zwischen 1905 und 1908 wurde schließlich ein Zugang in den Berg gehauen und die Höhle ausgebaut. 1927 ging die Schauhöhle mit elektrischer Beleuchtung in Betrieb. Im Jahr 2000 hatte die Sehenswürdigkeit 25.000 Besucher. Heute besuchen jährlich durchschnittlich 16.000 Ausflügler und Urlauber die Höhle. Details zur Höhlengeschichte siehe auch Wikipediaartikel "w:Tropfsteinhöhle (bei Steinau)".

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Erlebnispark Steinau
Öffnungszeiten: 1. Apr - 3. Okt 2006 tägl. von 9 - 18 Uhr
Eintritt: Besucher unter 90 cm frei, Besucher von 90 - 120 cm, ab 65 Jahren, Behinderte ab 80% 7,00 EUR, Besucher ab 120 cm 8,5 EUR
weitere Infos: www.erlebnispark-steinau.de
  • Marionettentheater Die Holzköppe
Das Theater besteht nun seit 90 Jahren und bietet zahlreiche Stücke und Märchen für Kinder, aber auch für Erwachsene
weitere Infos: Marionettentheater Die Holzköppe
( Am Kumpen 2 (gegenüber Rathaus) Tel.: 06663-245, Email: info@die-holzkoeppe.de): Vorstellungen für Kinder und für Erwachsene
  • Klettern im Kletterwald Steinau
Adresse: Krugbau,36396 Steinau an der Straße, Tel.: 0171/4561765, Email: info@kletterwald-steinau.de
Öffnungszeiten: Ende März - Mitte November
weitere Infos: www.kletterwald-steinau.de

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Wohnmobil-Stellplätze: Am Steines (Sportzentrum); drei asphaltierte Stellplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe des Steinauer Freibades, Fußweg zur Innenstadt ca. 10 Minuten; kostenfrei; keine Ver- und Entsorgung; nächste Ver- und Entsorgungsstation an der A66 Richtung Fulda, am Autohof Schlüchtern.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Tourist-Information Steinau, Brüder-Grimm-Straße 70. Tel.: (0)6663 96310. Geöffnet: Mo-Do 8:30-12:00 und 13:30-16:00, Fr 8:30-13:00, von April bis Oktober Sa und So 13:30-15:30.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg