Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Osttirol

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Osttirol ist der von Nordtirol durch italienisches Staatsgebiet und dem Bundesland Salzburg getrennter Ostteil des österreichischen Bundeslands Tirol. Es umfasst das Gebiet zwischen Hohen Tauern im Norden (Glockner- und Venedigergruppe) und den Karnischen Alpen im Süden.

Die Teilung Tirols nach dem 1. Weltkrieg brachte Osttirol in eine wirtschaftliche und touristische Randlage, die erst seit dem Beitritt Österreichs zur EU überwunden scheint.

Regionen[Bearbeiten]

Die Hochgebirgsregion Osttirol besteht im Wesentlichen aus dem Osttiroler Oberland, dem Lienzer Talboden und dem Iseltal.

Orte[Bearbeiten]

Hauptplatz in Lienz
  • Lienz, Bezirkshauptstadt, Bezirk Lienz entspricht der Region Osttirol
  • Außervillgraten
  • Innervillgraten - abgelegener Ort im Villgratental
  • Abfaltersbach
  • Ainet
  • Amlach
  • Anras
  • Assling
  • Dölsach
  • Gaimberg - Ort oberhalb von Lienz
  • Heinfels - benannt nach der Burgruine Heinfeld
  • Hopfgarten in Defereggen
  • Iselsberg-Stronach
  • Kals am Großglockner
  • Kartitsch
  • Lavant
  • Leisach
  • Matrei in Osttirol
  • Nikolsdorf
  • Nußdorf-Debant
  • Oberlienz
  • Obertilliach
  • Prägraten am Großvenediger
  • St. Jakob in Defereggen
  • St. Johann im Walde
  • St. Veit in Defereggen
  • Schlaiten
  • Sillian (Grenzort zu Südtirol)
  • Strassen
  • Thurn
  • Tristach
  • Untertilliach
  • Virgen


Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Norden kommend: Mittersill (Bundesland Salzburg) via Felbertauerntunnel nach Matrei in Osttirol und weiter nach Lienz

Von Osten kommend: Spital (Kärnten) nach Lienz

Von Westen kommend: Bozen (Südtirol) nach Sillian und weiter nach Lienz

Mit der Bahn[Bearbeiten]

via Brenner über Südtiroler (Pustertal) nach Sillian und Lienz

Mobilität[Bearbeiten]

Günstigster Ausgangspunkt für eine Besichtigung des Gebietes ist Lienz.

Um die Region wirklich kennen zu lernen ist die Benutzung des eigenen Fahrzeuges ratsam.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

"Kalkstein" - ein Weiler in Innervillgraten mit Kirche und Grab des Pius Walder (angeblich ermordeter Wilderer)

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Schwimmen im "Dolomitenbad" in Lienz, im Winter geht's auch, da Hallenbad vorhanden.
  • In Lienz findet jedes Jahr im Sommer ein großes Straßenfest statt. Siehe: http://olala.at
  • Galitzenklamm - ein bekannter Klettersteig (bei Leisach)
  • Der Adventurepark Osttirol in Ainet bietet ein vielseitiges Abenteuerprogramm im Outdoorsportbereich an, wie zum Beispiel Rafting, Canyoning, Kajak oder Survival-Training. Alleine, in der Gruppe oder mit der Familie - dieser Aufenthalt wird garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der Adventurepark Osttirol bietet auch ein- oder mehrtägige Programme für Schulklassen, Vereine und Firmen an.

Küche[Bearbeiten]

Schlutzkrapfen sind eine osttiroler Spezialität.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Die Diskothek Ranch befindet sich in Sillian.
  • In Lienz gibt es eine Diskothek namens Mausefalle.

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Zum Toblacher See in Südtirol...20 Minuten von Sillian weg

Nationalpark Hohe Tauern, Südtirol, Cortina d' Ampezzo

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg