Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sitten

Aus Wikivoyage
(Weitergeleitet von Sion)
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Schweiz > Schweizer Alpen > Wallis > Sitten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sitten
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Sitten (frz. Sion) ist die Hauptstadt vom Kanton Wallis in der Schweiz.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Sitten liegt an der Bahnlinie Lausanne - Brig. Folgende Züge erschließen den Bahnhof Sitten:

  • IR Visp - Brig (Mit Halt in weiteren Bahnhöfen) Fährt halbstündlich (Mit Halt in weiteren Bahnhöfen)
  • IR Martigny - Aigle - Montreux - Lausanne - Genf - Genf Flughafen Fährt halbstündlich (Mit Halt in weiteren Bahnhöfen)
  • EC Brig - Domodossola - Mailand (- Venedig) Nur einige Zugpaare pro Tag.
  • EC Montreux - Lausanne - Genf (nur Halt in diesen Bahnhöfen) Nur einige Zugpaare pro Tag.
  • R Salgesch - Visp - Brig Fährt stündlich (Mit Halt in weiteren Bahnhöfen)
  • R Châteauneuf-Conthey - Martigny - Monthey (-St-Gingolph) Fährt stündlich (Mit Halt in weiteren Bahnhöfen)

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Sitten

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sitten besticht durch seine mittelalterliche Altstadt, die noch weitgehend intakt ist.

Wenn man in Sitten ist, sollte man sich die Ruinen der Schlösser von Valère und Tourbillon nicht entgehen lassen. Beide Schlösser kann man nur zu Fuß besteigen und man genießt einen atemberaubenden Ausblick über Sitten und die Umgebung. Zudem ist die Kirche Notre Dame du Valère aus dem 11./12. Jahrhundert sehr sehenswert, mit der ältesten noch spielbaren Orgel der Welt, welche von 1430 stammt.

Die Kathedrale Notre-Dame-du-Glarier stammt aus dem 15. Jahrhundert. Ihr romanischen Turm stammt aus dem 12. Jahrhundert. Die Kirche St-Théodule wurde 1516 begonnen, aber erst etwa 200 Jahre danach fertig gestellt.

Das Rathaus von Sion hat einen wunderschönen Turm mit einer astronomische Uhr und wurde von 1657-1665 im Renaissance-Stil erbaut.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

In Sitten bekommt man alles, was man im täglichen Leben braucht, es gibt auch einige Läden und Kioske, die Souvenirs - vor allem aber Postkarten - verkaufen. Die Läden sind vor allem zwischen Bahnhof und Altstadt angesiedelt.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • In Sitten fahren eine Menge Postautos ab, welche in die Berge fahren. So z.B. nach Evolène (Fahrzeit ca 40 Min.), welches durch seine "Steinpyramiden" oder auch Schalensteine genannt, besticht, welche sich auf der Alpage de Cotter liegen.
  • In St. Léonard, im Rhonetal in Richtung Sierre gelegen und gut mit der Eisenbahn erreichbar, gibt es unter Weinbergen einen unterirdischen See, den Lac Souterrain. Es handelt sich um den größten unterirdischen See Europas.

Literatur[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg