Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Omsk (Oblast)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Russland > Sibirien > Omsk (Oblast)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
RUS-sib-map-omsk.svg

Die Oblast Omsk liegt im Föderationskreis Sibirien. Sie ist umgeben von den Oblasten Tomsk, Nowosibirsk und Tjumen, südlich davon liegt das Nachbarland Kasachstan

Regionen[Bearbeiten]

Karte von Omsk (Oblast)

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Omsk Website dieser Einrichtung Omsk im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Omsk in der Enzyklopädie Wikipedia Omsk im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOmsk (Q898) in der Datenbank Wikidata - Eine der wichtigsten Städte Sibiriens und eine der größten Städte Russlands, ein ausgezeichneter Halt an der Transsibirischen Eisenbahn
  • 2 Tara Website dieser Einrichtung Tara im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Tara in der Enzyklopädie Wikipedia Tara im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTara (Q196607) in der Datenbank Wikidata - eine der ersten Städte Sibiriens im 16. Jahrhundert und die "Mutter" vieler der wichtigsten Städte Sibiriens, da sie eine Expeditionsbasis war; es ist eine verschlafene Stadt, die eine Reihe historischer Kirchen aufweist.
  • 3 Bolsherechye Website dieser Einrichtung Bolsherechye in der Enzyklopädie WikipediaBolsherechye (Q891579) in der Datenbank Wikidata - eine historische alte sibirische Festungsstadt (1627), die einen riesigen Zoo besitzt; ihre Flusspferde sorgten für Schlagzeilen, indem sie in einem nahe gelegenen See auftauchten und ein betrunkenes Fischerpaar richtig erschreckten!

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Der Archäologischer Nationalpark Batakowo Национальный археологический природный парк парк Батаково ist ein Schutzgebiet, in dem menschliche Überreste aus der Steinzeit sowie eine unglaubliche Anzahl von anderen Funden gemacht wurden, die dieses Reiseziel in Sibirien fast einzigartig machen. Neben den sehr wichtigen archäologischen Funden und der damit verbundenen Führung kann man hier einige der schönsten Blumenarten der Region bewundern.
  • 1 Zakaznik Bairovsky Заказник Баировский ist eine nur für Russland und die Ukraine typische Art von Naturschutzgebiet, das zum Schutz eines bestimmten Gebietes spezifische Verbote für bestimmte Aktivitäten (Bergbau, Fischerei, Jagd usw. ...) vorsieht. Das von Bairovsky ist wichtig, da es einige gefährdete Tier- und Vogelarten, die hier ihren natürlichen Lebensraum haben, vor Jägern schützt. Hier können die Besucher in die wunderschöne, unberührte Natur eintauchen oder an den Ufern eines der 68 Seen im Zakaznik spazieren gehen.
  • Zakaznik Stepnoj Заказник Степной ist auch ein Zakaznik (siehe oben) und verdankt seine Bedeutung der großen Anzahl von Gänsearten, die hier vorkommen, sowie einem großen Wald, der jetzt geschützt ist.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Man kann davon ausgehen, dass einige Russischkenntnisse bei der Reise hierher sehr hilfreich sein werden.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Omsk Tsentralny (IATA CodeOMS) wird von Flügen aus Moskau, Sankt Petersburg, Krasnojarsk und Andijan, Usbekistan angeflogen.

Im Empfangsgebäude des Omsker Hauptbahnhofs

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Omsk ist eine wichtige Station (und in der Tat eine der besten Stationen) der Transsibirischen Eisenbahn. Die Stadt ist auch die "Endstation" für den Süduralzweig der Transsibirischen Eisenbahn.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Region wird von der M51-RUS.svg Bajkal durchquert, die die großen Städte des Gebiets mit Čeljabinsk und Kurgan verbindet.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 2 Kloster Achair-Kreuz. Kloster Achair-Kreuz in der Enzyklopädie WikipediaKloster Achair-Kreuz (Q4073334) in der Datenbank Wikidata. Ein wunderschönes Kloster außerhalb von Omsk, das in den 1930er Jahren als Gulag genutzt wurde, wo über 100.000 an Unterernährung und Kälte starben
  • Die Omsker Mariä-Entschlafens-Kathedrale
  • Das Omsker Schauspielhaus

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Bootsfahrten, Wildwasser-Rafting und Kanufahrten auf den Flüssen Irtysch, Tara und Shish
  • Jagen

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Man sollte sich auf extremes Klima vorbereiten, speziell im Winter benötigt man geeignete Kleidung um sich gegen die Kälte zu schützen. Es ist hilfreich, soweit möglich, die örtlichen Informationsquellen zu nutzen, um vor Überschwemmungen, Waldbränden usw. gewarnt zu sein. Es gibt verbotene Gebiete die man tunlichst meiden sollte.

Die Natur ist sehr ursprünglich und stellt für den Ungeübten durchaus eine Gefahr dar. Wenn man sich im Wald aufhält, sollten man auf Schlangen achten, die sich in der Sonne auf den Steinen gewöhnlich erwärmen. Es gibt nicht viele von ihnen, aber einige könnten giftige Vipern sein.Das andere Problem dieser (und auch anderer Regionen der nördlichen Hemisphäre) sind Zecken. Ihre Bisse können infektiös sein, Impfungen werden empfohlen.

Man sollte sich nie ohne die entsprechende Ausrüstung weiter von menschlichen Ansiedlungen entfernen und bei jeder Tour Weg, Ziel und angedachten Zeitraum der Wanderung oder Rafting Tour hinterlassen.

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.omskportal.ru/ – Offizielle Webseite von Oblast Omsk

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg