Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Nordstemmen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nordstemmen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Nordstemmen ist eine Kleinstadt und Gemeinde in Niedersachsen am Übergang des Leineberglandes in die norddeutsche Tiefebene. Nordstemmen ist insbesondere für das unübersehbare, unweit des Ortes liegende Schloss Marienburg bekannt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Nordstemmen liegt in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg an der Leine. Der Ort ist mit seiner Zuckerfabrik, der einzige erhaltenen von ehemals vielen Zuckerfabriken in der Region, ein bedeutendes Wirtschaftszentrum für die landwirtschaftlichen Betriebe im näheren und weiteren Umland. In den fruchtbaren Lößböden der Hildesheimer Börde, an dessen Rand Nordstemmen liegt, gedeihen Zuckerrüben außerordentlich gut, so dass dies eine der wichtigsten Feldfrüchte in der Region ist. Reisende, die im Oktober oder November im Ort übernachten, werden anhand des charakteristischen süßlichen Geruchs, der dann (je nach Windrichtung) den gesamten Ort durchdringt bemerken, ob die jährliche Zuckerproduktion wieder begonnen hat.

Neben der Zuckerfabrik ist Nordstemmen vor allem durch die Marienburg, das Welfenschloss auf dem Marienberg unweit des Ortes, bekannt, auch wenn das Schloss selbst gar nicht zur Gemeinde, sondern zum etwa 15 km nördlich liegenden Pattensen gehört. Die Grenze zwischen den Landkreisen Hildesheim und Hannover verlaufen auf der Gemeindegrenze direkt unterhalb des Marienberges.

Zu Nordstemmen gehören die eingemeindeten Dörfer Adensen, Barnten, Burgstemmen mit der Burg Poppenburg, Groß Escherde, Hallerburg, Heyersum, Klein Escherde, Mahlerten und Rössing. Der Ortskern Nordstemmen hat ca. 4.900 Einwohner.

Landschaftlich liegt Nordstemmen in einer Senke zwischen den Ausläufern des Hildesheimer Waldes und dem Einzelberg Marienberg, auf dem die Marienburg steht. Somit ist der Ort streng genommen kein Teil des Leineberglands, sondern des Innersteberglands, auch wenn er an der Leine und nicht an der Innerste liegt. Nach Osten öffnet sich die Hildesheimer Börde.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Hannover ist der nächste internationale Flughafen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Empfangsgebäude des Bahnhofs

Der 1 Bahnhof Nordstemmen wurde ursprünglich als königlicher Bahnhof erbaut. Seit Jahren verfällt das Empfangsgebäude, da Verhandlungen von Investoren mit der Deutschen Bahn gescheitert sind. Ein attraktiver Aufenthaltsort ist der Bahnhof daher leider nicht.

Der Bahnhof, dessen Bahnhofsgebäude und Hauptbahnsteige eine Insellage haben, ist jedoch durch aufwändige Rampenanlagen inzwischen komplett barrierefrei.

Es bestehen stündlich Verbindungen

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die A7 bei der Abfahrt Hildesheim verlassen und die B1 Richtung Hameln fahren. Bei Heyersum abbiegen Richtung Nordstemmen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Leine bei Nordstemmen

Die Leine ist ein geeignetes Revier für Wasserwanderer. Sie verläuft westlich des Ortes am Rande des Gemeindegebietes und unterhalb von Schloss Marienburg entlang.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Leine-Heide-Radweg und der Radfernweg Berlin-Hameln verlaufen durch Nordstemmen.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Der Fernwanderweg Calenberg-Harz führt durch den Ort.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Nordstemmen

Nordstemmen lässt sich leicht zu Fuß erlaufen, und selbst zur Marienburg ist es nur etwas über einen Kilometer vom Ortsrand aus zu gehen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Blick von Nordstemmen auf die Marienburg
  • Das Schloss Marienburg, über dem Ort auf dem Marienberg thronend, gehört zwar nicht zum Gemeindegebiet, sondern zum Ortsteil Schulenburg der Nachbargemeinde Pattensen, darf aber dennoch getrost zu den größten Sehenswürdigkeiten Nordstemmens gezählt werden, da dies der nächstgelegene Ort zur Burganlage ist.
  • Das (leider verfallende) Bahnhofsgebäude, das als Empfangsgebäude für die Anreise der Mitglieder des Königshauses zum Schloss Marienburg erbaut wurde.
Kirche der Poppenburg oberhalb der Leinebrücke in Burgstemmen
  • Die Poppenburg im eingemeindeten Nachbarort Burgstemmen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

1 Freibad Nordstemmen, Am Freibad. Tel.: +49 50 69 8 00 42. Geöffnet: 1. Mai - 15. Sept.

Einkaufen[Bearbeiten]

1 El Puente - Welthandel, Lise-Meitner-Str. 9, 31171 Nordstemmen. Tel.: +49 50 69 34 890, Fax: +49 50 69 34 89 28, E-Mail: . El Puente ist ein Handelsunternehmen, das aus dem Ökumenischen Arbeitskreis Entwicklungshilfe in den 1970er Jahren in Nordstemmen entstand und heute als Zwischenhändler die mehr als 800 Weltläden in Deutschland beliefert. El Puente vertreibt u.a. Kunsthandwerk und Kosmetik aus Kooperativen und Kleinbetrieben aus Lateinamerika, Afrika und Asien. Im Lager in Nordstemmen ist (nach Voranmeldung) Mo - Fr von 9 - 16 Uhr Lagerverkauf aus dem Sortiment möglich.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Auf einigen Landkarten z.B. über den Leineradweg sind fälschlich Campingplätze an den Wülfinger Teichen westlich von Nordstemmen eingezeichnet, es handelt sich aber um private Wochenendgrundstücke. Einen Campingplatz gibt es auf dem Gemeindegebiet nicht.

1 Zimmervermietung Irene Kasten, Frankfurter Straße 11, 31171 Nordstemmen. Tel.: +49 50 69 4 25 00 34.

2 Deutsches Haus Nordstemmen, Hauptstr. 114, 31171 Nordstemmen. Tel.: +49 50 69 3 44 55, Fax: +49 50 69 3 44 66, E-Mail: .

3 Gästehaus Zur Tenne, Hauptstraße 16, 31171 Nordstemmen. Tel.: +49 50 69 80 44 0, E-Mail: .

4 Hof Rühmekorf, Hauptstr. 60, 31171 Nordstemmen. Tel.: +49 50 69 96 379, Fax: +49 50 69 96 378, E-Mail: .

Weitere Unterkünfte finden sich in den eingemeindeten Dörfern.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

gemeinde@nordstemmen.de. Tel.: +49 50 69 80 00, E-Mail: .

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Nach Hildesheim mit seinem rekonstruierten mittelalterlichen Marktplatz und dem berühmten Knochenhauer-Amtshaus, der als Weltkulturerbe anerkannten Michaeliskirche und dem Marien-Dom mit dem Tausendjährigen Rosenstock.
  • Auch in die Landeshauptstadt Hannover ist es nicht weit, man erreicht sie von Nordstemmen auch schnell mit der Bahn.
  • Ebenfalls schnell erreicht ist das Messegelände in Hannover mit den großen Messen über das ganze Jahr wie der Cebit oder der Hannover-Messe, aber z.B. auch der Pferd & Jagd als kleinere Messe im Herbst.
  • An der Leine südwärts nach Alfeld in das ebenfalls als Weltkulturerbe anerkannte Fagus-Werk.
  • Mit Kindern bietet sich ein Ausflug nach Salzhemmendorf in den Freizeitpark Rasti-Land an.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg