Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Metzingen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Metzingen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Metzingen ist eine Stadt am Fuß der Schwäbischen Alb.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt Metzingen liegt im Tal der Erms am Albtrauf. Textilverarbeitung und Gerberei waren im 18. Jahrhundert die für Metzingen und die Region typischen Handwerkszweige. Im Zeitalter der Industrialisierung entstanden daraus Textilfabriken. Die heute wohl bekannteste ist die Firma Hugo Boss, sie wurde 1924 gegründet und produzierte anfangs Arbeitskleidung. Heute ist Metzingen überregional das Ziel von Schnäppchenjägern, die in den Outlet-Centern vor allem preisgünstige Kleidung und Schuhe suchen.

Seit der Gemeidereform um 1970 sind die Ortschaften Glems und Neuhausen Stadtteile von Metzingen, das seit 1990 zur Großen Kreisstadt erhoben wurde.

Anreise[Bearbeiten]

Rathaus von Metzingen

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die w:Neckar-Alb-Bahn verbindet Metzingen mit Stuttgart bzw. Tübingen. Am 2 Bahnhof Metzingen halten Regionalzüge. Es gibt auch eine Zugverbindung nach Bad Urach.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Metzingen

Öffentliche Verkehrsmittel: Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau naldo. Die Stadt Metzingen lässt sich gut zu Fuß erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kelternplatz[Bearbeiten]

Eine städtebauliche Besonderheit ist der Kelternplatz, er wurde erstmals im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt und bezeugt die Weinbau-Tradition der Stadt. Metzingen ist auch Endpunkt der Württemberger Weinstraße. Die Keltern sind in zwei Reihen angeordnet. Betritt man den Kelterplatz von der Küferstraße her, sind die ersten 4 auf der rechten, die anderen drei auf der linken Seite.

  1. Innere Heiligenkelter, Gastronomiekelter, Restaurant Los Mojitos
  2. Ochsenkelter, Marktkelter, offener Bau
  3. Kalebskelter, heute Stadtbücherei
  4. Äußere heiligenkelter, Marktkelter, offener Bau
  5. innere Stadtkelter, Vinothek
  6. Weinbaumuseum , Herrschaftskelter, Kelternplatz, am Klosterhof 5, 72555 Metzingen. Tel.: (0)7123 961 791. Geöffnet: Fr 17-20 Uhr, Sa 11-14 Uhr, So 11-18 Uhr. Preis: Eintritt Erw. 2,50 €, Kinder 1,50 €.
  7. Festkelter, äußere Stadtkelter

Am Rand des Kelternplatzes ist neben dem Weinbaumuseum das Wengerterhäuschen, ein Fachwerkbau für Weinproben.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Die Martinskirche, das spätgotische Gotteshaus war einst als Wehrkirche angelegt.
  • Das alte Rathaus von 1668
  • Das Obstbaumuseum in Metzingen-Glems

Aktivitäten[Bearbeiten]

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • In der dritten Woche ist für 9 Tage Sieben-Keltern-Fest. In der Äußeren Stadtkelter wird gefeiert, es gibt alten und neuen Wein und schwäbische Spezialitäten.

Einkaufen[Bearbeiten]

Einkaufen in Metzingen

Outlet-City[Bearbeiten]

Es gibt in Metzingen ca. 60 verschiedene Outlets, sie sind über die Innenstadt verteilt. Schwerpunkte;

  • Stuttgarter Straße
  • Reutlinger Straße
  • Noyon-Allee
  • Lindenplatz

Die Shops sind geöffnet Mo-Fr von 10-20 Uhr, Sa 9-20 Uhr. Parkplätze in der Innestadt sind ausgeschildert, teilweise gebührenpflichtig. Kostenfreie Parkplätze sind an der Reutlinger Straße, ca. 10 min Fußweg vom Zentrum (Shuttle)

Sonstiges[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg