Schärding

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Schärding
Einwohner5.253 (2018)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Schärding ist eine Stadt in Oberösterreich.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die als Barockstadt am Inn bekannte Bezirksstadt des gleichnamigen Bezirks liegt gegenüber von Neuhaus am Inn am rechten Ufer des Inns rund 15 km südlich der Dreiflüssestadt Passau. Mit dem Frieden von Teschen kam sie im Jahr 1779 vom Kurfürstentum Baiern (Kurpfalzbaiern) zusammen mit dem Innviertel an Österreich, bei dem sie mit kurzen Unterbrechungen verblieb.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen München Website dieser Einrichtung Flughafen München in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen München im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen München (Q131402) in der Datenbank Wikidata (IATA: MUC) (Fahrzeit auf der Autobahn ca. 90 min.) und der Flughafen Linz Website dieser Einrichtung Flughafen Linz in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Linz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Linz (Q700852) in der Datenbank Wikidata (IATA: LNZ) sind gut mit Auto, Bus und Bahn erreichbar. München hat wesentlich mehr Verbindungen, Linz ist etwas näher gelegen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Fernbahnhof ist Passau Hauptbahnhof. Der Bahnhof Schärding ist mit dem Regionalexpress erreichbar, der zwischen Linz und Passau verkehrt. Eine weitere Bahnverbindung besteht nach Ried im Innkreis.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aus Deutschland am besten über die Bundesautobahn 3 bis zur Ausfahrt Passau-Süd oder zur Ausfahrt Pocking, von dieser noch 7 km auf der Bundesstraße B512 und über den die Grenze bildenden Inn. Aus Richtung Wien und Linz über die Innkreis Autobahn A8 zur Ausfahrt Suben und von dort noch 10 km über die B148, alternativ (und mautfrei) auch über die Innviertler Straße B137. Von München am kürzesten über die noch nicht auf voller Länge fertiggestellte Bundesautobahn 94 oder die Bundesautobahn 92 über Deggendorf und die BAB 3 oder über die Bundesstraße B388, die durch das Rottal führt. Aus der Schweiz via München.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Schiff ist Passau gut erreichbar. Die früher bedeutende Schifffahrt auf dem Inn findet seit dem Eisenbahnzeitalter nicht mehr statt.


Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Schärding

Die kleine Altstadt lässt sich gut zu Fuß bewältigen. Parkmöglichkeiten o.a. am Oberen Stadtplatz und an der Silberzeile.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der Obere Stadtplatz
Die Stadtpfarrkirche St. Georg
  • Der Stadtkern mit Bürgerhäusern aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, vor allem in der Silberzeile.
  • Die katholische Stadtpfarrkirche zum Heiligen Georg.
  • Die ehemalige Heilig-Geist-Bürgerspitalskirche, jetzt ein Hotel.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Museen:
    • Das Stadtmuseum im ehemaligen Vorburgtor; Stadtmuseum Schärding, Schlossgasse, A-4780 Schärding, Tel.: +43 7712/3154 700, E-Mail: stadtmuseum@schaerding.ooe.gv.at.
    • Das Granitmuseum, Schlossgasse 10, A-4780 Schärding, Tel. +43 7712 3154700
  • Wassersport:
    • Schlauchboot- und Kanufahren auf dem Inn
    • Baden im Stadtbad und an diversen Baggerseen in der näheren Umgebung (auf deutscher Seite: Mittich bei Neuhaus am Inn; Hartkirchen; Pocking; auf österreichischer Seite: Schwimmteiche und Öko-Camp Stumergut in Eggerding (13 km entfernt) mit Campingplatz und FKK-Bereich.

Einkaufen[Bearbeiten]

Dahoam - Angela Mittermayr, Unterer Stadtplatz 9, 4780 Schärding, Tel. +43 664 4304258, E-Mail: info@angels-badesalze.at

Küche[Bearbeiten]

  • Hoftaferne Neuburg, Am Burgberg 5, D-94127 Neuburg am Inn, Tel. +49 8507 923120, e-Mail info@hoftaferne-neuburg.de

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hotel Forstinger, Unterer Stadtplatz 3, A-4780 Schärding, Österreich
  • Hotel Biedermeier Hof, Passauer Straße 8, A-4780 Schärding, Österreich

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Kloster Vornbach

Das Umland mit den südlichen Ausläufern der Böhmischen Masse mit dem Böhmerwald und dem Bayerischen Wald bietet eine breite Palette von Ausflugs- und Besichtigungsmöglichkeiten sowohl auf oberösterreichischer als auch auf niederbayerischer Seite:

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.